Reichen 6mm²?

Dieses Thema im Forum "Car-Hifi / Navi / App Forum" wurde erstellt von ThUnDeRcHiLd, 12.09.2006.

  1. #1 ThUnDeRcHiLd, 12.09.2006
    ThUnDeRcHiLd

    ThUnDeRcHiLd Guest

    Hallo allerseits!

    Ich will mir einen etwas älteren Pioneer Verstärker in den Kofferaum setzen.
    Der hat 2x 130 Watt...2x 65 Watt RMS oder gebrückt 1x 160Watt..laut anleidung zumindest.
    Nun hab ich aber nur ein 6mm² Kabel mit 30 Ampere Sicherung.

    Was glaubt ihr könnte das zu mager sein und wegschmorren oder glaubt ihr das es gerade so reicht...?

    will ja nur nen 130 Watt RMS...(+ - 20 Watt.. bin mir da nich so sicher)
    Sub ranhängen


    Würde mich freuen wenn ihr mir weiterhelfen könnt
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 KleineKampfsau, 12.09.2006
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.999
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Also ich würde es nicht machen ... ein guter Querschnitt ist durch nichts zu ersetzen ....

    Andreas
     
  4. #3 ThUnDeRcHiLd, 12.09.2006
    ThUnDeRcHiLd

    ThUnDeRcHiLd Guest

    ok..aber rein theoretisch wäre es machbar?
     
  5. rawei

    rawei

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OberCARSdorf/Saxn
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi & Skoda 1203/TAZ1500
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Hüttel
    theoretisch gehts auch mit 2mm², aber praktisch sollten da schon minimum 15mm². also kann ich kks da nur zustimmen. so wie kraft von kraftstoff kommt, kommt ordentlicher sound nur mitt dem richtigen querschnitt zu stande.

    wegschmorren kann es dir "eigentlich" nicht, sofern die kabel ordentlich isoliert (nirgends offene stellen wo die iso beschädigt ist) sind und deine sicherung auch nicht zu hoch dimensioniert ist.

    gruss rawei
     
  6. #5 uweklatt, 12.09.2006
    uweklatt

    uweklatt

    Dabei seit:
    18.12.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kilometerstand:
    63000
    Hallo,

    klar ist es machbar und "kaputtgehen" kann eigentlich auch nichts.

    Wenn Du die Endstufe nur mit Teillast fahren willst, wird es vermutlich funktionieren. Sollte sich die Endstufe aber "verschlucken", ist der Querschnitt zu klein, oder die Lautstärke zu hoch ;-)
    In diesem Fall hilft nur ein größerer Querschnitt oder evtl. auch ein Zusatzakku nahe bei der Endstufe (Ist vermutlich sogar billiger, als ein xF Kondensator).

    Tschau
    Uwe
     
  7. #6 KleineKampfsau, 13.09.2006
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.999
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Nu mal ehrlich. Du fährst ein Auto > 15 T€ und willst am Ende bei vll. 25 € Kabel sparen ? Was macht das für einen Sinn, wenn du danach ständig Spannungsabbrüche hast und optisch an der Tachobeleuchtung verfolgen kannst, wie schön doch der Bass hämmert ....

    Anschlusssets gibts mit einem vernünftigem Querschnitt schon ab 20-30 € ...

    Andreas

    P.S. in der Limo meiner Ex hatte ich damals auch nur ein 10 mm² Kabel für eine billige 2 Kanal mit 2 x 35 W RMS verbaut. Habe das mal ganz schnell geändert, weil die komplette Innenraumbeleuchtung inkl. KI im Takt mitging ....
     
  8. #7 soldier_mp69, 13.09.2006
    soldier_mp69

    soldier_mp69 Guest

    Das kannst Du ganz einfach aurechnen, ob es reicht.

    6mm² bei einer zulässigen Stromdichte von J=5A/mm² sind 30A. Deswegen auch ne 30A Sicherung. Bei einer Bordspannung im Stand von 11.4 V bleiben am Verstärker aufgrund von Spannungsabfällen an Übergangswiderständen z.B. noch 10.7 V über. 30A x 10 V sind 300 W. Das ist aber die Maximalleistung. Als Dauerleistung würde ich mal von der Hälfte ausgehen.

    Damit würde Deine Konstellation also funktionieren. Solltest Du irgendwann einen größeren Verstärker haben wollen, so wird es eng.

    Zum Thema "Flackern der Instrumente": Wenn die Lichtmaschine bei nem 1.4er Fabia zu klein ist und nur ne Dauerleistung von 75 A bringt, ich aber mit dem Verstärker schon 70-100 A ziehe, ist klar, das die Spannung einbricht und das Licht dunkler wird. Dann eventuell über eine größere Lichtmaschine mit größerer Batterie nachdenken.
     
  9. #8 MrBlack19, 13.09.2006
    MrBlack19

    MrBlack19 Guest

    Ich würde das nicht machen. Nimm einen größeren Querschnitt...
     
  10. #9 TirolerViertel, 13.09.2006
    TirolerViertel

    TirolerViertel Guest

    Danke für deine Ausführungen, schön das es mal einer auf den Punkt bringt.
    Ich vermute aber trotzdem das du den weit verbreiteten Irrglauben (Licht flackert = dickere Kabel für den schuldigen Verbraucher am anderen Ende) hier nicht aus der Welt schaffen wirst.
    Das einzig gute ist, das die dickeren Kabel auch nichts schaden.
    Gruß Uwe
     
  11. #10 mauwges, 14.09.2006
    mauwges

    mauwges Guest

    Moin,

    dann räumen wir mal auf... :müll:

    InnenraumLicht- / Scheinwerfeflackern kommt nicht von ner zu dünnen Leitung zum Amp (theoretisch reduziert ein zu dünnes Kabel sogar das Flackern...). Das Flackern kommt durch nen Spannungsabfall an den Stellen zustande, wo auch das Licht dranhängt. Sprich an den Terminals der Batterie, Batterieinnenwiderstand, Verbindung zur Lichtmaschine, Innenwiderstand der Lichtmaschine.
    Ein dickeres Kabel ermöglicht dir noch mehr Leistung zu ziehen, wodurch das Flackern noch verstärkt wird.
    Aber das alles mal nebenbei. Gasgeben oder eine andere Batterie/Lima oder ein Kondensator helfen da...

    Zu den 6qmm Kabel für 135 W:
    Das geht natürlich. Das was du allerdings dadurch ruinierst sind:
    - Maximalleistung
    - Impulswidergabe und damit Klangqualität

    Die Maximalleistung fällt aus den GRünden ab, die "soldier_mp69" schon beschrieben hatte.
    Das schlimme daran ist allerdings nicht der fehlende Maximalpegel sondern die Tatsache, dass die Leistung mit steigender Forderung von Leistung einbricht. Sprich ein leiser Bass kriegt die Leistung, die er will - ein lauter Bass nicht. Kurzum, du hast einen mehr oder weniger lineare Powerverlust an der Versorgung des Verstärkers. Der wird sich mit nichtlinearen Verzerrungen dafür bedanken, was bedeutet, der Basss wird unpräzise, kickt nicht anständig und klingt scheiße. Möglicherweise kannste damit deinen Bass sogar killen (theoretisch zumindest).

    Ich würde dir empfehlen es einfach mal auszuprobieren, wenn du mit dem Ergebniss aus den 6mm² zufrieden bist, lass es so.

    Viele Grüße
    Markus
     
  12. #11 ThUnDeRcHiLd, 14.09.2006
    ThUnDeRcHiLd

    ThUnDeRcHiLd Guest

    Momentan läuft der Subwoofer noch an meiner Heimanlage..ne stink normale Hi Fi Anlage mit gerademal 50 Watt Sinus...ich selbst hab gestaunt das der Subwoofer mit so wenig Saft so guten Sound bringt..ich war beieindruckt.

    Also was das mit dem leisen und lauten Bass betrifft..ich vermute er wird schon ganz ordenltich klingen.
    Ich meine ich will nich Musik hören das es mir beim ersten Basskick das Chassis verzie :victory:ht..sondern einfach nur nen verhältnismäßig ordenltichen klang bringt.Also kein Geholze..eher Ambiente^^
     
  13. #12 Frank V., 14.09.2006
    Frank V.

    Frank V.

    Dabei seit:
    23.03.2006
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund / NRW
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia SLX 20V Turbo
    Werkstatt/Händler:
    SBB Skoda Dortmund
    Kilometerstand:
    173000
    Daheim braucht man nicht annähernd soviel Leistung wie im Auto. Durch verschiedene Raummoden und das Volumen wird der Tiefbass erheblich unterstützt.

    Bei einer geringen Stromversorgung kann durchaus was durchschmoren, und zwar der Verstärker. Fordert man ihm zuviel Leistung ab, führt aber keinen Strom nach, versuchen die MosFets das Leistungsniveau zu halten, fahren zuerst ins Clipping und am Ende brennt bei Unterspannung das Netzteil durch. Willst Du unbedingt das 6mm² Kabel behalten, würde ich zumindest die Stromversorgung über eine 20A Sicherung begrenzen. So brennt eher die Sicherung als die Endstufe durch. Aber das ist eigentlich der größte Unsinn, den man machen kann. Leg ein 20mm² oder 25mm² und fertig.

    Frank
     
  14. #13 ThUnDeRcHiLd, 14.09.2006
    ThUnDeRcHiLd

    ThUnDeRcHiLd Guest

    naja ich werd erstmal sehen wie warm das Kabel wird..und sicher noch ne 20 A Sicherung rein setzen..so kann man schlimmeres sicher erstmal verhindern.
    Wenns mir zu heikel wird werd ich mich wohl doch nochmal an die beschissene Arbeit machen und neues Kabel ziehen.
    Hab ich zwar absolut null Lust zu,aber wird man dann sicher nich drum herum kommen.. X(
     
  15. #14 mauwges, 15.09.2006
    mauwges

    mauwges Guest

    Hi Jungs,

    @Frank V.:
    Das mit dem durchschmoren vom Netzteil musst du mir jetzt mal näher erklären...

    Ich würde die 6qmm nicht als wirklich kritisch sehen und auch die 30A Sicherung passt, weil damit willst du ja nur das Kebel absichern und nicht deine Anlage. Prinzipiell kannste jeden AMP ins Clipping fahren, egal wie gut oder schlecht seine Spannungsversorgung ist.

    @ThUnDeRcHiLd:
    Du hast das mit dem leisen und lauten Bass missverstanden. Angenommen du hörst einigermaßen Laut und es schlägt eine Bassdrum an, dann heißt dass, dass der Bass langsam anschwillt (wobei langsam jetzt mal sehr relativ ist, da es für das gehör schon ziemlich schnell ist...). D.h. zuerst ist der Bass leise und wird immer lauter. Am Anfang der Bassdrum ist also noch volle Leistung da. Umsomehr sich jedoch dieser Kick in seinem Klangspektrum voll ausbildet, umsomehr Leistung braucht der. Und dann fällt plötzlich die Leistung ab, da die Versorgungssspannung in Folge zu geringem Querschnitt zusammenbricht. Folge: Nichtleneare Verzerrungen. Diese können uU deine Schwingspule grillen - führen aber in jedem Fall zu weniger Präzision und unsauberen Bassläufen.

    Dass das Ding bei 50 W- Sinus ganz gut geht, ist klar- musst dir vor Augen halten, dass eine Verdoppelung der Lautstärke (+3dB) eine Verdoppelung der Leistung benötigt. Die doppelte Lautstärke ist phyysikalisch vorhanden, dass menschliche Gehör empfindet dass aber nur als geringfügig lauter. Doppelt so laut gehört bedeutet +10dB, was eine verzehnfachung der Leistung entspricht...
    Lange Rede, kurzer Sinn - Der Unterschied von 50 auf 135 Watt wird gerade mal einigermaßen Wahrzunehmen sein ~ + 4dB. Dann allerdings doch nicht so toll, weil die Versorgungssspannung wegen 6qmm-Kabel zusammenbricht.

    Wie gesagt - anschließen und probieren und feststellen, dass es im Wohnzimmer besser klang.

    Grüße
     
  16. #15 Chrisman, 15.09.2006
    Chrisman

    Chrisman Guest

    Ich hab da son ähnliches Problem. Hab nen 20mm² Kabel und daran ne 600W Endstufe. Nun will ich für meine Bassbox noch nen zweiten Amp mit 760W max anschließen. Reicht das Kable dafür noch aus? Wird knapp ne?Will nämlich nur EINEN Kondensator an EINEM Stromkabel dran hängen. Selbst beim Kondensator wirds knapp, da der "nur" 1F hat und pro 0,1F ca. 100W fallen (natürlich im Volllastbereich), ich aber max dann nach Adam Riese 1360W habe.

    MfG
    Christian
     
  17. #16 mauwges, 15.09.2006
    mauwges

    mauwges Guest

    Hi Chrisman,

    du schreibst 600W bzw 760W. Was sind das für Wattangaben? Max, PMPO oder RMS?
    Was sind das für AMPs?

    Grüße
     
  18. #17 Chrisman, 15.09.2006
    Chrisman

    Chrisman Guest

    Das sind alles Max-Angaben! Alles ist von Pioneer. Einmal die 600W 4-Kanal GM 6100F und dann ne 760W 2-Kanal GM 5100T.

    MfG
    Christian
     
  19. #18 mauwges, 15.09.2006
    mauwges

    mauwges Guest

    Alright
    GM 6100F: 4x60W oder 2x150W
    GM 5100T: 2x125W oder 1x380W
    Macht in Summe maximal 680W RMS.

    Dafür sind 20qmm auf jedenfall zu wenig. Würde dir zu 35qmm raten. Der Cap mit 1 F wird schon gehen, da er wohl den Sub puffert und der - wenn ich mal Rate - 380W bekommt.

    Grüße
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Chrisman, 15.09.2006
    Chrisman

    Chrisman Guest

    Mit dem Kabel hab ich mir schon gedacht, dass das dicker sein muss. Naja, dann nehm ich das alte halt für die Verzweigungen zu den beiden Endstufen hinterm Kondensator. Welche Sicherung ist dann da drin? 175A? :wow:

    MfG
    Christian

    PS. Die GM 5100T soll die Bassbox mit 400W RMS verstärken.
     
  22. #20 mauwges, 15.09.2006
    mauwges

    mauwges Guest

    Ausgangsleistung in Summe ~ 700W
    Wirkungsgrad ~ 60% => Aufnahmeleistung = 700W * (1 + 1-0.6)= 700W * 1.4 ~= 1kW

    A = 1000W/12 V ~= 83A

    Eine 100A Sicherung reicht dir also locker!
     
Thema:

Reichen 6mm²?

Die Seite wird geladen...

Reichen 6mm²? - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Hankook Optimo K415 185/60/R15 84H DOT 0712 5-6mm Profil

    Hankook Optimo K415 185/60/R15 84H DOT 0712 5-6mm Profil: Haben noch Sommerreifen von unserem Seat Ibiza über, der fährt nun auf 17 Zoll Sind gleichmäßig abgefahren und zu schade zum entsorgen. Standort...
  2. Privatverkauf 4 Sommerräder Skoda Fabia II - 195/55 R15 - 6mm Profil - aus 2010

    4 Sommerräder Skoda Fabia II - 195/55 R15 - 6mm Profil - aus 2010: Vekaufe einen Satz Sommerreifen auf Stahlfelge. Preis: 100€ [IMG] Die Details: - 4 Brightstone Turanza ER 300 auf Stahlfelge - Sommerreifen -...
  3. Privatverkauf 3+1 Sommerreifen Dunlop SP Sport 01 225/50 R17 94W MFS - 6mm Profil - bei eBay

    3+1 Sommerreifen Dunlop SP Sport 01 225/50 R17 94W MFS - 6mm Profil - bei eBay: habe nach dem Wechsel meinen Sommerreifen-Satz Dunlop SP Sport 01 225/50 R17 94W MFS mit 6mm Profil im Angebot bei eBay. eventuell sucht ja grad...
  4. ... reichen 105 PS oder die Frage "RS oder Tuning"?

    ... reichen 105 PS oder die Frage "RS oder Tuning"?: Hallo liebe Gemeinde, ich möchte mir gern noch nen Kleinwagen in die Einfahrt stellen, das Budget sollte aber 21 - 22k € nicht überschreiten. Und...
  5. Privatverkauf 4 Stück 165/70 R14 81T ContiEcoContact 3 mit ca. 6mm

    4 Stück 165/70 R14 81T ContiEcoContact 3 mit ca. 6mm: Verkaufe einen gebrauchten Satz (4 Stück) Sommerreifen 165/70 R14 81T ContiEcoContact 3 (DOT 2109 = 21 Kw. 2009) und ca. 6mm Profil. Laut ADAC...