Regler des Generators defekt

Diskutiere Regler des Generators defekt im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Habe ich das richtig in Erinnerung, das der Regler defekt ist, wenn die Ladekontrollleuchte erst bei 4000u/min ausgeht? Wenn der Wagen...

  1. #1 sandstorm, 07.02.2015
    sandstorm

    sandstorm

    Dabei seit:
    07.02.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Habe ich das richtig in Erinnerung, das der Regler defekt ist, wenn die Ladekontrollleuchte erst bei 4000u/min ausgeht?
    Wenn der Wagen läuft und die Leuchte ist an, dann habe ich eine Ladespannung von 12,2V. Lasse ich den Motor einmal über 4000u/min drehen, erlischt die Leuchte, und ich habe eine Ladespannung von 14,2V.
    Das Kabel vom Erregerstorm hatte ich letzte mal schon repariert und messe da bei Zündung an Batteriespannung.

    MfG Patrick
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 thomas64, 07.02.2015
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    Hi,
    prüfe als erstes die Ladeleitung (das ganz dicke Kabel) zwischen Generator und Batterie. vor allen Dingen an der Verschraubung am Generator (die Mutter SW13) mach diese ab und den Anschluss/den Kabelschuh ggf blank.
    auch an der Sicherung im geteilten Batteriedeckel prüfen, ob hier alles frei von Übergangswiderständen ist.
    Vorsicht bei dieser Arbeit. Kurzschlussgefahr! Am besten die Batterie abklemmen.

    findest du keinen Fehler: es ist dann zu klären, in wie fern es wirtschaftlich ist den Generator instand zu setzen. es können die Kohlen, die Dioden oder der Regler als Fehlerquelle in Frage kommen. du müsstest praktisch alles ersetzen (wenn du Glück hast, gibts das alles sowieso nur im Paket komplett) aber das kann man von hier aus nicht beantworten; ausserdem können Gen. verschiedener Hersteller verbaut sein.

    möglicherweise wäre ein generator vom Schrottplatz die beste Lösung
     
  4. #3 Fluraktor, 08.02.2015
    Fluraktor

    Fluraktor

    Dabei seit:
    06.11.2013
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Fahrzeug:
    Fabia II, 1,2TSI Combi und Superb 3.6, 1/2014
    Kilometerstand:
    6000
    Der erst mit hoher Drehzahl einsetzende Stromfluß der Lichtmaschine deutet auf eine fehlende Vorerregung hin.
    Bei hoher Drehzahl findet auf Grund von Restmagnetismus doch noch eine Selbsterregung statt die zum Anlaufen reicht.

    Und da du bei Zündung Ein und Motor Stillstand volle Batteriespannung auf der Errgerleitung mißt ist dort die Unterbrechung zur Lima.
    Die Spannung müßte nämlich erheblich gerringer sein da der Vorerregerstrom nur gering ist und die Spannung wegen der niederohmigen Erregerspule einbricht.

    Abgenutze Kohlen unterbrechen auch den Erregerstrom.
     
  5. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.786
    Zustimmungen:
    103
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    92000
    Bei meinem reichten 1500upm zur Selbsterregung aus als das kabel abgerissen war..
     
  6. #5 sandstorm, 08.02.2015
    sandstorm

    sandstorm

    Dabei seit:
    07.02.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Du meinst bestimmt, wenn der 2 polige Stecker auf dem Generator noch steckt, müsste die Spannung weniger sein? Habe gemessen als der Stecker ab war.

    Habe einmal direkt an dem Generator gemessen, am Batteriepol und vor und nach den Sicherungen. Die Ladespannung ist überall gleich. Also Könnte man doch ein zu hohen Widerstand ausschliessen?
    Sind die Kohlen am Regler mit dran? Der Generator Sieht mir schon ziemlich neu aus. Auto hat der Bekannte privat gebraucht gekauft.


    MfG Patrick
     
  7. #6 thomas64, 08.02.2015
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    Übergangswiderstände/Spannungsabfälle so messen: Plus des Messgeräts an den Bolzen(NICHT an die Mutter oder den Kabelschuh) der Lima, Minus an den Batterie Pluspol. (motor läuft, Kontrolle muss erloschen sein)
     
  8. Atom

    Atom

    Dabei seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.8 TSI / LR Discovery IV SDV6 / Roomster Scout
    Kontrolliere mal das dünne Kabel an der Lima. Dieses bricht gerne und dann hast du den beschriebenen Effekt.
     
  9. #8 sandstorm, 08.02.2015
    sandstorm

    sandstorm

    Dabei seit:
    07.02.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Spannungsabfall gemessen: 0,1V
    Das blaue Kabel habe ich ja bereits repariert, da die Kontrollleuchte erst gar nicht bei Zündung anging. Hatte es damals bis zur Spritzwand verfolgt. Kamen nur 4V oder so an. Und der Widerstand der Leitung war auch im Kohm Bereich. Habe dann von der Spritzwand bis zum Stecker ein neues Kabel gezogen und siehe da, 12V und bei aufgestecktem Stecker leuchtete auch die Kontrollleuchte wieder.

    MfG Patrick
     
  10. #9 Fluraktor, 08.02.2015
    Fluraktor

    Fluraktor

    Dabei seit:
    06.11.2013
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Fahrzeug:
    Fabia II, 1,2TSI Combi und Superb 3.6, 1/2014
    Kilometerstand:
    6000
    Richtig, ich meinte bei gestecktem Stecker. Bei gezogenem Stecker hättest höchstens den Kurzschlußstrom der Vorerregung am Stecker messen können.

    Aber es klingt eh nach abgenutzten Kohlen. Ja, sind typischerweise am Laderegler dran. Bauste diesen aus siehste die Kohlen gleich.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 sandstorm, 08.02.2015
    sandstorm

    sandstorm

    Dabei seit:
    07.02.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Dann werde ich mal nach einem Generator schauen.

    Danke erstmal bis hier hin

    MfG Patrick
     
  13. #11 thomas64, 09.02.2015
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    hättest du mal gefragt, die brechen nur an Steckerstation am Getriebe vorne . eine 5 min Sache. glaub darüber gibts hier 50 Freds. aber egal, ist vorbei.

    0,1 Volt Abfall is auf jeden Fall ok. Ladeleitung dann iO (wenn unter Last gemessen)

    ja , so wie es aussieht liegts am generator selbst
     
Thema: Regler des Generators defekt
Die Seite wird geladen...

Regler des Generators defekt - Ähnliche Themen

  1. Ausrücklager defekt

    Ausrücklager defekt: Hallo, seit gestern macht die Kupplung bein treten surrende Geräusche. Die KFZ Werkstatt meint, dass ist das Ausrücklager. Muss nun die ganze...
  2. Kabelbaum Fahrertür defekt

    Kabelbaum Fahrertür defekt: In den zwei Winter hat der FH vorn seinen Dienst versagt. Wurde es wärmer, funktionierten sie auch wieder. Leider so nicht dieses Jahr. In der...
  3. Columbus gibt keinen Ton mehr ab, Steuergerät defekt, Reparatur?

    Columbus gibt keinen Ton mehr ab, Steuergerät defekt, Reparatur?: Hallo zusammen, ich brauch Hilfe, seit einiger Zeit gibt mein Columbus nur noch sehr sporadisch Töne über die normalen Boxen wieder. Nur die...
  4. Heckklappenschloss defekt

    Heckklappenschloss defekt: Hallo zusammen, beim Roomster meiner Frau lässt sich die Heckklappe nicht mehr schließen. Der Deckel liegt nur lose auf. Ich hab das Schloss...
  5. Fensterheber defekt - Bowdenzug vom Fensterheber ist gerissen

    Fensterheber defekt - Bowdenzug vom Fensterheber ist gerissen: Hallo, bei mir ist der Bowdenzug vom Beifahrerfensterheber gerissen, somit geht da gar nichts mehr. Wie kann ich das reparieren, ich kann ja...