Regeneration des DPF - sieht man außen was?

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von stephanbrenner, 22.05.2014.

  1. #1 stephanbrenner, 22.05.2014
    stephanbrenner

    stephanbrenner

    Dabei seit:
    11.07.2009
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    SuperB Combi TDI 170PS
    Werkstatt/Händler:
    DKT
    Kilometerstand:
    154000
    Hallo,

    ich habe nun den Superb ca. 5 Wochen, es ist mein erstes Dieselfahrzeug mit einem DPF. Gestern hatte ich nun auf dem Heimweg von der Arbeit das Gefühl, dass er den DPF freibrennt. Zumindest hatte ich einen höheren Verbrauch als sonst üblich. Nun hatte ich beim Fahren das Gefühl, dass er dabei auch sichtbaren Qualm produziert. Vielleicht habe ich mich auch getäuscht, aber es schien mir so. Ist das möglich? Sieht man dabei was? Oder war das irgendwas Anderes und er ist wirklich so sauber dabei, dass man nichts bemerkt?
    Sehr erstaunlich finde ich schon, dass die Endrohre quasi lupenrein sind. Da kann man mit dem Finger drüber wischen und es bleibt alles sauber. Selbst die meisten Benziner sind an dieser Stelle nun deutlich schmutziger. Das hat mich sehr begeistert wie effizient das nun funktioniert. Und natürlich ist es kein Vergleich zu meinem 1,9TDI Fabia, den ich zuvor hatte :-)

    Stephan
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    Das ist ja die Frechheit - ein Euro 5-Diesel ist sauberer als mancher Benziner - und wer darf die höhere Steuer zahlen? Wer muss einen DPF spazieren fahren, der nur den Verbrauch erhöht, die Leistung kastriert und ab 200tkm irgendwann richtig teuer wird, wenn er voll ist? Wir, die Dieselfahrer...

    Und zu deiner Frage, ich merke es an meinem Superb 2.0 TDI quasi garnicht, wenn er freibrennt... lediglich das etwas kernigere Leerlaufgeräusch fällt auf. Wenn er aber bei Überlandfahrten freibrennt, merke ich garnichts davon.

    Das war bei meinem alten 2.0 TDI mit Pumpe-Düse-Technik noch anders, der hat richtig zickig auf Gas reagiert und war erheblich brummiger beim Freibrennen.

    Qualmen sollte eigentlich während des Freibrennen nichts. Hatte ich bisher bei keinem unserer DPF-Fahrzeuge. Was man dagegen manchmal merkt ist, dass er wenn er direkt nach dem Freibrennen abgestellt wird etwas verbrannt stinkt und der Auspuff extrem knistert.
     
  4. #3 stephanbrenner, 22.05.2014
    stephanbrenner

    stephanbrenner

    Dabei seit:
    11.07.2009
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    SuperB Combi TDI 170PS
    Werkstatt/Händler:
    DKT
    Kilometerstand:
    154000
    danke für deine Antwort. Vielleicht habe ich mich ja auch wirklich getäuscht.
    Ich persönlich finde den Motor allerdings immer recht kernig. Der PD war lauter, klar. Aber der 125kW CR klingt schon verdammt gut wie ich finde. Ich mag es, wenn er so gelassen vor sich hin brummelt. Wenn man mit 1500Umdr/min fährt hat man ja schon das Gefühl, dass man ihn extremst hochtourig fährt :-) Einzig ein wenig stören tut mich die Gedenksekunde beim Gasgeben, das kannte ich so vom Fabia nicht.

    Stephan
     
  5. X2221

    X2221

    Dabei seit:
    27.04.2014
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    WÜ (Landkreis)
    Fahrzeug:
    Superb 2.0 CR TDI
    Kilometerstand:
    100000
    das ist nach teil von CR und ganze "Umwelt"-programm

    mein alter passat (BJ 99) mit PD hat viel schneller auf gas reagiert als jetziger superb
     
  6. #5 stephanbrenner, 22.05.2014
    stephanbrenner

    stephanbrenner

    Dabei seit:
    11.07.2009
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    SuperB Combi TDI 170PS
    Werkstatt/Händler:
    DKT
    Kilometerstand:
    154000
    ich hatte eher vermutet, dass es am Turbo liegt. Daher nutzt man ja auch teilweise elektrisch beschleunigte Turbos. Das könnte der SuperB echt noch gebrauchen :-)
     
  7. #6 BigBob_931, 22.05.2014
    BigBob_931

    BigBob_931

    Dabei seit:
    08.07.2012
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Umgebung Dresden
    Fahrzeug:
    Superb II Combi, 2.0TDI 125kW, Elegance
    Kilometerstand:
    104000
    Also ich merke das freibrennen immer nur an der Schaltempfehlungsanzeige.

    Fahre in der Regel immer so zwischen 1000 und 1400rpm und damit ist er eigentlich auch zufrieden. Nur bei der Regeneration fängt er an rumzunerven, dass man doch bitte runterschalten soll, um deutlich über 1500rpm zu kommen. Naja mir egal, kann er so lange anzeigen wie er will, ich machs nich :P
     
  8. V8STAR

    V8STAR

    Dabei seit:
    17.03.2014
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auerbach
    Fahrzeug:
    Fabia² VFL Combi Sport
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Falkenstein
    Kilometerstand:
    70000
    Die Empfehlung bekommst du nicht ohne Grund angezeigt...
     
  9. #8 BigBob_931, 22.05.2014
    BigBob_931

    BigBob_931

    Dabei seit:
    08.07.2012
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Umgebung Dresden
    Fahrzeug:
    Superb II Combi, 2.0TDI 125kW, Elegance
    Kilometerstand:
    104000
    Ja ist mir schon bewusst, nur fängt meiner auch immer zu den unmöglichsten Zeitpunkten an. Meist so 5km bevor ich an meinem Ziel bin oder dergleichen. Da ist es auch egal ob ich das ignoriere, denn der Motor wird eh ausgemacht.
     
  10. #9 stephanbrenner, 23.05.2014
    stephanbrenner

    stephanbrenner

    Dabei seit:
    11.07.2009
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    SuperB Combi TDI 170PS
    Werkstatt/Händler:
    DKT
    Kilometerstand:
    154000
    ich habe manchmal wirklich auch das Gefühl, dass die Schaltempfehlung ausgesprochen früh kommt. Fakt ist, dass man dadurch vielleicht minimal Kraftstoff spart, aber an der nächsten kleinen Steigung eben schon wieder zurück schalten muss. Daher gehe ich es ein wenig gelassener an mit dem Schalten und liege im Moment trotzdem bei 5,5l/100km. Was wie ich finde okay ist für den Wagen.

    Stephan
     
  11. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    Ich achte bewusst nicht mehr auf diese Schaltanzeigen... bei unserm Octavia II Facelift habe ich in vielen Fahrten festgestellt, dass ich mit der Anzeige mehr verbrauche, wie mit gutem Schaltgefühl. Und das ist beim Superb auch so...

    Mein 170 PS CR-TDI braucht, je nach Fahrstrecke, zwischen 4,0 - 5,1 Ltr. / 100km - damit kann man bei dem großen Auto ganz zufrieden sein.
     
  12. X2221

    X2221

    Dabei seit:
    27.04.2014
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    WÜ (Landkreis)
    Fahrzeug:
    Superb 2.0 CR TDI
    Kilometerstand:
    100000
    wovon habt ihr solch Verbauch? bin vor halbe stunde heim gekommen. nach nürnberg und zurück, 6,4 l durschnitlich. 150-160 km/h :whistling:

    das idt nicht viel. bin komplett zufrieden, aber wie kriegt ihr solche Zahlen? (80 km/h, 6. gang, hinter lkw :)? )????
     
  13. #12 TripleSixx, 24.05.2014
    TripleSixx

    TripleSixx

    Dabei seit:
    16.02.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    N
    Fahrzeug:
    SuperB Combi 2.0 TDI
    bei max. 120 -130 geht das mit 5,5 Litern schon :thumbup: , natürlich abhängig vom Streckenprofil :whistling:

     
  14. #13 pelmenipeter, 24.05.2014
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    kommt immer drauf an ob alles funktioniert wie es soll :D
     
  15. X2221

    X2221

    Dabei seit:
    27.04.2014
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    WÜ (Landkreis)
    Fahrzeug:
    Superb 2.0 CR TDI
    Kilometerstand:
    100000
    irgendwann fahre ich nach Nürnberg über Bundesstasse, will aus reine interesse unterschied im verbrauch sehen
     
  16. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    Ich habe das fast ideale Fahrstreckenprofil - 35km überland, davon 90% komplett eben und ohne Ortschaften... da sind, wenn man gemütlich mit Tacho 105 dahin rollt, mit Winterreifen immer so 4,0 - 4,8 drin gewesen, mit Sommerreifen sind es jetzt so zwischen 4,9 - 5,5....

    Auf schnellen Autobahnetappen mit 150-160 und laufender Klima nimmt er sich so um die 6,2. Absolut in Ordnung.
     
  17. X2221

    X2221

    Dabei seit:
    27.04.2014
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    WÜ (Landkreis)
    Fahrzeug:
    Superb 2.0 CR TDI
    Kilometerstand:
    100000
    na ja, in Würzburgerraum gibt's kaum ebene Strecken
     
  18. #17 stephanbrenner, 26.05.2014
    stephanbrenner

    stephanbrenner

    Dabei seit:
    11.07.2009
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    SuperB Combi TDI 170PS
    Werkstatt/Händler:
    DKT
    Kilometerstand:
    154000
    ist bei mir ähnlich. Ich habe 17km zur Arbeit, wenig Stadt dabei. Und wenn man es dann ruhig angehen läßt, sind die 5,5 ohne Probleme drin. Ich persönlich versuche auch gar nicht erst, die letzten paar Minuten auf dem Weg heraus zu fahren. Dafür genieße ich die Ruhe und Entspannung viel zu sehr :-)
     
  19. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. vocki

    vocki

    Dabei seit:
    16.02.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Superb II Combi, 2.0TDI 125kW, Elegance, DGS
    Kilometerstand:
    117000
    Ich hatte am Donnerstag auch mein Erlebnis. Auf der Autobahn mit 120 sah ich im Rückspiegel beim Gas geben viel Qualm. Hatte natürlich gleich an Zylinderkopf gedacht. Aber bei 86.000 wäre das doch etwas zu früh. Bin dann nach der Arbeit zum :) . Er schaute alles nach und sagte mir, dass es die Regeneration war. Hatte ich bis dato noch nichts von gehört. Jetzt bin ich schlauer.....
     
  21. #19 stephanbrenner, 28.06.2014
    stephanbrenner

    stephanbrenner

    Dabei seit:
    11.07.2009
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    SuperB Combi TDI 170PS
    Werkstatt/Händler:
    DKT
    Kilometerstand:
    154000
    aha. dann habe ich es mir doch nicht nur eingebildet. Ich war mir eben auch sicher was gesehen zu habe. Wahrscheinlich haette man anhalten und gucken muessen um sicher zu sein.

    Stephan
     
Thema: Regeneration des DPF - sieht man außen was?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. regeneration 2.0cr superb

Die Seite wird geladen...

Regeneration des DPF - sieht man außen was? - Ähnliche Themen

  1. App-Vorstellung: Carista und VAG DPF

    App-Vorstellung: Carista und VAG DPF: Hallo Leute, einige von euch besitzen bestimmt ein Bluetooth OBD Diagnoseteil, seis ein ELM-xxx oder was weiß ich. hier war vor kurzem die Rede...
  2. Rost an der Bremse - wie sieht eure Bremse aus?

    Rost an der Bremse - wie sieht eure Bremse aus?: Beim Reifenwechsel sah meine Bremse hinten so aus: [ATTACH] [ATTACH] Der Fabia rollt 66km Strecken, mit hauptsächlich Autobahnanteil. Wir bremsen...
  3. Abschied von unserem Fabia 1.2 TDI DPF Combi GreenLine

    Abschied von unserem Fabia 1.2 TDI DPF Combi GreenLine: Nach 6 treuen Jahren und 89.010 gefahrenen Kilometern habe ich heute unseren Fabia zum :rolleyes: gefahren, weil wir morgen - der täglichen...
  4. Dieselpartikelfilter (DPF) - bereits ausgewechselt?

    Dieselpartikelfilter (DPF) - bereits ausgewechselt?: Hallo, Fabia II gibt es seit 10 Jahren und viele Diesel mit DPF laufen bereits über 100.000 km. Daher die Frage, wie lange halten diese DPF...
  5. 2.0 tdi rs dpf regenerationsphasen extrem kurz unter 100km

    2.0 tdi rs dpf regenerationsphasen extrem kurz unter 100km: Hallo Community, Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen und jemand hatte schon ein ähnliches oder gleiches Problem. Auto: Octavia 2 RS TDI DPF RS...