Reduziert hochwertiges Benzin tatsächlich Motorverschleiß?

Diskutiere Reduziert hochwertiges Benzin tatsächlich Motorverschleiß? im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Einige Benzinfirmen werden für ihren Kraftstoff, der durch "Reibungsverminderer" den motorinternen Verschleiß, v. a. des 1. Kolbenringes,...

  1. #1 skoda-dental, 06.05.2010
    skoda-dental

    skoda-dental

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Klammstr. 30, 82481 Mittenwald
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi TDI, Alfa Giulietta 1.4 TB
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heitz, Garmisch-Partenkirchen / Alfa Grill Sportivo, München
    Kilometerstand:
    1500
    Einige Benzinfirmen werden für ihren Kraftstoff, der durch "Reibungsverminderer" den motorinternen Verschleiß, v. a. des 1. Kolbenringes, vermindern soll. Ist da etwas Wahres dran?
     
  2. #2 Der beige MB, 06.05.2010
    Der beige MB

    Der beige MB

    Dabei seit:
    22.09.2008
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Zörbig
    Fahrzeug:
    Skoda 1000 MB, VW Passat, Seat Ibiza, Honda NC 700s
    Werkstatt/Händler:
    für den neumodischen Kram AH König&Partner
    Ja, doch,

    und ist genau so revolutionär wie Spritsparmagneten zur Gleichrichtung des Ionenflusses im Kraftstoffsystem und 12-V-Turbolader....
    Damit eine Schmierung durch das (im Zylinder beim Kompressionstakt) gasförmige Gemisch erfolgen kann, müsste ein guter Teil des Gemisches an der Zylinderwand kondensieren und somit wieder flüssig werden. Das passiert aber nur in den ersten Sekunden (teilweise Minuten) nach dem Kaltstart und dann nicht mehr- somit also Quark.
    Das ist genau so, wie die Geschichte mit der Werbung, dass man beim Einsatz von Kraftstoff einer bestimmten Marke auf eine Tankfüllung einen Liter spart. Unter Laborbedingungen vielleicht meßbar, im Alltag absoluter Käse.

    Ein dreifach Hoch auf die Werbung vom

    Micha.
     
  3. RalphB

    RalphB

    Dabei seit:
    18.02.2002
    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    293 01 Michalovice
    Fahrzeug:
    1960er Felicia, Š100 in Restaurierung, 1000MB zur Zeit außer Betrieb und aktuell einen Superb Combi TDI 4x4 DSG und einen O3 Combi
    Sagen wir mal so: Wirklich schlechter Sprit kann Dir natürlich einiges kaputtmachen. Aber ob sich die neuesten Entwicklungen nun wirklich spürbar gegenüber den eh schon hochentwickelten Treibstoffen nochmal verbessern?! Also so, dass es praktisch relevante Wirkung hat und nicht nur im Labor nachweisbar. Da hab ich so meine Zweifel...
     
  4. #4 Superb*Pilot, 06.05.2010
    Superb*Pilot

    Superb*Pilot

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
    Dental, dein Ideenreichtum ist unerschöpflich! :D
     
  5. #5 Homer J., 06.05.2010
    Homer J.

    Homer J.

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1.6 Sport, 05/2008 - Verkauft 10/13 - seit 2/14 Opel Insignia 2.0 BiTurbo
    Kilometerstand:
    181873
    Was einen stutzig machen sollte ist die Aussage "...ohne Mehrkosten bis zu einem Liter pro Tankfüllung..."... Seit was verbessern die Konzerne den Sprit und wollen dafür nicht mehr Geld á la V-Power, Ultimate und wie der ganze andere Müll heißt.
     
  6. Pave

    Pave

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    Superb III Combi Sportline, 2.0TDI DSG 4x4
    Kilometerstand:
    4000
    kurz gesagt, du wirfst damit Perlen vor die Säue. Ein Motor wird auf den Durschnittstreibstoff seiner Betriebsregion abgestimmt, und genau damit läuft er auch am besten. Alles andere is entweder der angedachten Motorcharakteristik abträglich oder zumindest nicht merkbar.
     
  7. #7 uwe werner, 06.05.2010
    uwe werner

    uwe werner

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    3.045
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Goslar
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.0 MPI Ambition,
    Werkstatt/Händler:
    Kfz-Wüstefeld Othfresen, Autohaus Ohse
    Kilometerstand:
    10500
    Für den, der daran glaubt, wird es schon was bringen. Aber hauptsächlich wird es wohl nur dem Hersteller und dem Handel was bringen. Mehr Geld in der Tasche.
     
  8. #8 ohnezucker, 08.05.2010
    ohnezucker

    ohnezucker Guest

    Ich habe gehört, dass wenn man mit dem Zeug ein Mondfahrzeug antreiben könnte, es dann eine Stunde später kaputt gehen würde, was für mich einen klaren Kaufanreiz darstellt.
     
  9. #9 jan_borbeck, 08.05.2010
    jan_borbeck

    jan_borbeck

    Dabei seit:
    12.04.2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    CH-Zürich
    Fahrzeug:
    OIII RS, DSG, TSI
    Kilometerstand:
    100
    Bin ich der einzige der das nicht versteht :?:
     
  10. #10 alexilino, 08.05.2010
    alexilino

    alexilino

    Dabei seit:
    26.05.2009
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.4 TDI DPF Comfort plus Edition in Cappu-Beige
    Kilometerstand:
    79000
    Nun ja... Ich habe auch nicht an den Hokus Pocus geglaubt... Habe mich aber dazu hinreissen lassen meinem kleinen Traktor-Roomy (3 Zylinder-1.4 TDI) den Zaubersaft von Aral probieren zu lassen.

    Leistungssteigerung war sehr relativ: Windschattenfahren hinter einem Transporter ist effektiver. Kraftstoffersparnis: keine.. zumindest nich messbar/fühlbar

    Was mir aber aufgefallen ist, das der Motor nach der 2-ten, 3-en Tankfüllung wirklich ruhiger lief, besonders auf der Autobahn. Meiner Frau die keine Ahnung hatte was ich getankt hatte fiel das auch auf.
    Mein persöliches Fazit: Ja, der Kraftstoff ist etwas höherwertiger, aber das relativiert den hohen Aufpreis nicht....
     
  11. #11 Shorty R., 08.05.2010
    Shorty R.

    Shorty R.

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Superb Comfort 1.8T MJ 2005
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Europa Lichtenberg
    ich habe es bei meinem Leistungsgesteigerten Motor mal drauf angelegt und über einen längeren Zeitraum nur Super+ getankt (siehe Spritmonitor)
    eine Verbrauchsreduzierung war für mich nicht festzustellen, auf die Laufzeit gesehen sogar ein Mehrverbrauch was ich aber auf höhere Geschwindigkeiten auf der Autobahn zurückführe
    aber auch ich bilde mir ein das der Motor ruhiger lief
     
  12. Fred

    Fred

    Dabei seit:
    14.04.2005
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    83
    Ort:
    D - Halle/S.
    Fahrzeug:
    Fabia I Combi 1.9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Halle/S.
    Kilometerstand:
    234345
    Genau, das wird es sein...

    Grüße
    Fred
     
Thema: Reduziert hochwertiges Benzin tatsächlich Motorverschleiß?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hochwertiges benzin

Die Seite wird geladen...

Reduziert hochwertiges Benzin tatsächlich Motorverschleiß? - Ähnliche Themen

  1. Diesel-Kühler beim Benziner?

    Diesel-Kühler beim Benziner?: Hey alle miteinander! Vor kurzem hat ein Kumpel von mir mit seinem Octavia 1U (2.0L 115PS, Bj. 1999) einen Baum geknutscht. Nun hat er einen...
  2. Karoq Benziner DSG und Allrad

    Karoq Benziner DSG und Allrad: Wann und in welcher Leistungsklasse ist ein Allrad Benziner mit DSG bestellbar? Gibt es da Termine oder Planungen?
  3. Skoda Yeti, 1, 4 l, Benzin

    Skoda Yeti, 1, 4 l, Benzin: Seit Juli 2016 zugelassen, Km-Stand 12000, gestern kam die Anzeige Ölstand prufen. Ergebnis war: Öl muss nachgefüllt werden. Dann kam die...
  4. Benzin statt Diesel getankt

    Benzin statt Diesel getankt: Habe gestern 37 Liter Benzin in meinen 2012er Yeti 4x4 2.0 mit (80000km) getankt. Habe den Fehler erst nach 600m vor meiner Haustür bemerkt weil...
  5. EVO 1.5 BEREITS MIT PARTIKELFILTER FÜR DEN BENZINER ?

    EVO 1.5 BEREITS MIT PARTIKELFILTER FÜR DEN BENZINER ?: Hello zusammen ist der neue Evo 1.5 Motor bereits in ALLEN Modellen in der VW Gruppe und vor allem beim Octavia enthalten? Soll ja in den...