Rechtliche Chance???

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von superb-fan, 27.04.2007.

  1. #1 superb-fan, 27.04.2007
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    Leute sagt mal, zählt nen Kaufvertrag der mündlich über das Telefon geschlossen wurde???

    Ist mir nämlich passiert als ich meinen Fabia kaufen wollte und die Tante den 1en Tag vor der Abholung auf einmal an nen anderen verkauft hat. Natürlich für mehr Geld als ich mit ihr vereinbart hab.

    Hat man da ne Chance???

    LG Basty
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. coach

    coach

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Winterthur (Schweiz) Winterthur
    Fahrzeug:
    Octavia II FL 1.8 TSI L&K 4x4 02.2009, früher Octavia I Combi 4x4 TDI, noch früher Fabia Combi TDI
    Kilometerstand:
    52000
    Grundsätzlich ist ein Kaufvertrag auch mündlich rechtsgültig zustandegekommen, aber das Problem ist in diesem Falle die Beweisbarkeit. Du musst die Existenz des Vertrags nachweisen können, da Du einen Anspruch erhebst...
     
  4. #3 ChrisLE, 27.04.2007
    ChrisLE

    ChrisLE Guest

    nein, außer du hast Zeugen usw.

    ist den Aufwand nicht wert!! :fingerheb:
     
  5. TomCat

    TomCat

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg 90489
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Müller GmbH
    Kilometerstand:
    32500
    Sieht leider schlecht aus für Dich, auch Verträge die fernmündlich (also über Telefon) abgeschlossen wurden (beide Seiten eine Willenserklärung abgegeben haben) sind rechtsgültig. :-(
    Es sei denn für den Autokauf is gesetzlich festgelegt, dass Schriftform notwendig ist. Aber dies ist mir nicht bekannt.

    Gruß Cat
     
  6. #5 superb-fan, 27.04.2007
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    naja meine Nacbarn haben zugehört und die wären denn halt die zeugen. Aber den Aufwand isses wohl wirklich nich wert...
     
  7. #6 Chrisman, 27.04.2007
    Chrisman

    Chrisman Guest

    Ein Vertrag ist eindeutig zustande gekommen, da zwei Willenserklärungen vorliegen (§§ 116-144 BGB).
    Bei nicht dauerhaft verkörperten Willenserklärungen (Schallwellen beim gesprochenem Wort, Rauchsignale) ist auf die tatsächliche Wahrnehmung durch die andere Seite (vgl. §147 I 1, 2 BGB) abzustellen. Das ist sachgerecht, denn der Erklärende merkt selbst, ob der Empfänger ihn verstanden hat bzw. kann dies unmittelbar kontrollieren.
    Es kommt also nicht auf die physische Nähe, sondern auf die unmittelbare Wahrnehmbarkeit an, die in §147 I 2 BGB deutlich wird. Nach dieser Vorschrift sind telefonische Willenserklärungen und Willenserklärungen unter Anwesenden gleichgestellt.
    Ich würde mal zum Anwalt gehen und nachfragen, ob da was zu machen ist. Es müssen nicht zwangsweise Zeugen vorhanden sein, wenn die andere Seite keine aufzubieten hat. Fragen schadet und kostet nix....

    MfG
    Christian
     
  8. #7 superb-fan, 27.04.2007
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    Hört sich gut an werd ich mal machen mit Daddy.

    MfG Basty
     
  9. #8 Octi2007, 27.04.2007
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    hmmm, geh ich recht in der Annahme, dass hier von dem Fabia aus dem Thread "Endlich...Mein neues Auto... " die Rede ist ????

    Halt uns mal auf dem Stand der laufenden Dinge !!!

    Gruß
    Octi2007
     
  10. coach

    coach

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Winterthur (Schweiz) Winterthur
    Fahrzeug:
    Octavia II FL 1.8 TSI L&K 4x4 02.2009, früher Octavia I Combi 4x4 TDI, noch früher Fabia Combi TDI
    Kilometerstand:
    52000
    wer ist eigentlich alles Anwalt hier im Forum? ;-)
     
  11. #10 KleineKampfsau, 27.04.2007
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.997
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Grundsätzlich gebe ich Chrisman fast uneingeschränkt Recht. Nur hast du das Problem, wenn DU einen Anspruch stellst, musst diesen Anspruch auch beweisen. Und noch steht Aussage gegen Aussage. Ich denke, anhand der fehlenden Beweismöglichkeiten hast du schlechte Karten. Der Aufwand ist es nicht wert ...

    Andreas
     
  12. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    2.584
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham
    Kilometerstand:
    45282
    Ist ja im Prinzip nix passiert - ihr habt jetzt zwei Möglichkeiten: einmal Stress und Ärger wegen des entgangenen Autos oder aber Freude und Erwartung beim Suchen des neuen Skodas.
    In diesem Sinne schönes Wochenende
     
  13. #12 Geoldoc, 27.04.2007
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Mal von der fehlenden Beweisbarkeit abgesehen
    Ohne da jetzt richtig einsteigen zu wollen oder zu können, ist auch noch die Frage, worauf Du überhaupt einen Anspruch hast.

    Wohl nur auf Schadensersatz, denn den Fabia ja kann Dir die "Tante" ja nicht mehr herausgeben, den hat sie ja nicht mehr und der andere Kaufvertrag ist ebenfalls gültig.


    Wie hoch ist denn wohl der Dir entstandenen Schaden?
     
  14. Tatze1

    Tatze1

    Dabei seit:
    16.05.2004
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, 42... NRW,
    Kilometerstand:
    72000
    So'n Laden, indem so'ne Tante arbeitet würde ich ganz schnell vergessen. Da taugen ja noch nicht mal die Fussmatten vor der Tür etwas, geschweige denn alles andere, was dahinter ist.
     
  15. #14 fabia12, 27.04.2007
    fabia12

    fabia12

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.730
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 elegance ; Skoda Superb 2.5 TDI elegance
    da wirste wohl schlechte Karten haben da du das nicht beweisen kannst.


    Mfg Fabia12
     
  16. #15 Easy-Rider100, 27.04.2007
    Easy-Rider100

    Easy-Rider100

    Dabei seit:
    13.01.2006
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ursprünglich Neptun (RO)
    Fahrzeug:
    Octavia Kombi
    Kilometerstand:
    2500
    Ein Kaufvertrag ist auch mündlich rechtsgültig. Da hat Chrisman (ohne die §§ nachzuschlagen) recht. Aber die Frage ist doch, was möchtest Du dann erreichen? Die Herausgabe des Fahrzeugs zu den mündlich genannten Bedingungen? Selbst wenn Du (ob mit oder ohne Zeugen) Recht bekommen solltest. Das wird 1. eine ziemlich lange Zeit dauern. :kotzwuerg: 2. Einen unheimlichen Aufwand und auch Kosten (Rechtsschutzversicherung?!) verursachen. :blabla: 3. Das Fahrzeug wird dann auch nicht mehr in dem vereinbarten Zustand (Neu / gebraucht?) sein.
    Ist es das was Du wirklich willst?!

    P.S. War es eigentlich privat oder ein Händler?
     
  17. #16 superb-fan, 27.04.2007
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    War von Privat. Ist echt schade drum, aber würde warscheinlich echt zuviel Aufwand sein...naja nen anderen suchen...
     
  18. #17 Steve O., 27.04.2007
    Steve O.

    Steve O.

    Dabei seit:
    09.03.2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Der Entstandene Schaden ist genau so hoch, wie die Differenz zwischen dem Vereinberten Kaufpreis, und dem Preis den ein solches Fahrzeug (in dem Zustand etc) kostet. -> Also dem erzielten Kaufpreis.

    Die Beweisbarkeit ist aber auch hier wieder ein großes Problem.

    Möglich währe jedoch eventuell die Person wegen Betrug anzuzeigen. Der Verkauf von Dingen die einem nicht (nicht mehr) gehören dürfte schlieslich strafbar sein. Und dann ist die Staatsanwaltschaft in der Beweispflicht, da Betrug ein Offizialdelikt ist. (Nein - ich bin kein Jurist)

    mfG Steve O.
     
  19. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 lordofazeroth, 27.04.2007
    lordofazeroth

    lordofazeroth

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Gibt keine hier, die fahren Benz die vier Ringe.
     
  21. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Zur Rechtssituation gibts nichts weiter zu sagen, aber mal ganz praktisch: Abhaken und Vergessen!

    Wer soll sich denn die Mühe machen, von Zeugen usw. angefangen. Der Anspruch wäre - sofern es dann auch tatsächlich klappt - vermutlich nur gerichtlich durchzusetzen. Und es ist es das dann noch wert?

    Bzw. würdest Du das Auto tatsächlich noch haben wollen?

    Vielleicht wirklich besser pragmatisch vorgehen...

    Viele Grüße
    Andreas
     
Thema:

Rechtliche Chance???

Die Seite wird geladen...

Rechtliche Chance??? - Ähnliche Themen

  1. Re Import nur Probleme, doch noch eine Chance

    Re Import nur Probleme, doch noch eine Chance: Liebe Gemeinde, ich habe mal eine Frage an Euch. Ich habe vor 1 Jahr genau ein Re Import Wagen über einen deutschen Verkäufer Entfernung ca 600 km...
  2. Privatverkauf Einmalige Chance: Verkaufe O2 RS-Face Front Umbau auf O1

    Einmalige Chance: Verkaufe O2 RS-Face Front Umbau auf O1: Moin, ich spiele grade mit dem Gedanken die Frontstoßstange vom O2 (1Z) RS Face auf O1 Face gegen höchst Gebot zuverkaufen. Es ist ein absolutes...
  3. Rechtliches zum Software Update

    Rechtliches zum Software Update: In einem anderen Threat ist es schon angesprochen worden. Das bei einem späteren Software Update die leistung wieder runtergeregelt wird und mann...
  4. Privatverkauf Skoda Dance Radio - Letzte Chance!

    Skoda Dance Radio - Letzte Chance!: Ich möchte hier mein Skoda Radio ,,Dance" verkaufen. Es ist ein 2-Din Gerät und Originalware. Es war in meinem Fabia verbaut und hat mir niemals...
  5. Rechtliche bestimmungen

    Rechtliche bestimmungen: hallo habe gerade gehört das es bald ne rechtlich bestimmung zur lautstärke der musik im auto geben soll und wollte mal wissen was ihr davon wisst.