Rechtliche bestimmungen

Dieses Thema im Forum "Car-Hifi / Navi / App Forum" wurde erstellt von Skoda-Dave, 27.08.2009.

  1. #1 Skoda-Dave, 27.08.2009
    Skoda-Dave

    Skoda-Dave

    Dabei seit:
    07.06.2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fontanestrasse 24159 kiel
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia COMBI, 1,2 l 70 PS
    Werkstatt/Händler:
    Wagner & Sohn Bernburg, Autohaus baltic Kiel
    Kilometerstand:
    75744
    hallo habe gerade gehört das es bald ne rechtlich bestimmung zur lautstärke der musik im auto geben soll und
    wollte mal wissen was ihr davon wisst.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Berndtson, 27.08.2009
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    alter Hut. gibt es schon lange. steht sogar in der StVO.

    frei zitiert:
    die Lautstärke in Kraftfahrzeugen ist so anzupassen, das bla bla bla, sowie Warn- und Sondersignale rechtzeitig zu hören sind und bla bla bla.

    Berndtson
     
  4. #3 Skoda-Dave, 27.08.2009
    Skoda-Dave

    Skoda-Dave

    Dabei seit:
    07.06.2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fontanestrasse 24159 kiel
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia COMBI, 1,2 l 70 PS
    Werkstatt/Händler:
    Wagner & Sohn Bernburg, Autohaus baltic Kiel
    Kilometerstand:
    75744
    stimmt wo du es jetzt sagst
    hmmm
    naja wer weiß was die sich noch alles ein fallen lassen
     
  5. #4 Hifi Mafia, 27.08.2009
    Hifi Mafia

    Hifi Mafia

    Dabei seit:
    07.04.2009
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    ffm
    Fahrzeug:
    Rapid
    Kilometerstand:
    120
    es gibt schon irgend wie eine bestimmung, den man sollte einsatzfahrzeuge und die leute die hinter dir hupen, hören können (lärm belästigung wäre auch ein ansatz). des wegen darfst du auch auf einem motorrad keine ohrhörer tragen. dieses wurde auch vor geraumer zeit in einer fachzeitschrift aufgegriffen, und die meinten das man sich keinen kopf über solche gerüchte machen sollte.
    überlege doch mal wie die kontrollen aus sehen sollen, mitten in der stadt oder auf der autobahn, baut die polizei ein db drag stand auf und misst die lautstärke der autos. :D ?( :D
    währe aber echt witzig.
    jo
     
  6. #5 ichbinsnur, 09.09.2009
    ichbinsnur

    ichbinsnur

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Augsburg
    Fahrzeug:
    Octavia TDI mit Chip und ne Vespa PX177 Polini
    Werkstatt/Händler:
    Bayer FFB
    Kilometerstand:
    299999
    hmmm vielleicht messen sie auch einfach den hub am nummernschild :D

    spass bei seite, ich wurde deshalb schon aufgehalten, ich hab mich die ganze zeit gewundert wieso in dem lied ein martinshorn drinn vorkommt - naja

    bei unseren österreichischen nachbarn dürfen die schätzen und wenn es nach empfinden der gendarmerie zu laut ist zahlt man - 80€ hats mich gekostet ... grml
     
  7. #6 digiman25, 09.09.2009
    digiman25

    digiman25

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lippe
    Fahrzeug:
    Seit Sylvester 13: KIA Venga. Bis dahin: Skoda Fabia Combi 2.0 mit Prins Autogas
    Kilometerstand:
    7000
    Das "bla bla bla" macht durchaus Sinn. Ich kann fast jeden Tag live erleben, wie unanchtsam die "Boom Boom" - Jungs fahren und nicht merken, was um sie rum passiert. Und ich muss es auch erleiden, wenn die scheppernden Karren nachts ewig lange am Geldautomaten halten und so die Nachbarschaft regelmäßig aus dem Schlaf reißen.
    Nichts gegen Musik, aber wenn sie zu Krach mutiert - das muss nicht sein.

    Gruß aus Lippe
    Walter
     
  8. #7 Berndtson, 09.09.2009
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Hoppala. Bitte nicht falsch verstehen. Ich habe das bla bla bla nur eingefügt, um nicht den ganzen Text schreiben zu müssen. besser wären wohl Punkte in Form von --- oder ... gewesen.

    Berndtson
     
  9. #8 Jensauswsbg, 10.09.2009
    Jensauswsbg

    Jensauswsbg

    Dabei seit:
    12.04.2009
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.4TDI DPF Scout
    hallo

    also ich sag mal so zu laute musik lenkt in manchen fallen schon ab muß aber nicht sein und das mann dann nicht mehr so viel von dem um einen herum mit bekommt
    kann zwar sein muß aber wiederum auch nicht sein ich frag mich dann in diesem zusammen hang was machen die fahrer der luxusklasse bei denen der innerraum so sehr von außen
    ab geschottet ist das mann bei 250 kmh noch fast flüstern könnte ohne das außengeräusche stören würden.

    mfg jens
     
  10. nec

    nec

    Dabei seit:
    21.04.2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09232
    Fahrzeug:
    skoda superb 1,8T
    ich sag nur mal, das auch gehörgeschädigte auto fahren dürfen. soviel zu hören von martinshörnern..... :thumbup:

    außerdem entweder man kann fahren oder man kann nich. das hat nichts mit musikeinwirkung zu tun. ist meine meinung.

    "boom boom" fahrer sind eh nicht in der lage musik richtig zu hören, da der klangverlauf bei denen eh nicht gut is.
    ein bekannter is das beste beispiel. hauptsache bass alles andere ist nebensache.
     
  11. #10 dragonjackson, 10.09.2009
    dragonjackson

    dragonjackson

    Dabei seit:
    23.07.2008
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    ähhh... ist aber auch gott sei dank nur deine meinung!
    ich bin wirklich viel im außendienst und im auto unterwegs und wie abgelenkt viele leute sind und dessen, das die sich nicht bewusst sind das sie in einer "waffe" sitzen, ärgert mich täglich!!!
    laute musik - aber so laut, das man das wirklich laute martinshorn oder die hupe noch hört! oder geht ihr ins kino mit dem mp3-player!!!

    und dieses, entweder man kann fahren oder nicht.... sorry, aber lenken bedeutet nicht fahren können - dazu gehört auch dein verkehr aussenrum wahrnehmen! nur so bist du ein guter "fahrer"!!!
     
  12. #11 ichbinsnur, 10.09.2009
    ichbinsnur

    ichbinsnur

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Augsburg
    Fahrzeug:
    Octavia TDI mit Chip und ne Vespa PX177 Polini
    Werkstatt/Händler:
    Bayer FFB
    Kilometerstand:
    299999
    ob ich nun mit telefoniere, mich unterhalte oder zeitung lese oder was man sonst so auf der autobahn sieht oder laute musik höre ... da weiß ich jetzt nicht was mehr ablenkt ;-)
    nur weil manche musikanlagen etwas mehr leistung haben, heisst das nicht das man deshalb nicht autofahren kann!
    ab wann sollte denn eurer Meinung nach die grenze gezogen werden? wie im Bierzelt bei 80dB?
     
  13. Fred

    Fred

    Dabei seit:
    14.04.2005
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    D - Halle/S.
    Fahrzeug:
    Fabia I Combi 1.9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus S, Halle/S.
    Kilometerstand:
    205100
    80 dB sind auf die Entfernung der Boxen eindeutig zu laut. Da ist die Gehörschädigung vorprogrammiert. Und als guter vorausschauender Fahrer hört man nicht nur, sondern sieht auch: Dachblaulicht und Fronträumer. Eben Rundumbeobachtung mit Blick in den Rückspiege. Nur: mancher kanns, andere eben nicht...l
     
  14. #13 Hifi Mafia, 10.09.2009
    Hifi Mafia

    Hifi Mafia

    Dabei seit:
    07.04.2009
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    ffm
    Fahrzeug:
    Rapid
    Kilometerstand:
    120
    es dürfen da schon 84 db sein und selbst da bekommt man keinen hörschaden. wenn man bedenkt das in einer disco über 100 db herrschen. in der abg steht das bei 85 db bei täglichen und jahrelangen einwirkung hörschäden aufdrehten können muss wohl aber auch nicht. wobei ich hifi entwickler kenne die ihr leben noch nie in einer vertigunshalle oder in einer disco waren (und nach meinem empfinden auch sehr leise musik hören) einen tinitus haben, der sicherlich nicht vom zu lauten musik hören kommt sondern von dem ganzen stress auf der arbeit oder im privaten leben kommen. ein zeichen für den stress tinitus ist, das der tinitus auftritt wenn man zur ruhe kommt und endspannen will. bei der aya hören die juroren auch mit 84db und da hat keiner nach 20 autos einen tinitus wie man in von einem langen disco besuch kennt!!!!!! ich glaube das es dann auch keiner auf sich nehmen würde.
    jo
     
  15. #14 Jensauswsbg, 10.09.2009
    Jensauswsbg

    Jensauswsbg

    Dabei seit:
    12.04.2009
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.4TDI DPF Scout
    ob jemand fahren kann oder nicht wird jeder erst dann feststellen ob er sich in den entscheidenden millisekunden richtig verhält ich mein damit in dem augenblick
    wo man nicht mehr nachdenken kann was man tun kann z.b. wenn das auto hinten ausbricht oder plötzlich ein wild über die strasse rent also wer in diesem augenblick
    genau das richtige macht und die nerven behält der kann von sich behaupten er kann fahren. diese augenblicke in gefahrensituationen sind für mich das entscheidende
    daran denn alles andere kann man beim fahren erlernen.
    kann man eigendlich von guten klang bei den vielen boom boom cars reden die meinen fette endstufe und bassrolle reichen aus ich meine nein denn bass muß sauber druckvoll
    knackig trocken sein doch bei denen kommt in den meisten fällen ein störendes und nervendes klappern und vibrieren der karoserie dazu und das ist dann bestimmt kein
    guter klang mehr sondern einfach nur krach.

    mfg jens
     
  16. #15 Hifi Mafia, 10.09.2009
    Hifi Mafia

    Hifi Mafia

    Dabei seit:
    07.04.2009
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    ffm
    Fahrzeug:
    Rapid
    Kilometerstand:
    120
    die traurige realität ist, das wohl 95% der autofahrer ihr auto in solchen situationen nicht unterkontrolle haben. wie den auch, in der fahrschule wird man nicht auf sowas vorbereitet. und wenn das mit zur prüfung gehören würde, würden sehr viele durchfallen, und ihren führerschein nie bekommen. selbst die auto industrie berücksichtig das und baut die autos untersteuernd, obwohl es schwieriger ist das auto abzufangen. die gehen davon aus das man das auto eh nicht abfangen kann, also versuchen sie den personen schaden so klein wie möglich zu halten. noch ein aspekt für das übersteuern ist, das die autos für einen frontal crash "gebaut" wurde.
    jo
     
  17. #16 Dodger77, 10.09.2009
    Dodger77

    Dodger77

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lehrte 31275 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia² Combi Style Edition
    Werkstatt/Händler:
    Rindt und Gaida
    ...sicherlich wird auch dieser Auszug aus einer offiziellen Studie eines Automobilclubs nichts mit der Realität zu tun haben und ist totaler Schwachsinn, wie wir in diesem Thread gelernt haben:

     
  18. #17 Hifi Mafia, 10.09.2009
    Hifi Mafia

    Hifi Mafia

    Dabei seit:
    07.04.2009
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    ffm
    Fahrzeug:
    Rapid
    Kilometerstand:
    120
    das mit dem tempo kann ich selbst nachvollziehen. aber das mit dem stress nicht, ich zu beischbiel kann bei "lauter" musik entspannen (damit meine ich keine disco oder die
    bum bum oder wich sie nenne boller wagen, das heißt nicht das ich ohne bass höre, nur er spielt mit der musik und nicht, er ist die musik.) ein ehemaliger arbeits kollegen konnte nicht im normalen leben entspannen, und ist nach einem jahr pause und dem versuch ein normales leben zu führen, als soldat aus den kosovo in den irak gegangen, da hat er seine ruhe gefunden, das kann ich und ich denke ihr auch nicht nachvollziehen, wo dabei die ruhe herkommen soll, wenn man darauf wartet das sich einer in deiner nähe in die luft sprengt.
    jo
     
  19. #18 Nebukadnezar, 10.09.2009
    Nebukadnezar

    Nebukadnezar

    Dabei seit:
    31.03.2002
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Elmshorn
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster
    Kilometerstand:
    160000
    Das Problem ist ja nicht nur der Stress, sondern auch die Reizüberflutung.

    Das dürfte eigentlich jeder kennen. Wenn eines der Sinneorgane übermäßig gefordert wird, dann bleibt weniger "Rechenleistung" für den Rest über.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Jensauswsbg, 10.09.2009
    Jensauswsbg

    Jensauswsbg

    Dabei seit:
    12.04.2009
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.4TDI DPF Scout
    entspannen bei lauter Musik wie geht das denn..........Ich bin der Meinung wenn man laute Musik hört und so wie ichs grad geschrieben hab man "hört sie ja"
    dann beschäftigt mann sich auch mit dieser Musik das ist dann aber kein entspannen. Beim entspannen da schaltet man ab versucht mal an nichts zu Denken
    und versucht zur inneren Ruhe zu finden.
    mit allem was man sich beschäftigt während der Fahrt (was nicht zum eigendlichen Fahren dazu zählt) lenkt ab, ob das nun ein gespräch ist mit dem Beifahrer
    oder Musik hören oder einer schönen Frau nachschauen das alles hat zur Folge das man nicht sich zu 100% auf den Verkehr sich konzentrieren kann.
    diese 100% braucht man aber auch nur in Stress und Gefahrensituationen.
    ich höre auch mal gern Laut und lass mich so richtig beschallen aber nicht immer kleines Beispiel :
    Früher Morgen es ist noch dunkel draußen ich bin spät dran es ist Nebelig und die Strasse ist vereist (Absolute Stresssituation) in solch einer Situation ist Musik
    das letzte was ich hören möchte in diesem Augenblick würde sogar leise Musik extrem nerven............................................

    jens
     
  22. #20 Dodger77, 11.09.2009
    Dodger77

    Dodger77

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lehrte 31275 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia² Combi Style Edition
    Werkstatt/Händler:
    Rindt und Gaida
    ...und woher wusste ich nur, dass auch eine unabhängige, seriöse, medizinische Studie für "Unsinn" empfunden wird... :thumbsup:
     
Thema:

Rechtliche bestimmungen

Die Seite wird geladen...

Rechtliche bestimmungen - Ähnliche Themen

  1. Teile der Bremse bestimmen und wechseln

    Teile der Bremse bestimmen und wechseln: hallo ich fahre ein super combi 3,6. und ich bin auf der suche nach bremsscheiben und klötzen ich habe nur das problem das ich nicht die teile...
  2. Rechtliches zum Software Update

    Rechtliches zum Software Update: In einem anderen Threat ist es schon angesprochen worden. Das bei einem späteren Software Update die leistung wieder runtergeregelt wird und mann...
  3. Blitzer im Navi ! rechtliche Lage ?

    Blitzer im Navi ! rechtliche Lage ?: So, die Frage, ob Blitzerwarnungen im Navi erlaubt sind, ist vorerst geklärt. Ich habe den gesammten Text vor mir liegen. Er wurde veröffentlicht...