Rechter Lautsprecher wiederholt defekt.

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Timi Berlin, 01.07.2002.

  1. #1 Timi Berlin, 01.07.2002
    Timi Berlin

    Timi Berlin Guest

    Ich höre ja eigentlich eher leise und nicht sooo oft Radio...auch ohne besondere Baßeinstellung. Trotzdem war mein rechter Lautsprecher (Tieftöner in der Tür) schon nach ein paar Monaten kapputt. Schepperte nur noch bei Bässen.

    Auch alles auf Garantie ausgetauscht und alles war gut....zwei Tage lang. Dann war der neue Lautsprecher auch wieder kapputt.

    Bevor ich mir jetzt den 3. Lautsprecher einbauen lasse...Hat irgendjemand einen Idee woran das noch liegen könnte außer schlechter Lautsprecherqualität und etwas Pech meinerseits???
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 fabicountry, 01.07.2002
    fabicountry

    fabicountry Guest

    Hallo Timi

    Also ich hab sozusagen die Standardausrüstung.
    Skodaradio 402.

    Die Qualität des Lautsprechersystems ist so im großen und ganzen zufriedenstellend.
    Für mich reichts auch da ich gern Radio höre und nicht unbedingt Konservenmusik beim Autofahren brauch.

    Für gehobenen Musikgenuß gibts ja noch die gute Heimanlage. Und da gehts auch ohne Verkehrsgeräusche und den eigenen Geräuschpegel viel besser, Qualität zu geniesen.

    Eine andere möglichkeit ist, ein Car-System einzubauen.
    Da kann auch im Auto Freude aufkommen.


    Denke mal da hast Du nur Pech gehabt.
    Noch ein Versuch ist´s sicher wert. Allerdings kann deine Werkstatt mal auch Sorgfalt walten lassen, falls das der Grund für den erneuten Ausfall ist..

    Gruß Robert
     
  4. nautic

    nautic Guest

    Hallo Timi,
    ich glaube nicht, das der Lautsprecher kaputt ist oder war. Bei mir spielt sich das gleiche ab. Zuerst dachte ich auch der LS rechts vorn in der Tür sei defekt. Ich also ein paar neue gekauft, eingebaut und siehe da, das gleiche geschepper, wie vorher.
    Ich konnte es zuerst nicht glauben, also hab ich mal rechts vorn mit links vorn getauscht. Es schepperte weiter vorn rechts, obwohl der bis dahin einwandfrei gewesene LS von vorn links jetzt eingebaut war. Auch in ausgebautem Zustand kein plärren.
    Also, es ist nicht der LS sondern der LS Sitz. Bei tiefen Frequenzen entstehen Resonanzen, welche die Verkleidung zum Mitschwingen animieren. Das ergibzt das plärren!
    Ich rate Dir, den LS mal auszubauen und dabei zu hören, ob er weiter scheppert. Nur so kannst Du sicher sein, das es wirklich am LS liegt!

    Grüße
    nautic
     
  5. Ivan

    Ivan Guest

    Ich stimme Nautic zu. Ab und zu kann auch passieren, dass irgendetwas die Membrane beruehrt - (ein loses Kabel, oder ein Steinchen ist drinne, Schraube etc ...) Das ergibt dan wahnsinnige Schreckenstoene. Andere, aber eher seltene Moeglichkeit ist, dass sich die Membrane im Magnet nicht frei bewegen kann - z.B. nach mechanischer Beschaedigung.
    Das kann man alles auf rasgebautem Lautsprecher am besten Feststellen.
     
  6. D.Kay

    D.Kay Guest

    Ich hatte ein ähnliches Problem bei einem Polo Kombi.
    Hinter dem Lautsprecher befindet sich dort eine Kunststoff Folie die mit dem Bass vibriert hat.
    Daraufhin hat der Mechaniker von VW ein stück Schaumstoff auf den Magneten vom Lautsprecher geklebt und dann war Ruhe.

    Gruß
    D.Kay
     
  7. Ivan

    Ivan Guest

    ACh ja - die Foliehabe ich vergessen! Die am besten weit rausschneiden. Dann spielt der LS in goesseres Volumen und ausser dass verschiedene Nebengeraeusche verschwinden, klingt es viel besser.
     
  8. D.Kay

    D.Kay Guest

    Glaube aber nicht, daß das von Vorteil ist wenn du die Folie rausschneidest.
    Die soll laut Mechaniker die Elektronik in der Tür vor Feuchtigkeit schützen.
    Das mit dem Volumen mag ja stimmen, aber wenn nachher deine Elektronik spinnt...
     
  9. Ivan

    Ivan Guest

    Was fuer elektronik hast Du denn in der Tuer, die spinnen kann? Die Folie unten - hinter dem Lautsprecher ausschneiden - nicht aus der ganzen Tuer.
    Dann kannst Du in die Tuer offenen Laptop reinbauen.
    Wenn Du in der Tuer fliessendes Wasser haben wuerdest (was eher irgendwelcher Elektronik schaden wuerde) dann hast Du ein Problem, bei dem die Folie nicht ausreicht.
    Sonnst gibt es da kein Problem.
     
  10. D.Kay

    D.Kay Guest

    Hab mir das ja auch nur von nem "Fachmann" so erklären lassen.
    Aber deine Erklärung hört sich ganz plausiebel an.
    Werde das mit der Folie entfernen vielleicht doch mal probieren.

    Besten Dank
    D.Kay
     
  11. #10 kloetenklaus, 02.07.2002
    kloetenklaus

    kloetenklaus Guest

    hi zusammen
    gehört ja jetzt eigentlich nicht mehr zum thema.
    aber:
    @D.kay & ivan
    das mit der folie weglassen, ausschneiden,.......... würd ich an eurer stelle lassen.
    es ist schon richtig, dass es eine art feuchtigkeitsschutz ist, jedoch noch wichtiger denk ich mir ist die folie gegen den luftzug der durch die türe durchpreifen würde.
    ich hatte nämlich bei meinem fiat punto damals auch die folie rausgerissen. war besonders im winter kein spass wenn es bei minus 10° celsius zur tür reinzieht.
    also meiner meinung nach: laßt die folie so wie sie is .
    gruß kloetenklaus
     
  12. Ivan

    Ivan Guest

    Ich habe heute gerade meine Tuer daemmen lassen und neue Lautsprecher eingebaut. So habe ich mir die Folie angesehen. Die ist nur unter der Tuerverkleidung - also von der Innenseite der Tuer. Bei der Fabia wird es nicht anders sein.
    Was die Feuchtigkeit angeht, musste sie also von dem Wagen inneren kommen. Dies ist wirklich nicht gefaehrlich.
    Was den Luftzug angeht - da ist noch die Tuerverkleidung unbedingt an der Folie montiert. Hat man trotz der innerer Tuerverkleidung Luftzug durch die Tuer - dan hat man wahrscheinlich ein groesseres Problem, weil in der Tuer ein groesseres Loch sein muss - dadurch kann dann auch Wasser eintreten....
    Nochmals bitte! Den Lautsprecher rausnehmen und soweit es durch die Oeffnung geht, die Folie rauschneiden. Da dort wieder der LS sitzt un der muss 100% dicht sein, kann da auch eventuel vorhandenes Luftzug nicht rein ins Auto.
     
  13. nautic

    nautic Guest

    Hallo,
    i´ch denke schon, dass die Folie irgendeine Funktion haben wird. M.E. schützt sie den Innenraum vor Regenwasser, welches durch die Dichtung an der Scheibe gelangt. Wenn das auf den Lautsprecher trifft kanns `nen kurzen geben und Wasser in den Innenraum, insbesondere in den Fußraum , gelangen ?!

    greets
    nautic
     
  14. #13 toaster, 02.07.2002
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    Also da ich ja schon "wassereinbruchsgeschädigt" bin kann ich jeden nur davor warnen hier etwas an der Folie zu ändern...
    Ich hatte nix geändert, niemals die Abdeckung unten und dennoch war es bei mir hinten undicht. Ich hab beim Händler die Konstruktion dann gesehen. Wer hier etwas ändert darf sich über Undichtigkeiten, Zugluft, Geräusche oder ähnlichem wirklich nicht beschweren...
     
  15. #14 Timi Berlin, 02.07.2002
    Timi Berlin

    Timi Berlin Guest

    Wow, 12 Antworten innerhalb von 24 h ...bin beeindruckt.

    Ich habe nen Werkstatttermin Mitte Juli, dann werd ich mal drauf dringen, daß der Lautsprecher erstmal ausgebaut und dann angehört wird...mal schauen was passiert.
     
  16. Ivan

    Ivan Guest

    Also wirklich - wer Wassereibruch hat, Zugluft oder aehnliche Probleme, kann nicht die Schulde der abgeschnittener Folie geben. Die kann vielleicht das Schlimmste verhindern, aber loesst den Problem nicht. Die Gummis an den Fensterreahmen funktionieren wie Scheibenwicher und da kann nicht mal nasses Fenster rein. Einzige Moeglichkeit waere vielleicht bei starkem Regen das Fenster ganz unten haben (falls es bei Fabi so tief gehen sollte), aber wer macht das bei dem Regen? Und dann kommt das Wasser gerade durch die LS Oeffnung in der Folie in den Innenraum?
    Na ja - jeder musst das fuer sich entscheiden. Ich stehe voll hinter dem rauschneiden fuer den LS und sehe immer noch keine Gefahr. Ich jedenfalls fahre mit drittem Auto mit so einem Loch in der Folie und hatte nie ein Problem damit.
    Eigentlich was dies das erste, was man in der spezialisierten Werkstatt gemacht hat, als ich das Radio eingebaut habe.
     
  17. #16 octavius, 03.07.2002
    octavius

    octavius

    Dabei seit:
    14.01.2002
    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo T.berlin,

    ich habe das selbe Problem! Scheppern aus der Beifahrertür bei bestimmten Bässen. Habe das auch mal vor 2 Monaten hier angesprochen. Da kam heraus, das man eine bessere Dämmung braucht.
    Baut man den Lautsprecher aus, ist alles OK. Ich habe auch schon doppelseitiges Klebeband zwischen Lautsprecher und dem Resananzring (auf dem der Lautspr. befestigt ist) geklebt. Hat wenig geholfen. Die Folie möchte ich auch nicht rausnehmen.

    Dämmung einkleben kann ich nicht, da ich es mir nicht zutraue, die Türverkleidung zerstörungsfrei rauszunehmen. Gibts eine Anleitung dafür?
     
  18. nautic

    nautic Guest

    Hallo octavius,
    ich hatte die Verkleidung schon draußen. Grundsätzlich gar nicht so schwierig. Sie ist mit, ich glaube 6er Torx, aber nagel mich da nicht fest, am Rand zur Tür rundherum festgeschraubt. Außerdem sitzen im Türzuziehgriff noch zwei?! Schrauben. Schwierig ist es die Abdeckung des Griffs ohne Kratzer und Beschädigung runterzubekommen. Sind alle Schrauben los (kann sein, das da noch einige hinter der LSBlende sitzen und außerdem díe Verkleidung vom Hochtöner runter muß - bei mir nur gesteckt ) kann man die Türverkleidung aushängen. Das heißt, sie ist oben am Fenster in einer Führungschiene eingelegt.
    Ich hoffe das hilft Dir weiter und ich hab nix vergessen, is bei mir auch schon ein weilchen her , das ich das gemacht habe.

    greets
    nautic
     
  19. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    Ich mag mich Irren, aber der Fabia ist da ein wenig eigen in den Türen... der hat keine Folie mehr, nur ne alu dichtplatte (und an dessen dichtgummi kommt es mal zu wassereinbrüchen)

    Bei meinem Fabia Hats auch gescheppert, da war ein Kabel in der Tür nicht richtig Fixiert, das verusachte das Klappern/Scheppern.

    Also Fabia meines Wissens nix Folie... ;)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. dan

    dan Guest

    Hi!

    Ja, im Octi ist die Folie das Hauptproblem. Wenn Benni Recht hat, dann kommt die Türkonstruktion beim Fabia scheinbar ohne Folie aus (ähnlich wie beim Golf IV). Da können dann auch nur lose Teile die Ursache sein. Da hilft in dem Fall nur die Kontrolle aller Kabel oder Bowdenzüge in der Tür.
    Wenn man sich nicht sicher ist kann man die Kabel ja noch zusätzlich mit geeignetem Klebeband sichern.

    Beim Octi kann man die Folie bedenkenlos gegen Bitumenmatten austauschen. Es reicht dabei völlig aus die wirklich offenen Stellen mit den Matten abzudecken (ca. 40% der Tür).
    Dann nur noch den Lautsprechermontagering mit dickem Klebeband oder auch mit Bitumenstreifen abdichten. Das Ergebnis ist phänomenal und die ehemalige Funktion der Türfolie übernehmen nun die Bitumenmatten.

    Da klappert dann so schnell nix mehr. Erst bei extremen Laustärkepegeln fängt die Fensterhebermechanik an zu klappern. Aber bei der Lautstärke fallen einem ohnehin schon die Ohren ab.

    MfG Dan
     
  22. #20 octavius, 03.07.2002
    octavius

    octavius

    Dabei seit:
    14.01.2002
    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Dan,

    Folgende Fragen:

    1.) Die Folie hängt doch quasi lose in der Tür.
    Ich dachte immer die Bitumenmatten werden aufgeklebt?

    2.) Wo bekommt man die Bitumenmatten her?

    3.) Hat jemand mal Fotos vom Umbau?
     
Thema:

Rechter Lautsprecher wiederholt defekt.

Die Seite wird geladen...

Rechter Lautsprecher wiederholt defekt. - Ähnliche Themen

  1. Lautsprecher vorn und hinten klingen unterschiedlich.

    Lautsprecher vorn und hinten klingen unterschiedlich.: Moin , Hat mal jemand ausprobiert , vorn und hinten im Superb zu sitzen und die Klangqualität zu vergleichen? Wenn ich hinten sitze, ist es...
  2. Fabia joy schon micro defekt

    Fabia joy schon micro defekt: War heute beim :) und festgestellt das das Micro defekt war .Das Auto noch kein jahr alt .sofort getauscht und freisprechen geht wieder .top Service
  3. Canton Soundsystem Lautsprecher defekt - Ersatz?

    Canton Soundsystem Lautsprecher defekt - Ersatz?: Der Tief-Mitteltöner in der Beifahrertür hat sich heute endgültig verabschiedet. Angefangen hat es mit Geräuschen, die geklungen haben, als würde...
  4. Zieht nach rechts

    Zieht nach rechts: Hallo, Mein neuer superb (vor einer Woche abgeholt) zieht leicht nach rechts, habe ich heute auf der Autobahn bemerkt. Auf der Hinfahrt hatte ich...
  5. Abblendlicht Ausfall rechts

    Abblendlicht Ausfall rechts: Hallo Leute, war heute mitm RS unterwegs und da es neblig ist najatürlich mit Licht.Nach einer ziemlich langen weile fiel mir auf das irgendwie...