Recht: Kratzer ist kein Unfallschaden

Diskutiere Recht: Kratzer ist kein Unfallschaden im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Ordnungsgemäß reparierte Bagatellschäden wie Kratzer stellen keine Unfallschäden dar. Sie müssen daher im Verkaufsgespräch bei der Frage nach...

?

Guest
Ordnungsgemäß reparierte Bagatellschäden wie Kratzer stellen keine Unfallschäden dar.

Sie müssen daher im Verkaufsgespräch bei der Frage nach Unfallvorschäden des Fahrzeuges nicht offenbart werden. Dies gilt auch dann, wenn die Reparatur dieser Vorschäden Kosten über 1000 Mark verursacht hat, entschied das Oberlandesgericht Karlsruhe (AZ: 3A U 2/01, veröffentlicht in der ADAC-Rechtsdatenbank, Dok. Nr. 46356).

Im konkreten Fall hatte ein Autoverkäufer ein Fahrzeug mit Bagatellschäden als "unfallfrei laut Vorbesitzer" abgegeben. Diese Zusicherung ist nach Ansicht der Richter korrekt. Daran ändere auch die Tatsache, dass die Reparatur des gravierendsten der Vorschäden 1100 Mark gekostet habe, nichts. Vielmehr sei bekannt, dass die ordnungsgemäße Reparatur auch kleinster Kratzer relativ hohe Kosten verursacht.
 

Reiner

Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
745
Zustimmungen
0
Ort
Speyer/Pfalz
Fahrzeug
Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
Kilometerstand
200000
Mickey, es gibt auch andere Urteile, bei denen die Grenze meist bei etwa 1000 DM gezogen wird. Und diese sind schnell erreicht. Auf der sicheren Seite ist man jedenfalls immer, wenn man das angibt.
Außerdem wird wohl kaum Jemand einen Wagen im alter von über 10 Jahren nicht kaufen, nur weil er einmal eine kleine Parkschramme hatte.

Gruß Reiner
 
Cordi

Cordi

Moderator
Moderator
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
9.744
Zustimmungen
2.124
Ort
MV
Fahrzeug
O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
Kilometerstand
420.087
...lass noch bloß paar Hippies mit dem Schlüssel am Auto vorbei laufen.Ein Kratzer von vorn nach hinten und du bist deutlich mehr als nen tausender los. Und wenn das korrekt lackiert wurde,denke ich,braucht es keine Erwähnung finden,da es kein Unfall war und kein Teil ausgetauscht werden musste.

Ciao Thommy

P.S. die Nennung solcher Schäden ist jedenfalls nicht verkehrt und kann eventl. viel Ärger sparen
 
KleineKampfsau

KleineKampfsau

Forenurgestein
Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
11.716
Zustimmungen
666
Ort
Quedlinburg (russische Besatzungszone)
Fahrzeug
S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana", S 105 L "Namenlos", Škoda Scala Style 1.0 TSi, Seat Leon ST, BMW R1200 RS, Suzuki SFV 650, Qek Junior
Werkstatt/Händler
Ich selbst
Kilometerstand
40000
Die Ansicht der Versicherungen bestätigt Micks Aussage. Ich wurde im Frühjahr (noch mit meinem Ibiza) auf einer Dienstreise beim Parken angerempelt. Der Rempler war wech. Aber ich bin ja über den KSA versichert. Schadensregulierung kein Proob, nur eine Wertminderung (hatte ich im gleichen Fall ein Jahr früher noch 250 DM bekommen) gabs mit der Begründung nicht mehr, dass die Rechtssprechung solche Bagatellschäden nicht mehr als Wertminderung ansieht und auch deshalb keine Entschädigung mehr gezahlt wird.
 
Thema:

Recht: Kratzer ist kein Unfallschaden

Recht: Kratzer ist kein Unfallschaden - Ähnliche Themen

Urteil: Unfallschaden kleinreden hilft nicht: Der Käufer eines Fahrzeugs darf den Kaufvertrag widerrufen, wenn der Verkäufer einen Unfallschaden zwar mitgeteilt, diesen aber bagatellisiert...

Sucheingaben

ist ein kratzer ein unfallschaden

,

sind lackkratzer unfallschaden

,

kratzer als vorschaden immer melden

,
kratzer als wertminderung
Oben