Rechnung nach 9 Monaten, zahlen oder nicht? Nie wieder Mietwagen!

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von -Rübezahl-, 06.08.2009.

  1. #1 -Rübezahl-, 06.08.2009
    -Rübezahl-

    -Rübezahl-

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zittau
    Fahrzeug:
    SKODA Fabia Combi exact 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Vertrags-Werkstatt
    Kilometerstand:
    50000
    Hallo Mitglieder, ich lese dieses Forum regelmäßig als Gast und habe mich wegen eines Problems als Neuer heute registriert.
    Seit 14.10.03 bin ich Besitzer eines Fabia Combi exact 1.4, scheckheftgepflegt!
    Um die jährliche Inspektion inklusive TÜV und AU am 21.10.08 durchführen zu lassen komme ich durch die Entfernung von 30 km nicht herum einen Mietwagen zu nehmen. Auf dem Rückweg rumpelte es vorn unter dem Auto. Da ich nicht wusste über was ich gefahren war oder überfahren hatte gab ich dies aus Ehrlichkeit auch bei der Abgabe des Mietwagens an. Der Mietwagen wurde auf der Rampe untersucht und es wurden unten am Auto keine Spuren oder Schäden entdeckt, dafür eine kreisförmige Delle von höchstens 2 cm Durchmesser und 0,5 cm Tiefe ohne Beschädigungen am Lack. Nur sichtbar durch die Beleuchtung in der Werkstatt. Bei Tageslicht kaum und bei der Übernahme 7:45 Uhr gleich gar nicht zu sehen gewesen.
    Dummerweise unterschrieb ich im Mietvertrag links oben die Feststellung der Delle, deren Reparatur sich nach meiner Meinung nach nicht lohnt und erklärte mit Nachdruck mündlich, dass ich den Schaden nicht verursacht habe und falls eine Rechnung kommt, die Zahlung verweigere. Ich brauchte schließlich meine Autoschlüssel wieder.

    Am 20.02.09 fuhre ich nach der Arbeit wegen der am Display angezeigten Fehlermeldung „Motor-Elektronik“ in die Werkstatt.
    Der Fehler trat in der Garantiezeit schon mal auf und ist auf „schlechte Fahrweise“ zurückzuführen. In der Kurve bei vereister Straße vom Gas gegangen, leicht gebremst, und während ABS reagierte bei zu geringer Drehzahl im 2. Gang wieder leicht Gas gegeben. Vermutung: Gemisch zu mager. In der Werkstatt wurde der Fehlerspeicher ausgelesen und ich sollte die defekte Lambda-Sonde wechseln lassen. Auf meinen Hinweis, dass dieser Fehler schon einmal vor 3 Jahren auftrat und vom Mechaniker unter „weiter beobachten“ gelöscht wurde brachte nichts ein. Man weigerte sich den Fehlerspeicher zu löschen und machte den Werkstatttermin auf den nächsten Tag. Ich nahm unter Vorbehalt an.
    Zurück in Zittau, gegen 17:30 Uhr nahm ich als Mitglied des ADAC Hilfe in Anspruch und der Fehlerspeicher wurde gelöscht. Am nächsten Tag rief ich das Autohaus früh an, dass der Fehler behoben sei und die Angelegenheit für mich erledigt ist und sollte für das Auslesen des Fehlerspeichers eine Rechnung von 11 € entrichten. Ich fuhr wieder die Strecke, bezahlte bar und musste mir anhören, dass es ja mein Auto mit der defekten Sonde sei und damit kaputtmachen kann was ich will, z.B. gleich noch den Katalysator. Die extra bestellte Lambda-Sonde sei eingetroffen.
    Von einer offen Reparatur am Mietwagen ist keine Rede mehr gewesen und mein Auto läuft zuverlässig, wir waren zuletzt in den Voralpen im Urlaub - ohne Probleme.

    Am 27.07.09 kam die Rechnung von der sanften Instandsetzung der Tür vom Mietwagen in Höhe von 65 € Brutto.
    Ich weis dass hier keine Rechtsberatung gibt, muss ich noch zahlen (zuerst nur die Häfte ohne Anerkennung einer Rechtspflicht und warten ob Mahnung kommt?) oder nicht, es gibts ja keine richtige Schadensmeldung auf einen ordentlichen Vordruck. Auf Kulanz brauche ich es bei diesen Service nicht versuchen.
    Danke im Voraus.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.474
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Ist der Mietwagen nicht vollkaskoversichert gewesen? Gab es eine Selbstbeteiligung?
     
  4. #3 blauer_wikinger, 06.08.2009
    blauer_wikinger

    blauer_wikinger

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Superb 2.8 V6, BMW 750iL (E32), VW Golf VII (1.6 TDI Luftpumpe)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Sörgel, Bad Elster
    Kilometerstand:
    160000
    Im Regelfall hat man 1000 Öken Selbstbeteiligung, auf die Vollkasko braucht man hier also nicht hoffen.

    Da der Fall wegen der Anerkennung der Delle nicht ganz unproblematisch ist, aber 9 Monate auch eine sehr lange Rechnungszeit sind, würde ich versuchen das über eine Schiedsstelle der Kfz-Innung laufen zu lassen. Ein Rechtsstreit wegen den paar Kröten würde ich nicht anfangen ... selbst mit Verkehrsrechtsschutz lohn sich das nicht.
    Aber vorerst würde ich keine Cent zahlen. Im Zweifel würde ich bis zum zweiten amtsgerichtlichen Mahnbescheid warten (und das dauert :P ). Denn um den stellen zu können, müsste das Autohaus erst einmal beweisen, das überhaupt eine berechtigte Forderung im Raum steht (beim ersten muss man diesen Beweis als Gläubiger noch nicht bringen, also nicht verunsichern lassen).
    Vom Autohaus "privat" verschickte Mahnungen kannst du eh gleich im Papierkorb archivieren. Die dienen nur der Einschüchterung und haben keine rechtliche Grundlage oder Konsequenz.
     
  5. carguy

    carguy

    Dabei seit:
    26.02.2009
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 2,0 TDI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Ja, bin ich!
    Ist zwar wirklich eine komisch Praxis des Autohauses sich "deswegen" einen Kunden zu verprellen, aber grundsätzlich ist es jetzt nicht so ungewöhnlich das Mietwagen bei "kleinen Beschädigungen" erst z.B. nach Abmeldung instandgesetzt werden. Schließlich sollen die Fahrzeuge ja laufen und Geld verdienen..

    Grüße
    carguy
     
  6. #5 VW_Brother, 06.08.2009
    VW_Brother

    VW_Brother Guest

    1. Fehler

    2.Fehler

    Unterschrieben ist unterschrieben
    mündliche Aussagen haben keine Verwertbarkeit
     
  7. #6 blauer_wikinger, 06.08.2009
    blauer_wikinger

    blauer_wikinger

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Superb 2.8 V6, BMW 750iL (E32), VW Golf VII (1.6 TDI Luftpumpe)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Sörgel, Bad Elster
    Kilometerstand:
    160000
    Außer es war ein glaubwürdiger Zeuge anwesend, der im Zweifelsfall unter Eid aussagen könnte :P Aber den muss man erstmal haben.
     
  8. vzinn

    vzinn

    Dabei seit:
    19.05.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster 1,2
    Kilometerstand:
    5000
    Dabei sollte man beachten, dass die Kosten für den Fall beim ersten Mahnbescheid schon bei 58,70€ liegen, wenn sich das AH einen Anwalt nimmt. Ich würde es zumindest als Firma machen. Wenn man da in Wiederspruch geht und es zur Verhandlung kommt (die andere Variante wäre, das AH zieht seine Forderung zurück :?: ) kommen schon mal Gebühren in dem Bereich von 190€ auf einen zu, wenn man verurteilt wird, zu zahlen. Das würde ich mir bei einer Forderung von 65€ schon überlegen, vor allem, da du auf dem Mietvertrag den Schaden leider anerkannt hast. Die Gebühren hab ich nur mal schnell im Internet ermittelt. Von einem zweiten Mahnbescheid hab ich noch nichts gehört.
    Meiner Kenntnis nach gibt es einen Mahnbescheid, gegen den kann man in Widerspruch gehen, dann kommt es zur Verhandlung ob der Anspruch gerechtfertigt ist oder nicht. Wenn man keinen Widerspruch einlegt und nicht Bezahlt kommt dann der Vollstreckungsbesheid, da kommen natürlich noch mal Gebühren hinzu (Etwa 20-30€, soweit ich wei?) Da kann man auch noch in Widerspruch gehen mit Folge Gerichtsverhandlung oder wenn man es nicht macht muss man Zahlen entweder freiwillig oder irgendwann kommt der Gerichtsvollzieher (und wieder Gebühren).
    Ich bin aber kein Experte, die Gebühren sind nur im Internet ermittelt. Wenn du die Möglichkeit hast, dich Kostenlos rechtlich beraten zu lassen, dann nutze die Möglichkeit. Ansonsten würde ich es mir schon überlegen, ob ich wegen 65€ das Gebührenrisiko auf mich nehmen würde.
     
  9. #8 Hifi Mafia, 06.08.2009
    Hifi Mafia

    Hifi Mafia

    Dabei seit:
    07.04.2009
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    ffm
    Fahrzeug:
    Rapid
    Kilometerstand:
    120
    ich würde die meinung des familien anwalt hin zu ziehen. (wie lange man rechnungen verschicken kann)
    der wird dir aber sagen das du zahlen solltest den du hast es anerkannt. und briefe schreiben und verhandlung lohnt sich nicht.
    aus so einem scheiß lernt man. den lehrgeld will ja auch gezahlt werden. ;)
    ich habe auch gerade eine verhandlung wegen meiner neuen küche hinter mir. ich wollte sie eigentlich selber aufbauen ( die begabung ist da!!) aber ich habe mich dann doch entschieden sie aufbauen zu lassen. fehler!!!!! :cursing: nach etlichen fehler beseitigungen hatte dann noch die möglichkeit, da es immer noch nicht in ordnung war, das sie die wieder abbauen. und schon ging das gejammer der monteure loss das sie die küche dann unter allen der beschäftigten aufteilen müssten und das würde bei 5 mann heißen das es 2-3 monate kein brod gibt.
    ich willigte dann ein die restlichen mängel beseitigen zu lassen. fehler und zwar ganz groß!!! :cursing: X( :cursing: dieses sollte sich noch über ein jahr hinziehen (und die waren immer wieder mal da und machten was nur machten sie dann auch wieder was kaput). dann wollte ich noch 600 euro für die von denen beschädigte tapete haben (die hatte ich zu aufbau neu tapeziert).
    nach der ganzen prozess kacke mit berufung ( den anwälten von firmen entscheiden selber wann es gut ist. um so länger er sich mit dem fall beschäftigt um so länger bekommt er geld) bekam ich dann 300 euro und ich glaube ich musste noch 150 euro gebühr bezahlen. und mein consiglieri schlägt sich heute noch mit dem mist kerl wegen seinem geld rum!!! ( mit den würde ich gerne mal ball spielen :P :P ) und heute ist es mir egal ob einer oder hundert 1 jahr nichts zum essen haben, wen er seine arbeit nicht richtig mach, dann muss er verhunger und das geht mir, dir und jedem anderen so der seine arbeit nicht richtig macht!!!!
    ich rate dir es zu zahlen. es ist halt eine narbe die man sich an sieht und weiß es hat weh getan.
    der händler macht es bei dir genau so, wen er dir sagen würde das es normal zu bezahlen wäre und es teuer sie, du es aber als stamm kunde nicht bräuchtest, dann würde er mit dir viel mehr geld machen. ;)

    hast du ihn eigentlich mal an gesprochen, wieleicht war es ein fehler da du unterschrieben hast ging das ding einfach in die post.
    der wäre wirtlich blöd, wegen 100 euro einen kunden zu verlieren.
    jo
     
  10. #9 ronhill, 06.08.2009
    ronhill

    ronhill Guest

    Hallo,
    ich gehe davon aus,dass das AH in der <KFZ -Innung ist und da würde ich mich an die Schiedsstelle wenden. Das ist kostenlos. Das AH ist dann an den Spruch der Schiedstelle gebunden, der Kunde nicht.
    Ich habe damit gute >Erfahrungen gesammelt.
    Und wenn der Spruch nicht in deinem Sinne ist, kannst du immer noch andere Varianten wählen.
     
  11. #10 Berndtson, 06.08.2009
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Moin moin

    schieß die eine tankfüllung in den wind/ hake die 65 euro ab. billiger bekommst du solch eine lektion nicht mehr.

    munter bleiben
    Berndtson
     
  12. #11 turbo-bastl, 06.08.2009
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Manche Rechtschutzversicherungen haben einen kostenfreien Telefon-Service, bei dem Anwälte eine kurze Erstberatung bzw. Orientierung bieten. In der Regel ist das unabhängig von einem vereinbarten Selbstbehalt; es hilft ein Blick in die Unterlagen. Meine Versicherung bietet diesen Service an.

    Zum Sachverhalt: den Tipp mit der Kfz-Schlichtungsstelle würde ich aufgreifen.

    Ich möchte nicht den Mahner spielen, würde aber mit Verweis auf die Forenregeln emfpehlen, den Namen des AHs aus dem Anfangspost zu nehmen.
     
  13. #12 trubalix, 06.08.2009
    trubalix

    trubalix

    Dabei seit:
    06.08.2008
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde erstmal klarstellen um welche Delle es sich handelt!!
    Ist es überhaupt deine Delle? Kann das Autohaus das nachweisen?
    Das Fahrzeug war bestimmt in 9 Monaten mehrere Male im Einsatz, was auch bestimmt Gebrauchsspuren hinterlassen hat.
    Ich würde auf jeden Fall zwei Fälle zusammenziehen, um darzustellen, auf welche Weise das Autohaus versucht seine Rechnung auszugleichen.
     
  14. #13 -Rübezahl-, 06.08.2009
    -Rübezahl-

    -Rübezahl-

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zittau
    Fahrzeug:
    SKODA Fabia Combi exact 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Vertrags-Werkstatt
    Kilometerstand:
    50000
    Hallo saVoy.
    Es steht im Mietvertrag nichts über Versicherungen drin, er ist von "Euromobil Rent- A- Car". Es tauchen Begriffe wie keine Haftungsbegrenzung (CDW) 0 € und keine Insass.Unfall (PAI) 9,23 € auf. Im Jahr zuvor 2007 hatte ich ein Nutzungsvertrag mit diesen Händler, darin waren die Versicherungsdaten aufgeführt. Ich werde die verfixte Seite am Wochenende einscannen und hochladen.
     
  15. #14 -Rübezahl-, 06.08.2009
    -Rübezahl-

    -Rübezahl-

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zittau
    Fahrzeug:
    SKODA Fabia Combi exact 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Vertrags-Werkstatt
    Kilometerstand:
    50000
    Hallo blauer_wikinger!
    In ähnlicher Form ging mir es auch durch den Kopf. Im ersten Mahnschreiben kommt die Mahngebühr dazu und was dann? Ich habe im Vorjahr die LifeTime Garantie und die Haftpflicht gekündigt, beides zu teuer geworden und erstere wich vom ursprünglichen Vertrag ab. Ich will darauf hinaus, dass Rechtsstreits vorprogrammiert sind und sich die Autohäuser damit abgesichert haben. Also läßt man die zweite Mahnung von einen RA unterschreiben, kann ein guter Kunde mit Extrabehandlung sein und das wars.
    Mittlerweile habe ich die Antworten von vzinn, VW_Brother und Berndtson durchgelesen, wie wahr Alles und so wird sein.
     
  16. #15 Boerni64, 06.08.2009
    Boerni64

    Boerni64

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63694 Limeshain-Rommelhausen Dolmenring 2 63694 Li
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Limo V6 3,6 4x4
    Werkstatt/Händler:
    AWG Ortenberg - Freie Werkstatt
    Kilometerstand:
    113000
    Dann gebe ich auch mal meinen Senf dazu.

    § 196 BGB Verjährungsfristen für Rechnungsstellung:

    In zwei Jahren verjähren die Ansprüche:
    1. der Kaufleute, Fabrikanten, Handwerker und derjenigen, welche ein Kunstgewerbe betreiben, für Lieferung von Waren, Ausführung von Arbeiten und Besorgung fremder Geschäfte, mit Einschluß der Auslagen, es sei denn, daß die Leistung für den Gewerbebetrieb des Schuldners erfolgt;
    2. derjenigen, welche Land- oder Forstwirtschaft betreiben, für Lieferung von land- oder forstwirtschaftlichen Erzeugnissen, sofern die Lieferung zur Verwendung im Haushalte des Schuldners erfolgt;
    3. der Eisenbahnunternehmungen, Magnetschwebebahnunternehmen, Frachtfuhrleute, Schiffer, Lohnkutscher und Boten wegen des Fahrgeldes, der Fracht, des Fuhr- und Botenlohns, mit Einschluß der Auslagen;
    4. der Gastwirte und derjenigen, welche Speisen oder Getränke gewerbsmäßig verabreichen, für Gewährung von Wohnung und Beköstigung sowie für andere den Gästen zur Befriedigung ihrer Bedürfnisse gewährte Leistungen, mit Einschluß der Auslagen;
    5. derjenigen, welche Lotterielose vertreiben, aus dem Vertriebe der Lose, es sei denn, daß die Lose zum Weitervertriebe geliefert werden;
    6. derjenigen, welche bewegliche Sachen gewerbsmäßig vermieten, wegen der Miete;
    7. derjenigen, welche, ohne zu den in Nummer 1 bezeichneten Personen zu gehören, die Besorgung fremder Geschäfte oder die Leistung von Diensten gewerbsmäßig betreiben, wegen der ihnen aus dem Gewerbebetriebe gebührenden Vergütungen, mit Einschluß der Auslagen;
    8. derjenigen, welche im Privatdienste stehen, wegen des Gehalts, Lohnes oder anderer Dienstbezüge, mit Einschluß der Auslagen, sowie der Dienstberechtigten wegen der auf solche Ansprüche gewährten Vorschüsse;
    9. der gewerblichen Arbeiter - Gesellen, Gehilfen, Lehrlinge, Fabrikarbeiter -, der Tagelöhner und Handarbeiter wegen des Lohnes und anderer anstelle oder als Teil des Lohnes vereinbarter Leistungen, mit Einschluß der Auslagen, sowie der Arbeitgeber wegen der auf solche Ansprüche gewährten Vorschüsse;
    10. der Lehrherren und Lehrmeister wegen des Lehrgeldes und anderer im Lehrvertrage vereinbarter Leistungen sowie wegen der für die Lehrlinge bestrittenen Auslagen;
    11. der öffentlichen Anstalten, welche dem Unterrichte, der Erziehung, Verpflegung oder Heilung dienen, sowie der Inhaber von Privatanstalten solcher Art für Gewährung von Unterricht, Verpflegung oder Heilung und für die damit zusammenhängenden Aufwendungen;
    12. derjenigen, welche Personen zur Verpflegung oder zur Erziehung aufnehmen, für Leistungen und Aufwendungen der in Nummer 11 bezeichneten Art;
    13. der öffentlichen Lehrer und der Privatlehrer wegen ihrer Honorare, die Ansprüche der öffentlichen Lehrer jedoch nicht, wenn sie auf Grund besonderer Einrichtungen gestundet sind;
    14. der Ärzte, insbesondere auch der Wundärzte, Geburtshelfer, Zahnärzte und Tierärzte, sowie der Hebammen für ihre Dienstleistungen, mit Einschluß der Auslagen;
    15. der Rechtsanwälte, Notare sowie aller Personen, die zur Besorgung gewisser Geschäfte öffentlich bestellt oder zugelassen sind, wegen ihrer Gebühren und Auslagen, soweit nicht diese zur Staatskasse fließen;
    16. der Parteien wegen der ihren Rechtsanwälten geleisteten Vorschüsse;
    17. der Zeugen und Sachverständigen wegen ihrer Gebühren und Auslagen.


    Ich würde die 65 Ocken bezahlen und die Faust in der Tasche ballen. Alles ander kommt zu teuer und bringt definitiv nichts, da eine Unterschrift auf dem Übergabebeleg ist und dort die Beule dokumentiert ist. Sorry, aber es ist so...

    Gruß

    Boerni
     
  17. #16 -Rübezahl-, 06.08.2009
    -Rübezahl-

    -Rübezahl-

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zittau
    Fahrzeug:
    SKODA Fabia Combi exact 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Vertrags-Werkstatt
    Kilometerstand:
    50000
    Hallo carguy!
    Bei Deiner Meinung ist mir ein Licht aufgegangen. Den Mietwagen interessiert die Delle nicht, es sei denn er soll verkauft werden. Natürlich kauft keiner einen Mietwagen, kann ich ja gleich ein Fahrschulauto (welches unter Aufsicht) lief kaufen. Er wird als Jahreswagen präsentiert. Kilometerstand Schadenstag: 2.300 und Rechnungstag: 8.176.
     
  18. #17 -Rübezahl-, 06.08.2009
    -Rübezahl-

    -Rübezahl-

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zittau
    Fahrzeug:
    SKODA Fabia Combi exact 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Vertrags-Werkstatt
    Kilometerstand:
    50000
    Hiermit bedanke ich mich bei allen für Ihre Antworten und der Fall ist ziemlich klar. Der Betrag wird bezahlt, und das Autohaus gewechselt. Ich werde in der anderen Skoda-Werkstatt nach meinen Fahrzeugdaten fragen ob etwas von der Lambda-Sonde vermerkt ist. Ich bin froh dass ich die Geschichte mit der Sonde frei von übler Nachrede rübergebracht habe. Dies lag mir mehr am Herzen als die Rechnung. Außerdem habe ich gelernt, wie man einen Mietwagen übernimmt. Jemanden mitnehmen, Probefahren, in die Werkstatt auf die Rampe und gucken ob der Tank auch wirklich voll ist.

    Mit freundlichen Grüßen
    -Rübezahl-
     
  19. OldFan

    OldFan

    Dabei seit:
    11.07.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Rübezahl,

    vielleicht ist es ja nun schon zu spät, aber ich würde nicht gleich bezahlen.
    Schreibe einfach einen kurzen Brief und teile denen mit, dass du keinen Schaden verursacht hast
    und du die Rechnung nach so langer Zeit nicht akzptieren kannst.
    Falls dann eine Antwort kommt kannst Du ja immer noch bezahlen.

    Gruß
    Oldfan
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 -Rübezahl-, 07.08.2009
    -Rübezahl-

    -Rübezahl-

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zittau
    Fahrzeug:
    SKODA Fabia Combi exact 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Vertrags-Werkstatt
    Kilometerstand:
    50000
    Hallo OldFan

    Gut gemeint, aber die Möglichkeit schließt sich seit Februar von selbst aus. Ich hatte in aller Sachlichkeit eine Antwort verlangt weshalb man nicht einmal den Versuch macht den Fehlerspeicher zu löschen und bekam als Antwort, dass bei meiner Fahrt nach Hause und am nächsten wieder hier in die Werkstatt bei defekter Sonde noch keine Folgeschäden entstehen. Bei dem im Anfangspost beschriebenen Wortwechsel am Tag darauf war es schon klar, dass ich die Werkstatt wohl nie wieder Aufsuchen werde.

    Gruß –Rübezahl-
     
  22. #20 B-Engel, 07.08.2009
    B-Engel

    B-Engel

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi 1.4 (86 PS) COOL Edition
    Werkstatt/Händler:
    Rödermark
    Kilometerstand:
    35000
    Ein kleines Schreiben, wie es Oldfan vorgeschlagen hat, kann aber trotzdem nicht schaden
    (direkt an die Geschäftsleitung, freundlich aber bestimmt).

    Mit etwas Glück kannst du mit den 55 ct für die Briefmarke die 65 Euro vermeiden.
     
Thema:

Rechnung nach 9 Monaten, zahlen oder nicht? Nie wieder Mietwagen!

Die Seite wird geladen...

Rechnung nach 9 Monaten, zahlen oder nicht? Nie wieder Mietwagen! - Ähnliche Themen

  1. Nach Monaten langem Streit platzt jetzt auch noch der Lack vom Dach...

    Nach Monaten langem Streit platzt jetzt auch noch der Lack vom Dach...: Tach Leute, ich bin erst seit Heute Gast hier und sage einfach mal Hallo. :) Erstmal ein bisschen zu disem Scenario, habe den Wagen März 2014...
  2. DER BERG RUFT/ 9. Internationales Škodatreffen am 16. & 17.06.2017

    DER BERG RUFT/ 9. Internationales Škodatreffen am 16. & 17.06.2017: Hallo Škodagemeinde, am 16.06. & 17.06.2017 findet das 9. Internationale Škodatreffen in Pobershau statt. Dann heißt es wieder "DER BERG RUFT"°!!...
  3. Start-Stopp-Automatik funktioniert so gut wie nie....

    Start-Stopp-Automatik funktioniert so gut wie nie....: moin aus dem hohen norden, 2 "makel" vornweg: 1. bin ich weiblich ;-) und 2. neu hier! spaß beiseite, ich habe probleme mit der...
  4. Privatverkauf Tomason TN16 8,5x19 Zoll mit Pirelli Nero Zero GT - 3 Monate alt

    Tomason TN16 8,5x19 Zoll mit Pirelli Nero Zero GT - 3 Monate alt: Verkaufe meine Tomason TN 16 Felgen mit Pirelli Nero Zero GT 235/35/19ZR91Y Felgengröße: 8,5x19 Zoll Einpresstiefe: ET 45 Zustand: Sehr gut...