Ratgeber: Hochwasser-Schäden am Auto - Tips vom ÖAMTC

Diskutiere Ratgeber: Hochwasser-Schäden am Auto - Tips vom ÖAMTC im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Folgende Tips gibt der ÖAMTC für Fahrer in Österreich (Versicherungstechnisch oder Rechtlich kann es Unterschiede in Deutschland geben):...

  1. ?

    ? Guest

    Folgende Tips gibt der ÖAMTC für Fahrer in Österreich (Versicherungstechnisch oder Rechtlich kann es Unterschiede in Deutschland geben):

    Aufgrund der dramatischen Hochwassersituation im Mühl- und Waldviertel sind auch die Pannenfahrer des ÖAMTC verstärkt im Einsatz. Vor allem im Raum Krems haben die "Gelben Engel" mit Fahrzeugbergungen und Abschleppungen alle Hände voll zu tun.

    Die Abschlepp- und Pannenfahrzeuge des ÖAMTC stehen auch bereit, um sich nach Nachlassen der kritischen Situation um beschädigte und fahrunfähige Fahrzeuge zu kümmern.

    "Wenn das Auto bis zum Luftfilter unter Wasser war, ist die Gefahr sehr groß, dass sich im Zylinder Wasser befindet und bei einem Startversuch der sogenannte 'Wasserschlag' auftritt, der zu schweren Motorschäden führen kann", so ÖAMTC-Cheftechniker Max Lang. Der Club rät daher allen Betroffenen in den Hochwassergebieten zu einer Abschleppung in die nächste Werkstätte.

    Wenn ein Fahrzeug durch das Hochwasser beschädigt wurde, hilft dem Fahrzeugbesitzer praktisch nur eine Kaskoversicherung, damit er seinen Schaden ersetzt bekommt, betonen die ÖAMTC-Rechtsexperten. Dies gilt auch, wenn das Fahrzeug auf einem Hotelparkplatz, gemieteten Parkplatz oder in einer Garage abgestellt war, da keine Haftung des Hoteliers oder Garagenbetreibers besteht.

    Die Kaskoversicherung zahlt Schäden, die durch unmittelbare Einwirkung des Wassers auf das Auto entstehen - z.B., wenn ein Auto weggespült und gegen einen Baum gedrückt oder durch herumschwimmende Gegenstände beschädigt wird.

    Auch Schäden, die durch den direkten Wassereintritt ins Fahrzeug entstehen, vergütet die Versicherung. Keinen Ersatz durch die Versicherung gibt es allerdings, wenn das Auto durch das Verhalten des Fahrers beschädigt wurde, weil er z.B. versuchte, tiefes Wasser zu durchfahren.

    Wer übrigens seinen gebuchten Urlaub aufgrund der Hochwasserschäden auf eigenem Grund und Boden nicht antreten kann, muss eine Reisestornoversicherung abgeschlossen haben. Nur dann besteht Aussicht auf Ersatz der Stornokosten.

    Quelle
     
Thema:

Ratgeber: Hochwasser-Schäden am Auto - Tips vom ÖAMTC

Die Seite wird geladen...

Ratgeber: Hochwasser-Schäden am Auto - Tips vom ÖAMTC - Ähnliche Themen

  1. Detailfragen zu Smartlink+ / Android Auto

    Detailfragen zu Smartlink+ / Android Auto: Hallo zusammen, ich habe Anfang Dezember einen Superb Combi Style als Firmenwagen bestellt. Dabei habe ich bewusst auf ein eingebautes Navi...
  2. Ich glaube mein Auto hasst mich...

    Ich glaube mein Auto hasst mich...: Hallo Leute! Ich war am Freitag unterwegs, Ziel lag gut 100km von zuhause weg. Kurz vor dem Ziel kam dann auf einmal die EPC-Leuchte und...
  3. Neues Auto: 120L ´88

    Neues Auto: 120L ´88: Gestern hab ich zugeschlagen und einen M in meiner Lieblings-Farbe gekauft. Mal schauen ob er bei mir bleibt, aber mein Gehirn hatte sofort "Haben...
  4. Android Auto funktioniert nicht einwandfrei

    Android Auto funktioniert nicht einwandfrei: Guten Abend, als ich meinen Kodi abholen konnte, meinte mein Autoverkäufer, das es über Android Auto die Möglichkeit gibt, über die...
  5. Climatronic: AUTO-Modus merkt nicht, dass (noch) keine warme Luft kommt

    Climatronic: AUTO-Modus merkt nicht, dass (noch) keine warme Luft kommt: Hallo zusammen Ist das bei euch auch so, dass bei im AUTO-Modus die Climatronic bei einem Kaltstart erstmal* auf fast höchster Stufe kalte Luft...