rasselnde Geräusche Motor/ Getriebe - Garantieverhalten Skoda

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von oldie33, 03.09.2004.

  1. #1 oldie33, 03.09.2004
    oldie33

    oldie33 Guest

    :suche: Kann jemand helfen?

    A: Motorgeräusche/ Getriebe?
    Habe im März meinen neuen Octavia Kombi 1,9 tdi gekauft, kein EU-Wagen.
    Seit Ende März (km 2000) habe ich Probleme wegen metallisch-rasselnder Geräusche (ca. 1 sec.) aus dem Motorraum:

    1. beim Auskuppeln zwischen 1.750 und 1.900 U/min.
    (nur 1./2. und 2./3. Gang)

    2. bei plötzlichem Lastwechsel zwischen 1.750 und 1.900 U/min.
    (z.B. plötzliches Gaswegnehmen nach dem Anfahren/ Beschleunigen im
    1. und 2. Gang)

    3. leicht kratzendes Geräusch beim Durchschreiten des obigen
    Drehzahlbereichs im 2. und 3. Gang, subjetiver Eindruck, dass
    Beschleunigung verzögert wird, so als ob Kupplung leicht schleift.

    4. einmaliges Knacken nach dem Start beim Anfahren, tritt nur beim ersten
    Anfahren nach dem Start auf

    5. einmalig: lauter tief-metallischer "Gong" nach dem Anfahren in einer
    Tiefgarage

    Wer hat ähnliche Erfahrung oder Ahnung von der Materie?
    Vielen Dank im Voraus


    B: Garantieverhalten Skoda; :stinkig:

    Skoda Deutschland verweist mich an meinen Händler vor Ort.
    Dieser ist nicht der Verkaufshändler und nach anfänglichen Problemen
    "woanders kaufen (Freiburg) aber bei uns (Waldshut-Tiengen) Garantie einlösen..."
    wurden mehrere Probefahrten gemacht, das Problem trat regelmäßig auf,
    eine weitergehende Fehlersuche lehnt der Händler aber ab, weil:

    1. Geräusch nur im Fahrbetrieb auftritt und auf dem Prüfstand nicht reproduzierbar sei (Versuch wurde nicht unternommen)
    2. elektronische Fehlerauslese ohne Ergebnis sei
    3. er nicht wisse, wo er suchen solle und nicht auf Verdacht den Motor auseinanderbauen könne

    Außerdem teilt der Händler Skoda mit, dass kein "ungewöhnliches Geräusch" zu beanstanden sei und auch nicht "reproduziert" werden könne.

    Wie ist das Garantieverhalten bei Skoda?
    Was kann den Händler zu solchen Aussagen bewegen?
    Wie und wo kann ich meine Garantieansprüche nun durchsetzen?
    Muß ich zu meinem Verkaufshändler, der für mich nur schlecht erreichbar ist?

    Wenn jemand gute oder schlechte Erfahrung mit Garantiefällen hat, auch hier vielen Dank im voraus.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 anti-neuwagen, 07.09.2004
    anti-neuwagen

    anti-neuwagen

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rastatt
    Fahrzeug:
    octavia combi TDI 4x4, 74kW
    Kilometerstand:
    140000
    hallo oldie33,

    also, wenn der Freundliche meint, er könne über Fehlerauslesen etwas über das rassende Geräusch in Erfahrung bringen, dann finde ich das schon ein wenig seltsam.

    Metallische Rasselgeräusche können eigentlich nur durch Vibration von Metallteilen entstehen, die gegeneinander schäbbern. Vermute eher an irgendwelche Schrauben oder Schellen, die lose sind. Kann natürlich auch eine verlorene Schraube, Unterlegscheibe, Mutter, eventuell auch ein Werkzeug (z.B. Schraubenschlüssel) etc, das sich im Lauf der Zeit jetzt irgendwo hingemogelt hat, wo es sich akustischer Weise bemerkbar macht.

    Wenn jedoch das Geräusch allerdings bei Lastwechsel auftritt, kann es auch an einem defekt werdenden Lager liegen. ( Mein Vater hatte bei einem VW Jetta, Vorgänger vom Vento, schon nach ca 8000km ein defektes Lager im Getriebe an einem der Flansche, wo die eine Antriebswelle befestigt ist. Hier trat auch beim Anfahren öfter ein Knacken dabei auf.)

    Da das Problem durch eine Probefahrt beweisbar ist, wie ich das verstehe, muß ich sagen, daß das Verhalten des Händlers äußerst arrogant ist. Wenn ich Auto in Hamburg kaufe und es, weil ich inzwischen in München wohne, oder weil ich wegen eines Unfalls und Inzahlungnahme des UnfallFahrzeuges woandes ein Fahrzeug kaufe und damit dann im Wohnort zum Händler gehe, dann hat der gefälligst alle Garantieansprüche zu erfüllen. Es kann ja nicht wegen jeder Inspektion oder Service oder irgenwelcher Garantiefälle von einem verlangt werden, hunderte von km zum Kauf-Händler zu fahren.

    In meinen Augen ist so ein Händler ein A....

    Abgesehen davon bei meinem Octi haben nach ca. 20tkm diverse Geräusche sich breitgemacht, mein Freundlicher macht deswegen auch nicht besonders viel. Worüber ich aber bei meinem Freundlichen am meisten sauer bin, daß er sich nicht bewegen läßt, etwas gegen meine beklagten Mängel an der Bremse zu tun. Ich werde dann immer nur als zu blöd hingestellt mit so ner super modernen Hochleistungsbremsanlage umzugehen. Ich will das aber nicht weiter breittreten, denn das ist ein anderes Thema als deines. Das Verhalten deines Händlers in Waldshut-Tiengen erinnert mich da auch an meinen, da er behauptet, die Bremse zeige am Bremsenprüfstand beste Werte usw. aber mal so ne richtige Probefahrt von einigen zig km hat er nicht gemacht. Wenn ich dann auf den km-Zähler schaue, dann war er mit dem Wagen noch nicht mal 5km unterwegs. Wozu macht der Freundlich eine Probefahrt? Damit man auch im Fahrbetrieb irgendwelche Mängel oder Auffälligkeiten feststellt.

    Also es gibt natürlich die Möglichkeit, daß du deinem Freundlichen wiederholt auf den Keks gehst und alle Weile ihn mit deinem Problem belästigst. Fruchtet das nichts, dann verlangst du den technischen Außendienstler ( ich weiß im Moment nicht , wie sich dieser Typ nennt). Der ist für alle Proble zuständig, wo die Werkstätten nicht weiterwissen.
    Kann mir natürlich vorstellen, daß du dazu u.U. keinen Bock hast, weil du die Schnauze von dem Typ voll hast.

    gruß
    anti-neuwagen
     
  4. #3 oldie33, 12.09.2004
    oldie33

    oldie33 Guest

    Hallo anti-neuwagen,

    danke für deine antwort; ein bisschen bestätigung tut gut, dass da vielleicht wirklich ein problem sein kann, wie bei dem jetta (ist noch bekannt - geiler kofferaum).
    das die antwort gerade von "anti-neuwagen" kommt, ist natürlich extrem passend, denn wegen der garantie habe ich mich gerade für neuwagen entschieden (dachte, es wäre besser ein auto bei den günstigen zinsen die ersten drei Jahre/ 90`000 km zu fahren, als später die kosten zu haben), lustig :D.
    skoda kriegt jetzt direkt post von mir mit fehlerbeschreibung etc., auf mündliches kann ich mich eh nicht verlassen bei dem freundlichen.
    sollen doch ihren technischen aussendienst schicken.
    der händler kriegt wohl keinen cent gezahlt, solange er keinen fehler gefunden hat (dann war es kein garantiefall).


    was hast du für ein problem mit den bremsen? arg? meine quietschen, wenn ich rückwärts fahre/ anhalte. wie bei so ´ner alten kiste.

    gruß oldie33
     
  5. #4 Silverdream, 13.09.2004
    Silverdream

    Silverdream Guest

    Ich hab das selbe Problem, aber es tritt nur bei kaltem Motor auf habe ich das Gefühl. Eine Nachfrage beim Freundlichen auf Überprüfung fand Ablehnung, da sowas angeblich nicht geprüft werden könnte!

    Also fahr ich weiter so in der Hoffnung mir fällt nichts aus dem Motorraum ;)
     
  6. #5 skodabauer, 14.09.2004
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.216
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    @oldie 33:Das von Dir beschriebene Geräusch mit der dazugehörigen detailierten Geräuschbeschreibung und Beschreibung wann das Geräusch auftritt:respekt: lässt für mich nur die Vermutng zu,das es sich bei Deinem Problem um einen Defekt desZweimassenschwungrades(ZMS)handelt.Dieses ZMS sitzt zusammen mit der Kupplung an der Schwungscheibe des Motors und hat die Aufgabe,auftretende Lastwechselvibrationen zu dämpfen oder eventuell ganz zu verhindern,je nachdem wie stark die Vibrationen sind.Wenn die Federelemente(das ZMS kann sich gegendie Drehrichtung des Motors ein paarGrad verdrehen)ausgeleiert und/oder defekt sind,macht sich das in den von Dir beschriebenen Klappergeräuschen bemerkbar.Man kann das ZMS auch prüfen(Winkelmessung wie weit es sich verdrehen kann)allerdings sind die Winkelangaben durch Skoda nur für Benzinmodelle wirklich klar definiert,bei Dieselfahrzeugen steht nur drin"für Dieselfahrzeuge kann keine Winkelangabe erfolgen".Tolle Hilfe,ist aber leider so.Für die Fehlererkennung und Behebung mach doch Deiner Werkstatt folgenden Vorschlag:Du überlässt dem Werkstattmeister oder Serviceleiter Dein Auto für sagen wir mal 1 Woche.Dafür bekommst Du einen Leihwagen,bei dem Du nur wie bei Deinem Fahrzeug das Spritgeld bezahlen musst.Wenn Du einen ordnungsgemäss ausgefüllten auftrag unterschreibst,ist Dein Auto über die Werkstatt versichert.Mit dieser Methode lässt Du der Werkstatt Zeit,das Geräusch bei Probefahrten(Auch Heimfahrten des We-Meisters oder SL!!!) zu suchen,es selbst zu hören und Du setzt die Werkstatt auch ein wenig unter Druck,da sie ja ihren Vorführwagen frühstmöglich zurückhaben wollen.Das alles jetzt bitte in einem freundlichen Ton vorgeschlagen und sehen was passiert.Überigens:Diese Methode hat bei uns schon mehrmals zum erwünschten Erfolg geführt,da ja leider Geräusche nicht immer und ständig auftreten. Sorry,irgendetwas muss mit meinem Rechner niht stimmen,da er immer smilies malt,wo eigentlich ein "D" stehen sollte.Wird aber abgestellt.
     
  7. agnati

    agnati Guest

    Hallo!
    Also mein Octavia 1 macht die gleichen Geräusche. (Bj.04/05 ,1833 km runter, 110 PS Diesel )
    Nach 2 maliger Probefahrt vom Meister wurde nix festgestellt. Dann wurden die Geräusche lauter und ich habe meine Rakete mal da gelassen zum testen und zum Probe fahren.
    Heute habe ich ihn in die Werkstatt gebracht und es wird die Kupplung gewechselt.
    Zum 2 Massenschwungrad ist zu sagen, das es sich bis 45° verdrehen darf.

    Mit freundlichen Grüßen Kissinger
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: rasselnde Geräusche Motor/ Getriebe - Garantieverhalten Skoda
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. motor surrendes geräusch tdi

    ,
  2. klingelndes geraeusch bei lastwechsel

    ,
  3. drehzahlabhängiges rasseln passat

Die Seite wird geladen...

rasselnde Geräusche Motor/ Getriebe - Garantieverhalten Skoda - Ähnliche Themen

  1. Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia

    Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia: Guten Abend. Ich steh etwas auf dem Schlauch. Ich bin heute in unseren neuen gebrauchten Skoda Fabia (Bj 2009 HTP 1.2l mit 75 PS) gestiegen....
  2. Privatverkauf Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16

    Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16: Verkaufe einen Komplettradsatz mit Dunlop Winter Sport 5 auf original Skoda Alufelgen "Star" inkl. Radnarbendeckel in der Dimension 205/55 R16...
  3. Motor startet nicht

    Motor startet nicht: Hallo Zusammen, Ich hab seit ca 6 Monaten den Superb ( 2.0 TDI, 190 PS). Bisher lief auch alles super. Nur gestern hat er das erstem Mal Probleme...
  4. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...
  5. Typenschein Skoda Felicia Bj1995

    Typenschein Skoda Felicia Bj1995: Hi zusammen Frage ne Bekannte hat ihren Felicia verkauft, der Käufer macht nun Probleme, dass anscheinend nicht alle Seiten vom Typenschein da...