Rapide Entladung der Batterie durch defekte Standheizung???

Diskutiere Rapide Entladung der Batterie durch defekte Standheizung??? im Skoda Superb I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Liebe Superb-Community! Der heurige Winter ist schon da (zumindest hier in großen Teilen Österreichs), doch seither kämpfe ich mit einem Problem,...

  1. #1 Superbler, 05.12.2007
    Superbler

    Superbler

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Stockerau 2000 Österreich
    Fahrzeug:
    Superb 1,9 TDI Elegance (BJ 2005) & SII Elegance 2.0 CR TDI 4x4 (BJ 2009)
    Kilometerstand:
    210000
    Liebe Superb-Community!

    Der heurige Winter ist schon da (zumindest hier in großen Teilen Österreichs), doch seither kämpfe ich mit einem Problem, dass ich bis dato nicht hatte. Wenn ich die Standheizung (eine "ab Werk" bestellte Webasto, wurde wahrscheinlich vom Generalimporteur eingebaut) aktiviere, springt diese zwar problemlos an und arbeitet vor sich hin, aber wenn ich meinen Superb dann anstarten möchte - PUSTEKUCHEN! Batterie total leer - letztens sogar so stark, dass mit Starterkabeln nichts mehr ging, sondern nur mit einem Ladegerät. Und das, obwohl ich im Kofferaum noch eine starke Batterie habe (wegen dem Car-Hifi-Zeugs) und meist an den Tagen, vor denen dieses Problem aufgetaucht ist, längere Autobahnstrecken gefahren bin.

    Über Nacht liefen keine Verbraucher im Auto (außer der werksseitigen Alarmanlage vielleicht). Das habe ich extra nochmals nachkontrolliert. Der Defekt tritt auch wirklich nur auf, wenn ich die Standheizung betätige. Sonst startet mein Auto problemlos.

    Mein momentaner Tipp ist, dass die Lichtmaschine vielleicht nicht richtig lädt oder die Batterie (trotz ihres geringen Alters von erst 2 Jahren) schon hin ist. Aber vielleicht habt ihr ja andere Vermutungen bzw. ähnliche Erfahrungen ...
     
  2. #2 Mummelratz, 05.12.2007
    Mummelratz

    Mummelratz

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Erfurt / Thüringen Erfurt
    Fahrzeug:
    Octavia I
    Deine Batterie ist tot! Mausetot! Die Ursache ist ganz einfach, die Lösung ebenso.

    Zur Ursache aber erstmal: Durch das Benutzen der Standheizung wird die Batterie ständig entladen. Und über einen längeren Zeitraum mit recht konstanter Leistung. Und genau dafür sind diese herkömmlichen Batterien nicht konzipiert und daher ungeeignet. Diese Batterien sollen für einen kurzen Zeitraum eine recht hohe Leistung zur Verfügung stellen können. Auch bei tiefen Außentemperaturen. Dahin sind die getrimmt. Ebenso sind diese Blei-Säure Batterien nur bis zu einer mittleren Entladetiefe von 80% "tief"-entladefest. Alles was drunter geht, nimmt Dir die Battierie sofort und unumkehrbar übel und das quittiert sie mit einer drastisch sinkenden Lebenserwartung. Dies Erfahrung hab ich auch machen müssen. Ich hab es geschafft, nur durch das Nutzen der Standheizung eine Batterie in einem viertel Jahr richtig kaputt zu machen. Dann war die völlig am Ende. Zugegebenermaßen hat mein Kurzstreckenbetrieb nicht unerheblich dazu beigetragen.

    Seit fast 2 Jahren hab ich nun eine Batterie mit AGM-Technologie eingebaut. Diese kennt, aufgrund ihrer völlig anderen Bauweise, solche Probleme überhaupt nicht. Google doch einfach mal nach "Intact" Batterien. Selbe Technologie wie die Optima, nur in einem DIN- Gehäuse eingebaut und 1:1 gegen die Herkömmliche austauschbar. Gleiche Pollage, gleicher Befestigungssockel.
     
  3. #3 Superbler, 07.12.2007
    Superbler

    Superbler

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Stockerau 2000 Österreich
    Fahrzeug:
    Superb 1,9 TDI Elegance (BJ 2005) & SII Elegance 2.0 CR TDI 4x4 (BJ 2009)
    Kilometerstand:
    210000
    Hallo Mummelratz!

    Danke für deinen Tipp! Ich werde mich mal nach so einer Batterie umschauen.


    ... und dabei dachte ich immer, dass die Standheizung nur anfangs viel Strom braucht, um die Verbrennungseinheit zu starten ...
    (so lernt man dazu)
     
  4. #4 Superbler, 21.12.2007
    Superbler

    Superbler

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Stockerau 2000 Österreich
    Fahrzeug:
    Superb 1,9 TDI Elegance (BJ 2005) & SII Elegance 2.0 CR TDI 4x4 (BJ 2009)
    Kilometerstand:
    210000
    Mummelratz hatte Recht! Mein Freundlicher hat mir gerade bestätigt, dass meine Ab-Werk-Batterie zwar noch nicht ganz tot ist, aber laut Diagnosegerät ausgetauscht werden sollte.

    Ich werde mir daher auch so ein AGM-Teil zulegen und schauen, ob ich euch dann ähnlich positive Erfahrungen mitteilen kann.
     
Thema:

Rapide Entladung der Batterie durch defekte Standheizung???

Die Seite wird geladen...

Rapide Entladung der Batterie durch defekte Standheizung??? - Ähnliche Themen

  1. Superb II Lüftungsgitter, Schieber defekt

    Lüftungsgitter, Schieber defekt: hallo zusammen Meine Pechsträhne will nicht enden. Habe mir einen gebrauchten luftausströmer aus dem Internet bestellt und diese kam heute an....
  2. Hutablagestützen Skoda Rapid Limousine erneuern...

    Hutablagestützen Skoda Rapid Limousine erneuern...: Hallo zusammen, ich suche bislang ohne Erfolg in diversen Online-Ersatzteilshops, um beide Hutablage-Stützen/Schienen (Siehe Bilder, roter...
  3. Keyless defekt/ Start Stop Fehler

    Keyless defekt/ Start Stop Fehler: Mein Octavia RS spuckt seit kurzem die o.g. Fehlermeldung aus. Fernbedienung geht, Start Stop geht nicht und die Keyless Funktion geht auch nicht....
  4. Fußraum Beleuchtung, Kondensator defekt

    Fußraum Beleuchtung, Kondensator defekt: Hallo. Bei meinen superb von 2011 ist im Fussraum hinten rechts die Beleuchtung defekt. Die Lampe habe ich auseinander genommen und geprüft....
  5. Privatverkauf Skoda Fabia Style 1,2 DSG mit Standheizung Garantie

    Skoda Fabia Style 1,2 DSG mit Standheizung Garantie: Hallo, bite einen super gepflegten Fabia Style 1,2 DSG 110 Ps, mit noch fast 2 Jahre Restgarantie und super Ausstattung. Fahrzeug wurde nur mit...