Rapid SB, Nissan Pulsar oder SEAT Leon?

Dieses Thema im Forum "Skoda Rapid Forum" wurde erstellt von diet, 23.11.2014.

  1. diet

    diet

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Privat: F II 1.4 Ambiente, EZ 4/2008 ... Dienst: F I 1.4 16V, EZ 10/2004
    Mein 2008er F2 nervt mich, vor allem wegen des zähen 1.4er Saugers und des allgemein hohen Lärmpegels.
    Es drückt nicht, aber so langsam schaue ich mich nach Alternativen um.

    Gestern bin ich meine 2 Nachfolge-Favoriten Probe gefahren, den Skoda Rapid Spaceback TSI 77 KW und den Nissan Pulsar 1.2 Dig-T 85 KW, beide mit 6-Gang-Schaltung.

    Diese Eindrücke hatte ich:

    - Der Skoda-Motor kommt früher und spontaner zur Sache, ist bei Ampelsprints Sieger.
    - Wenn Dauerleistung gefragt ist, z.B. an BAB-Bergen, liegt der Nissan einen Hauch vorn.
    - Die Qualität des Innenraums ist beim Skoda teils erschreckend (nur Hartplastik, was sich z.T. bei Berührung verformt), die Haptik teilweise noch unter der des Fabia 2. Die vordere Mittelarmlehne ist ein Witz und stört mehr als sie nützt.
    Der Nissan ist da 1-2 Klassen besser, bis auf die Mittelkonsole sind alle Flächen geschäumt.
    - Die Geräuschdämmung ist beim Rapid zumindest besser als der Qualitätseindruck und vor allem deutlich besser als im F2. Die Frage ist, wie sich da die Hartplastiklandschaft mit zunehmendem Alter auswirken wird.
    - Beim Nissan ist sie nahezu perfekt. Der Motor bleibt in allen Drehzahlbereichen akustisch im Hintergrund, ebenso die Fahrgeräusche.
    - Das Fahrverhalten liegt etwa auf einem Niveau. Der Skoda ist etwas sportlicher sowie beim Rangieren übersichtlicher und handlicher.
    - Die Bedien- und Anzeigeelemente gefielen mir bei beiden gut. Der Nissan verströmt da schon etwas Luxus, wobei ich das nicht brauche.
    - Das Raumangebot ist beim Nissan (Länge 4,39 m; Skoda 4,30 m) vorn großzügig und hinten oberklassig. Beim Skoda ist es jeweils etwas knapper, aber vollkommen ausreichend. Der Skoda hat den größeren und besser nutzbaren Kofferraum.
    - Im Vergleich der Ausstattungsvarianten Elegance beim Skoda und Accenta beim Nissan (das ist die mittlere) hat der Nissan klar die Nase vorn.
    Z.B. 2-Zonen-Klima gibt es beim Skoda nicht.
    - Beim Nissan ist leider der Beifahrersitz nicht höhenverstellbar.
    Sportsitze sind beim Skoda gut und preiswert - beim Nissan gar nicht lieferbar, auch nicht im optionalen Sportpaket, was nur Styling-Schnickschnack enthält.
    Da das Auto zu 80% von meiner Frau bewegt wird, sind die Sportsitze aber nicht so wichtig.
    - Das Preisniveau der beiden Varianten dürfte beim Händlern vor Ort abzüglich möglicher Rabatte inc. Metalliclack etwa bei 18 TEU liegen.
    Beim Skoda spart man per EU-Import etwa 3 TEU; beim Nissan bringt das kaum etwas.
    Die Gewährleistung ist beim Skoda 2 Jahre, bei Nissan 3 Jahre.

    Wie wäre Eure Wahl und welche Gründe wären ausschlaggebend?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SuperbHD, 23.11.2014
    SuperbHD

    SuperbHD

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    1.845
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Heidelberg
    Fahrzeug:
    Audi A6, Skoda Superb
    Zunächst muss man festhalten, dass der Pulsar gezielt auf den Golf angesetzt wurde. Es wurde leider mehr Wert auf Design als auf Nutzen gelegt. Bei Skoda ist das ja bekanntlich genau andersrum, allerdings wurde der Rapid, wie bekannt, mehr auf den Osteuropäischen Markt ausgelegt. Daher sicher auch die etwas einfacheren Materialien. Du verstehst offenbar unter Qualität die reine Materialauswahl. Ich schaue da eher auf die Verarbeitung der Materialien, die beim Rapid im übrigen besser ist. Oberflächen die ich nur zum Putzen berühre, beurteile ich wenig nach "Qualität". Wenn man großen Wert auf möglichst viele Ausstattungsoptionen legt, muss man automatisch zum Pulsar greifen (LED Licht, Sicherheitsassis etc..).
     
  4. #3 Octarius, 23.11.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Ausschlaggebend für mich wäre die Meinung meiner Frau. Warum? Weil zu 80% sie den Wagen benutzt.

    Wenn ich alleine entscheiden müsste wäre meine Wahl der Nissan, sofern man ihm den Rapid gegenüber stellt. Ich würde aber etwas über den Tellerrand schauen und nach dem Octavia schielen. Hier hätte für mich klar der Skoda die Nase vorn, ist in allen Punkten dem Japaner überlegen.
     
  5. #4 Skoda Runner, 23.11.2014
    Skoda Runner

    Skoda Runner

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    RLP
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid 1,6 TDi (105PS)
    Werkstatt/Händler:
    VW Löhr und Becker Koblenz
    Kilometerstand:
    72000
    Ich persönlich tendiere eher zu Skoda, weil die Unterhaltkosten und Reperaturkosten bei den Japanern sehr hoch sein können. (Eigene Erfahrung durch zwei Toyota).
    Aber wiederum würde ich von dem 1,4 ltr. Benziner von VW die Finger lassen (Dauerproblem: Steuerkette). Die VW Diesel haben sich wiederum sehr bewährt.
    Vorteil Japaner, ist die 3 Jahre Garantie.
    Mit meinem Rapid 1,6 tDi bin sehr zufrieden. Hab noch nie ein Auto mit so wenig Verbrauch gehabt.

    Die Entscheidung mußt Du selbst abwägen. Ist auch eine Frage was Dir oder Deiner Frau gefällt.
     
  6. #5 Gast123, 23.11.2014
    Gast123

    Gast123 Guest

    Moin!
    Ich musste jetzt erstmal bei google Bildersuche nach dem Nissan schauen... und spätestens beim Heck bekomm ich Würgereiz. Der sieht ja einfach nur gruselig aus.
    Allein die Optik spricht für mich 100% für den Skoda (und ist mir schon wichtig beim Kauf eines Neuwagens). Und da Optik Geschmackssache ist, entscheidet das vermutlich eh deine Frau.
    Und ich kann nicht verstehen, was es an der Innenraumqualität auszusetzen gibt (hört man ja öfter). Ich find die super. Ob das nun Hartplastik oder weiches "Plastik" ist, ist mir dabei wurscht. Mein Kia hatte so ein weiches Material, da wurde Staubwischen zur Tagesaufgabe bzw. trieb einen zur Verzweifelung.
    Lederlenkrad, Klavierlack, klares schnörkelloses Design, silberne Akzente.
    Climatronic sollte man allerdings schon nehmen. Diese Drehregler der normalen Lüftung sehen schon ein wenig oldschool aus.
    Die Mittelarmlehne hat mir allerdings auch schon bei der Probefahrt im AH nicht wirklich gefallen. Die hätte irgendwie wertiger sein dürfen, außerdem erschwert sie das Anschnallen. Dennoch besser als keine, die zusätzlichen Ablagefächer sind schon gut.
    Gruß
     
  7. #6 LenaGTI, 23.11.2014
    LenaGTI

    LenaGTI

    Dabei seit:
    19.10.2014
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Golf 6 GTI ED35
    Kilometerstand:
    49573
    Ich fand die Qualität im Skoda eigendlich auch ausreichend bzw. gut. Ich kann eh nicht verstehen warum man sich jedesmal wegen des Hartplastik bzw. dem geschäumten Zeug so den Kopf zerbricht.

    Die Mittelarmlehne find ich erst dann sinnvoll, wenn man einen DSG bzw. Automatik allgemein fährt. Wenn man immer schalten muss, empfinde ich sie auch als störend.
     
  8. diet

    diet

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Privat: F II 1.4 Ambiente, EZ 4/2008 ... Dienst: F I 1.4 16V, EZ 10/2004
    Was meinst Du damit konkret?
     
  9. #8 SuperbHD, 23.11.2014
    SuperbHD

    SuperbHD

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    1.845
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Heidelberg
    Fahrzeug:
    Audi A6, Skoda Superb
    Spaltmaße; Passgenauigkeit; Entgratungen; Haptik der Knöpfe und Schalter, rasten sie gut ein etc..

    Im übrigen finde ich auch, dass der Pulsar eher die ältere Generation anspricht. Hohe Sitzposition, großer Einstieg, Knöpfe und Schalter eher großzügig dimensioniert. Nur die Rundumsicht ist mies.
     
  10. #9 Rapid33, 23.11.2014
    Rapid33

    Rapid33

    Dabei seit:
    17.07.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Rapid SB 1,6 D 77 kw
    Kann ich nur zustimmen :thumbup: Ich kann auch nicht verstehen das an der Qualität , Verarbeitung beim Rapid immer rumgemäkelt wird . Hab schon ein paar Autos verschiedener Marken durch und kann da nichts negatives erkennen
     
  11. diet

    diet

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Privat: F II 1.4 Ambiente, EZ 4/2008 ... Dienst: F I 1.4 16V, EZ 10/2004
    Eben da kann ich keine Vorteile für den Rapid erkennen.
    Die Schalter für Licht, Fensterheber, Tempomat empfinde ich im Pulsar besser.
    Und die Türen schließen deutlich satter als beim Rapid, das ist etwa Golf-Niveau.
    Vieleicht gehöre ich mit 55 zur älteren Generation, fühle mich aber nicht so.
    Die Sitze des Pulsar erlauben auch eine tiefe Sitzposition (übrigens im Gegensatz zum Fabia 2, wo ich mir selbst in der tiefsten Position "wie auf dem Kutschbock" vorkomme, und das bei Normal- wie Sportsitzen).
    Daß der Rapid übersichtlicher ist, habe ich auch so empfunden.
    Die Rundumsicht des Pulsar als "mies" zu bezeichnen, halte ich aber für übertrieben.
     
  12. #11 Lutz 91, 23.11.2014
    Lutz 91

    Lutz 91

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    7.073
    Zustimmungen:
    1.158
    Ort:
    Ebb-Ngdf
    Fahrzeug:
    SIII 280PS, L&K
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus
    Dann musst du eben selber bzw. mit deiner Frau eine Entscheidung treffen. ?!

    Auch wenn du nach der Meinung anderer Fragst, musst du die auch so hinnehmen.

    Jeder hat ein anderen Eindruck von den Verschiedenen Sachen, wie Verarbeitung oder Material ...

    Die Entscheidung liegt bei euch. :)
     
  13. diet

    diet

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Privat: F II 1.4 Ambiente, EZ 4/2008 ... Dienst: F I 1.4 16V, EZ 10/2004
    Ist mir bewußt.

    Ist beim VAG-Steuerkettenproblem eigentlich Besserung zu erkennen, oder ist das bei aktuellen Motoren bzw. Modellen nach wie vor präsent?
     
  14. #13 Lutz 91, 23.11.2014
    Lutz 91

    Lutz 91

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    7.073
    Zustimmungen:
    1.158
    Ort:
    Ebb-Ngdf
    Fahrzeug:
    SIII 280PS, L&K
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus
    Da kann ich dir nichts genaues zu sagen,

    kommt auf den Motor drauf an, da gibts ja Unterschiede.
     
  15. #14 SuperbHD, 23.11.2014
    SuperbHD

    SuperbHD

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    1.845
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Heidelberg
    Fahrzeug:
    Audi A6, Skoda Superb
    Naja zusammenfassend lässt sich ja nun sagen, dass nach deinen Argumenten, nichts für den Rapid spricht (außer Sportsitze und spritziger Motor). Demnach solltest du wohl keinen Skoda kaufen ;)
     
  16. diet

    diet

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Privat: F II 1.4 Ambiente, EZ 4/2008 ... Dienst: F I 1.4 16V, EZ 10/2004
    So eindeutig ist die Sache keineswegs (und stellt sich m.E. auch hier nicht so dar, wenn man alle meine Aussagen liest).

    Ich hatte nur den Eindruck, daß hier (in einem Skoda-Forum vielleicht verständlich) eine gewisse Voreingenommenheit gegenüber Nissan besteht und ich da einiges geraderücken sollte.
     
  17. #16 Lutz 91, 23.11.2014
    Lutz 91

    Lutz 91

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    7.073
    Zustimmungen:
    1.158
    Ort:
    Ebb-Ngdf
    Fahrzeug:
    SIII 280PS, L&K
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus
    Ich habe nix gegen den Nissan gesagt, aber mir reicht ein Argument aus um den nicht zu kaufen. Was sch***e aussieht kann niemals schön werden. :)

    Das ist meine Meinung, es sollte mir dann schon von der Optik her gefallen. Und selbst wenn der nen V8 hätte.

    Die Meinungen können schon sehr Unterschiedlich sein. Und auch man kann nicht alle verallgemeinern, finde ich.

    Egal was es da an Ausstattung gibt. Abwägen was mehr positv und negativ von beiden ist, musst du schon selbst. :)


    Edit: Wie Octarius schon sagt, warum kein Octi ?? Wenn du so auf den Nissan stehst, solltest du ihn auch nehmen.
     
  18. #17 Octarius, 23.11.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Was spricht gegen den immer noch außerhalb des Tellerrandes verweilenden Octavia? Warum ist das keine Alternative?
     
  19. diet

    diet

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Privat: F II 1.4 Ambiente, EZ 4/2008 ... Dienst: F I 1.4 16V, EZ 10/2004
    In den 90er Jahren war ich mal Nissan-Fan, hatte 2 gute Primera (Mehrlenker-Hinterachse, Quasi-Sportsitze und ein sehr elastischer 2l-16V).
    Aber das ist vorbei. Nissan ist heute eine andere Firma.
    Nein, Emotionen spielen da keine Rolle, beim Pulsar finde ich einfach das Gesamtpaket gut.

    Den Octavia finde ich auch gut, hatte eine Weile einen Dienst-Kombi mit 140PS-TDI und DSG.
    Aber für Frau und Carport ist der einfach zu groß.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Lutz 91, 23.11.2014
    Lutz 91

    Lutz 91

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    7.073
    Zustimmungen:
    1.158
    Ort:
    Ebb-Ngdf
    Fahrzeug:
    SIII 280PS, L&K
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus
    Jap mein Dad hatte früher auch einen Primera Sport. War ein tolles Auto.

    Aber wie du sagst, solche Autos wirds bei Nissan nicht mehr geben.

    Und wenn dir das Gesamtpaket gefällt, warum dann über einen Rapid nachdenken, wenn der nicht so toll ist.


    PS: Wenn es ein Octi wird, muss halt das Carport wachsen, und eine Frau gewöhnt sich an alles, wenn sie will. :)
     
  22. diet

    diet

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Privat: F II 1.4 Ambiente, EZ 4/2008 ... Dienst: F I 1.4 16V, EZ 10/2004
    Wenn der Rapid mir nicht gefallen würde, wäre er nicht in die Endauswahl gekommen.

    Da sind schon andere durchs Raster gefallen, z.B. Toyota Auris, Golf Jahreswagen und zuletzt Mazda 3 (übrigens auch weil zu groß; ansonsten von der Technik interessant).

    Wichtiger als die Frage der Innenraumhaptik des Rapid ist, ob man nun den Steuerketten trauen kann.
     
Thema: Rapid SB, Nissan Pulsar oder SEAT Leon?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nissan pulsar forum

    ,
  2. vergleich skoda rapid spaceback seat leon

    ,
  3. nissan pulsar vergleich

    ,
  4. seat leon vs skoda rapid spaceback,
  5. skoda rapid oder seat leon,
  6. nissan pulsar kaufen oder nicht,
  7. skoda rapid vergleich nissan pulsar
Die Seite wird geladen...

Rapid SB, Nissan Pulsar oder SEAT Leon? - Ähnliche Themen

  1. Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...

    Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...: Oops, unser 1 Jahr junger Rapid Spaceback TDI 1,6 (Tachostand 10.000 Km) machte beim heutigen Kaltstart (- 1°C / unterm Carport) keine gute Figur....
  2. Welches Fahrwerk für'n Rapid Spaceback??

    Welches Fahrwerk für'n Rapid Spaceback??: Hallo miteinander...hab in nächster Zeit vor meinen Rapid Spaceback 1,6 TDI tiefer zu legen. Möchte aber mehr als 40mm runter und frage deshalb...
  3. Privatverkauf Skoda Rapid Spaceback variabler Ladeboden neuwertig

    Skoda Rapid Spaceback variabler Ladeboden neuwertig: Moin verkaufe von meinem Skoda Rapid Spaceback MJ 2015 den variablen Ladeboden. Der Zustand ist neuwertig Preis VB 140 Euro. Standort Hamburg...
  4. Schaltknauf Rapid Kauf und Einbau

    Schaltknauf Rapid Kauf und Einbau: Hallo zusammen, mein Leder-Schaltknauf (Joy) hat leider eine kleine Stelle an dem die obere Schicht abgerieben ist und ich überlege ihn zu...
  5. Privatverkauf Spurverbreiterung Skoda Rapid 2x 20mm DRA

    Spurverbreiterung Skoda Rapid 2x 20mm DRA: Verkaufe meine Spurverbreiterung von H&R - DRA 4025570 Unbenutzt. Alles noch im Original Karton verpackt. Lediglich einmal angehalten zum Test....