Rapid 1.6 TDI Diesel - Kaufempfehlung?

Dieses Thema im Forum "Skoda Rapid Forum" wurde erstellt von kirrg, 10.09.2015.

  1. kirrg

    kirrg

    Dabei seit:
    10.09.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Skodaner.

    Ich habe mich soeben hier frisch angemeldet, weil ich schon seit längerem überlege, mir einen Rapid zu kaufen.
    Die Probleme mit der TSI Steuerkette habe mich zuerst abgeschreckt. Es hat aber jeder Hersteller seine eigenen Probleme.

    Ich bin nun am Überlegen, ob ich mir den 1.6 TDI Diesel (mit Zahnriemen) holen soll.
    Gibt es dazu irgendwelche bekannten Probleme?
    Die Suchfunktion hat mir bisher keine Auffälligkeiten gezeigt.

    Was haltet ihr von dem:
    http://ww3.autoscout24.de/classified/273295660?asrc=st|as
    (Warum ist der so günstig?Mit Sicherheit ein EU Wagen?Irgendwelche Bedenken?)

    Ich bin gespannt, was ihr zu sagen habt.

    Grüße aus der Mutterstadt.
    kirrg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Robert78, 10.09.2015
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.490
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    Hi,

    sooo günstig ist der doch gar nicht. Für ein 1,5 Jahre altes Auto mit 15000 km ist der Preis normal.
    Zudem steht ja in der Beschreibung das es ein EU Import ist.

    Gefahr bei einem EU Fahrzeug in Verbindung mit dem Diesel ist das, je nach Herkunftsland, evtl. kein elektrischer Zuheizer verbaut ist. Dann bekommst du im Winter nicht nur kalte Füße.
     
  4. #3 Gast123, 10.09.2015
    Gast123

    Gast123 Guest

    Der neue TSI hat keine Steuerkette mehr.
    Gruß
     
  5. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    wobei sich bei den "neuen" dann erst zeigen muss ob die Plastikriemen langlebiger sind - die haben ja auch keinen festgelegten Austauschzeitraum mehr.....
     
  6. kirrg

    kirrg

    Dabei seit:
    10.09.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hey danke für die schnellen Antworten.

    @Spaceback-Danny
    Würdest du dir eher ein TSI mit Zahnriemen oder TDI mit Zahnriemen kaufen?

    @Robert
    Ach klar stimmt, dort steht ja EU Import. Danke - nicht gesehen.
     
  7. #6 Gast123, 10.09.2015
    Gast123

    Gast123 Guest

    Kommt auf das Fahrprofil an.
     
  8. #7 niklasMA, 10.09.2015
    niklasMA

    niklasMA

    Dabei seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    245
    Ort:
    Bodensee
    Fahrzeug:
    Rapid TDI
    Mir ging es ähnlich. Ich wollte eigentlich einen Benziner, aber die Motoren mit Kette wollte ich nach "tollen" eigenen Erfahrungen definitiv nicht und den ganz neuen 1,2-TSI mit Zahnriemen auch nicht: ob der nun wirklich langlebig und problemlos ist muss sich erst noch zeigen.

    Diesen Langzeit-Test hat der 1,6-L-TDI schon hinter sich, mir sind keine besonderen Probleme bekannt. Und ich habe meine Entscheidung noch keinen Tag bereut, das Auto schnurrt prima und sparsam und bisher vollkommen problemlos.:thumbup::thumbup::thumbup:

    Was das Angebot angeht: ich finde den Preis für einen 1,5 Jahre jungen EU-Rapid mit der Laufleistung auch im Rahmen, besonders wenn man die Ausstattung anschaut. Für das Angebot spricht aus meiner Sicht das Alter: wenn er erst 1,5 Jahre alt ist kannst Du noch die Anschlussgarantie abschließen, die Dich für weitere 2 oder 3 Jahre vor bösen Überraschungen schützen kann. Allerdings solltest Du dann unbedingt VOR dem Kauf prüfen, ob der Garantiebeginn tatsächlich 03/2014 ist oder früher. Bei EU-Autos kann das um Monate abweichen, denn die Werksgarantie beginnt genau mit dem Datum der Übergabeinspektion. Und die wird in der Regel in dem Land gemacht, in dem das Auto zuerst ausgeliefert wird. Das kann schon Wochen oder Monate vor der Überführung nach Deutschland gewesen sein. Jeder :) kann im Computer nachschauen, wann und wo die Übergabe stattfand und damit die Garantie begann. Dort findet er auch, was an dem Auto bisher gemacht wurde.
     
  9. #8 Sucher10, 16.09.2015
    Sucher10

    Sucher10

    Dabei seit:
    14.08.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Rapid Spaceback Edition, 1,6 TDI/85 kw
    Hallo niklasMA,
    Ich finde es interessant, dass jeder solche Sachen im Computer nachschauen kann.
    Gibt es hierfür eine Adresse oder Link?
     
  10. #9 Octarius, 16.09.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Das halte ich für sehr wesentlich. Der 1,6 TDI wird im Winter nie warm. Ohne Zuheizer brauchst Du wirklich eine sehr dicke Jacke. Da ärgerst Du Dich dumm und dämlich.

    Mit Zuheizer ist das eine ganz andere Geschichte. Der sollte beim TDI zwingend drin sein.

    Von Skoda kannst Du eine komplette Ausstattungsliste bekommen. Daraus kannst Du ersehen ob der drin ist oder nicht.

    Ich finde das Angebot nicht verkehrt, aber auch nicht besonders. Muss es ein Rapid sein oder gingen auch die Nachbarmodelle Octavia oder Fabia
     
  11. #10 niklasMA, 16.09.2015
    niklasMA

    niklasMA

    Dabei seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    245
    Ort:
    Bodensee
    Fahrzeug:
    Rapid TDI
    Oh, da habe ich vielleicht zuviel vorausgesetzt: ich hatte geschrieben " ...jeder:) kann im Computer..." Das smiley hat hier eine wichtige Bedeutung: es steht für "der Freundliche Skoda-Partner". Also musst Du, um das herauszufinden, mit den Daten des Autos zu einem Skoda-Händler (:)) gehen. Dort können sie die Infos abrufen. Übrigens findest Du das im diesem und anderen Foren häufig: :) oder :D steht für den Händler/die Werkstatt. Das geht in der Regel aus dem Text auch deutlich hervor.
     
    Sucher10 gefällt das.
  12. #11 alimustafatuning, 17.09.2015
    alimustafatuning

    alimustafatuning Guest

    Meine Meinung. Kaufentscheidung Diesel oder Benzin sollte sich nicht nach der Steuerkette richten.
    Erfahrung wird auch zeigen wenn du einen Benziner hast du auch keine Probleme mit der Kette hast. Dieselfahrzeuge würde ich je nach Gegend nur mit vorhandener Garage fahren! Aber wie viel Komfort jeder selber haben will ist eigene Entscheidung. Komfort heißt auch VW zu Fahren und VW Kulanz und Garantie zu haben da Seat und Skoda seine Autos fast nur über Reimpirt an den Mann bringen hat man da oft schlechtere Karten.
     
  13. #12 Octi_TDI, 17.09.2015
    Octi_TDI

    Octi_TDI

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    174
    Fahrzeug:
    SEAN Leon ST
    Werkstatt/Händler:
    AH Hüttel
    Kilometerstand:
    56899
    Welch mutige Worte!8|
     
  14. #13 RSBLACK_TDI, 17.09.2015
    RSBLACK_TDI

    RSBLACK_TDI

    Dabei seit:
    15.10.2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Neuss
    Fahrzeug:
    Rapid 1,6 TDI / Golf 6 GTI Edition 35 / Golf 1 Cabrio
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Centrum Düsseldorf / Gottfried Schultz Dormagen
    Kilometerstand:
    0
    Das was hier geschrieben oder diskutiert wird, wird dem Themenersteller kein Stück weiterhelfen !
    Ihm oder Ihr ging es vielmehr darum, ob jemand Probleme mit seinem Diesel hat, die hier noch nicht breitgetreten wurden.
    Ich würde sagen back to topic....

    Ich persönlich habe in der Suche hier im Forum auch nichts gefunden, was mich davon abgehalten hat, den Diesel zu bestellen.
    Mit meinem Octavia RS Diesel (erste Serie mit Pumpe-Düse) hatte ich auch nie Probleme, entgegen dem was immer mit Differenzdrucksensor etc. geschrieben wird und wurde.
     
    niklasMA gefällt das.
  15. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    OT entfernt und spunk ist raus aus der Diskussion. Nun weiter zum eigentlichen Thema....
     
    Fabi Haft gefällt das.
  16. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.659
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    Den 1.6TDI mit Simos/Conti Motorsteuerung würde ich meiden, sind für unlösbare Probleme bekannt.
     
  17. Gowron

    Gowron

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Barsinghausen
    Fahrzeug:
    Fabia II TDI 66kw Kawasaki Z1000SX 105kw
    Kilometerstand:
    105000
    Selbst mit Zuheizer benötigt meiner min. 20km bis es aus der Heizung unerträglich warm wird.
     
  18. #17 Octarius, 19.09.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Bist Du sicher dass er funktioniert?
     
  19. #18 bariphone, 19.09.2015
    bariphone

    bariphone

    Dabei seit:
    26.08.2015
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    373
    Ort:
    Pfunds/ Tirol
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Kombi 1.2TSI 81KW Style Austria und Skoda Fabia 1.0MPI 55KW Ambition Austria
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Falch Zams/Landeck
    Kilometerstand:
    FABI 1- 31500| FABI 2- 750
    Das ist halt Diesel, da bleibt das Thermostat halt solange zu bis der knackenwarm ist . Und durch die modernen thermomanageme ntsysteme dauerte nur noch länger. Da wäre ne reine E- Heizung a la Quickheat von Opel sehr sinvoll

    Gesendet von meinem HTC One mini 2
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gowron

    Gowron

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Barsinghausen
    Fahrzeug:
    Fabia II TDI 66kw Kawasaki Z1000SX 105kw
    Kilometerstand:
    105000
    Ja, und der zieht auch richtig Strom, man hört deutlich das Relais und minimale Schwankungen in der Beleuchtung sind erkennbar.
     
  22. #20 Octarius, 19.09.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Das kann auch die Vorglühanlage sein.
     
Thema: Rapid 1.6 TDI Diesel - Kaufempfehlung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Rapid 1.6

    ,
  2. vorglühanlage defekt skida rapid 1.6tdi

    ,
  3. kaufempfehlung octavia rs diesel oder benzin

Die Seite wird geladen...

Rapid 1.6 TDI Diesel - Kaufempfehlung? - Ähnliche Themen

  1. Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN

    Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN: Hallo Leute! Morgen steht beim RS der Zahnriemenwechsel an. Da ich nicht mehr kaputt machen will wie schon ist wäre es toll wenn mir jemand die...
  2. 2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen

    2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen: Hallo zusammen, ich benötige einen fachkundigen Rat. DJDüse aus dem Forum war so nett und hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen, da die MKL...
  3. Sondermodell Rapid Drive

    Sondermodell Rapid Drive: Das neue Sondermodell Rapid Drive erscheint jetzt auch auf der deutschen Homepage. Konfigurator und Prospekt folgen demnächst.
  4. Pfeifen beim Start ( Diesel )

    Pfeifen beim Start ( Diesel ): seit neuestem hab ich ein pfeifen kurz bevor der Motor startet , kennt das noch jemand bzw. ist das noch jemanden aufgefallen? Oder ist das normal...
  5. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...