Rallye DM 2005

Dieses Thema im Forum "Skoda Motorsport Forum" wurde erstellt von Occi4x4, 12.03.2005.

  1. #1 Occi4x4, 12.03.2005
    Occi4x4

    Occi4x4 Guest

    tja für Skoda lief die Rallye Oberland 2005 diesmal nicht so dolle, Kahle Getriebe defekt nur 7., Stölzel mehrere Ausritte nur 14. ... na bei solchen winterlichen Bedingungen isses eben nicht soo "einfach" wie bei einer "normalen" Rallye ... na schaun mer mal wie es nächstes Mal läuft ... Greeze Markus
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. drache

    drache

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RLP
    Werkstatt/Händler:
    Creussen und Scherer, Alzey
    Kilometerstand:
    40
    Rallye Oberland: Hermann Gaßner vor Matthias Kahle

    Mit diesem turbulenten Auftakt hatten bei der ADAC Bayern-Rallye Oberland wohl die wenigsten gerechnet. Auf den dicht verschneiten und teilweise stark vereisten Prüfungen des DRM-Auftaktes gingen die ersten WP-Bestzeiten an Piloten auf seriennahen Fahrzeugen. Nach den ersten fünf Prüfungen liegt der zweimalige Deutsche Meister Hermann Gaßner vor Matthias Kahle, der sein Debüt im Fabia WRC feiert.

    Der Tscheche Jiri Tosovsky war mit Co-Pilot Michal Slama im seriennahen Mitsubishi Lancer Evo 7 auf WP 1 erfolgreich, ihre Marken- und Modellkollegen Hermann Gassner / Siegi Schrankl holte die Bestzeit auf WP2. Erst auf der dritten Prüfung konterten die amtierenden Meister: Matthias Kahle / Peter Göbel holten die erste WP-Bestzeit für den brandneuen Skoda Fabia WRC. Bis zum Etappenziel nach fünf Prüfungen mit 46,55 WP-Kilometern hatte sich das Skoda-Duo bis auf Platz zwei vorgearbeitet und geht mit einem Rückstand von 20,1 Sekunden auf Gassner / Schrankl auf die zehn Prüfungen der zweiten Etappe.

    "Ich bin eigentlich ganz zufrieden – mehr war heute für uns nicht zu machen", zog Matthias Kahle im Etappenziel ein erstes Fazit. Erst beim Shakedown am Donnerstag vor der ADAC Bayern-Rallye Oberland konnte er die ersten Meter mit dem kompakten WRC zurücklegen. "Der Fabia bedeutet eine echte Umstellung für mich", so Kahle, der im Vergleich zum bisher eingesetzten Skoda Octavia WRC feststellt: "Der Fabia untersteuert stärker und der Grenzbereich ist schmaler. Daran muss ich mich erst einmal gewöhnen. Außerdem kann ich die Abmessungen noch nicht richtig einschätzen. Insgesamt ist der Fabia WRC ein geniales Rallye-Auto. Ich muss es nur noch richtig verstehen lernen – da bin ich aber auf einem guten Weg."

    Auf der ersten Prüfung der Winter-Rallye im Oberland schlug die große Stunde einiger junger Rallye-Piloten: Quirin Müller und sein Teamkollege Andi Aigner aus dem Red Bull Junior Team lagen in ihren seriennahen Mitsubishi Lancer Evo 8 hinter dem WP-Besten Tosovsky.

    "Die jungen Piloten fahren hier ohne Furcht und Tadel", staunte Hermann Gaßner, der sich zu Beginn auf Rang fünf wiederfand. Die starke Leistung setzten die Youngster auch anschließend fort, doch "Herminator" Gaßner spielte seine Routine aus und eroberte mit zwei WP-Bestzeiten die Gesamtführung. Die zunächst angetauten Streckenabschnitt hatten sich im Laufe der Abendstunden stellenweise in Eisbahnen verwandelt. "Die Strecken waren beim zweiten Durchgang in einem etwas schlechteren Zustand – aber im Großen und Ganzen waren sie ok", schmunzelte Gaßner, "die WP 3 war allerdings extrem glatt."

    Seinen Heimvorteil nutzte auf der ersten Etappe der Bernbeurener Maik Steudten, der sich mit Co-Pilot Thomas Fuchs im Mitsubishi Lancer Evo 6 auf Rang drei platzierte. Zwei der Mitfavoriten auf Plätze im Vorderfeld meldeten sich dagegen nach dem ersten Tag der Rallye ab: Olaf Dobberkau schied nach einen Überschlag aus. "Wir waren in einer Linkskurve zu schnell", so der Schleusinger. "Auf der schmierigen, eisigen Strecke kam das Auto quer, wir sind nach rechts von der Straße abgekommen und haben uns überschlagen."

    Den Stuttgarter Sandro Wallenwein ereilte das Schicksal auf dem abschließenden Rundkurs in Altenstadt, wo er von der Straße rutschte. Opfer der schwierigen Streckenbedingungen im Oberland wurden auch zwei weitere Top-Favoriten: Maik Stölzel / Thomas Windisch im privat eingesetzten Skoda Octavia WRC und die Dänen Kristian Poulsen / Ole Frederiksen (Toyota Corolla WRC) mussten nach mehreren Ausrutschern in den bayerischen Schnee ihre Siegeshoffnungen begraben. Der Zwickauer Skoda-Privatier rangiert vor der zweiten Etappe auf Rang 14 (3:50,3 Min. zurück), Poulsen ließ als 20. im Klassement 6.13,4 Minuten Rückstand notieren.

    Erwartungsgemäß schwer hatten es auf den winterlichen Prüfungen im Oberland die Piloten in der Super-1600-Meisterschaft. Im Fight der frontgetriebenen 1600-Kubik-Renner übernahm DMSB-Junior Markus Fahrner als Gesamt-18. mit Co-Pilot Michael Wenzel (Opel Corsa Super 1600) die Führung. Sie rangierten als bestes Team ohne Allradantrieb 30 Sekunden vor ihren Markenkollegen Horst Rotter / Sabrina Berdi. Der bestplatzierte Pilot im Kreis des Junior-Teams unter Patronage des DMSB konnte allerdings auf einen Allradantrieb vertrauen: Florian Auer / Jörg Bastuck (Mitsubishi Lancer Evo 7) liefen als Elfte ins Zwischen-Ziel ein.
     
  4. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Schön reinkopiert :beifall:

    Quelle

    Markus, Du weißt was mich interessiert :hihi:
    Hat Jürgen G. seinen neuen Motor "standesgemäß" vorgeführt ???


    skomo
     
  5. #4 Occi4x4, 13.03.2005
    Occi4x4

    Occi4x4 Guest

    hallöle ...
    @skomo

    also ich glaube nicht, nach meinen Info´s, ich war ja leider auch nicht da, war das Wetter so stürmisch mit Schneefall ... und ich glaube kaum, das er auf den 9x15 ATS an der Hinterachse Winterreifen aufgezogen hatte,glaube also auch nicht das er gefahren ist, werd aber noch mal nachfragen, steht dann auch hier und wird nicht so easy reinkopiert ... :beifall:
    bis dahin


    Greeze

    Markus
     
  6. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Passt doch jeder 195/65 Serienreifen vom Occi, davon sollte er doch noch was rumliegen haben ..... :D
     
  7. #6 Occi4x4, 13.03.2005
    Occi4x4

    Occi4x4 Guest

    @skomo

    mein Guter, aber nicht auf eine 9x15 Felge... 9" BREITE !!! Ich hatte schon mit meinen 215 / 45 R 15 Probleme beim draufziehen ... war ein K(r)ampf aber sind nun drauf ...
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Olaf hat sie (195/50) drauf, und so hatte er den 130er auch von Bernd und Jürgen bekommen.
    Sie bescheiden aus, aber geht drauf.


    skomo
     
  10. #8 Occi4x4, 13.03.2005
    Occi4x4

    Occi4x4 Guest

    und ich dachte 215 / 45 ist schon arg aber wenn er 195 drauf hat ... :oops:
     
Thema:

Rallye DM 2005

Die Seite wird geladen...

Rallye DM 2005 - Ähnliche Themen

  1. Bj 2005 2.0 TDI 1Z3 Vibriert

    Bj 2005 2.0 TDI 1Z3 Vibriert: Hallo, ich habe hier schon ein paar Posts gelesen aber keine hat was geschrieben, ob die gegebene Infos geholfen haben... Jedenfalls´bei mir...
  2. Fahrradträger Skoda Fabia Kombi BJ 2005

    Fahrradträger Skoda Fabia Kombi BJ 2005: Moin! Ich bin auf der Suche nach einem passenden Fahrradträger für meinen Fabia Kombi. Leider hat das Auto keine Anhängerkupplung und um das Rad...
  3. Skoda fabia 1.2 bj 2005

    Skoda fabia 1.2 bj 2005: Hallo zusammen ich habe folgendes problem. Wenn ich anfahre hört man ein schnattert aber auch nur wenn die Klimaanlage an ist.mittlerweilde tritt...
  4. Octavia 2 2005 Elegance Kompass MFA

    Octavia 2 2005 Elegance Kompass MFA: Hallo, eine Frage. Habe ich die Möglichkeit, mir einen Kompass nachzurüsten, so dass dieser im Display angezeigt wird? Columbus ist nicht verbaut...
  5. Radioumbau Skoda Octavia Baujahr 2005

    Radioumbau Skoda Octavia Baujahr 2005: Ein Hallo in die Runde, letzte Woche ist mein Werksradio kaputt gegangen. Es nimmt einfach keine CDs mehr an. Nun wollte ich gern umrüsten, auf...