Radwechseln hinten. Problem mit der Bremstrommel

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von stve, 14.04.2003.

  1. stve

    stve Guest

    hi leute,

    1)ich kriege die beiden hinteren reifen nicht ab!! ich hab den fabia gt mit den dazugehörigen alus. ich will mir meine spurenverbreiterung ranbauen UND die reifen wollen und wollen nicht ab!! habe alles gemacht wie vorne, vorne gingen sie übereinfach ab. nur hinten wollen sie nicht!! sone störrigen biester... kann mir also einer bitte sagen, wie ich die hinteren abkriege!?

    2) wie teuer wird es eigentlich mit dem tüv werden, wenn man die spurverbreiterung einschreiben lassen will???
    cuuuu
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lolita

    lolita Guest

    Ist Korrosion. Setz Dich mal auf den Hosenboden und tritt mit aller Kraft gegen das Rad an einer Stelle! Wenn das nix hilft würd ich mal äußerst sparsam WD 40 o.ä. einseten (Darf nix auf die Beläge kommen, anschließend mit Bremsenreiniger entfetten!!)
    Wenn Du die eh erneuern möchtest is das natürlich egal.

    Viiieeeeel Erfolg :hammer:
     
  4. SiCN

    SiCN Guest

    Japp, hilft nur drantreten...

    Ein Tipp allerdings. Bürste Deine Bremsen sauber und lackier sie danach. Laut meines Skoda Händlers hält das auch ne Weile, wenn man vorsichtig ist beim Reifenwechsel.
     
  5. muc

    muc Guest

    Das mit dem Treten ist schon nicht verkehrt... nur hilft es manchmal nicht und man kann sich auch ordentlich den Fuß prellen. Wenn garnichts hilft, dann die brachiale Mehtode: Radschrauben leicht lösen und einwenig hin und her fahren, das hilft i.A..
     
  6. stve

    stve Guest

    seit ihr sicher das das korrision ist!? das is so bombe dran!!! ich wiege ein paar kilo und habe dran gezottel... aber nagut!!

    achja habs vorhin vielleicht nicht wirklich richtig erwähnt, aber könnte es an der bremstrommel liegen das ich das nicht abbekomme... denn bremsentechnich siehts vorne anders aus als hinten...
     
  7. #6 Power Feli, 14.04.2003
    Power Feli

    Power Feli Guest

    hallo

    wenn dir eine 2 säulen hebebühne zu verfügung steht dann nimmst du ein gummihammer und ein Holzstück das Holzstück hälst du am Radinnere dran und mit kräftigen Hammerschlägen versuchen das Rad ab zubekommen nützlich währe eine zweite Person die das Rad fest hält das es nich auf die füße fählt. Steht dir keine Hebebühne zu verfügung versuche mit kräftigen hin und her bewegen, das rad ab zu bekommen hier währe auch ein Rangierwagenheber nützlich. der hatt mehr hald und sicherheit als wie der werkswagenheber.


    gruß power feli
     
  8. stve

    stve Guest

    boahr eyyy nööö!!! :>>>

    ihr meint das also ernst!? ich trete doch mein armen wagen nicht! :>

    also wenn ich dagegen trete und mir dann der reifen entgegenkommt... wie siehst dahinter aus!? so wie vorne!?

    vorne = hinten trotz trommel??
    ich frage wegen der spurverbreiterung... weil vorne schaff ichs auch alleine, von hinten hab ich kein bild..

    cu
     
  9. #8 Power Feli, 14.04.2003
    Power Feli

    Power Feli Guest

    hallo

    ja sicher. das machn wir in der WS auch so. allerdings die Variante mit der Hebebühne :D.

    also vorne hast du Scheibenbremsen und hinten kommt darauf an. fahrzeuge unter 100 PS haben Trommel alles darüber sollten Scheibenbremsen haben.

    gruß power feli
     
  10. stve

    stve Guest

    75ps... sieht mir aus wie ne trommel :>>

    sieht also hinten anders aus als vorne!? und wenn ja, wie bau ich die spurverbreiterung an(nur sagen ob leicht oder schwer für einen nicht kfz bewanderten, eventuell wie)!?
     
  11. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    Also jetzt macht mal halblang... seit wann ist bei einem PKW das Rad so fest das man es mit einem Schlag nicht ab bekommt.
    Selbst bei einem 40-Tonner hat es immer geklappt... Schrauben leicht lockern, Holzstück, Hammer - Ansetzen an der Stahlfelge zwischen den Bolzen , kurzer kräftiger Schlag (einmal rundrum)- fertig. Nix zweiter Mann - hattest du auch nicht. Selbst als Militärkraftfahrer wurde immer das selbe Prozedere angewendet.

    @stve
    Oder willst du die Trommel runter bekommen?
     
  12. #11 Power Feli, 14.04.2003
    Power Feli

    Power Feli Guest

    hallo

    also hast du Trommelbremsen hinten. ja das sieht natürlich anders aus da du Vorne die Scheiben siehst und hinten die Bremstrommel. mit dem einbau der spurverbreiterungs osllte kein Problem sein und ich denek das kann auch jeder der nich so ahnung hatt im kfz.;-) hast du eine Einbauanleitung?

    gruß power feli
     
  13. stve

    stve Guest

    ey hab isch ne ahnung !? :>>>

    nein, also ich möchte eine spurenverbreiterung von 4cm reinhauen!!! was muss ich da machen!? muss dafür die trommel ab!? wenn ja, dann frag ich gleich: wie kriege ich die trommel ab!?

    @ power feli...
    thxxxx das is doch mal ein wort :>>
     
  14. #13 Power Feli, 14.04.2003
    Power Feli

    Power Feli Guest

    @Kletti

    wenn du wüstest.:zwinker:
    bei uns in der WS haben wir öfter zu tun mit sowas.
    und das mit den zweiten Mann hab ich nur aus Sicherheitsgründen gesagt .hast du schonmal ein 245er reifen auf den fuß bekommen.

    gruß power feli
     
  15. #14 Power Feli, 14.04.2003
    Power Feli

    Power Feli Guest

    @stve

    also du brauchst weder Trommel noch sonst was abbauen außer hald die Räder :D. die Spurplatten schraubst du mit sone apdaterschrauben an die vorhandenden Löcher.

    gruß power feli
     
  16. stve

    stve Guest

    buahr juhuu,

    das hört sich doch mal machbar an!!! ich werds dann mal versuchen :>>>

    übrigens ich werd dich jetzt immer mal fragen, wenn ich ein problemchen hab, kenne sonst keine kfz mechaniker :>>>>
     
  17. #16 Power Feli, 14.04.2003
    Power Feli

    Power Feli Guest

    @stve

    ja mach das ruhig;-) wenne fragen oder Probs hast einfach melden :D

    und wie gesagt es is wirklich nich schwer. also viel spaß.

    gruß power feli
     
  18. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Tobi

    Tobi

    Dabei seit:
    07.07.2002
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    1
    wie wärs denn mit nem Werkzeug mit nem längeren Hebelarm?
     
  20. stve

    stve Guest

    nene passt schon...

    morgen beiß ich ins gummi und zottel solange, bis der reifen aufgibt.. :>>>
     
Thema: Radwechseln hinten. Problem mit der Bremstrommel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bremstrommel skoda fabia wechseln

Die Seite wird geladen...

Radwechseln hinten. Problem mit der Bremstrommel - Ähnliche Themen

  1. Lautsprecher vorn und hinten klingen unterschiedlich.

    Lautsprecher vorn und hinten klingen unterschiedlich.: Moin , Hat mal jemand ausprobiert , vorn und hinten im Superb zu sitzen und die Klangqualität zu vergleichen? Wenn ich hinten sitze, ist es...
  2. Problem(Unwissen) mit TMC

    Problem(Unwissen) mit TMC: Hallo, kann man den Speicher mit den Verkehrsmedungen manuell löschen, habe in den Einstellungen gesucht jedoch nichts gefunden ?( Warum ich...
  3. Radhausschalen hinten

    Radhausschalen hinten: Hallo, hat schon jemand beim Feli (II) Limo hinten Radhausschalen eingebaut? Gibt es hier Befestigungspunkte / Löcher, die man nutzen kann, so...
  4. Problem mit der Zentralverriegelung

    Problem mit der Zentralverriegelung: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu meinem "Neuen" Fabia I Kombi, Cool Edition, Baujahr 2006. Kann es sein, dass die Zentralverriegelung auf...
  5. Getriebe Problem 1.3

    Getriebe Problem 1.3: Hallo, Da bei mir in nächster Zeit ein Getriebe Wechsel ansteht möchte ich mich mal bei euch informieren ob bei dem Ausbau etwas schief gehen...