Radlagerschaden???

Diskutiere Radlagerschaden??? im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich meld mich diesmal mit folgendem Problem, und bitte euch alle um Rat::gruenwink: Gestern auf der Autobahn hörte ich zunächst leise,...

  1. #1 roland_D, 12.01.2004
    roland_D

    roland_D Guest

    Hallo,
    ich meld mich diesmal mit folgendem Problem, und bitte euch alle um Rat::gruenwink:
    Gestern auf der Autobahn hörte ich zunächst leise, dann insgesamt aber doch zunehmende schlagende Geräusche aus dem Motorraum li.
    Sich festfressender Kolben? nein, der Verbrauch blieb bei sehr erfreulichen 4,5 l (was bei meiner gewohnt defensiven Fahrweise nicht ungewöhnlich ist). Ich rettete mich bis zur nächsten Tanke nach ca. 80 km, da hier eine größere Stadt lag und ich hier sowieso die AB wechseln muss (für weitere 85 km).
    Weiter zu fahren traute ich aber dann doch nicht (schließlich war Sonntag abend!), und so holte ich mir einen Pannendienst, vermittelt von meinen Club.
    Auto abgestellt, Fehlersuche und Kostenvoranschlag für heute vereinbart, Leihwagen genommen, und weiter!
    Leider hab ich dann heute abend keinen Zuständigen mehr erreicht; am Telefon deutete er was von defektem Radlager an...:traurig:
    Jetzt meine Fragen: Wenn sich das morgen als richtige Diagnose herausstellen sollte, was darf das denn kosten?
    Zuhause (auf dem tiefsten Lande) hätte ich eine seriöse und preisgünstige Werkstatt; könnte ich mit dem Schaden nochmal ca. 200 km dorthin zurück fahren, oder wäre das zu gefährlich?:frage:

    Ach ja, falls das nicht unten erscheint: Octavia TDI 66kW, km-Stand 163500, alle regulären Kdienste
     
  2. Bauche

    Bauche Guest

    Huuhu!
    Ich hatte neulich auch n Lagerschaden gehabt.
    Bei mir war's das linke vorne. Ich hatte permanent beim fahren ein lautes Resonanzbrummen oder schnelles rattern gehabt.
    Immer wenn ich in eine Rechtskurve gefahren bin, wurde es stärker und durch bremsen auch.
    Naja,nichts desto trotz bin ich damit, weil ich keine Zeit hatte es zu reparieren, noch n weilchen damit gefahren. Ca.700km. Aber wenn man es zu lange schleifen läßt, kann es sein, das dann später noch die Antriebswelle schaden nimmt, nicht zu vergessen das es beim Radlager auch gefährlich werden kann. Aber solange es noch nicht zu schlimm und laut brummt, kannste ruhig noch n bisschen fahren. Hab ich auch gemacht.
     
  3. #3 hartmut.kaznock, 17.07.2017
    hartmut.kaznock

    hartmut.kaznock

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Comfort
    Kilometerstand:
    147 tkm
    Woran erkenne ich, dass sich ein Radlagerschaden anbahnt? Bei ca. 70 km/h gibt es Rensonanzgeräusche, dass die ganze Karosse brummt - bei 80 und mehr ist die Resonanz wieder weg. Ist es ein Radlagerschaden? Wenn JA, wie kann man das genau orten?

    VG!
    Hartmut
     
  4. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    7.157
    Zustimmungen:
    1.899
    Ort:
    Direkt am Jakobsweg :-)
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    14000 und immer mehr
    Reifen sind ausgewuchtet? Haben keinen Schlag?
    Das Radlager singt eher, als brummt.... Und generell <80 kmh sinds meist reifen darüber sonstwas....
     
  5. #5 hartmut.kaznock, 17.07.2017
    hartmut.kaznock

    hartmut.kaznock

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Comfort
    Kilometerstand:
    147 tkm
    Habe die Reifen gestern getauscht. Resonanz schwillt bis zu 70 km/h an, dann sinkt sie wieder bei steigender Geschwindigkeit.
    Hatte sowas schon mal vor 12-13 Jahren - letztendlich war es dann doch ein Radlager. Jetzt habe ich aber eine andere Marke und bin mir nicht 100%-ig sicher ob es wieder ein Radlagerschaden ist??
     
  6. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    7.157
    Zustimmungen:
    1.899
    Ort:
    Direkt am Jakobsweg :-)
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    14000 und immer mehr
    Also, mit den "neuen" Reifen besteht das Problem erst? auf anderen Felgen? Ausgewuchtet wurde?

    Ich sag mal so: Glasukugelferniagnose: Reifen, oder nicht ausgewuchtet, Oder schläge auf den Felgen. Durch einen Komplett anderen Satz reifen/Felgen wäre dies auszuschliessen..

    wenns das nicht ist--> radlager, ODer evtl auch die KReuzgelenke, die manchmal auch wummern.... Alles andere wäre gangabhängig...
     
  7. #7 schmiernippel, 17.07.2017
    schmiernippel

    schmiernippel

    Dabei seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    30
    Im Schnitt kommen die Vorderräder Lager zuerst. Eigentlich hört man es zuerst nur bei stärkeren Kurve Fahrten. In Städte und Autobahnen mit Flüsterbelag, hat man leiste surrgeräusche Früher.. In dem Zustand kann man aber oft noch paar tausend km fahren...
     
  8. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    7.157
    Zustimmungen:
    1.899
    Ort:
    Direkt am Jakobsweg :-)
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    14000 und immer mehr
    Herrliche, wunderbare, fachkundige und korrekte antwort, wie immer.... NIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIICHT
     
    Octavia20V gefällt das.
  9. #9 hartmut.kaznock, 17.07.2017
    hartmut.kaznock

    hartmut.kaznock

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Comfort
    Kilometerstand:
    147 tkm
     
Thema:

Radlagerschaden???