Radlager?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Ronny&Manu, 27.10.2009.

  1. #1 Ronny&Manu, 27.10.2009
    Ronny&Manu

    Ronny&Manu

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1
    Kilometerstand:
    96000
    Hallo wir haben ein Problem bei unserem Fabia 1 haben wir auf der beifahrerseite vorn ein geräusch es klingt wie die radlager,wurde uns auch so mitgeteilt von der werkstatt.wir können es aber nicht glauben da,das geräusch immer da ist.hat jemand eine idee?radlager sind ja nicht unbedingt günstig.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 enzo_32, 27.10.2009
    enzo_32

    enzo_32

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53757 Sankt Augustin
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.9 TDI PD
    Kilometerstand:
    198000
    Am Anfang ist es nur ein relativ gleich bleibendes unauffälliges Summen oder Brummen. Es wird aber dann lauter und auch unterschiedlich, je nach dem ob man nach links lenkt oder nach rechts.
    Ich hab dieses Jahr beide vordere Radlager tauschen müssen und es hat jedes mal 205 Euro gekostet. Laut Rechnung kostet das Radlager schon um die 110 Euro und nochmal so viel für die Arbeit finde ich noch angemessen. Ich hatte überlegt es selber zu machen, aber dafür braucht man Spezialwerkzeug ums richtig zu machen und ich hab auch gelesen, dass es Probleme mit dem ABS-Ring geben kann.
     
  4. #3 schlendrian83, 27.10.2009
    schlendrian83

    schlendrian83

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    88677
    Fahrzeug:
    Fabia Kombi 1,4 Liter 16 V mit LPG-Anlage; Audi 80 L Typ B1, Baujahr 5/74
    Kilometerstand:
    201000
    Hallo Ronny und Manu,





    das mit`m Radlager kannst normal relativ leicht testen, einfach Wagenheber vorne drunter und hoch damit, dann kannst das Rad rechts und links mit ner Hand halten und vor und zurück ziehen, dann merkst, ob`s Spiel hat.



    Ist übrigens das gleiche Radlager wie der Lupo, nur so nebenbei, zumindestens bei meinem SDI.



    Das tauschen ist deshalb recht teuer, weil man das Lager mit Spezialwerkzeug von der Antriebswelle ziehen musst, aber der Hinterhofschrauber meines Vertrauens hat sich mit der Drehbank das Werkzeug selber geschwind gedreht, aber ist halt aufwendig, das stimmt.







    Grüße vom Fabse
     
  5. #4 willywacken, 27.10.2009
    willywacken

    willywacken

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    175000
    kDas Problem Radlager ist recht normal, kommt bei vielen Autos. Das Brummen ist durchaus auc während der Geradeaus-Fahrt zu hören, nur evtl nicht so laut. Kosten von 200 € halte für sehr überzogen, bei meinem Skodahändler habe ich 160€ mit gleichzeitigem Wechsel des Traggelenks gewechselt, das geht günstiger. Sollte auch jede freie Werkstatt machen können, da man nur den Abzieher und den Ausdrücker benötigt. das Ralager selbst kostet übrigens im freien Handel um die 40€...
     
  6. Mucki

    Mucki

    Dabei seit:
    29.06.2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Liessow
    Das halte ich für nicht 100%ig zutreffend.

    Bei mir waren alle beide vorne dran, und mit aufbocken und wackeln war nichts zu merken.

    Erst unter Last hat man das Geräusch beim Fahren gehört.





    ...als Nachbau aus China vielleicht.



    Macht es wirklich Sinn für ein Teil das 100000km hält am falschen Ende zu sparen.
     
  7. #6 willywacken, 27.10.2009
    willywacken

    willywacken

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    175000
    @Mucki Bist ein kleiner Scherzkeks, was? :)

    Hast aber Recht, hab grad nochmal nachgesehen, Radlagersätze gibt es ab 17€, nicht 40. Mein Fehler :D
     
  8. Mucki

    Mucki

    Dabei seit:
    29.06.2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Liessow
    @willi-wacken

    Ich lasse mich gern eines Besseren belehren.
    Das die Lager komplett mit Nabe und ABS Sensorring als ein Teil getauscht werden
    ist Dir sicher bekannt.

    Nenne doch mal nen Link wo es diese Teile für unter 20€ in Erstausrüsterqualität gibt.

    Bis dahin halte ich es für Dummschnack von einem Scherzkeks.
     
  9. #8 willywacken, 28.10.2009
    willywacken

    willywacken

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    175000
    Da auch die Skodawerkstatt nur das Radlager selbst gewechselt hat und nicht gleich die Nabe samt Sensorring. An der Hinterachse trifft das zu, haste Recht, aber hier gehts um die Vorderachse.

    Kannst dir selbst ne Seite aussuchen, Kfzteile24, Q11, Discounter Deutschland...was da halt so gängig ist.

    Du ist dran :)
     
  10. Mucki

    Mucki

    Dabei seit:
    29.06.2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Liessow
    @willi-wacken

    Das es hier um das vordere Radlager geht ist mir schon klar.
    Von nichts anderem war bei mir die Rede.
    Auf den von Dir genannten Seiten war ich mal stöbern.
    Für 17€ habe ich dort aber nichts gefunden.(siehe Link)
    1.
    http://www.q-11.de/was/wps/portal/q11/!ut/p/c1/hY29DsIgFIUf6V7aCmFsIaFpIwoSLSxNB6MktjgYn982zug543d
    -IMDqZXrH2_SKaZkeMECgI5cdO_WKoNJGYGGllYaXZaXJyj0dDRXM1Rzx4HYNFtrycyf3RHXVn_Zl-8snGvzyX_sbx4xqBN2m
    -QoeAsu99IKAAy_hOQ8Yj_f0AceV3hM!/dl2/d1/L0lDU0lKSmhtL0lGU0FDSWlNeUNKQXdBb2tEQWchL1lBNDU0NTAtNU
    Z3IS83XzlESjdTS0cxMEdOUUMwMlJEUkRROTMzS0MxLzIy/

    2.
    http://www.discounter-deutschland.de/index1.php?kid=133e9df7362723f06e20f6dcdd60ceab

    3.
    http://www2.kfzteile24-shop.de/100579-autoersatzteile.html

    Ich werde dies jetzt auch nicht weiter ausufern lassen.
    Habe Du Deine Meinung.Ich habe meine.
    99% der Autofahrer sind ja dumm und zahlen viel zu viel in der Werkstatt für unsinnige Leistungen.
    Aber da gibt es dieses eine % Autofahrer,so wie "willi-wacken" z.B.
    Deren Auto fährt grundsätzlich 20Kmh schneller als ein vergleichbares bei Autofahrer xy.
    Verbraucht dabei 1l weniger.
    Und in der Werkstatt zahlt man höchstens halb so viel wie andere.

    Die Brüder Grimm sind ja echt Waisenknaben Dir gegenüber.

    mfg
     
  11. #10 willywacken, 29.10.2009
    willywacken

    willywacken

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    175000
    @Mucki

    Junge Junge, wie bist du denn drauf?

    Um das ganze Mal sachlich weiterzuführen: Du hast Recht, ich habe bei den jeweiligen Seiten aus Gewohnheit für nen Octavia geschaut, für den gibts nämlich die Radlage einzeln. Mein Fehler!

    Allerdings muss ich in diesem Zusammenhang beichten dass mein Auto weder schneller noch sparsamer ist, was genau der Grund ist, warum ich Preise so vergleiche, dass ich günstig dabei rum komme.
    Musst dich aber nicht gleich gekränkt fühlen ;)
     
  12. R2D2

    R2D2 Guest

    Wir halten also fest: Radlagersätze gibt es deutlich günstiger als beim :D Skoda Händler.

    Günstiger bedeutet nicht gleich schlechter und es steht nicht in einem Buch mit 7 Siegeln, dass Ersatzteile bei der Vertragswerkstatt i.a. am teuersten sind. Es lohnt sich m.E. also schon, dass man auch mal wo anders guckt. Beim Radlagertausch ist wichtig, dass der korrekt gemacht wird, besonders wichtig ist, dass das Lager korrekt eingebaut wird, wozu es eigentlich das Spezialwerkzeug braucht. Das fördert die Lebensdauer des Lagers erheblich.
     
  13. #12 enzo_32, 29.10.2009
    enzo_32

    enzo_32

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53757 Sankt Augustin
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.9 TDI PD
    Kilometerstand:
    198000
    Die 200 Euro waren auch in ner freien Werkstatt und ich vertrau mal darauf, dass sie das Werkzeug haben. Klar kann mann die Lager auch bei ebay für 65 Euro bekommen und irgendein Murkser baut das auch aus und ein, ohne den achsschenkel abzumontieren und das für 50 Euro, aber da spart man an der falschen Stelle. Das hab ich bei meine Vorgängerfahrzeug gelernt. Ich brauchte neue Zündkabel und hab den Satz für 75 Euro genommen, anstatt die Marke für 110,-. Mitdem Erfolg, das es nach nem halben Jahr ganz merkwürdige Zündaussetzter gab, die niemand erklären konnte, weil ja niemand an die Kabel gedacht hat, die ja eigentlich auch nie kaputt gehen. Zumindest nicht ohne mechanische Einwirkung *g* Also hab ich dann doch die "teureren" geholt und alles lief wieder :-)
     
  14. farmer

    farmer

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Darmstadt
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    152000
    Wenn es die Radlager sind hilft nur tauschen. Ich hatte das Glück das meine rechte Seite bis 160.000 km ok war, erst dann ging mir das schleichend lauter werdende Brummen auf die Nerven. Beide Lager getauscht beim freundlichen, komplett ~ 370,- €. Linke Seite war noch ok.

    Da es aber jetzt schleichend wieder lauter wird kommt nächste Woche die linke Seite dran. Denke das ist bei 175.000 km ok. Rechne wieder mit diesen Kosten, weil wenn dann beide sinnvoll sind.

    Du hast leider erst die Hälfte der Laufleistung, aber vielleicht ist es ja auch nur eins fällig bei dir.

    Selbst bemerkt man den ansteigenden Geräuschpegel erst gar nicht beim täglichen Fahren. Ich hatte damals als erstes den Auspuff auf Miniloch gecheckt. Dann mal bei Lastwechsel und Lenkeinschlag beobachtet, Drehzahl- oder Geschwindigkeitsabhängig, Kupplung getreten beim rollen etc... Dem Monteur war es dann auch schnell klar.

    Mitfahrer fragen dann gerne mal "Hast du schon Winterreifen drauf ?" ... im August :S
     
  15. #14 Ronny&Manu, 30.10.2009
    Ronny&Manu

    Ronny&Manu

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1
    Kilometerstand:
    96000
    Ich muss aber sagen,das brummen wird nicht lauter sondern mit steigender geschwindigkeit schneller und bei lasst wechsel ist auch kein unterschied zu hören,es ist seltsam das selbst skoda nur die radlager vermutet.das wundert uns.
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Bavaria01, 02.11.2009
    Bavaria01

    Bavaria01

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolnzach
    Fahrzeug:
    Fabia RS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Weber Pfaffenhofen
    Kilometerstand:
    220.000
    Ich hatte das Problem auch mal.

    Geräusche wie ein defektes Radlageer, aber ohne das typische Lauterwerden/Verschwinden bei Kurvenfahrt.

    Schuld waren die Reifen. Ganzjahresreifen von Goodyear. Nach dem Wechsel auf Winterreifen, waren die Geräusche weg.

    Servus
    Bavaria01
     
  18. #16 Ronny&Manu, 10.02.2010
    Ronny&Manu

    Ronny&Manu

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1
    Kilometerstand:
    96000
    Es waren die radlager,uns wurde aber gesagt das es die linke seite ist, die kaputt ist,da hatte ich die schn.... voll und habe zwei neue Radlager bestellt,achso radlager und Nabe sind eins,jetzt kam auf uns das problem das es für den Fabia 3 Sorten von Radlagern gibt. 2 davon kann man im freien Handel erwerben für kleines geld kosten 50 euro eins.Das dritte Lager gibt es nur von Skoda(Ich war beim Teilehändler).da kostet eins 160 Euro.Zum Glück ist unser teile Händler ein Lieber und hat uns sie weiter verkauft für 150Euro,BEIDE ZUSAMMEN!!!!! der ein und ausbau war ok vom Preis beide zusammen kostete 160 euro und war in nicht ganz zwei stunden erledigt.achso die reifen sind auch zu laut das ist aber nicht schlimm da die felgen auch im sack sind meine frau rutscht gerne gegen Bordsteinkanten.
     
Thema:

Radlager?

Die Seite wird geladen...

Radlager? - Ähnliche Themen

  1. Radlager

    Radlager: Hallo liebe Mitglieder. In Rechstkurven ertönt ein Mahl-Brumm Geräusch aus dem Vorderteil des Fabia (Bj 2009, 1,9 TDI BLS Motor, 183000km). Ich...
  2. Wer kann helfen im Raum München? Radlager tauschen

    Wer kann helfen im Raum München? Radlager tauschen: Hi, bei meinem Octavia 1.6 MPI Kombi sind die Radlager vorne kaputt. Ich habe sie mir im Internet bestellt, da ein entfernter Bekannter von mir...
  3. Radlager hinten nachstellen

    Radlager hinten nachstellen: Hallo, hat jemand von euch Erfahrung/Ahnung im Nachstellen vom hinteren Radlager? Meine beiden hinteren Räder haben Spiel wie verrückt. Das...
  4. Radlager, welchen Hersteller würdet Ihr nehmen

    Radlager, welchen Hersteller würdet Ihr nehmen: Hallo, bei meinem Octavia 1Z5, Bj. 2006 , 2.0TDI 103kw Schlüssel 8004 ADX, aktuell 250456km, ist hinten links das Radlager fällig. Ich will das...
  5. Radlager vorne ABS

    Radlager vorne ABS: So bei meinem SKODA FABIA1 War das Radlager defekt habe es in einer Werkstatt meines vertrauen reparieren Lassen .Dabei wechselten sie gleich den...