Radioumbau Skoda Octavia Baujahr 2005

Diskutiere Radioumbau Skoda Octavia Baujahr 2005 im Car-Hifi / Navi / App Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Ein Hallo in die Runde, letzte Woche ist mein Werksradio kaputt gegangen. Es nimmt einfach keine CDs mehr an. Nun wollte ich gern umrüsten, auf...

  1. Chevin

    Chevin

    Dabei seit:
    21.03.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ein Hallo in die Runde,

    letzte Woche ist mein Werksradio kaputt gegangen. Es nimmt einfach keine CDs mehr an. Nun wollte ich gern umrüsten, auf ein normales 1 Din- Radio mit USB-Schnittselle usw.

    Was muss ich denn alles beachten ?

    Ich weiß, dass ich neue Adapter brauche und eine Blende.

    Woher kann ich denn die Adapter und eine Blende preisgünstig erwerben?

    Und auf was, muss ich noch alles achten?

    Der Umbau sollte nicht allzu teuer werden.

    Tausend Dank schon im voraus :)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rumgebastel, 21.03.2016
    Rumgebastel

    Rumgebastel

    Dabei seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    1.785
    Zustimmungen:
    323
    Ort:
    C
    Fahrzeug:
    Octavia 3, 1.2 TSI, Combi
    Kilometerstand:
    40000
    Würde sagen, willkommen im Forum ;-) Zusätzlich mal noch der Hinweis, dass es eine Suchfunktion gibt, mit der man auch forenintern (also z.B. nur beim Octavia 1) suchen kann. Gibt schon einige Threads, die sich mit den Besonderheiten des Radioumbaus beschäftigen.

    So sehr viel muss man an sich nicht beachten. Hattest du vorher auch schon nen 1-DIN-Gerät? Wechselrahmen, gerätespezifischen Adapter für die Verkabelung und eine 1-DIN-Blende sind im Normalfall beim neuen Radio dabei. Hab zumindest noch nie eins ohne dieses Zubehör gehabt. Beim Einbau muss man bspw. noch beachten, dass die Plusleitung u.U. umgesteckt werden muss. Beim Adaptersatz vom Radio ist die meist als Y ausgeführt, sodass mans schnell ändern kann. Die Pin-Belegung der VW-Fahrzeuge ist da wohl anders als bei anderen Konzernen. Zu dem Sachverhalt steht aber bestimmt auch was in der Einbauanleitung vom neuen Radio. Dann gibt es noch einen Phantomeinspeiseadapter - da gehen die Meinungen aber auseinander ob man den nun braucht oder nicht. Der versorgt die Antennenverstärker mit Spannung.
     
  4. Chevin

    Chevin

    Dabei seit:
    21.03.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank. Nein ich habe dieses Standard-Radio noch drin. Ich habe bei ACR nachgefragt und dort meinte ein Mitarbeiter, dass man ab dem Baujahr spezielle Adapter benötige. Diese würden 130 Euro kosten. Bei meinen vorherigen Autos (Golf 3 und Passat 3B), habe ich auch die Radios selber getauscht und da waren ja auch die Adapter bei. Deswegen kam mir das komisch vor. Im Internet habe ich dazu auch nix gefunden und deshalb dachte ich mir, ich suche mir fachkundigen Rat.
     
  5. #4 Rumgebastel, 21.03.2016
    Rumgebastel

    Rumgebastel

    Dabei seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    1.785
    Zustimmungen:
    323
    Ort:
    C
    Fahrzeug:
    Octavia 3, 1.2 TSI, Combi
    Kilometerstand:
    40000
    Meint der vielleicht sogar die Phantomeinspeisung? Oooder aber, der ist von nem 1Z ausgegangen. Wenn deiner Baujahr 2005 ist, müsste es ja nen "Tour" sein. Parallel gabs aber den damals neuen Octavia 2 (1Z). Möglich, dass der irgendeinen Adapter zwecks Canbus benötigt. Sowas fällt beim "alten" 1er (1U) weg. Hat er dein Auto mal gesehen oder war das nur telefonisch? Gibt diesbezüglich nämlich gerne mal Verwechslungen.
     
  6. Chevin

    Chevin

    Dabei seit:
    21.03.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich war zwar vor Ort, aber er hat nur nachgefragt, welches Baujahr. Er hat sich es nicht angeguckt. Also müsste ich in Erfahrung bringen, ob ein Octavia 1 oder 2. Hätte ich einen Octavia 1 bräuchte ich ja dann quasi nur eine Blende von Doppeldin zu 1Din. Die passenden Adapter, wären ja beim Radio dann schon dabei, so dass ich es ja nur umstecken bräuchte und sonst keine weiteren Adapter kaufen müsste.
     
  7. #6 Rumgebastel, 21.03.2016
    Rumgebastel

    Rumgebastel

    Dabei seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    1.785
    Zustimmungen:
    323
    Ort:
    C
    Fahrzeug:
    Octavia 3, 1.2 TSI, Combi
    Kilometerstand:
    40000
    Ach sorry, ich hab auch gerade bisschen gepennt. Ich war voll davon ausgegangen, dass du nen 1U hast aber das steht ja nirgendwo. Einbildung ist auch ne Bildung... Aber davon abgesehen, müsstest du evtl. wirklich erstmal klären, welches Modell du hast damit dir nichts falsches erzählt wird.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Radioumbau Skoda Octavia Baujahr 2005
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. radioumbau skoda

Die Seite wird geladen...

Radioumbau Skoda Octavia Baujahr 2005 - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen 1,2 TSi (86PS) und 1,0 TSI im Octavia

    Erfahrungen 1,2 TSi (86PS) und 1,0 TSI im Octavia: Hallo Octi-Freunde, ich bin relativ NEU hier, lese aber schon eine längere Zeit diverse Themen mit ... Leider findet man keine oder (fast) keine...
  2. Privatverkauf Skoda 17" Kentaur Felgen

    Skoda 17" Kentaur Felgen: Hallo mein Roomster Scout ist verkauft und ich habe hier noch 4 17" Kentaur Felgen mit guten Sommerreifen. Preislich habe ich mir VB 380€...
  3. Skoda Octavia 1.8 T VRS 100 Limited Edition

    Skoda Octavia 1.8 T VRS 100 Limited Edition: Gerade gefunden, vielleicht interessiert es jemanden...;)...
  4. Privatverkauf Radio Bolero aus Octavia 1Z

    Radio Bolero aus Octavia 1Z: Hallo, ich hab nach Radiowechsel ein Bolero ausm Octavia 1Z, BJ2009 zu verkaufen. Was das Bolero kann und hat, brauche ich wahrscheinlich nicht...
  5. Skoda-Freunde Baden-Württemberg Saison Treffen 2017

    Skoda-Freunde Baden-Württemberg Saison Treffen 2017: Hallo zusammen, Wir von Skoda-Freunde Baden Württemberg laden euch ganz Herzöichst ein zum unseren Saison Treffen, das am Sonntag, 26. Februar...