Radioeinbau

Diskutiere Radioeinbau im Car-Hifi / Navi / App Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Habe heute meinem neuen Octavia bekommen und habe schon dass erste kleine Problem. Ich kriege mein Keenwood MP3 Radio nicht eingebaut. Es fehlen...

Gerd

Guest
Habe heute meinem neuen Octavia bekommen und habe schon dass erste kleine Problem.
Ich kriege mein Keenwood MP3 Radio nicht eingebaut. Es fehlen ungefähr 2cm in der Tiefe beim Einbau. Jetzt habe ich hier im Forum gelesen das schon mehrere das MP6090R eingebaut haben und dieses Problem nicht hatten.
Wie habt Ihr das gemacht bzw. was habt Ihr abgebaut damit das Radio reinpasst.


Skoda Octavia 2.0 Ambiente Automatik
Naturgrün Metallic,Einpaekhilfe,ESP,Heckscheibenwischer
 
#
schau mal hier: Radioeinbau. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

smhu

Guest
Hi Gerd

Habe zwar kein Kenwood MP3 aber ich gehe davon aus, dass Dein Radio auch der DIN entspricht. Tatsächlich ist die Einbautiefe etwas gering. Ich musste bei meinem Sony den rückwärtigen Kabelbaum des Radios in akribischer Feinarbeit in der Lücke oder besser dem Schacht unter dem Radio verstauen, sonst wäre das Teil immer hinten angestanden. Scheinbar ist der Skoda Radioschacht genauso lang wie ein DIN Radio ohne Kabel. Vielleicht haben die Serienradios die Kabelbäume ja seitlich angebracht? Dort ist massenhaft Platz. Ich habe auch schon gehört, dass einige das Plastikteil im Rückteil des Radioschachtes einfach abgesägt haben, damit mehr Tiefe vorhanden ist. Hm, würde ich nicht machen, aber vielleicht kann ja jemand genaueres berichten.

Gruss
Stefan
 

GerdZX10

Guest
Hallo Namnsvetter,
ich habe lange an diesem Problem zu knapsen gehabt und mich für eine Erweiterung des Radioschachtes in die Tiefe entschieden. Da das Kenwood MP3 Radio auf den Millimeter genau so lang ist wie die originale Radioschachttiefe, stand das Radio etwa 1 cm vor und ließ sich nicht arretieren.
Also zunächst die schwarze Amaturenumrandung vorsichtig lösen bzw. ausklippsen. Dann das Brillenfach mit einem Schraubendreher raushebeln. Nun siehst Du sehr gut die hintere Kunststoff-T-Verstrebung. Die habe ich mittels eines Dremels mit Fräse komplett rausgetrennt. Das ist m. E. kein Problem, weil das Teil nichts hält. Hat ungefähr 5 Minuten gedauert.
Dann hast Du die volle Einbautiefe.

Gruß Gerd
 

Carlos

Guest
ja...ich hab wegen diesem unsinnigem plastik mist gestern graue haare bekommen....hab ein alpine ohne vorverstärker und darum 3x richtig fette cinch kabel am radio hängen.....DER HAMMER! hab das problem dann mit pinsette halbwegs gelöst und mir dabei aber meinen extra antennen verstärker gekillt...naja...ich denk jetzt erstmal nicht drüber nach was das mit den lautsprechern noch gibt...

achja...die von kenwood angebotenen front speaker sind ja mit hochtöner oder ? sind diese denn nicht all so giftig wie die original ht ????

:graus:
 

xebra

Guest
ich habe das plastik auch rausgeschnitten.
hatte zwar dann trotzdem noch probleme mit den
vielen kabeln, aber dann habe ich den handschuhkasten
abgeschraubt (5 torxschrauben) und konnte prima mit der hand hineingreifen und die kabels über das radio schieben. somit wurde kein kabel beschädigt.

mfg
 

Gerd

Guest
Konnte mein Radio jetzt endlich einbauen. Wie hier beschrieben habe ich das Handschuhfach abgeschraubt, dann konnte man mehr schlecht als recht die Kabel an die Seite drücken.
Das Fazit „ Empfang und Sound sind schei.......“. Jetzt kann ich den ganzen Krempel wieder ausbauen (Phantomeinspeisung) und neue Boxen müssen auch rein.

Gerd
 

smhu

Guest
Original von Carlos
..naja...ich denk jetzt erstmal nicht drüber nach was das mit den lautsprechern noch gibt...

achja...die von kenwood angebotenen front speaker sind ja mit hochtöner oder ? sind diese denn nicht all so giftig wie die original ht ????

:graus:

Die Hochtöner von Kenwood habe ich verbaut, klingen gut, wenn auch nicht nach Spitzenklasse, auf jeden Fall sind sie nicht so schrill wie die serienmässigen Hochtöner von einem tunesischen "Highend" Produzenten (bei mir stand auf den Serienlautpsrechern echt "made in tunesia".) Die Kenwoods klinegn ordentlich, aber für Hififreaks batürlich immert noch ungenügend (scheint aber mit dem Einbauort und der geringen Einbautiefe zusammenzuhängen, vielleicht gibt es auch Lautsprecher im wirklichen Highend Bereich, welche dieses Manko durch Technik ausbügeln.
 

GerdZX10

Guest
@ Gerd
Hallo, ist zwar ein bischen off-topic, aber noch ein kleiner Tip. Wie smhu schon berichtete, kannst Du dich beim Lautsprechertausch für die Kenwood entscheiden oder wenn es wirklich sehr gut klingen soll, für das Lautsprecherset von Focal Typ 165 V (Test Auto-hifi 2/2001 - obere Spitzenklasse -, UVP 300 €, Schnäppchenpreis bei www.hirsch-ille.de/car momentan 170 €).
Diese Lautsprecher habe ich verbaut und sie klingen erste Sahne. Du muß in jedem Fall neue LS-Kabel ziehen, da die verlegten Kabel einen zu geringen Querschnitt haben und DIN-Anschlüsse. Zudem enthält das HT-Kabel einen Kondensator und es wäre fatal, daran noch die mitgelieferte Frequenzweiche anzuschließen. Beim Einbau mußt Du schauen, ob die Tieftöner wegen ihrer größeren Einbautiefe in die serienmäßigen 16,5 cm Ausschnitte DEINES AUTOS passen. Bei mir ging es nicht; ich habe mir aus Biegesperrholz einen kl. Distanzring gebastelt. Dann die Dämpfungsfolie ein wenig ausschneiden und mit etwas mehr Folie vom Meter hinterfüttern. Damit die Türverkleidung nicht anfängt zu dröhnen, kannst Du entweder eine gehörige Portion Anti-Dröhn-Spray aufs Türblech sprühen und die Türverkleiung mit ein bischen Sperrholz verstärken oder ein wenig Bauschaum einsprühen, bis nichts mehr wackelt. So habe ich´s gemacht. Die LS selber müssen in jedem Fall gut abgedichtet sein. Ein wenig Arbeit wie Du siehst. Es lohnt sich aber.

Smuh hat glaube ich mal gepostet, dass er nichts umbauen mußte, da seine TT von der Einbautiefe her passten.

Vielleicht hilf Dir der Tip ja ein wenig.
Gruß Gerd
 
Thema:

Radioeinbau

Radioeinbau - Ähnliche Themen

EU-Neufahrzeug erster Bericht nach guten 8000 Km und 4 Monaten (Mängel/BAFA/Lieferung usw.): Liebe Community, auch auf die Gefahr das dies der 10.000 Beitrag ist bei dem sich jemand vorstellt und das es hier Dopplungen gibt zwecks...
Wechsel von Audience auf Doppel Din- DAB+ Autoradio wie und welches ?: Hallöchen liebe Gemeinde, ich weis, wahrscheinlich hat das Thema schon einen Bart bekommen aber ich finde im Netz nach Wochen langen suchen nur...
Elektroauto Aufladen, Wallbox, Ladesäulen und sonstige E-Technik: Hallo zusammen. In diesem Thread soll es "rein" um das Laden eines Elektrofahrzeuges, oder eines Pluginhybrides gehen und den Stand der...
Kaufberatung Skoda Fabia Kombi 11/2013: Liebe Community Mitglieder, ich bitte euch um einige Ratschläge bzw. Erfahrungen mit dem Skoda Fabia Combi 2013. Wir möchten uns ein neues...
2.0 TSI 220 vs 280 (Ausstattungs-) Unterschiede: Hallo, nachdem ich vor rund 11 Jahren den Seitensprung zu einem TDI gewagt habe und für mich nun feststeht, dass dies der erste und auch letzte...
Oben