Radio zieht im ausgeschaltetem Zustand knapp 50mA

Dieses Thema im Forum "Car-Hifi / Navi / App Forum" wurde erstellt von christoph3007, 10.08.2014.

  1. #1 christoph3007, 10.08.2014
    christoph3007

    christoph3007

    Dabei seit:
    11.11.2009
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ruhland
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia, 1,4l 75PS
    Kilometerstand:
    100000
    Nachdem jetzt 2 Batterien leer waren, habe ich nicht mehr an Zufall geglaubt und das Multimeter zu Rate gezogen.
    Bei der Radio-Sicherung war dann schluss. 48mA werden da gezogen. Pin 4 und 7 sind vertauscht,...also richtig angeschlossen (JVC Radio).
    Da ich solch einen Adpter habe, habe ich mal den Pin 4 und 7 weg gelassen, also "getrennt" und den Stecker dennoch drin gelassen. Der Strom sank aber nur auf 42mA. Nachdem ich dann die Phantomeinspeisung getrennt habe, war der Strom auf 0mA. Die Phantomeinspeisung ist direkt auf den Pin für den Antennenverstärker gesteckt. Glaube Pin 5 war das (bin mir gerade nicht sicher, habe das vor knapp 2 Monaten angeschlossen).

    Soll ich einfach eine neue Phantomeinspeisung kaufen und schauen ob das Problem behoben ist, oder kann die prinzipiell nicht kaputt gehen?

    Es geht übrigens um einen Polo 6N2, Beschaltung sollte aber gleich sein wie beim Fabia 6Y.

    Vielleicht noch als Info, das Auto wurde in den letzten Wochen nur auf Kurzstrecken zum Einkaufen genutzt, die Batterie wurde also nie richtig geladen und 2 Wochen stand er jetzt.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    494
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Kilometerstand:
    79000
    der Polo 6N2 hat doch garkeinen Phantomantenne? Ich hatte selber einen und hatte nur die Dachantenne, phantomeinspeisung hat mein neuer Skoda Fabia, wie der adapter da verbaut is kann ich aber ned sagen da skoda das erledigt hat.
    Lass doch einfach mal den phantomadapter raus, was meinste dazu?
    Und seit wann hat der DIN Stecker bzw ISO Adapter nen Antennenverstärker...ich kram mal mein Handbuch raus...


    Also,
    4 ist Dauerstrom
    5 ist Motorantennensteuerung, diese ist dafür Zuständig bei eingeschalteter Zündung eine Antenne mit motor welche ausfahren kann, auszufahren. ES IST KEIN ANSCHLUSS FÜR DIE ANTENNE SELBER GESCHWEIGE DENN PHANTOMANTENNE
    7 is Zündplus
    8 ist Masse

    zeig mal Fotos von dem Phantomadapter.
    Der Phantomadapter wird vom Zündplus versorgt und muss am Sicherungskasten an Klemme 15 angeschlossen werden, damit diese auch nur läuft wenn Zündung an is, da sonst das Problem wie jetzt besteht: Batteriekollaps
     
  4. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    494
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Kilometerstand:
    79000
    So hab grad gegooglet und muss mich korrigieren, Pin 5 ist wohl für Phantomspeisung zuständig, ABER im Polo passt das nicht da Pin 5 bei VW für die Diebstahlsicherung zuständig is, auf Pin 5 is bei dem Polo +12V und wenn du dort etwas anschließt verursachst du einen kurzschluss. Strom für die Phantomspeisung entnimmst du wie im Beitrag vorher genannt vom Sicherungskasten.

    Ich würd, sofern der Polo nicht wirklich ne Phantomantenne hat, den Adapter einfach weglassen.
    Sry für die Verwirrung der vielen nachbearbeitungen :whistling:
     
  5. #4 thomas64, 10.08.2014
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    versteht ihr da was falsch? Phantomspeisung für den Antennenverstärker bedeutet, das das (Serien/Original) Radio diese benötigte Spannung auf den Mittelleiter der Antennenleitung legt, also auf die Hochfrequenzleitung. Ein externes Kabel entfällt hier. Einen Spannungsadapter benötigt man bei Zub Radios die KEINE Spannung für die Antenne auf die HF Leitung legen. Das macht dann dieser Adapter. Oder eine Antenne mit extra Kabel für 12V +.

    Oder eine klassische (passive) lange Teleskopantenne. Da brauch man gar nix und hat den besten Empfang.

    AnPin 5 (8fach Stecker) würde ich diesen Adapter anschliessen, das ist die eleganteste Lösung. dann hat man auch guten Empfang bei Zündung aus.
     
  6. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    494
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Kilometerstand:
    79000
    Aber wieso kommts denn dann zur Entladung der Batterie? In anderen Foren wird ja sogar davor gewarnt Pin 5 dafür zu nutzen weils nen Kurzschluss gibt.

    Kann man den Strom der Phantomspeisung ned einfach ans Zündplus klemmen? Dann zieht er ja nur bei Zündung, wenns bei JVC wie bei meinem Sony is, wirste das Radio wahrscheinlich eh nicht ohne Schlüssel einschalten können, oder geht das bei dir?
     
  7. #6 thomas64, 10.08.2014
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    an Pin 5 schickt das Zub.-Radio 12 V + raus, wenn es eingeschaltet wird. man darf diese Klemme nicht hoch belasten, ist halt für Ansteuerung Motorantenne, Ansteuerung Verstärker ein und auch für Spannungsadapter gedacht. (an dem Originalradio ist ein Sicherungspin, 12V+ permanent, kann man bei Einbau Zub Radio auspinnen und isolieren)

    natürlich kannst du den Spannungsadapter mit Kl. 15 betreiben, gar kein Thema.
    wie gesagt, bei Zündung aus hast du schlechten Empfang. und warum Kl 15 holen, wenn Versorgung schon da?

    mein Spannungsadapter wird seit 2002 an Pin 5 betrieben
     
  8. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    494
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Kilometerstand:
    79000
    Trotzdem versteh ich den sinn einer phantomspeisung im polo noch ned, der hat doch ne stinknormale dachantenne :|
     
  9. #8 thomas64, 10.08.2014
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    Phantomspeisung hat nur einen Grund, man spart ein Kabel. Hochfrequenzleitung wird für die Spannungsversorgung des AntVerst. genutzt. dann MUSS aber das Radio auch die Spannung auf die Ant.- Leitung legen, sonst geht dieser nicht- Empfang schlecht. Zub radio macht das nicht- Spann-Adapter ist dann nötig. der Adapter legt die 12 V+ (von Pin 5 oder auch Kl 15) auf die HF Leitung.

    es gibt aktive Antennen und passive Antennen. die Aktive vertärkt das Signal, bevor sie es an den Empfänger weitergibt. die passive nicht.( Grundsätzlich ist passiv besser, aber das gehört nicht hierher und gilt nur im allgemeinen)
    Der Grund ist, eine aktive ist mech. verkürzt und benötigt deshalb nen Verstärker. der 50 cm Stab zum abschrauben (hinten auf dem Dach, siehe zB Fab1 und viele andere) ist eine mit Verstärkerelectronic, sie befindet sich im Fuss.
     
  10. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    494
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Kilometerstand:
    79000
    okay, ich hatte nur son kleinen fuß auf dem dach wo man die antenne ranschrauben konnte und auch passiv an sich super empfang.
    Was mich etwas verwundert bei meinem fabia, er hat auch die phantomantenne, ich hab super reichweiten bei den sendern (maximal war bisher ca 350km bis belgien; PURE FM), aber wenn ich auf der autobahn fahre und radio höre, mit AutoFrequenz aktiv versteht sich, habe ich dennoch immer wieder etwas rauschen dabei, was mich direkt nervt und mich dazu bringt wieder auf USB zu schalten :|
     
  11. #10 Scanner, 10.08.2014
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    ich hab mal den Taschenrechner (im Kopf) angeschaltet.
    Wie viele AH hat denn die Batterie beim TE?
    Bei 50 mA Entnahme dürfte nach 20 Stunden gerade mal 1 A verbraucht sein.
    Ich denke, sowas wird die Batt eigentlich nicht allzu viel angehen ... oder irre ich mich da?

    Und an die anderen Teilnehmer: könnt ihr euch mal einigen,
    ob der TE denn nun eine aktive oder eine passive Antenne hat?

    Zum Prinizip der Phantomeinspeisung:
    Ich würde das original-Remote-Signal anzapfen.
    Da ist dann nur Strom drauf, wenn auch das Radio an ist.
    Was hat denn die Antenne davon, wenn du an Kl. 15 gehst und das Radio gar nicht an ist???
     
  12. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    494
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Kilometerstand:
    79000
    Remote-Anschluss is doch jetzt mal totaler Quatsch, der is dafür gedacht durch ne minimale Spannung einem optionalen Subwoofer das Signal zur Betriebsaufnahme zu geben, also aus dem Standby zu wecken.
    Der Polo 6N2 den ich hatte, hatte KEINE aktive Antenne, und wenn das bei dem TE so ist, würd ich die Phantomspeisung einfach weglassen, punkt.

    Oder hat er doch eine aktive Antenne? Habs Bild angehängt, hatte selber aber nie nen Phantomadapter oder Probleme ohne
     

    Anhänge:

    • dtj.JPG
      dtj.JPG
      Dateigröße:
      43,7 KB
      Aufrufe:
      21
  13. #12 Scanner, 10.08.2014
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    wenn du genauer nachdenkst, wirst du feststellen,
    dass man den Remote auch für die Motorantenne verwendet hat.
    Und die Antenne braucht ein wenig mehr als 50 mA ....
    Also, wenn ich Phantom brauch, dann nehm ich REMOTE --->BASTA<---

    aber wenn der TE gar keine aktive Antenne hat,
    dann muss er das Kabel wohl weg lassen.
    Dann frage ich mich aber, welcher Trottel dann ein Kabel einbaut ....
     
  14. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    494
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Kilometerstand:
    79000
    Reden wir vom gleichen Remote?
    Der Remote-Ausgang an der Headunit hat zwar 12V niederstrom. Er dient nur als Signal für nen Subwoofer

    oder meinst du den freihängenden "Remote" der nen Multifunktionslenkrad versorgen soll? Da weiß ich nicht wie viel da drauf is.
     
  15. #14 Octarius, 10.08.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Lies das hier:

    Das Problem der leeren Batterie liegt an anderer Stelle.
     
  16. #15 Scanner, 10.08.2014
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    na klar, auch wenn der AMP zur Ansteuerung nur ein paar müde mA zieht,
    so ist die Leitung doch in der Lage, ca 1 A (=1000 mA) zu liefern ....
     
  17. #16 christoph3007, 14.08.2014
    christoph3007

    christoph3007

    Dabei seit:
    11.11.2009
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ruhland
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia, 1,4l 75PS
    Kilometerstand:
    100000
    Oh ha, da habe ich was angezündet.

    Es ist so, dass ich die Phantomeinspeisung mit Pin5 verbunden habe. (Habe gerade mal die Verkabelung geprüft)
    Meine Anleitung die ich damals hatte, besagte das auch.
    Richtig, das Radio kann man nur einschalten, wenn die Zündung an ist.

    Habe jetzt normal folgendes gemessen. Wenn ich Klemme 30 &15 ziehe und die Phantomeinspeisung mit der Antenne verbinde, dann zieht er 42mA. Ziehe ich die Antenne dann von der Phantomeinspeisung ab, dann sinkt es auf 0mA.

    Ich werde das Radio am Wochenende mal ohne Phantomeinspeisung betreiben. Mir war es nicht bewusst, dass evtl. eine passive Antenne auf dem Dach ist. Wir werden es anhand des Empfanges ja sehen.

    Sollte der Empfang schlecht sein, dann klemme ich die Phantomeinspeisung einfach über Klemme 15. Somit sollte das Problem weg sein.

    1A pro Tag bei 2Wochen Stillstand sind 14Ah. Problem, wir sind vor den 2 Wochen in eine 5km entfernte Wohnung umgezogen und das Auto ist paar mal mitgefahren. Somit war die Batterie nicht voll geladen, da nützt auch keine 55Ah.

    Ohne Phantomeinspeisung fließen 7mA, das sollte für die Speicherung der Einstellungen okay sein, oder?
     
  18. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    494
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Kilometerstand:
    79000
    denk ich mal, das wäre dauerplus zum radio, was wie du sagst, die einstellungen hält...hätte das radio bloß zündplus würden 0mA fließen und das radio wäre beim nächsten start wieder dumm.
     
  19. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Scanner, 03.09.2014
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    was ist nun aus der Story geworden?
     
  21. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    258
    Das ist aber kein "Problem". Ein Problem wäre es nur, wenn du den Wagen hunderte Male aus- und wieder eingeschaltet hättest, sprich wenn die Belastung durch den Anlasser überproportional hoch im Vergleich zur Nachladezeit geworden wäre. Eien Batterie wird von der Lichtmaschine heutzutage vom ersten Moment an geladen, das hängt nicht von der Fahrtstrecke ab.
     
Thema: Radio zieht im ausgeschaltetem Zustand knapp 50mA
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jvc doppel din radio saugt batterie leer

    ,
  2. vw polo 9n radio zündung aus und an wieder neu einstellen müssen phantom

    ,
  3. polo 6n2 radio leert batterie

    ,
  4. phantomadapter auf plus klemmen
Die Seite wird geladen...

Radio zieht im ausgeschaltetem Zustand knapp 50mA - Ähnliche Themen

  1. Fabia II 5 stappen naar radio een oude auto te vervangen

    5 stappen naar radio een oude auto te vervangen: Hi, onlangs heb ik geprobeerd om de radio van mijn oude auto te vervangen en ik wil delen de ervaring, hoop dat het nuttig voor anderen die...
  2. Privatverkauf Skoda Bolero Radio mit 6 Fach CD Wechsler

    Skoda Bolero Radio mit 6 Fach CD Wechsler: Verkaufe ein sehr gut erhaltenes Skoda Bolero Radio mit 6 fach CD Wechsler und SD stammt aus einen Superb 2 Bj 2013 incl. Bedienungsanleitung und...
  3. Zieht nach rechts

    Zieht nach rechts: Hallo, Mein neuer superb (vor einer Woche abgeholt) zieht leicht nach rechts, habe ich heute auf der Autobahn bemerkt. Auf der Hinfahrt hatte ich...
  4. Octavia I Radio mit BT ohne CD gesucht

    Radio mit BT ohne CD gesucht: moin, moin, ich habe momentan ein 1 DIN Radio von Piioneer und eine Parrot Freiswprecheinrichtung verbaut. Im Grundsatz ga´nz ok. Aber ich hätte...
  5. Allgemein DAB Radio Sender muss mehrfach manuell neu eingestellt werden

    DAB Radio Sender muss mehrfach manuell neu eingestellt werden: Fahre Superb 3 mit Columbus und Canton Sound. Ergebnis durch die vielen Lautsprecher klingt DAB deutlich besser als der gleiche Sender mit FM....