Radio umbauen

Diskutiere Radio umbauen im Car-Hifi / Navi / App Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Wir bzw. meine Freundin hat in ihrem Fabia Combi das einfache Casettenradio(ich glaub 202 oder sowas) und nur vorne Lautsprecher drin. Ich möchte...

  1. #1 Björn_R, 12.08.2005
    Björn_R

    Björn_R

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zwischen Cux. und HH.
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.4TSI DSG Combi Family
    Wir bzw. meine Freundin hat in ihrem Fabia Combi das einfache Casettenradio(ich glaub 202 oder sowas) und nur vorne Lautsprecher drin.
    Ich möchte sie wenn sie nach der Geburt unseres Baby aus dem Krankenhaus wiederkommt überraschen, da sie sich ein endlich ein CD Raddio wünscht.

    Ich habe bis jetzt das zusammen gesucht, was ich brauche:
    - Radio
    - Lautsprecher hinten(welche Größe/Maße)
    - Iso Adapter von Skoda auf Radio
    - Antenneinspeisung Verstärker
    - Radioblende

    Brauche ich noch was?

    Wie mache ich es mit den hinteren Lautsprechern?
    Ich muss ja Kabel vom Radio nach hinten legen, aber wie schließe ich diese vorne an? Möchte es gerne in den ISO-Adapter mit einbauen, also das es original "aussieht". Oder wie kann ich es noch vernünftig machen?

    Vielen Dank schonmal.
     
  2. #2 ossi2001, 13.08.2005
    ossi2001

    ossi2001 Guest

    Moin,

    Du kaufst doch eh Iso-Adapter nach, dann ist das doch kein Problem. Die Packung gibts für nen Zehner und da hast du dann sowohl den ISO für die Stromverkabelung, als auch den für die LS und da sind dann auch gleich Kabelanschlüsse für alle 4Kanäle dran, die alle mit den entsprechnden Kabeln aus dem Fabia verlötet werden sollten.
    Das gibt dann halt ne Orgie mit em Lötkolben, sieht aber ordentlicher aus, als mit Lüsterklemmen.

    Die Anschlussbelegung der einzelnen ISOs ergibt sich aus dem Schaltplan des Radios, das du einbauen willst.

    Beim Einbau des Radios empfiehlt es sich, die Belüftung oberhalb des Radioschachts zu entfernen (einfach nach vorne rausziehen), dann hast du mehr Platz zum arbeiten...

    Gruß aus Hamburg
     
  3. #3 Björn_R, 13.08.2005
    Björn_R

    Björn_R

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zwischen Cux. und HH.
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.4TSI DSG Combi Family
    Ach ja, kann dann ja die Kabel beim Adapter abnehmen. Hab ich garnicht dran gedacht. Das mit dem Löten wird dann ja nicht "so" wild. Habe letztens erst eine Alarmanlage mit allmöglichen Sensoren eingebaut, da war ich auch schon lange am Kabel trenne, zusammenlöten etc.

    Schaue mir das dann mal mit der Belüftung an, wenn ich das Radio ausbaue.

    Ach ja, wo legen ich am Besten(einfachsten) die LS-Kabel nach hinten zu den Seitenteilen? Komme ich leicht an den Schwellern längs?

    Was für eine größe an LS kann ich denn hinten einbauen? Habe heute mal die Lochabstände gemesen. Der LS muss oval sein und die Maße der Bohrungen sind 7.5mm x 12.5mm.

    Gruss
     
  4. #4 Björn_R, 23.09.2005
    Björn_R

    Björn_R

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zwischen Cux. und HH.
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.4TSI DSG Combi Family
    Habe das Radio(Sony) eingebaut. Habe auch hinten die LS in den Seitenteilen drin. Funktioniert soweit alles ohne Probleme.
    Nur ein "Problem" habe ich noch:
    Der Radioempfang ist ziemlich schlecht. Habe eine Phantomeinspeisung mit eingebaut und an dem e.-Antennenausgang des Radios angeschlossen. Aber im Vergleich zum Serienradio ist es ziemlich schlecht.
    Woran kanns denn noch liegen?
    Gruss
     
  5. #5 TorstenW, 24.09.2005
    TorstenW

    TorstenW Guest

    Moin,

    Mal messen, ob der Adapter auch wirklich Spannung rausgibt auf das Antennenkabel. Also gucken ob der Speisedraht Spannung bekommt und dann das Kabel zur Antenne abziehen und da auch messen.
    Wenn das i.O. ist, dann kann nur das Radio einen Knack haben oder die Antenne (Antenne ist sicher unwahrscheinlich, wenn sie mit dem Original-Radio funktioniert hat ?!)
    Du kannst auch den Speisedraht am Radio abmachen und ein Strommessgerät dazwischenschalten. Dann sollten so um die 20 - 50mA Strom fließen.

    Grüße
    Torsten
     
  6. #6 Björn_R, 24.09.2005
    Björn_R

    Björn_R

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zwischen Cux. und HH.
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.4TSI DSG Combi Family
    Danke für den Tip. Werde das mal nachmessen.
    Gruss

    Björn
     
Thema:

Radio umbauen

Die Seite wird geladen...

Radio umbauen - Ähnliche Themen

  1. Octavia III Radio Empfehlung

    Radio Empfehlung: Hallo Zusammen, ich bräuchte mal eure Hilfe. Ich weiß es wurde schon öfters Diskutiert. Konnte aber denn Beitrag nicht mehr finden. Aktuell...
  2. Octavia III Skoda Octavia 5E - Einbau Sony XAV-3005DB Radio

    Skoda Octavia 5E - Einbau Sony XAV-3005DB Radio: Hallo, ich bin gerade dabei meinen Octavia 5E (Baujahr 2014) auf ein Apple Carplay fähiges Radio umzurüsten. Dabei habe ich mich für das Sony...
  3. Einbau 2DIN-Radio, 3 Fragen (Teilenummer, Can-Bus, Zündung)

    Einbau 2DIN-Radio, 3 Fragen (Teilenummer, Can-Bus, Zündung): Hallo allerseits, aktuell habe ich in meinem Rapid BJ 04/2015 (1.2 TSI 86 (NH)) ein 1DIN-Radio eingebaut, d.h. der entsprechende Montagesatz ist...
  4. Radio defekt

    Radio defekt: Hallo, bin gestern auf der Rückfahrt von der Arbeit in ein Unwetter geraten und nach dem es sehr stark geregnet hat, ist auf einmal mein Radio...
  5. Octavia 2 1z Inennaustattung Umbau auf RS

    Octavia 2 1z Inennaustattung Umbau auf RS: Hallo Zusammen, ich habe heute meine Innenaustattung gegen die vom RS getauscht. Hier mal ein paar Bilder[ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden