Radio in Citigo (mit Radiovorbereitung) einbauen

Dieses Thema im Forum "Car-Hifi / Navi / App Forum" wurde erstellt von Citigo2013, 30.12.2013.

  1. #1 Citigo2013, 30.12.2013
    Citigo2013

    Citigo2013

    Dabei seit:
    30.12.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Hallo allerseits!

    Vor kurzem habe ich mir einen neuen Skoda Citigo mit Radiovorbereitung gekauft (EU-Import, beim deutschen Händler gekauft). Dazu habe ich mir noch von Werk aus vier zusätzliche Boxen gegönnt. Jetzt habe ich also vorne und hinten jeweils zwei in der Tür und vorne noch je zwei kleine (Hochtöner?) in der A-Säule (s. angehängte Fotos).
    Das Autoradio wollte ich mir erst mal sparen. Das Radio "Funky" hätte ca. 200,- € gekostet, da dachte ich mir, kriege ich was Vergleichbares oder Besseres, z.B. das Kennwood KMM-257 schon für rund 50,- €!
    Ich hatte mich vorher (vielleicht etwas zu oberflächlich!) informiert und dachte, dass der Selbst-Einbau dann keine große Sache wäre!

    Jetzt fängt aber das Problem schon damit an, dass da vor dem DIN-1 Schacht so eine Blende sitzt und ich keine Ahnung habe, wie ich die weg kriege!?

    Und dann habe ich mittlerweile so viele verschiedene Dinge gelesen, z.B.:

    • Es gibt da wohl so eine ominöse Phantomeinspeisung (vorher noch nie gehört!), manche sagen, die braucht man, manche sagen, die braucht man nicht ...
    • Man müsste evtl. irgendein rotes Kabel mit einem gelben vertauschen (warum und warum "eventuell", was passiert, wenn ich es nicht mache und es aber hätte machen müssen ...)
    • Dann habe ich hier was gelesen (da ging's allerdings glaube ich um einen Octavia), da wurde u.a. geraten: "Steckplatz 1 ist Gala und wenn das Fremdradio nicht die Funktion besitzt sollte man diesen Stecker entfernen um nicht eventuell etwas zu beschädigen. Steckplatz 3 muss auf jedenfall entfernt werden, denn dieser Anschluss ist für die Diagnose.Ich habe jetzt schon sehr oft gelesen das sich einige durch das nicht entfernen des Steckers das Steuergerät zerschoßen haben. Steckplatz 5 muss auch entfernt werden, ist eine Dauerplusleitung für die Diebstahlsicherung.Sollte der Anschluß nicht entfernt werden kann dadurch das Radio zerstört werden.Einigen ist das auch passiert, daher auf Nummer sicher gehen." Post Nr. 7
    Das hat mich dann vollends verunsichert!!

    Daher meine Frage an euch: Meint ihr, ich pack das?
    Also, ich bin eigentlich schon eher technikaffin, baue mir z.B. meine PCs selbst zusammen und habe auch schon die eine oder andere Stereoanlage/Receiver usw. kombiniert und angeschlossen ... aber eben noch nie ein Autoradio und ich krieg ja nicht mal diese Blende ab ...
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Scanner, 30.12.2013
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    also ...
    du besorgst dir die Anschlußpläne der beiden Radios
    und vergleichst die miteinander.
    Dann wird sich alles wie von selbst erklären (hoffe ich).
    Mit ziemlicher Sicherheit brauchst du die Phantomeinspeisung,
    denn die versorgt die Autoantenne mit Strom, was normalerweise die Originalradios integriert haben.

    Bei den Blenden würde ich einen Freundlichen befragen
    oder mal vorsichtig mit Kunststoffkeil und Häkelnadel hantieren
     
  4. #3 Fahrer2012, 31.12.2013
    Fahrer2012

    Fahrer2012

    Dabei seit:
    31.07.2012
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
  5. #4 Citigo2013, 01.01.2014
    Citigo2013

    Citigo2013

    Dabei seit:
    30.12.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Erst mal ein frohes Neues!

    Und danke für eure Unterstützung!

    Ein klein wenig bin ich jetzt schon weiter gekommen ... und zwar ist es mir gelungen, die Abdeckung (vor dem Radioschacht) abzunehmen.
    War im Endeffekt ganz einfach, habe einen Spachtel, den ich soz. mit einem Stück Plastiktüte überzogen habe (um Kratzer zu vermeiden), an der Seite etwas eingeschoben und dann die Abdeckung aufgehebelt.
    Von innen an der Abdeckung waren die zwei Stecker, wie auf dem ersten Foto zu sehen in Halterungen an der Abdeckung gestöpselt.
    Rechts (auf meinem ersten Bild) das dürfte dann die Phantomeinspeisung sein (man könnte das doch eigentlich auch ganz einfach Antennenkabel nennen oder?).

    Ach ja ...
    [​IMG]
    Das ist das Kennwood Radio von hinten ...
    So wie's aussieht, bräuchte ich dann wohl auf jeden Fall schon mal einen Adapter für das Antennenkabel.

    Weiterhin, so wie's aussieht, guckt da tatsächlich so ein Quadlock Stecker aus meinem Radioschacht!
    Dazu habe ich noch ein paar Sachen nicht ganz verstanden ... Wie man auf meinem Foto sehen kann, sitzen in dem Quadlock Stecker quasi zwei kleinere Stecker (dieser orangene und der schwarze daneben), die auch beide mit Kabeln belegt sind. Der orangene Stecker ist vollbelegt, in den schwarzen führen drei Kabel.
    Wenn ich jetzt an den Quadlock Stecker so einen Quadlock zu ISO Adapter anschließe, habe ich doch trotzdem wieder am anderen Ende quasi diese zwei Einzelstecker (ich nenne sie jetzt mal orange und schwarz in Anlehnung an den Quadlock Stecker). Aber ich kann doch an das Radio definitiv nur einen davon anschließen? ?(
    Außerdem sieht es so aus, als könnte man den orangenen Einzelstecker, der in dem Quadlockstecker steckt, evtl. herauslösen, aber ich bin mir nicht sicher und möchte nichts kaputt machen! Aber wenn dem so wäre, bräuchte ich doch vielleicht gar keinen Adapter? Vorausgesetzt, ich bräuchte nur den orangenen Stecker ans Radio anschließen, aber wozu sind dann die drei Kabel, bzw, der schwarze Stecker?

    Ähm, das habe ich auch gar nicht verstanden! 8|
    Ich hab das Auto ja mit "Radiovorbereitung" bestellt, naiverweise hatte ich gedacht, in dem Radioschacht lägen dann sämtliche Kabel schon so "vorbereitet", dass man sie nur noch ans Radio anstecken müsste.
     

    Anhänge:

  6. #5 Scanner, 01.01.2014
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    das stimmt ja auch so - wenn du ein VAG-kompatibles Radio hättest ....

    da du aber ein Radio aus dem allgemeinen Zubehör hast, muss da nichts dazu kompatibel sein.

    Aber: Hast du denn schon eine Anschlußbelegung (bzw dessen Plan) angesehen?
    Die Belegung des Steckers von deinem Radio müsste ja auf dem Radio stehen.

    wenn du nun dein Radio für alle Ewigkeiten drin haben willst,
    würde ich auf einen Quadlock-DIN-Adapter verzichten und umstöpseln und die Kabel, die du nicht brauchst, isolieren und wegpacken.
    Wenn du jedoch öfter mal wechseln willst, wäre doch ein Adapter gut.
     
  7. #6 Citigo2013, 01.01.2014
    Citigo2013

    Citigo2013

    Dabei seit:
    30.12.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Also, ich hab mir mal die Bedienungsanleitung von dem Kennwood angesehen.
    Da steht auf Seite 16 glaube ich das, was du meinst; die nennen das Verdrahtungsanschluss (hab auch noch mal ein Screenshot gemacht, s. Anhang).

    Aber, sorry, dass ich so doof bin, ich raff das gerade alles nicht! :wacko:

    Erst mal wäre das natürlich eine gute Idee, wenn ich den Quadlock Adapter gar nicht bräuchte, denn ich habe auch erst mal nicht vor, das Radio wieder zu wechseln. Also, du meinst, man könnte diesen orangenen Stecker da aus dem Quadlock Stecker raus lösen und dann da die Kabel reinstecken, die man bräuchte?

    Da habe ich insofern ein Verständnisproblem, weil lt. diesem Verdrahtungsplan bräuchte ich 12 Kabel ("Stifte", A4, A5 ... B2 ...), in diesen orangenen Stecker passen ja aber nur max. 8 Kabel rein?! (Und dann bräuchte ich auch u.a. ein grau/schwarzes (vorderer Lautsprecher rechts) und ein weiß/schwazes, aber sowas habe ich gar nicht. Wie könnte ich dann z.B. wissen, was für den vorderen Lautsprecher links ist?) Und auf 12 Kabel komme ich sowieso nicht, in diesem Quadlock Stecker hängen insgesamt nur 11 Drähte. Was ich noch nicht verstehe ... auf dem Bild (S. 16 der Anleitung, s. Anhang) sieht es auch so aus, als ob diese "ISO-Anschlüsse" (unten im Bild) so ein Doppelstecker wären (so wie schwarz und orange aus dem Quadlock), und die passen doch aber gar nicht (oben auf der Abbildung, S. 16) in die Rückseite des Radios?!
     

    Anhänge:

  8. #7 Oktavius_86, 01.01.2014
    Oktavius_86

    Oktavius_86

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Zwickau
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1u RS Limo, Skoda Fabia Sedan Classic 1.4l 8V
    Werkstatt/Händler:
    selber schrauben
    Kilometerstand:
    191000
    Die passen nicht, weil da noch ein Kabel vom ISO-Stecker zum Radio da sein muss.

    Gesendet von meinem Handtelefon mit Tapatalk-Äpp
     
  9. #8 ringo1100, 01.01.2014
    ringo1100

    ringo1100

    Dabei seit:
    28.03.2011
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Yeti TSI 1,4 Rosso-Brunello
    Der Screenshot beschreibt die Belegung des Anschlusskabels das beim Radio dabei sein müsste. Sieh mal in der Verpackung nach ob es nicht noch irgendwo verpackt ist. Ohne diesem Anschlusskabel wirst Du ein Problem beim Anschließen des Radios haben.

    Der Teil der mit "D" bezeichnet ist, ist der Stecker der ans Radio kommt.
    Davon gehen 3 freie Leiungen ab, die beschriftet sind (Remote,P.Cont, Mute)
    Am anderen Ende sind die beiden ISO Stecker davon ist einer(mit A Kontakten) für die Stromversorgung, der andere (mit B-Kontakten) für die Lautsprecher.

    Wenn Du Dir den Schaltplan ansiehst, so wirst Du feststellen dass der Stecker mit den B-Kontakten (Lautsprecher) voll belegt ist (B1 bis B8 ), Das Gegenstück dazu ist der orangene Stecker des Quadlock auch dort sind alle 8 Pins belegt.

    Der andere Stecker ist die Stromversorgung - hier sind nur die Pins 4,5,7 und 8 belegt Das Gegenstück dazu ist der Schwarze Stecker im Quadlock. Wenn Du genau hinsiehst, wirst Du feststellen dass dort nur 3 Pins belegt sind. Das sind Masse, Dauerplus und Zündungsplus. (A5 Blau/Weiss vom Isostecker fehlt hier)

    Ich würde Dir dringend empfehlen einen Quadlock zu Iso Adapter mit Phantomeinspeisung für die Antenne zu verwenden!
     
  10. #9 Scanner, 01.01.2014
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    schau doch mal auf dein Kenwood-Gerät.
    Da müsste ein Aufkleber dran sein, auf dem stehen sollte,
    welcher Pin für welche Funktion da ist. (Ringo hat ja schon viele inweise dazu geschrieben)
    Eigentlich ist es nicht schwierig und/oder kompliziert.


    Aber wenn du da keinen elektrischen Daumen hast,
    würde ich mal unter deinen Freunden fragen,
    wer dir nicht nur per Wort und Bild helfen kann,
    sondern dir mit Rat und Tat zur Hand gehen kann.

    EDIT1:
    hab gerade nach der Bedienungsanleitung geschaut:
    auf Seite 16 steht alles.
     
  11. #10 Citigo2013, 01.01.2014
    Citigo2013

    Citigo2013

    Dabei seit:
    30.12.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Ahhh... es gibt noch ein spezielles Radio-Anschlusskabel!! Das hatte ich zwar mal irgendwo unter Lieferumfang gelesen, aber da kein Bild dabei war, konnte ich mir nichts darunter vorstellen und habe es wohl wieder ausgeblendet!
    Ich habe ja das Radio ja noch gar nicht!

    Dann wäre es ja evtl. doch nicht so kompliziert. Man müsste dann ja eigentlich doch nur die Stecker (Quadlock Anschluss -> Quadlock auf ISO-Adapter -> Radio-Kabel und natürlich der Adapter für die Phantomeinspeisung) zusammenstecken. Und das könnte dann sogar direkt so passen. Aber ist nicht A5 (Blau/Weiß) Dauerplus?
    Das würde dann auch mit dem o.g. Post Nr. 7 zusammenpassen.
    Und noch evtl. Zündungskabel (rot) und Batteriekabel (gelb) vertauschen, aber das sollte ich dann vielleicht sehen können, wenn ich den Quadlock auf ISO-Adapter aufstecke, wo jetzt gelb und rot anliegt?

    Also, auf meinem Einkaufszettel würde dann neben dem Radio noch z.B. dieser Adapter stehen (in dem Fall vorzugsweise bei Amazon, weil ich da auch gleich das Radio kaufen würde)?
     
  12. #11 Scanner, 01.01.2014
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    du hast es!

    obwohl du nun einen Adapter für einen Adapter hast.
    Aber wenn Elektronik nicht unbedingt dein Hobby ist,
    dann mach es so.
     
  13. #12 Citigo2013, 01.01.2014
    Citigo2013

    Citigo2013

    Dabei seit:
    30.12.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Na ja, wenn ich wüsste, wie es anders geht! Aber den Adapter für die Phantomeinspeisung bräuchte ich ja ohnehin. Apropos, gehört das so, dass von diesem Phantomeinspeisungsadapter noch so ein blaues Kabel rüber läuft zu dem Quadlock Adapter?
    Und dann hängen von dem Quadlock Adapter noch rechts und links so ein schwarzes und ein gelbes Kabel raus, die hätten in meiner Konfiguration aber dann keine Funktion oder (ebensowenig wie das zusätzlich rote beiliegende Kabel)?
     
  14. #13 Scanner, 01.01.2014
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    das blaue Kabel zur Antenne ist ja gerade das Geheimnis der Phantomeinspeisung:
    Originalradios haben diese Verbindung im Radio selbst.
    Da geht die Versorgungsspannung für die Antenne bzw dessen Verstärker.
    Dein Zubehörradio macht das nicht, also musst du den Strom für den Antennenverstärker separat liefern.
    Dieser Strom läuft genau durchs Antennenkabel und weil man von außen nichts von der Versorgung sieht, ist das eine "Phantom"einspeisung ....

    Schwarzes und gelbes Kabel und auch das rote Kabel:
    Hast du nun die Seite 16 gelesen?
    Da steht doch drin, was das rote, das gelbe und das schwarze Kabel für einen Sinn hat
    (Helfen tu ich gerne, aber vorkauen ist nicht)
     
  15. #14 Citigo2013, 01.01.2014
    Citigo2013

    Citigo2013

    Dabei seit:
    30.12.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Ja, ich hab die Seite 16 gelesen. Es geht nur darum, dass ich mir das so schlecht vorstellen kann, wenn ich die Teile noch nicht vor mir habe.
    Wenn ich den Stecker vom Radio-Kabel in den Quadlock auf ISO-Adapter einstöpsel, dann kann ich doch diese an der Seite raushängenden Kabel da nicht auch noch reinstöpseln?!
    Auf Seite 16 steht A8 (schwarz) ist Masse, A7 (rot) ist Zündung und A4 (gelb) ist Batterie. So wie ringo1100 vorhin auch geschrieben hat, sind auf dem orangenen (innerhalb des ursprünglichen Quadlockstecker) die Lautsprecherkabel, auf dem schwarzen (innerhalb des ursprünglichen) ist die Stromversorgung. Das Ganze wird dann auf dem ISO-Adapter auch in zwei Stecker geteilt. Also durch den zweiten Stecker laufen die Stromversorgungskabel. Aber was machen dann diese zusätzlichen Kabel, die (auf dem Amazon-Foto) links und rechts raushängen + das separat beiliegende rote Kabel (weil Masse, Zündung und Batterie kanns ja eigentlich nicht sein, weil das ja schon durch den Stecker geführt wird! Das meinte ich.

    Aber vielleicht verstehe ich es auch, wenn ich alles vor mir habe ...

    Edit: Ach so, oder ist das so gedacht, dass man diese Kabel dann eben noch selbst auf die Quadlock Seite des Adapters einstöpselt? Das könnte natürlich sein!
     
  16. #15 ringo1100, 02.01.2014
    ringo1100

    ringo1100

    Dabei seit:
    28.03.2011
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Yeti TSI 1,4 Rosso-Brunello
    Ist ja nicht so schwer:
    Batterie > Durchverbinden GELB auf A4
    ACC Zündung > Durchverbinden ROT auf A7
    Masse > Durchverbinden Schwarz auf A8
    SDC11529.JPG
     
  17. #16 Citigo2013, 02.01.2014
    Citigo2013

    Citigo2013

    Dabei seit:
    30.12.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Danke, ich denke, ich werd's dann mal bestellen und sehen ... hab halt ein wenig Schiss, dass irgendwas nicht klappt und ich dann auf dem Gerät / den Teilen sitze und sie nicht verbaut kriege (oder mir im schlimmsten Fall gleich irgendwas schrotte)!

    Noch eine kleine Frage beschäftigt mich gerade ... wo muss denn die Phantomeinspeisung anliegen? Also, dieses blaue Verbindungskabel, welches vom Antennenkabel rüber läuft in den Quadlock auf ISO-Adapter (läuft in einen der ISO-Adapterstecker)? Überschneidet sich das nicht mit einem der anderen Stromanschlüsse? (Die Frage zeigt jetzt wahrscheinlich wieder, dass ich gar nichts kapiert habe! :rolleyes: )
     
  18. #17 ringo1100, 02.01.2014
    ringo1100

    ringo1100

    Dabei seit:
    28.03.2011
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Yeti TSI 1,4 Rosso-Brunello
    Nein da überschneidet sich nichts. Das geht von der Antenneneinspeisung zum Isostecker des Adapters(Pin A5) und von dort auf den Isostecker des Radios (PinA5 - Blau/Weiss Stromsteuerung)
    Diese Verbindung sollte bereits korrekt gesteckt sein.
     
  19. #18 Citigo2013, 04.01.2014
    Citigo2013

    Citigo2013

    Dabei seit:
    30.12.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Tja, das war dann wohl nix! :wacko:

    Hab das Radio jetzt mal versucht anzuschließen ...

    An der Belegung für die Boxen habe ich nichts geändert.
    Die Belegung für die Stromsteuerung war wie folgt:

    A4 -> Gelb, Batterie (oder doch rot!?)
    A5 -> Phantomeinspeisung
    A7 -> Rot, Zündung (oder doch gelb!?)
    A8 -> Schwarz

    Mit Gelb und Rot, das ist halt so eine Sache, da beide Kabel (wie weiter oben auf einem Foto zu sehen) in dem ursprünglichen Quadlock-Stecker gelb-rot sind!
    Die Phantomeinspeisung war schon auf A5 und das war auch der noch einzige mögliche Kontaktpunkt im Verbindungs-Stecker für das Radio. Also, wenn ich die Phantomeinspeisung woanders hingelegt hätte, hätte das keinen Sinn gemacht, weil wie gesagt, auf der anderen Seite (Radiostecker) kein Kontakt gewesen wäre.
    Ja, und schwarz, na ja, schwarz iss gut ... im urpsrünglichen Quadlockstecker ist das Kabel halt braun ...

    Dann habe ich zuerst den Stecker "D" (von Seite 16, s. Abbildung weiter oben) ins Radio gesteckt und dann den Antennenstecker und dabei gab es dann Funken (am Antennenstecker) und danach hat es ein wenig so gerochen, wie damals, als mir mal mein PC-Netzteil durchgeknallt ist (damals ohne eigenes Verschulden!)!
    Das Radio hat dann keinen Mux mehr gemacht, ob mit oder ohne Antennenkabel.
    Dann habe ich gelb und rot getauscht, wieder Zündung vom Auto angemacht, aber wieder nix, Radio tot!
    Ich hatte mir noch überlegt, die Autobatterie vorher abzuklemmen, mich dann aber dagegen entschieden, weil ich dachte, wenn ich was falsch verkabelt habe, macht's sowieso in dem Moment "Bazong", wenn ich die Batterie wieder anklemme. Aber dann kriege ich es erst später mit (wenn überhaupt), weil ich ja dann gerade vorne am Motor bin. So, dachte ich, kann ich wenigstens die Stecker schnell wieder auseinander ziehen ... na ja, hat ja bestens geklappt! ;)
    Hmm ... ich würde sagen, das habe ich sauber in den Sand gesetzt!
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Scanner, 04.01.2014
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    es bewahrheitet sich doch wieder: ein Kabel macht nicht das, was du willst, sondern das, woran es angeschlossen ist ...

    Hattest du denn keine Möglichkeit, mit einem Messgerät zu arbeiten?

    Nun solltest du eine Kerze stiften,
    wenn das Radio keinen Schaden genommen hat!!!

    Hast du Möglichkeiten, das Gerät ausserhalb des Autos zB an einem Labornetzteil zu testen?
     
  22. #20 Fahrer2012, 04.01.2014
    Fahrer2012

    Fahrer2012

    Dabei seit:
    31.07.2012
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,



    hattest du das Radio eingeschaltet, wo du den Antennenstecker angesteckt hast?

    Wenn dies so war, könnte ich mir vorstelle, dass du beim zusammenstecken mit dem Innenleiter des Antennenstecker an den Außenkontakt (Schirm, Masse) des Gegenstücks gekommen bist.

    Das würde dann den Funken erklären.

    Mit etwas Glück, ist aber nur die Sicherung durch vom Radio bzw. Sicherungskasten. Hast du die Möglichkeit dies zu Prüfen?
     
Thema: Radio in Citigo (mit Radiovorbereitung) einbauen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda citigo radio einbauen

    ,
  2. kenwood kmm-257 Pinbelegung

    ,
  3. citigo 1 din radio

    ,
  4. radioabdeckung enternen citigo,
  5. octavia 1z pinbelegung quadlock,
  6. nachträglich einbau radio vw up,
  7. Verdrahtungsplan Skoda Fabian,
  8. skoda citigo radio,
  9. radio citigo,
  10. schaltplan radio skoda citigo,
  11. skoda citigo anlage einbauen,
  12. lautsprecher belegung citigo,
  13. skoda yeti radiovorbereitung din schacht
Die Seite wird geladen...

Radio in Citigo (mit Radiovorbereitung) einbauen - Ähnliche Themen

  1. 1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau

    1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau: Die beiliegende Anleitung ist keine Hilfe. Kann mir jemand sagen, wo ich meinen Racechip anschließen muss, es ist die 1-Kanal- Version vom...
  2. Fabia II 5 stappen naar radio een oude auto te vervangen

    5 stappen naar radio een oude auto te vervangen: Hi, onlangs heb ik geprobeerd om de radio van mijn oude auto te vervangen en ik wil delen de ervaring, hoop dat het nuttig voor anderen die...
  3. Hundedecke für Citigo gesucht

    Hundedecke für Citigo gesucht: Hallo zusammen ich suche für meinen Citigo eine Hundedecke für die Rückbank, die man an den Kopfstützen befestigt. Eine UNIVERSELLE, die ich...
  4. Octavia I Radio mit BT ohne CD gesucht

    Radio mit BT ohne CD gesucht: moin, moin, ich habe momentan ein 1 DIN Radio von Piioneer und eine Parrot Freiswprecheinrichtung verbaut. Im Grundsatz ga´nz ok. Aber ich hätte...
  5. Privatverkauf Gummifußmatten-4-teilig (Fünftürer) Skoda Citigo 1ST 061 541A

    Gummifußmatten-4-teilig (Fünftürer) Skoda Citigo 1ST 061 541A: Hallo, ich verkaufe hier ein Satz Gummifußmatten für den Skoda Citigo in der Fünftürer Version. Die Gummifußmatten halten sehr gut den Matsch und...