Radio-Empfang Mono/Stereo

Diskutiere Radio-Empfang Mono/Stereo im Car-Hifi / Navi / App Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, mein Radio 402 ärgert mich, weil selbst beim Empfang starker Sender in der Stadt immer wieder auf Mono-Empfang umgeschaltet wird. Nach...

rohmar

Guest
Hallo,

mein Radio 402 ärgert mich, weil selbst beim Empfang starker Sender in der Stadt immer wieder auf Mono-Empfang umgeschaltet wird. Nach einer Weile kommt wieder Stereo.
Habe das Radio umtauschen lassen, das neue 402 machts auch.
Die Skoda-Werkstatt bestätigte mir, daß das Problem bei Skoda bekannt ist.

Weiß jemand, ob das neuere 502 diese Macke auch hat ?

Hat jemand schon mal das Skoda-Radio zurückgegeben und das Geld rückerstattet bekommen ? ?(
 
KleineKampfsau

KleineKampfsau

Forenurgestein
Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
11.724
Zustimmungen
676
Ort
Quedlinburg (russische Besatzungszone)
Fahrzeug
S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana", S 105 L "Namenlos", Škoda Scala Style 1.0 TSi, Seat Leon ST, BMW R1200 RS, Suzuki SFV 650, Qek Junior
Werkstatt/Händler
Ich selbst
Kilometerstand
40000
Ich kann dir nur empfehlen das radio schnellstmöglich umzutauschen und dir eins vom freien Markt zu holen. Bei den Werksradios stimmt einfach das Preis-Leistungsverhältnis nicht.
 
MDJ

MDJ

Dabei seit
12.11.2001
Beiträge
146
Zustimmungen
2
Ort
Lauta 02991
Fahrzeug
Skoda Superb V6 TDI 2003
Werkstatt/Händler
ehemaliges Autohaus Socher GmbH Hoyerswerda, Autohaus Elitzsch GmbH Hoyerswerda
Kilometerstand
338000
HI!

Möchte nur mal einwerfen, daß das bei mir auch so ist. Auch eine Radio aus dem "freien Markt" konnte diesen saublöden Zustand nur lindern.
Bei Skoda faselte man mir mal etwas von schwacher Antennenanlage?! Hab davon aber null Ahnung. *g*
(Aber wer hört schon Radio...?!)

mfg MDJ
:rolleyes:
 

toaster

Forenurgestein
Dabei seit
09.11.2001
Beiträge
1.312
Zustimmungen
7
Ort
kurz vor dem Sauerland
Geht mir genauso... hab diese blöden Umschaltungen auch häufiger mit meinem Werksradio...
Aber gut zu wissen dass ein Austausch nur bedingt hilft.
 
Michal

Michal

Forenurgestein
Dabei seit
26.11.2001
Beiträge
3.063
Zustimmungen
478
Ort
Ilmenau / Thüringen
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 1.5 TSI Style (11/20) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
Werkstatt/Händler
mal diese und mal jene Schusterbude...
Kilometerstand
11000
Es ist tatsächlich so, dass die Antennenanlage nicht gut abgestimmt ist. Dies wird jeder ehrliche SkodaMeister bestätigen. Da hilft auch keine Phantomeinspeisung u.a. weiter, man scheint damit leben zu müssen !!

Eigentlich traurig, da die Radios an sich eigentlich SPITZE sind und ihre Qualitäten bei diesen miesen Antennen gar nicht ausspielen können ...!!
 

mh77

Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
44
Zustimmungen
0
Ort
Schmalkalden, Südthüringe
Wenn es nur an der Antenne liegen sollte, wäre es kein Problem, diese auszutauschen. Leider habe ich die Antennenanlage vom Fabia noch nicht gesehen und kann dazu nichts sagen.
Mögliche Fehlerursachen sind, eine schlechte Antennenleitung (meistens sind dünne Koaxialleitungen schlechter als stärkere, muß aber nicht sein, es kommt auf den Leitungstyp an).
Die Antenne selbst (die Antenne an sich ist schon ein Signalverstärker, hat sie einen zu großen oder zu kleinen Antennengewinn kommt am Radio schon ein über- oder untersteuertes Signal an.
Nun kommt es nur noch darauf an, wie empfindlich das Radio auf schwankende Signalpegel reagiert, ein Autoradio sollte eher unempfindlich sein, da es einer ständigen Signalstärkeschwankung unterliegt.
Dann mal viel Spaß beim probieren.

Gruß Martin
 

Daniel

Guest
Also bei den unendlichen Diskussionen im alten Forum ist kurz zusammengefasst folgendes herausgekommen:

zu schlecht isloiertes Antennenkabel
Antenne zu weit von Radio entfernt
zu kurze Antenne

Ich wohne hier in einer nicht grad Radiofreundlichen Gegend, aber solang man nicht gerade im Funkschatten eines Berges oder Hügels ist, hat man eigentlich fast immer Sterereo
 

cg1

Guest
Ich hab mit meinem Fabia 1.4 16V genau die gleichen Probleme. Und langsam muss ich sagen: es reicht! Der Zustand verschlimmert sich zusehendst. 2 mal wurde das Radio ausgetauscht Werkstatt "das muss doch daran liegen" - nach weiteren bohren zeigte man mir dann das RUNDSCHREIBEN 20/01 von SKODA DEUTSCHLAND in dem dieser Fehler beschrieben wird. Eine Lösung wird nicht angeboten.

Ich werde morgen 2 Einschreiben mit Rückschein fertig machen. Einen für das Autohaus mit der Aufforderung den Fehler zu beheben da ich sonst vom Vertrag zurücktrete und einen zur Kenntnissnahme an Skoda Deutschland.

So sehr ich das Auto mag - Spaß macht das Fahren damit so nicht mehr.

Ich halte euch auf dem Laufenden.

Gruß
Christian
 

?

Guest
Laß die Werkstatt doch mal ein Fremdradio einbauen (mein Händler bietet z.b. Blaupunkt an) und schau dann wie der Empfang ist. Wenn das Radio prima funzen sollte, dann könntest du auf einen Tausch bestehen, denn für das Geld was die nicht so tollen Skoda Radios kosten bekommst du schon ein ganz ordentliches Fremdgerät.

Gruß
Mic
 

cg1

Guest
schon passiert - nutzt aber nix. hatte ein blaupunkt drinnen und das war genauso asche....

finds nur ehrlich gesagt eine sauerei das mein autohaus da auf dummen jungen spielt und mich als kunden so im regen stehen lässt.
 

quincy

Guest
Ich liebe meinen Skoda - aber der Radioempfang ist wirklich nicht gut. Ich hab ein gutes Blaupunktradio reinbauen lassen - nix. Dann Phantomeinspeisung - nix. Dann Verstärker einbauen lassen - besser. Aber jetzt wirds wieder schlechter.

Scheint mit dem Wetter oder der Jahreszeit auch zusammenzuhängen.

Wirklich zufrieden bin ich mit dem Empfang aber wirklich nicht. Ging in den letzten Tagen der Radioempfang in Stereoqualität eigentlich immer, so konnte ich heute morgen beim Nachrichtenhören fast die Stimmen der Moderatoren nicht mehr verstehen. Und das bei Bayern 3 und Antenne Bayern. Also nicht irgendwelche Fuzzelsender.

Das ärgert mich wirklich ziemlich. Dennoch würde ich nicht vom Vertrag zurücktreten. Radio ist nur ein kleiner Teil vom ganzen Auto - und das möchte ich nicht wieder hergeben.

cu quincy
 

cg1

Guest
Habe Montag einen Brief mit besagter Forderung im Autohaus abgegeben. Gestern kam dann der Rückruf vom Geschäftsführer.

Inhalt: Ganz zaghafte Frage ob ich denn mit dem Einbau einen "deutlich höherwertigen Radios" einverstanden wäre.

Habe dann auch eingewilligt da ich das Auto an sich ja behalten möchte. Mal gucken was jetzt wird...
 
Draco

Draco

Dabei seit
22.01.2002
Beiträge
2.541
Zustimmungen
4
Ort
Sauerland/NRW Deutschland
Fahrzeug
Skoda Citigo 44kW
Kann man des überhaupt ? Michey schrieb oben, man könnte auf einen Tausch des Skoda radios gegen ein anderes bestehen.
Also ich hab des 402 und habe die selben angesprochenen Symptome. Bisher dachte ich aber, dass man höchstens das radio gegen ein neues Skoda 402 Radio tauschen lassen könnte...
Eigentlich möcht ich auch n anderes haben, nur selber kaufen is im moment nicht drin.
 

cg1

Guest
Ja man kann. Im BGB ist das eindeutig geregelt.
Wenn eine Sache mangelbehaftet ist kannst du Nachbesserung verlangen. Sofern mehrmals (also mind. 2 mal) erfolglos nachgebessert wurde hast DU das Wahlrecht zwischen a) Preisminderung b) Wandelung

Punkt b) ist eine komplette Rückabwicklung des Vertrages. Du kriegst dein Geld zurück, dein Autohaus den Fabia. Und zwar ohne Gebrauchsabzüge oder so etwas. Nach Wandelung ist die Situation so als ob du nie diesen Vertrag unterschrieben hättest.

Und nochmal: das Wahlrecht steht DIR zu - nicht, wie oft versucht umzusetzen, dem Händler.

Ein Austausch gegen ein Fremdfabrikat musst (aber kannst du natürlich) zulassen.

Wenn du willst kann ich dir mal den Brief mailen den ich an mein Autohaus und Skoda Deutschland geschickt habe.

>Kann man des überhaupt ? Michey schrieb oben, man >könnte auf einen Tausch des Skoda radios gegen ein >anderes bestehen.

meines erachtens kann man das nicht, man muss dem händler halt nur die pistole auf die brust setzen -> dann macht er dieses angebot ganz allein. ist shcließlich billiger dem kunden ein anderen radio zu geben als das auto zurücknehmen zu müssen.

das was ich oben geschrieben habt bezieht sich noch auf das bgb das bis zum 31.12.2001 galt. seit diesem jahr gibts da einige änderungen, die aber nicht relevant sind sofern ich das auto noch vor jahreswechsel gekauft habe.

hab gerade mal das netz nach dem heiklen thema rechtsberatung durchsucht. nicht so nett was man da findet. das was ich oben beschreibe ist nur der weg wie ich ihn beschritten habe. wie ihr handelt müsst ihr selbst wissen.
 

?

Guest
.... dann könntest du auf einen Tausch bestehen, denn für das Geld was die nicht so tollen Skoda Radios kosten bekommst du schon ein ganz ordentliches Fremdgerät.

Um das hier richtig zu stellen, mit meiner Aussage meinte ich nicht das ein Rechtsanspruch auf ein Fremdradio bestehen würde, sondern das ich als Kunde dieses von meinem Händler verlangen würde! Denn zum einen spart das Kosten für den Händler, denn die ständigen Nachbesserungen würden entfallen, wenn es denn funzt, der Händler behält so einen zufriedenen Kunden und zum anderen würde mein Fabia nicht soviel Zeit in der Werkstatt verbringen, sondern seinem eigentlichem Zweck dienen. Sorry wenn ich hier für ein Mißverständnis gesorgt habe.

Gruß
Mic
 
KleineKampfsau

KleineKampfsau

Forenurgestein
Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
11.724
Zustimmungen
676
Ort
Quedlinburg (russische Besatzungszone)
Fahrzeug
S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana", S 105 L "Namenlos", Škoda Scala Style 1.0 TSi, Seat Leon ST, BMW R1200 RS, Suzuki SFV 650, Qek Junior
Werkstatt/Händler
Ich selbst
Kilometerstand
40000
Um die Sache mit der Wandelung abzuschließen, findet Ihr hier einen kleinen Teil meiner letzten BGB-Fernaufgaben beim Studium als Lösungsansatz. Als ist ganz einfach nachzuweisen, dass Dein Radio einen Mangel hat, der zu einer erheblichen Minderung führt. Aufgrund der neuen Regelungen des Schuldrechts im BGB, die zum 01.01.2002 in Kraft getreten sind, ist nun der Verkäufer verpflichtet, Dir nachzuweisen, dass dies nicht so ist. Ansonsten wird von einem Mangel "ab Werk" ausgegangen.

Bei einer Wandlung des gesamten Fahrzeuges siehts ein bisschen anders aus, als dargestellt. Hier wird Dir für die Nutzung des KFZ ein Nutzungsentgelt nach speziellen Formeln in Rechnung gestellt. Die genauen Ausführungen erspare ich mir, schicke sie Dir bei Bedarf aber gern per Mail.

Andreas
 
Thema:

Radio-Empfang Mono/Stereo

Radio-Empfang Mono/Stereo - Ähnliche Themen

Häh?-Momente während der ersten 1.000km: Servus zusammen, nachdem ich am Donnerstag meinen O4 in Empfang nehmen durfte habe ich es am Wochenende geschafft auf ~1.000km Fahrstrecke zu...
Rapid Zusammenfassung von Erkenntnissen aus Umbau auf Android Radio + neuem Sound: Hallo, hier eine Zusammenfassung der Teile und Antworten auf Fragen die ich hatte, wie ich meinen Skoda Rapid auf Android + neues Soundsystem...
Superb I Navi DX mit China-Radio oder etwaigen 2DIN-Radio ersetzen: Hallo zusammen, habe leider zu diesem Thema keine Anleitung gefunden, daher poste ich mal meine Erfahrungen und einen kleinen Wissenstransfer...
Diverse Fehlermeldungen, nach Neustart aber verschwunden...: Hallo, mein Fabia 6Y Combi zeigte vor ein paar Monaten immer beim starken Einschlagen des Lenkrads (Einparken, Wenden) verschiedene...
Die ersten vier Wochen mit drei Zylindern: Hallo liebe Skodafreunde, nachdem meine "Eroberung" inklusive gleichnamigem Rabatt durch Skoda ja zeitlich perfekt in den Corona-Shutdown...

Sucheingaben

auto blaupunkt radio stereo oder mono empfang

Oben