Radarwarner im Auto ?

Diskutiere Radarwarner im Auto ? im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Folgende Infos dazu habe ich auf meiner Reise durch die unendlichen Weiten des WWW bei Focus gefunden: Bis zum Jahre 1996 war der Einsatz von...

  1. #1 KleineKampfsau, 09.04.2002
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.434
    Zustimmungen:
    346
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana" BMW F800 GT, Suzuki SFV 650, Qek Junior
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    70000
    Folgende Infos dazu habe ich auf meiner Reise durch die unendlichen Weiten des WWW bei Focus gefunden:

    Bis zum Jahre 1996 war der Einsatz von Radarwarngeräten in Deutschland gesetzlich verboten. Durch die Änderung des Telekommunikationsgesetzes ist der Betrieb solcher Geräte nun legalisiert, doch der Nutzen steht weiterhin in Frage.

    Zunächst einmal können die Geräte nur „echte“ Radarfallen erkennen. Inzwischen gibt es jedoch weitere Maßnahmen zur Geschwindigkeitskontrolle, beispielsweise Laserpistolen oder Lichtschrankenanlagen. Außerdem reagieren die Radarwarner auch auf andere elektronische Einrichtungen, wie z. B. Handys oder automatische Türöffner in Gebäuden.

    Wichtig: In vielen angrenzenden Ländern ist der Einsatz von Radarwarngeräten verboten, in manchen Ländern sind damit sogar harte Strafen verbunden. Deshalb: mit angepaßter Geschwindigkeit und aufmerksam fahren. Wer diese Regel einhält, hat nichts zu befürchten.

    Was taugen andere Blitz-Zerstörer?

    Wundermittel gibt es nicht: Weder Haarspray noch Klebefolien machen das Kennzeichen unkenntlich, und auch der berühmte Trick mit der CD am Innenspiegel verhilft nicht zum Freifahrschein. Dadurch ergibt sich lediglich eine Gefahr für entgegenkommende Verkehrsteilnehmer, die je nach Lichteinstrahlung geblendet werden können. Sollte es dabei zu einem Unfall kommen, trägt der CD-Blender eine Mitschuld.

    Die sogenannten „Gegenblitzer“, die am Innenspiegel befestigt werden, sind ihren Sinn und Zweck ebenfalls noch schuldig geblieben. Sie reagieren schlicht zu spät. Bis der Gegenblitz ausgelöst wird, ist das Raserfoto schon längst im Kasten. Zudem wäre das Kennzeichen immer noch erkennbar, lediglich das Gesicht des Fahrers könnte nicht mehr rekonstruiert werden. Das hätte zur Folge, daß der Fahrzeughalter die Strafe auf sich nehmen muss.

    Quelle
     
  2. Daniel

    Daniel Guest

    Zudem gelten jegliche Veränderungen der Kennzeichen mit Spray, Folie oder wie bei den Motoradfahrern das Umbiegen als Kennzeichenmißbrauch was den Herren in Grün auch ohne Blitzfoto nicht gefallen wird.
     
  3. Nobbi

    Nobbi Guest

  4. #4 Chris74, 09.04.2002
    Chris74

    Chris74 Guest

    Tach,

    wer anständig fährt braucht auch nicht son schei..
    radarwarner.

    Und rumfummeln an den Kennzeichen ist Urkundenfälschung.

    Viele Grüsse

    Chris
     
  5. #5 KleineKampfsau, 09.04.2002
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.434
    Zustimmungen:
    346
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana" BMW F800 GT, Suzuki SFV 650, Qek Junior
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    70000
    @Nobbi

    Danke. Dies war schon mal Teilthema eines anderen Threads. Mir gings hauptsächlich um den Schwachsinn, den man (n) mit Haarspray, CD am Innenspiegel oder Strumpfhose über das Kennzeichen veranstaltet.

    Zudem gelten solche Manipulationen am Kennzeichen noch als Urkundenfälschung.

    Da hilft nur eins, Gehirn einschalten und runter vom Gas

    Andreas :P
     
  6. Nobbi

    Nobbi Guest

    Das ist natürlich richtig, zumal diese Aktionen auch wirklich nicht helfen. Die Kennzeichen sind trotzdem erkennbar


    Nobbi
     
  7. Draco

    Draco

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Sauerland/NRW Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo 44kW
    hilft wohl nur so eine James-Bond NummernschildHalterung. Wo man auf knopfdruck einfach die Trommel drehen kann und ein anderes Nummernschild kommt zum Vorschein *grins*

    ich bleib trotzdem weiterhin bei der jeweils zulässigen höchstgeschwindigkeit :]
     
Thema:

Radarwarner im Auto ?

Die Seite wird geladen...

Radarwarner im Auto ? - Ähnliche Themen

  1. Superb III Android Auto extrem langsam

    Android Auto extrem langsam: Hi, seit ein paar Wochen ist Android Auto in meinem SIII von letztem Sommer mit Columbus praktisch unbrauchbar. braucht mehr als eine Minute bis...
  2. Octavia III Bluetooth und Whatsapp im Auto

    Bluetooth und Whatsapp im Auto: Hallo unser neuer Skoda Octavia soleil mit Business Amundsen Paket. Was mich stört. Ich habe Bluetooth an im Handy und steige ins Auto ein. Auto...
  3. Modellübergreifend Here Wego mit Android Auto nutzen

    Here Wego mit Android Auto nutzen: Android Auto hat bis auf das Naivi keinen Mehrwert, da alle anderen Apps wesentlich besser bereits im Radio integriert sind. Unter Navigation...
  4. auto rollt.

    auto rollt.: hallo zusammen. beim mir ist das folgende Problem aufgefallen. vor ein paar tage habe auto geparkt und ich habe motor ausgemacht, 1 gang rein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden