Quitschende Stoßdämpfer

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von 9Andreas, 24.02.2002.

  1. #1 9Andreas, 24.02.2002
    9Andreas

    9Andreas Guest

    Bei meinem Fabia quitschen die Stoßdämpfer immer beim überfahren von Bodenschwellen. Dieses Problem trat bisher nur bei niedrigen Temperaturen unter 4 Grad auf. In der Werkstatt hat mann versucht das Problem mit Silikonspray zu beseitigen, hat auch gewirkt allerdings nur für 4 Wochen. Jetzt ist das quitschen wieder da.Hat jemannt ähnliche erfahrungen gemacht und kann mir vieleicht helfen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Draco

    Draco

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland/NRW Deutschland
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant (4F) 2,7 Liter V6; Skoda Citigo 44kW
    Ja ich habe das gleiche. Immer wenn ich schneller über Bremshügel fahre.... also wenn die stoßdämpfer beansprucht werden... quitscht wie metall auf gummi
     
  4. #3 Andre H., 24.02.2002
    Andre H.

    Andre H.

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeug:
    BMW 120d Cabrio
    Kilometerstand:
    114000
    Ich habe das erst seit diesem Winter, dabei kann ich nichtmal sagen, ob es wirklich an den niedrigen Temperaturen liegt.
    Verstärkt wird das "gequieke" noch, wenn hinten Personen mitfahren! Wenn hier jemand was weiß, wäre das echt toll.

    Grüße
    André
     
  5. Draco

    Draco

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland/NRW Deutschland
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant (4F) 2,7 Liter V6; Skoda Citigo 44kW
    also ich hab mein Auto seid Mai 2001. Und bis vor den eiskalten Temperaturen war auch nichts zu hören.
    Bei mir hört man bei normaler Fahrt auch nichts. nur eben wenn ich mit 40 statt 30 über Bremshügel fahre.
    Ich schiebe es trotzdem auf die Temperatur, weil ich mir kein andern Grund vorstellen kann.

    Jetzt meine Frage. Wenn man da nichts macht, also nix Werkstatt etc. könnte es da Schäden verursachen ?
     
  6. Daniel

    Daniel Guest

    Hier verweise ich doch glatt mal auf das alte Forum.

    Dort haben wir "damals" mehrmals darüber diskutiert, warum manche Autos Probleme mit der Federung haben... teilweise stellte sich heraus, das die falschen Stoßdämpfer eingebaut wurden (also von einem leichteren Modell - was bei einem TDI also jedes is).

    Aber auf der anderen Seite muß man eben auch anmerken, das sich in einem Auto mehr als 3000 Einzelteile befinden, von denen sich ein großer Teil bewegt - teilweise gegeneinander.
    So kann es auch von den Temperaturen kommen - oder sich in der Zeit dreck absetzen usw.

    Sorgen sollte man sich nur machen, wenn es Probleme mit dem Fahrverhalten gibt - wie man das überprüft findet ihr in diesem -> Thread <-
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Draco

    Draco

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland/NRW Deutschland
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant (4F) 2,7 Liter V6; Skoda Citigo 44kW
    jo ich habs mir durchgelesen den thread. Hab auch heute mal wieder einen "hügel test" gemacht :]
    Und ich musste feststellen, dass des quitschen nicht mehr da war.
    Dabei is zu sagen, dass die Temperaturen zwar noch um die 0°C sind und auch schnee hier liegt, aber kein tiefer Frost ist, wie in den wochen zuvor.
    Werde ma zu meinem Händler fahren, wenn ich Zeit hab. Soller sich ma ansehen.
     
  9. #7 boomboommelli, 25.02.2002
    boomboommelli

    boomboommelli Forenurgestein

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ehringshausen
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia Fun
    Werkstatt/Händler:
    Fa.RH-Design,Oberthulba/Scheich&Scheuer,Flieden
    Kilometerstand:
    160000
    Daß ein Dämpfer selbst Quietschgeräusche von sich gibt,liegt meist daran,daß die Kolbenstange "zu trocken" ist und in Verbindung mit tiefen Temperaturen an der Gummidichtung reibt!Das Gummi wird ja auch härter bei niedrigen Temperaturen!Eine andere Ursache kann auch sein,daß sich die Windungen der Spiralfeder ,deren Oberfläche meist mit einem Kunststoffüberzug versehen ist,bei Belastung aneinander reiben und eben diese Geräusche auslöst!Abhilfe in beiden Fällen durch "Schmieren"(= Reibwert verringern) möglich!
     
Thema: Quitschende Stoßdämpfer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Quietschende Stoßdämpfer

Die Seite wird geladen...

Quitschende Stoßdämpfer - Ähnliche Themen

  1. Quitschendes Panoramadach

    Quitschendes Panoramadach: Hallo miteinander, seitdem es so kalt ist, ist mit aufgefallen, dass mein Panoramadach bei Unebenheiten quietscht. Es hört sich so an, als ob...
  2. Neue Stoßdämpfer im Scout

    Neue Stoßdämpfer im Scout: Hallo, habe Heute endlich, die neuen Stoßdämpfer eingebaut bekommen. Nach erster Testfahrt hat es sich gelohnt. Auch wenn mich das ganz viele...
  3. Knarzende Stoßdämpfer

    Knarzende Stoßdämpfer: Hallo, Mir ist aufgefallen, dass die Stoßdämpfer (vorn) meines S3 knarzen. Das passiert manchmal, wenn ich sehr langsam durch tiefere...
  4. Explosionszeichnung Domlager und Gummis Stossdämpfer Vorderachse

    Explosionszeichnung Domlager und Gummis Stossdämpfer Vorderachse: Baue gerade mein Gewindefahrwerk aus und scheine einen Knoten im Kopf zu haben, hat einer ein Bild oder Zeichnung, Teilekatalog vom kompletten...
  5. Superb 2.8 Stoßdämpfer tauschen

    Superb 2.8 Stoßdämpfer tauschen: Ich hab an der Vorderachse die stossdämpfer gewechselt und hab nun einen Unrunden vibrierenden Räderlauf also wie ungewuchtete Reifen. Woran kann...