Quietschendes Kupplungspedal

Diskutiere Quietschendes Kupplungspedal im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, seid hier Minusgrade Standard sind, quietscht mein Kupplungspedal beim Durchtreten als auch beim Kommenlassen. Das Quietschen...

Mosen

Dabei seit
24.11.2018
Beiträge
36
Zustimmungen
1
Hallo zusammen,

seid hier Minusgrade Standard sind, quietscht mein Kupplungspedal beim Durchtreten als auch beim Kommenlassen. Das Quietschen tritt am morgen auf und legt sich nach ca. 20 min Fahren/Kuppeln. Das war die Winter zuvor noch nie so. Fette/Schmiermittel abgenutzt? Der Wagen geht in 50 Tagen zur Inspektion und ich fürchte, dass das nicht reproduzierbar ist bei wärmeren Temperaturen. Was meint ihr? Per Mail schon mal an den Service vormerken? Ich habe noch 3 Jahre Anschlussgarantie.
lieben Dank

O3 Kombi- 1.5 TSI - BJ2018
 

Mosen

Dabei seit
24.11.2018
Beiträge
36
Zustimmungen
1
Also, es hört sich an als ob man mit nassen Schuhen auf Gummi rumrubbelt. Es kommt von direkt am/unter dem Pedal, am Gelenk vlt.? Es hört sich an als ob es aus dem Innenraum kommt und nicht von weit weg. Und nein, es sind nicht Schneenasse Schuhe, das habe ich mit trockenen getestet :-)
 

Donnerskoda

Dabei seit
04.01.2018
Beiträge
1.282
Zustimmungen
361
Fahrzeug
Octavia Combi G-TEC Style (FL)
Das kommt sicher vom Sitz links, zwischen Sitzbezug und Plastik. Einfach mal einen Finger dazwischen beim Treten der Kupplung!
 

Mosen

Dabei seit
24.11.2018
Beiträge
36
Zustimmungen
1
"vom Sitz links, zwischen Sitzbezug und Plastik" das wäre ein Quietschen der Polsterung? Ausgelöst durch die Krafteinwirkung beim Kuppeln über den Hintern in das Polster? Interessante These, aber ich habe recht gute Ohren um das Geräusch am Pedal zu lokalisieren. Aber gut, ich teste das nachher mal und check diese These.

"Ja ich würde da mal mit einem Spray dran gehen!" woran gehen? An das Polster am Sitz?

danke
 

GolfCR

Dabei seit
17.01.2018
Beiträge
1.608
Zustimmungen
535
Ort
NRW
Fahrzeug
Skoda Octavia Combi 5e 2.0 TDI
Kilometerstand
93000
Um erstmal alles andere auszuschließen hock dich vor die Tür und betätige das Pedal mit der Hand, vielleicht kannst du so auch das Geräusch besser lokalisieren!
 

Mosen

Dabei seit
24.11.2018
Beiträge
36
Zustimmungen
1
Um erstmal alles andere auszuschließen hock dich vor die Tür und betätige das Pedal mit der Hand, vielleicht kannst du so auch das Geräusch besser lokalisieren!

Gute Idee, mache ich und melde mich nochmal hier.
 

GolfCR

Dabei seit
17.01.2018
Beiträge
1.608
Zustimmungen
535
Ort
NRW
Fahrzeug
Skoda Octavia Combi 5e 2.0 TDI
Kilometerstand
93000
Gute Idee, mache ich und melde mich nochmal hier.
Mach das ;)

Hab ein ähnliches Problem aber nur wenn es richtig heiß ist, da quietscht mein Pedal auch von oben, Abhilfe schafft da etwas WD-40
 

GolfCR

Dabei seit
17.01.2018
Beiträge
1.608
Zustimmungen
535
Ort
NRW
Fahrzeug
Skoda Octavia Combi 5e 2.0 TDI
Kilometerstand
93000
Keine gute Idee, das verdünnt bloß vorhandenes Rest-Fett/-Öl und spült es weg, Dauer der Besserung oft nur wenige Tage. WD40 ist kein ernstzunehmendes Schmiermittel.
Eigentlich ja aber.... Bei mir kam das Problem trotz Fett (musste den halben Fußraum auseinander bauen) relativ schnell wieder!

Habe dann zu WD-40 gegriffen und habe danach mindestens für ein Jahr Ruhe.
 

Michal

Forenurgestein
Dabei seit
26.11.2001
Beiträge
2.914
Zustimmungen
320
Ort
Ilmenau / Thüringen
Fahrzeug
Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
Werkstatt/Händler
mal diese und mal jene Schusterbude...
Kilometerstand
175000
Abhilfe schafft da etwas WD-40

BITTE HIER KEIN WD40 VERWENDEN!
Denn dies macht das Plastik des Bolzens langfristig spröde und ist, wie auch oben schon erwähnt, KEIN Schmiermittel.
Daher NUR mit Silikon/Gleitspray arbeiten..
Das Geräusch kommt übrigens von der RÜCKSEITE des Pedals, wo ein Bolzen eingehangen ist.
Man kann diese Lagerung gut ertasten und dann muss dort punktgenau geschmiert werden.
Mit langer aufgesteckter Kanüle ist es erreichbar.
Zeitung unterlegen hilft dabei, dass nix in den Fußraum tropft.

Viel Erfolg!

Gruß Michal
 

Anhänge

  • CEA34E56-30FA-4797-A3BF-6669189778DB.jpeg
    CEA34E56-30FA-4797-A3BF-6669189778DB.jpeg
    119,7 KB · Aufrufe: 61
Zuletzt bearbeitet:

GolfCR

Dabei seit
17.01.2018
Beiträge
1.608
Zustimmungen
535
Ort
NRW
Fahrzeug
Skoda Octavia Combi 5e 2.0 TDI
Kilometerstand
93000
BITTE HIER KEIN WD40 VERWENDEN!
Denn dies macht das Plastik des Bolzens langfristig spröde und ist, wie auch oben schon erwähnt, KEIN Schmiermittel.
Daher NUR mit Silikon/Gleitspray arbeiten..
Das Geräusch kommt übrigens von der RÜCKSEITE des Pedals, wo ein Bolzen eingehangen ist.
Man kann diese Lagerung gut ertasten und dann muss dort punktgenau geschmiert werden.
Mit langer aufgesteckter Kanüle ist es erreichbar.
Zeitung unterlegen hilft dabei, dass nix in den Fußraum tropft.

Viel Erfolg!

Gruß Michal
Also da kommt bei mir kein Geräusch her, sondern lediglich oben in dem Bereich von der Feder (eben noch geschaut).
Habe auch nicht gesagt das der TE das machen soll, sondern daß ich es mache.

Mal sehen ob es dieses Jahr nicht sowieso ein neues Auto gibt ohne von A bis Z Geräusch usw ;)
 

Michal

Forenurgestein
Dabei seit
26.11.2001
Beiträge
2.914
Zustimmungen
320
Ort
Ilmenau / Thüringen
Fahrzeug
Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
Werkstatt/Händler
mal diese und mal jene Schusterbude...
Kilometerstand
175000
Mag sein!
Das Geräusch überträgt sich aufgrund des schönen großen Resonanzkörpers "Pedal" aber auch gern in ganz andere Ecken...;)
Ich habe soooo viel probiert (und auch erst mit WD40 hantiert), bis ich dem Auslöser des Knarzens auf die Schliche kam.

In jedem Fall härtet WD40 Plastik aus, daher ist bei mir irgendwann die Sicherungsmutter des Lagerbolzens vor Sprödigkeit gebrochen, der Bolzen verrutscht und mein Pedal aus der Führung. Nicht besonders angenehm rund 500km von zuhause...:cursing:

"Idealerweise" gibts die Pennigartikel nicht (mehr!) einzeln, es wäre ein neues Pedal für 223 Euro +Steuer fällig gewesen.
Wir haben es glücklicherweise anders lösen können (Teil vom Verwerter).
Es war mir aber schmiertechnisch eine Lehre...8)

Mal sehen ob es dieses Jahr nicht sowieso ein neues Auto gibt ohne von A bis Z Geräusch usw

Das ist natürlich die sauberste Lösung - darüber habe ich ebenso schon nachgedacht. Wenn ich aber von den viiielen üblen Elektronikproblemen der neuen Modelle lese, stehen mir die Haare zu Berge und ich behalte meinen treuen Gesellen wohl noch länger...:P

Gruß Michal
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

GolfCR

Dabei seit
17.01.2018
Beiträge
1.608
Zustimmungen
535
Ort
NRW
Fahrzeug
Skoda Octavia Combi 5e 2.0 TDI
Kilometerstand
93000
Das ist natürlich die sauberste Lösung - darüber habe ich ebenso schon nachgedacht. Wenn ich aber von den viiielen üblen Elektronikproblemen der neuen Modelle lese, stehen mir die Haare zu Berge und ich behalte meinen treuen Gesellen wohl noch länger...:P

Gruß Michal
Wenn du danach gehst dann brauche ich sofort meinen Golf 2 GTI wieder ;)
 

Mosen

Dabei seit
24.11.2018
Beiträge
36
Zustimmungen
1
Also, der Test mit der Hand ergab...leider nichts. Es war wohl mit 6 grad heute zu "warm" zum Quietschen. Das Pedal blieb ruhig. Ich habe dem Freundlichen eine Mail für die kommende 2te Inspektion geschrieben. Ich denke er kann dem Gelenk einen kleinen Schuss Schmiere gönnen (sicher kein WD40). Danke für Euer Engagement.
 
Thema:

Quietschendes Kupplungspedal

Oben