Quietschen beim Bremsen und bei Bodenwellen. Kann es die Buchse am Querlenker sein?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von ahnungslos, 14.07.2008.

  1. #1 ahnungslos, 14.07.2008
    ahnungslos

    ahnungslos

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    seit Oktober letzten Jahres hatte ich bei meinem Fabia mit aufdringlichem Quietschen zu kämpfen (Stoßdämpfer als Ursache wurden ausgeschlossen). Bei niedriegen Geschwindigkeiten war dies deutlich zu hören. Auch beim Stehenbleiben an der Ampel quietschte es beim "Nachfedern". Da im August vorne neue Bremsen eingebaut wurden, habe ich darauf getippt und bin zu meiner Skoda-Werkstatt gefahren. Nach kurzer Probezeit haben die meine Vermutung bestätigt und die Bremsen noch mal "nachgeschmiert". Das Quietschen sollte damit weg sein, war es aber nicht. Ich hatte das dann erstmal ignoriert, weil man mir vorher sagte, dass es nur am Material läge und abgesehen von der Geräuschentwicklung das keine Auswirkungen hätte (sie haben schon das "Nachschmieren" nur auf mein Drängen ausgeführt. Bei Temperaturen über 20° waren die Geräusche komplett verschwunden (bei Nässe waren sie auch vorher schon weniger).

    Jetzt war ich heute in einer Werkstatt um die Ecke (meine Skoda-Werkstatt ist am A... der Welt) und die haben bei der TÜV-Abnahme festgestellt, dass beide Buchsen am Querlenker gerissen sind.

    So und nun meine Frage: Können die kaputten Buchsen das Quietschen verursacht haben?
    Da es im Moment ja halbwegs warm ist, lässt sich das ja momentan nicht testen.

    Hoffe, es gibt hier jemanden, der mir behilflich sein kann, denn ich habe (wie mein Username vermuten lässt) keine Ahnung.

    Schon mal tausend Dank
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Benz

    Benz

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    A
    Fahrzeug:
    Skoda + alter Zuffi
    Kilometerstand:
    11236
    Ja, die Teile können Quitschgeräusche verursachen.
     
  4. #3 ahnungslos, 14.07.2008
    ahnungslos

    ahnungslos

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Was passiert eigentlich, wenn diese Buchsen kaputt sind?
    Hätte das die Werkstatt bei den Arbeiten an den Bremsen nicht sehen müssen?
     
  5. OciMan

    OciMan

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    3.057
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    MD
    Fahrzeug:
    Octavia ² FL Combi Ambiente/Piaggio Zip
    Werkstatt/Händler:
    AH Wunderlich Berlin
    Kilometerstand:
    101000 / 22500
    Nabend!

    Es kann sein, das dein Lenkrad beim bremsen Flattert wie es im meinen Fall war ich konnte auch wo ich ein Radwechsel durch geführt habe, konnte man beim lösen der Radschrauben das Rad mit in die richtung des lösens der schrauben mit hin ziehen, also da hab ich mich richtig erschrocken, ich dann auch gleich gesehen das die Buchse vom Querlenker ausgerissen war, das war schon sonn kleines schock erlebnis.

    Mfg
     
  6. #5 ahnungslos, 14.07.2008
    ahnungslos

    ahnungslos

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ich war auch sehr erschrocken. Mein Vater hatte den Wagen heute aus der Werkstatt geholt und die beiden Buchsen mitgebracht. Ich bin jetzt echt am Überlegen die Werkstatt (den Skoda-Betrieb) zu wechseln, denn wenn das Quietschen bisher davon kam, bin ich der Meinung, dass sie es hätten sehen müssen. Schließlich war ich wegen des Quietschens da und sie haben Reifen und Bremsen runter genommen.

    Naja, mal sehen. Werde den Meister der Werkstatt, die die TÜV-Abnahme gemacht haben noch mal aufsuchen und ausfragen und je nach Ergebnis suche ich dann mit der Vertragswerkstatt noch mal das Gespräch.
    Ich kann das ja nicht fachlich beurteilen, aber im Moment fühle ich mich da schlecht beraten bzw. fühle mich irgendwie unsicher...

    Danke erstmal für die Antworten.
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. OciMan

    OciMan

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    3.057
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    MD
    Fahrzeug:
    Octavia ² FL Combi Ambiente/Piaggio Zip
    Werkstatt/Händler:
    AH Wunderlich Berlin
    Kilometerstand:
    101000 / 22500
    Was ist das für ein Tüv Prüfer der sowas durchläst, das grenzt ja schon an Fahrlässigkeit :cursing: ?!

    Eigentlich hätte die Werkstatt es sehen müssen das ist ja nur ein ganz kleiner Katzensprung von Bremse/Rad zu denn Buchsen, ich vertraue schon lange nicht mehr auf das was mir die Werkstatt zeigt oder sagt ?( , ich mach in gewissen ab ständen selber immer ne kleine Inspektion was Fahrwerk, Bremsen, Reifen etc. angeht, ich bin zwar kein Mechaniker/Mechatroniker aber mann weis schon worauf mann achten soll.

    Mfg
     
  9. #7 ahnungslos, 15.07.2008
    ahnungslos

    ahnungslos

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Oh, sorry, da habe ich mich falsch ausgedrückt. Der TÜV-Prüfer hat es jetzt festgestellt und nicht durchgelassen.
    Dadurch ist die ganze Unsicherheit jetzt erst ins Rollen gekommmen, weil ich jetzt halt überlegt habe, ob die Vertrags-Werkstatt da vorher geschlampt hat. Was mich auch irritiert hat, dass ich jetzt einen Aufkleber habe, dass ich die Radmuttern nachziehen lassen muss (klar, waren ja abgenommen). Das hätten sie doch aber bei der Nachbesserung an den Bremsen auch machen müssen, oder? Habe langsam die Vermutung, dass der Wagen einfach reingefahren wurde, man hat mir nen Kaffee gegeben und im Anschluss habe ich den Wagen zurück bekommen...
    Vielleicht tue ich der Werkstatt unrecht, aber im Moment bin ich echt sauer.

    Das mit dem selber Nachschauen am Auto, ist sicher das Beste, aber leider habe ich da gar keinen Plan von (stelle mich schon beim Glühbirnen-Wechsel dumm an)

    Danke noch mal für die Rückmeldung
     
Thema: Quietschen beim Bremsen und bei Bodenwellen. Kann es die Buchse am Querlenker sein?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. querlenker quietschen

    ,
  2. querlenkerbuchsen quietschen

    ,
  3. querlenker quietscht

    ,
  4. beim regen quitschen faiba,
  5. ausgerissene querlenker,
  6. skoda fabia stoßdämpfer quietschen,
  7. skoda fabia querlenker www.skodacommunity.de,
  8. bremsen quietschen einfedern,
  9. quietschender querlenker,
  10. querlenker quietschen Ursache
Die Seite wird geladen...

Quietschen beim Bremsen und bei Bodenwellen. Kann es die Buchse am Querlenker sein? - Ähnliche Themen

  1. Pfeifen beim Start ( Diesel )

    Pfeifen beim Start ( Diesel ): seit neuestem hab ich ein pfeifen kurz bevor der Motor startet , kennt das noch jemand bzw. ist das noch jemanden aufgefallen? Oder ist das normal...
  2. Frage zur Niveauregelung beim Xenon

    Frage zur Niveauregelung beim Xenon: Hallo Zusammen Allmorgendlich beim Fahrzeugstart in der Garage dasselbe Schauspiel - das Xenon kalibriert sich und justiert sich horizontal und...
  3. 1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau

    1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau: Die beiliegende Anleitung ist keine Hilfe. Kann mir jemand sagen, wo ich meinen Racechip anschließen muss, es ist die 1-Kanal- Version vom...
  4. 3x Piepen beim abbiegen und beschleunigen

    3x Piepen beim abbiegen und beschleunigen: Hallo zusammen, ich hoffe Ihr könnt mir helfen... Habe seit gestern Abend das Problem, dass wenn ich Kurven schnell fahre...
  5. Felgen zerkratzt beim Reifenwechsel?

    Felgen zerkratzt beim Reifenwechsel?: Hab heute meine Felgen gereinigt, um sie danach zu imprägnieren. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Rand voll so schwarzem Schmierkram war -...