Qualität der Lackierung

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von stkdd, 16.06.2004.

  1. stkdd

    stkdd Guest

    Hallo!

    Wollte einmal wissen, wie es mit der Qualität der Lackierung beim Fabia aussieht. (Habe schon die Probleme mit den Rostflecken im Forum gelesen.)

    Meine Frage ist nun, ob eine Metallic-Lackierung besser (unempfindlicher gegen Kratzer etc.) ist als eine Uni-Lackierung, da erstere ein Zweischichtlack ist (1. metallic-Farbschicht und 2. Klarlackschicht).
    Habe zum Vergleich den Octavia meines Vaters. Das Auto ist 6 Jahre alt und die Farbe (silber met.) sieht immer noch aus wie neu. :]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Achim G., 16.06.2004
    Achim G.

    Achim G. Guest

    Hi!

    Die Resistenz des Fabia-Lacks gegen Umwelteinflüsse ist nicht weit her!

    Rost ist wohl eher nur ein Flugrost-Problem. Sollte bei regelmäßiger Pflege nicht auftauchen.

    Aber was Kratzer und Steinschläge betrifft ist der Fabia - Lack megaanfällig. Das ist beim Passat und wahrscheinlich auch beim Octavia bei weitem nicht so schlimm wie beim Fabia. Es gibt aber bereits viele Beträge zu diesem Thema!

    Und ob nen "moderner" Uni-Lack besser ist was die Haltbarkeit angeht weiß ich nicht - sollte man einen Lackierer fragen. Aber schlechter als der Metallic kann er in dieser Disziplin wohl kaum sein...

    Früher sind Uni-Lacker halt schnell verblichen und die Metallic haben dagegen wirklich was getaugt. Wie das heute ist???

    Grüße
    Achim
     
  4. #3 W!ldth!ng, 16.06.2004
    W!ldth!ng

    W!ldth!ng

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    kia cee´d
    Kilometerstand:
    1110
    Hallo stkdd
    Die Uni Lackierung ist auch zweischicht Farbe + Klarlack, deshalb dürfte es keine Unterschiede in der Abnutzung geben, haltbarkeit müßte ähnlich sein, aber die Ahnung hab ich davon nicht wie es auf lange Sicht aussieht.
    MfG:cool:
     
  5. Daniel

    Daniel Guest

    Das wäre mir neu ... selbst die Spraydose die man bei Skoda zum ausbessern kaufen kann sind 1-Schicht bei UNI und 2 Schicht bei METALLIC
     
  6. #5 W!ldth!ng, 16.06.2004
    W!ldth!ng

    W!ldth!ng

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    kia cee´d
    Kilometerstand:
    1110
    @Daniel
    Ich hab einen Lackstift und der besteht aus einer Flasche Laserblau und einer Flasche Klarlack = Zweischichtlack:zauberer:
    MfG
     
  7. Aimee

    Aimee Guest

    Also ich finde das das auch von der Farbe abhängig ist...
    Ich hab nen naturgrünmetallic-farbenen Fabia und die Farbe war nur beim Kauf schön, jetz siehste jeden noch so kleinen kratzer etc...

    Bei silber wird das Problem sicher nicht so gravierend sein..

    MFG de Aimee :hexe:
     
  8. #7 Drachier, 17.06.2004
    Drachier

    Drachier

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo Leute,
    mein kleiner ist Laserblau und hat unter der rechten Beifahrertüre und am Heckausschnitt Fehlstellen im Lack.
    Wird beim ersten KD mit gemacht.
    Rostflecken hatte ich auch, )meiner Meinung nach kommt das von den Bremsen), die liessen sich aber mit Lackreiniger Problemlos entfernen.
    Einen Steinschlag in der Motorhaube habe ich auch schon, dort sieht man das der Lack ganz schön Dick ist.
    M.E. ist es das wichtigste, dass vor und nach dem Winter die Kisten richtig ausgespritzt werden (Salzreste) und anschliessend der Lack gewachst wird.
    Gruß
    Drachier :zwinker:
     
  9. #8 Superb02, 17.06.2004
    Superb02

    Superb02 Guest

    Nur mal so (als "Besserwisser" :D) :
    seit langen Jahren verwendet der VW-Konzern bei Uni-Lacken ebenfalls eine Klarlack-Schicht, qualitativ stellt sich als kein Nachteil mehr dar.
    Der Aufpreis für den Metallic-Lack hat seine Daseinsberechtigung nur durch den etwas höhren Aufwand bei der Lackierung und die Preispolitik von VW... (warum schwarz oder rot in Uni Aufpreis kosten bei einigen Modellen ist mir unverständlich).

    @Daniel - warum bei Deiner Spraydose kein Klarlack dabei war, weiß ich nicht - Fakt ist aber, dass auch Du eine Klarlackschicht über Deinem Decklack hast !
     
  10. #9 BadHunter, 17.06.2004
    BadHunter

    BadHunter

    Dabei seit:
    18.02.2004
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sereetz b. Lübeck
    Fahrzeug:
    Fabia 1,4 TDi Combi bis 2010, jettz Hyundai i30 CRDI Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Eggers, Bad Segeberg
    Kilometerstand:
    142000
    Meiner ist Dynamic-Blau, und auch bei mir fehlt etwas Farbe (an der Fahrertür oben auf der Kante). Wird auch beim ersten KD mitgemacht.
    Nach 2 Tagen hatt ich schon einen Kratzer hinten links, und ich weiß nicht, wie der da hingekommen ist... :grrr:

    Ein Bekannter ist Lackierer und der hat das dann mit so ´ner tollen Paste versucht, jetzt sieht man auch fast nichts mehr. Wenn allerdings dieSonne genau draufscheint sieht man, daß jetzt die Fläche rund um den Kratzer auch verkratzt ist, eben durch das Polieren.... :schnueff:

    Na ja, und am hinteren Einstieg sind auch schon 2 Kratzer von kleisten Berührungen mit einem Lederkoffer... So empfindlich hab ich noch kein anderes Auto bisher erlebt, aber jetzt nach 7 Wochen hab ich das Gefühl, der Lack ist nicht mehr so ampfindlich... Vielleicht hat das was mit dem Aushärten zu tun...

    :keineahnung:

    Gruß, Jens
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 rehwald, 17.06.2004
    rehwald

    rehwald Guest

    Das ist korrekt. Deshalb soll man einen neuen Wagen auch nicht in eine Waschanlage schicken, sondern mit viel Wasser selbst waschen. Das mit den Schäden beseitigen hätt ich mir bei nem neuen erstmal verkniffen bis der Lack hart genug ist um ein polieren zu überstehen. Wenn der Lack nämlich noch weich ist gehen Kratzer beim polieren leichter rein als raus.
     
  13. #11 BadHunter, 17.06.2004
    BadHunter

    BadHunter

    Dabei seit:
    18.02.2004
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sereetz b. Lübeck
    Fahrzeug:
    Fabia 1,4 TDi Combi bis 2010, jettz Hyundai i30 CRDI Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Eggers, Bad Segeberg
    Kilometerstand:
    142000
    Hab auch die erste Wäsche mit einem weichen neuen Schwamm selbst gemacht, klappte wunderbar und ohne Kratzer!

    letzte Woche war ich jetzt mal in einer Textilwaschanlage, konnt auhc keine Kratzer feststellen.

    Gruß, Jens
     
Thema: Qualität der Lackierung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lackierung qualität

    ,
  2. skoda fabia lackierung

    ,
  3. skoda fabia 2010 lackierung

    ,
  4. lackierung skoda,
  5. skoda lackierungen,
  6. wie dick ist eine klarlackschicht,
  7. qualität lackierung
Die Seite wird geladen...

Qualität der Lackierung - Ähnliche Themen

  1. Qualität/Hersteller Achsmanschette

    Qualität/Hersteller Achsmanschette: Hallo liebes Forum, Ich bin auf der Suche nach einer guten Achsmanschette für das Außengelenk. Es gibt ja nun diverse Hersteller. Angeblich ist...
  2. Swing Bluetooth downgrade möglich? Bluetooth Qualität schlecht

    Swing Bluetooth downgrade möglich? Bluetooth Qualität schlecht: Hallo. Ich fahre einen Skoda fabia III mit dem swing Radio und Bluetooth. Wie von Handys und Computern gewohnt hab ich mal nach Updates gesucht...
  3. Skoda Lackierung

    Skoda Lackierung: Guten Morgen. Möchte nun von Audi auf Skoda umsteigen. Ich habe mir heute einen Superb Kombi Bj. 2013 Vorfacelift angeschaut. Der Lack ist Black...
  4. Reifen in Erstausrüster-Qualität

    Reifen in Erstausrüster-Qualität: Hallo, ich brauche für den Sommer neue Reifen und wollte einmal wisse, ob man auch Reifen in Erstausrüster-Qualität beziehen kann. Die sind ja...