Pumpe-Düse-Dieselmotoren für VW-Gruppe stirbt langsam aus!

Diskutiere Pumpe-Düse-Dieselmotoren für VW-Gruppe stirbt langsam aus! im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Bis jetzt lese ich immer mehr Berichte vom diversen Autozeitschriften, daß im VW-Gruppe (VW, Audi, Seat, Skoda...) künftig Dieselmotoren Schritt...

  1. Onrap

    Onrap

    Dabei seit:
    30.03.2006
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    Irgendwo in Bayern
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Comfort 1.9 TDI-DPF Bj. 10/2007
    Kilometerstand:
    144.600
    Bis jetzt lese ich immer mehr Berichte vom diversen Autozeitschriften,
    daß im VW-Gruppe (VW, Audi, Seat, Skoda...) künftig Dieselmotoren Schritt für Schritt auf Common-Rail-Technik statt Pumpe-Düse-Technik ersetzt werden. Grund: Pumpe-Düse-Technik sind allgemein zu aufwendig, zu schwer und produziert stärkere Abgase als Common-Rail-Technik.
    Und wegen immer strengere Abgasvorschriften (bald Euro 5) kann Pumpe-Düse nicht mehr mithalten.

    Die nächste Pologeneration (ab dann sehr wahrscheinlich auf für Fabias/Roomster) wird nur noch eine Diesel (CR) -Motorblock geben.
    Es wird wahrscheinlich nur einen 1,5 l-Grauguss-Vierzylinder-Motorblock geben, je nach Ausbaustufen, Zwei- oder Vierventiltechnik und Einspritzdruck mit eine Bandbreite von 80 bis 170 PS geben. (lt. AUTO-Strassenverkehr)

    Mal sehen, wie gut und wie sparsam dieser Motorisierung in Polos und Fabias/Roomsters fahren!

    Eure Meinungen und Äusserungen sind willkommen!

    P.S.
    Presseauszüge:
    http://www.auto-motor-und-sport.de/d/104963
    http://www.autobild.de/aktuell/meldungen/artikel.php?artikel_id=9994
    http://www.auto-motor-und-sport.de/d/92875
     
  2. #2 Malte1408, 30.07.2006
    Malte1408

    Malte1408 Guest

  3. #3 jamomentmal, 30.07.2006
    jamomentmal

    jamomentmal Guest

    Also ob das so gut ist nen 1.5 Diesel mit 170 PS, wenn der Motor mal lange hält ...?????
     
  4. BlaSh

    BlaSh

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.9TDI
    1.4er Beniner mit 170PS scheint ja auch zu gehen.
     
  5. #5 shorty2006, 30.07.2006
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    na das die tdi´s in ca. drei jahren verschunden sind, wegen der abgasreinigung, ist nun nix neues, ob nun nur noch ein 1.5er mit versch. leistungen kommt ist zu bezweifeln und reine spekulation. ausserdem, kia holt seit fast einem jahr schon aus 1.5 110diesel-ps raus. in drei jahren lachen wir über 170diesel-ps aus 1.5

    also tee-trinken und :popcorn:
     
  6. #6 Mummelratz, 13.09.2007
    Mummelratz

    Mummelratz

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Erfurt / Thüringen Erfurt
    Fahrzeug:
    Octavia I
    Nein, die TDI´s werden auch in 3 Jahren nicht verschwunden sein. Lediglich die Pumpe-Düse Technologie wird abgelöst. Deswegen bleibt es aber immer noch ein TDI.

    Hast Dich sicher nur falsch ausgedrückt, hm?
     
  7. #7 stefan br, 13.09.2007
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    In der Autobild stand mal was von einen neuen 1,6 TDI CR der 109 PS leistet und somit den 1,9TDI PD ersetzt. Der 2.0 TDI ist im neuen Audi A4 ja schon auf CR umgestellt, leistet dann 143 PS. Der 3,0TDI hat auch schon CR ist aber für uns ja uninteressant.
     
  8. #8 shorty2006, 13.09.2007
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    nun ja im fabia II dürften die TDI PD noch locker 5 jahre weiter im angebot bleiben, da ja vw immer etwas später neue motoren für die konzernschwestern bereitstellt. schaun wir mal was die zeit bringt
     
  9. #9 alex2005, 13.09.2007
    alex2005

    alex2005 Guest

    Servus,

    ich habe bisher nur von einem 1,6l CR-Diesel gehört. Davon abgesehen gehe ich aber nicht von maximal 170PS aus ... und dies aus einfachem Grund: Ich habe die 2.0l TDi mit 170 und 140PS (Audi A3 / A4) gefahren. Die haben eine so immens ausgeprägte Anfahrschwäche, dass einem in der Stadt die Lust am Fahren vergeht. Über 1600 U/min ziehen die dafür umso brachialer an. Dieses Charakteristik ist nicht nur in meinen Augen großer Mist. Besonders die Leute, die diese Motoren in Ihren Zugfahrzeugen für den Anhängerbetrieb haben, jammern ...
    Ich gehe nicht davon aus, dass ein kleinerer Diesel mit gleicher Leistung da plötzlich besser sein soll. Das ist höchstens dann der Fall, wenn VW wie beim TSI (140/170 PS) auch noch einen Kompressor vorschaltet.

    Gruß
    Alex
     
Thema: Pumpe-Düse-Dieselmotoren für VW-Gruppe stirbt langsam aus!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welche dieselmotoren sterben langsam

Die Seite wird geladen...

Pumpe-Düse-Dieselmotoren für VW-Gruppe stirbt langsam aus! - Ähnliche Themen

  1. Kartenupdate HIGH12_P161_EU.ZIP sehr langsam

    Kartenupdate HIGH12_P161_EU.ZIP sehr langsam: Hi, versuche gerade den Kartenupdate runter zu laden. Weniger als 100K/s bei einer 20MBit Leitung.... Das is doch krank oder? Nach Eingabe der...
  2. Privatverkauf 5 Liter Kanister VW LongLife

    5 Liter Kanister VW LongLife: Zum Verkauf steht ein neuer Kansiter OEM 5 Liter 5w30 longlife Öl. Preis inkl Versand 54 Euro VW 504 00/507 00 (beinhaltet die vorhergehenden...
  3. Octavia III Einbau VW Original 000051419 Plug & Play Soundsystem 480 Watt Musik

    Einbau VW Original 000051419 Plug & Play Soundsystem 480 Watt Musik: Hallo zusammen! Wollte fragen wie umfangreich der Einbau des VW Original 000051419 Plug & Play Soundsystem ist? Ist es selber machbar oder sollte...
  4. Privatverkauf cw-Unterbodenverkleidung Octavia 2/ VW/ Audi/ SEAT

    cw-Unterbodenverkleidung Octavia 2/ VW/ Audi/ SEAT: Verkaufe hier eine cw-Unterbodenverkleidung für den Octavia 2/ VW/ Audi/ SEAT rechts. War ein Wagenheberschaden und das Teil wurde getauscht. Das...
  5. VW, Audi und Skoda Rückruf wegen Software Update am Bremsregelsystem.

    VW, Audi und Skoda Rückruf wegen Software Update am Bremsregelsystem.: Wie ein Volkswagen-Sprecher am Freitag bestätigte, muss der Konzern allein in Deutschland 385 000 Autos der Marken VW, Audi und Skoda in die...