Programma Service?! Hat der Händler mich be*******?

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von Freelancer, 16.11.2010.

  1. #1 Freelancer, 16.11.2010
    Freelancer

    Freelancer

    Dabei seit:
    04.10.2010
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Osnabrück Vossiekweg 5 49324 Melle Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia II RS 170 PS DSG & Skoda Roomster Best of 1,2 TSI 105 PS DSG
    Werkstatt/Händler:
    DHT Automobile Osnabrück
    Kilometerstand:
    8500
    Hi Ihr Lieben,

    hab heute mein Scheckheft zugeschickt bekommen, was zum Zeitpunkt des Kaufes noch bei dem Vorbesitzer gelegen hätte. Hab voller Freude das Scheckheft aufgemacht und musste festellen, dass das alles auf Polnisch, Tschechisch oder so geschrieben ist. :huh:

    Laut dem Scheckheft, hat das Auto seine erste und einzige Inspektion bei 60 000 km erhalten und das noch nichtmals beim Skoda -Autohaus. Hab nachgeguckt, was das für ein Händler ist... EU-Fahrzeuge! Hätte man mir das nicht vorher sagen müssen? :cursing:

    Mir wurde die ganze Zeit suggeriert, dass das Auto dort beim Skoda-Autohaus ( wo ich Ihn gekauft habe ) geleast wurde. Das ist doch weder scheckheftgepflegt, noch werde ich jemals auf Kulanz hoffen können, wenn mit meinem Dicken mal was ernstes sein sollte, oder?

    Auch das Scheckheft sieht arg "seltsam" aus. Ganz hinten habe ich noch einen zweiten Eintrag aus dem Jahr 2009 gefunden, über eine Klimaanlagenwartung. Die Schrift, der Kugelschreiber und die Druckpunkte aus diesem Eintrag 2009 und dem einzigen regulären Eintrag aus diesem Jahr 2010, sind absolut identisch.. Seltsam, oder?

    Ich fühle mich gerade über den Tisch gezogen - wie seht Ihr das?
    [​IMG]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cikey

    cikey

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance 1.9 TDI PD
    Kilometerstand:
    134000
    Stand den im Angebot drin, das der Wagen scheckheftgepflegt ist? Wenn ja, so solltest du den Verkäufer darauf ansprechen. Denn der erste Service sollte dann bei Longlife bei rd. 30.000 km sein.
    Leider kann ich an deinem Profil nicht die Motorisierung und das Baujahr einsehen, vielleicht kannst du paar Daten nennen.
    Vielleicht kannst du auch bei einem in deiner Nähe ansässigen VW/Skodaautohaus nachfragen, ob über die Fahrzeug-Identifikationsnummer eine Fahrzeughistorie einzusehen gibt.

    Aber gib bitte mal paar Daten zu deinem Fahrzeug
     
  4. #3 Freelancer, 16.11.2010
    Freelancer

    Freelancer

    Dabei seit:
    04.10.2010
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Osnabrück Vossiekweg 5 49324 Melle Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia II RS 170 PS DSG & Skoda Roomster Best of 1,2 TSI 105 PS DSG
    Werkstatt/Händler:
    DHT Automobile Osnabrück
    Kilometerstand:
    8500
    Hi cikey_in_superb,

    in dem Angebot stand Scheckheftgepflegt. Eine Wartung bei 30 000 km wurde nicht eingetragen... Das mit der Fahrzeughistorie ist ein sehr guter Ansatz - vielen Dank! Das werde ich am Freitag bei unserem Vertragshändler vor Ort direkt umsetzen.

    Daten zum Dicken:

    2.0 TDI mit Filter
    103 kw
    01.07.2006 Erstzulassung
    Limousine Elegance
    TYP: ADK
    65 000 km

    Was mir nun auch noch auffällt: Das Auto hat die Standard 17 Zoll-Felgen von Skoda drauf und die sind nich eingetragen 8|. Nur 16 Zoll!?
    AHK steht dafür mit aufgeführt, obwohl ich keine habe.... seltsam irgendwie...
     
  5. cikey

    cikey

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance 1.9 TDI PD
    Kilometerstand:
    134000
    Das mit den Felgen ist ein immer wieder zu lesender Irrtum. Seit einigen Jahren schon wird in den Papieren die Mindestgröße der erlaubten Felgen eingetragen. Niccht mehr die Größte, wie es mal war.

    Auch die Sache mit der AHK würde ich ansprechen. Wenn du Mitglied im ADAC bist oder so, frag mal nach einem Anwalt, vielleicht kann dir dieser weiterhelfen, was da zu machen ist.
    65.000 km in 4 Jahren klingt glaubhaft. Ich dachte nur ich frage mal nach, denn es wäre nicht der erste Fall den ich höre, wo sich danach rausstellt, das ein Tacho zurückgedreht wurde und dann ein anderes Serviceheft gefälscht wurde. Um sowas zu vermeiden, ist die Sache mit der Fahrzeughistorie ganz gut. Meines Wissens war 2006 das auch schon bei Skoda aktuell und somit sollte man da was finden.
    Viel Erfolg am Freitag und halte uns auf dem Laufenden!
     
  6. marc

    marc

    Dabei seit:
    29.10.2002
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hildesheim, Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi
    Werkstatt/Händler:
    Kühl in Hildesheim
    Kilometerstand:
    506354
    die Anhängelast steht immer drin, das macht das Nachrüsten leichter
     
  7. 123tdi

    123tdi Guest

    Hallo Autokäufer, warum du denke dass bei Auto mit 3,5 Jahre du haben Kulanz? du vergessen... egal ob scheckheftgepflegt oder oder nicht nix Kulanz mehr.
    Wenn ich kaufen Gebrauchtwagen du müssen acht geben was Autohändler für Garantie geben und wie lange.
    Und wenn du haben Gebrauchtwagengarantie dann müssen stehen im Kaufvertrag!
    Und wenn du schon haben so viel vertrauen in Lugenbeutel Autoverkäufer (fast immer Betrugermann) will natürlich hohe Preis.. natürlich Autoverkäufer oft zu viel sagen.... aber nicht stehen im Kaufvertrag!!!
    Wenn du Auto bezahlen und abholen und du nix Scheckheft haben, sondern musse man schicken ist noch bei alte Besitzer....woher soll Autoverkäufer wissen das scheckheftgepflegt!!!
    Ich jetzt schlimm sage, warum sollte Richter dir glauben? wenn stehe nix im Kaufvertrag mit checkheftgepflegt, dann werden schwierig um Recht zu bekommen.
    Wenn du haben Zeuge der mithören dass scheckheftgepfegt dann vielleicht möglich und wenn du haben Vertragsrechtschutzversicherung dann könne versuche zu Anwalt gehen und versuche vom Kaufvertrag zurückzutrete...
    Aber so wie anhören wurde vielleicht Auto verkauft "im Auftrag".. dann ist Autoverkäufer nur Vermittler.. du müsse besser aufpasse in Zukunft. blauäuge oder wie man sagt?
     
  8. #7 Robert78, 17.11.2010
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.482
    Zustimmungen:
    443
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    2600
    Ganz egal ob ein Auto im Auftrag oder direkt vom Händler verkauft wird muss ohne Aufforderung angegeben werden das es sich um einen EU Wagen handelt.
    Nur weil der 60000er Service in Polen oder wer weiß wo gemacht wurde muss es aber noch kein EU Wagen sein. Da der 30000er aber auf jeden Fall zu fehlen scheint ist die Aussage scheckheftgepflegt auf jeden Fall hinfällig bzw. falsch.

    Solltest du noch irgenwo eine Anzeige auf den Wagen haben solltest du diese auf jeden Fall aufheben. Falls es was aus dem Netz war hast du sie evtl. schon mal ausgedruckt.
    Wie bereits genannt wurde würde ich mal bei deiner Rechtsschutzversicherung (die du hoffentlich hast) nachfragen.

    Wie lange ist denn der Kauf her?

    Achja...
    Bei einem Punkt gebe ich meinem Vorschreiber recht....Kulanz wirst du bei diesem Wagen eher nicht mehr bekommen...
     
  9. #8 skoda_superb, 17.11.2010
    skoda_superb

    skoda_superb

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb 2.0 TDI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Autodienst Schönebeck GmbH
    Ich würde sofort in Weiterstadt nachfragen ... die können mit Sicherheit helfen oder vermitteln.
     
  10. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.334
    Zustimmungen:
    217
    Ort:
    Niedersachsen
    Warum sollten die dort vermitteln? Vertragspartner ist der Händler.

    Zu klären wäre m.E. in erster Linie (und dabei könnte Weiterstadt tatsächlich helfen), ob es sich um ein deutsches Fahrzeug oder einen Parallelimport handelt. Sollte letzteres der Fall sein, dann hätte der Verkäufer darauf hinweisen müssen. Oder mit anderen Worten: In diesem Falle hätte er Dich getäuscht und müsste das Fahrzeug nach der einschlägigen Rechtsprechung wohl zurücknehmen.


    Die Sache mit der Kulanz kann man bei Skoda in der Tat vergessen; insofern ist der fehlende Stempel das geringere Problem.
     
  11. #10 skoda_superb, 17.11.2010
    skoda_superb

    skoda_superb

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb 2.0 TDI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Autodienst Schönebeck GmbH
    WEIL es um einen Kunden geht ... DARUM ! ! !
     
  12. 123tdi

    123tdi Guest

    wenn Serviceheft sprache nicht Deutsch dann auch kein Deutsche Fahrzeug.
    Nun Geld weg und nur Kaufvertrag wichtig sein was da drinne steht. Zum bsp. mit Garantie

    Was in Zeitung steht ist wieder problem. Händler sagen das war nicht ihr Fahrzeug wo habe gekauft.
    Helfen nur Anwalt, aber vielleicht du können tippen hier KAUFVERTRAG was Händler gemacht hat..

    Dann hier nochmal um Rat fragen, aber wenn du betrogen, dann gehe Anwalt. Aber Betrüger oft schlauer und kennen sich besser aus mit Gesetzten. Wenn Geld weg dann weg..
     
  13. cikey

    cikey

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance 1.9 TDI PD
    Kilometerstand:
    134000
    Vielleicht ist es ja nur ein gefälschtes Dokument, von irgendeinem Unfallwagen aus Polen. Und der Wagen hat selbst schon 150.000 km weg. Das kann nur der Anwalt oder vielleicht ein Händler über die Fahrzeughistorie feststellen. Du kannst aber auch mal die Fahrzeugidentifikationsnummer von Fahrzeug mit dem der in dem Serviceheft stehenden Nummer vergleichen. Es gibt ja doch paar Stellen an Wagen, wo die Nummer steht
     
  14. #13 Freelancer, 17.11.2010
    Freelancer

    Freelancer

    Dabei seit:
    04.10.2010
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Osnabrück Vossiekweg 5 49324 Melle Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia II RS 170 PS DSG & Skoda Roomster Best of 1,2 TSI 105 PS DSG
    Werkstatt/Händler:
    DHT Automobile Osnabrück
    Kilometerstand:
    8500
    Vielen Dank für die zahlreichen Antworten!

    Bei der Kulanz dachte ich, dass wenn mir z.B. das Getriebe bei 70 000 km hoch geht und das Fahrzeug wurde immer bei Skoda gewartet, dass dort vielleicht noch was zu machen sei. So in die Richtung hatte ich mir das vorgestellt - aber naja :D.

    Ich werd wie schon vorher geschrieben am Freitag zum Skodahändler ( aber ein anderer ) fahren und dort die History erfragen. Das Scheckheft sieht wirklich manipuliert aus :huh:. Nehm das aber mal mit und zeig das dem Werkstattmeister. Im besten Fall ist der Superb nur ein EU-Fahrzeug und ich kann dem Verkäufer noch n tausender rausleiern. An den schlechtesten Fall will ich garnicht denken...

    Ich halt euch auf dem laufenden.

    LG
     
  15. #14 Freelancer, 17.11.2010
    Freelancer

    Freelancer

    Dabei seit:
    04.10.2010
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Osnabrück Vossiekweg 5 49324 Melle Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia II RS 170 PS DSG & Skoda Roomster Best of 1,2 TSI 105 PS DSG
    Werkstatt/Händler:
    DHT Automobile Osnabrück
    Kilometerstand:
    8500
    War ungeduldig und hab direkt beim Händler angerufen :D. Über das System findet man das Fahrzeug, jedoch nur mit dem Auslieferungstermin. :cursing: Es wurden keinerlei Wartungen bei Skoda gemacht.

    Der Dicke kommt übrigens aus Italien! Jetzt werde ich noch den Vergleich machen, ob die Fahrgestellnummer in den Papieren im Vergleich zu der Karosserie passt. Bekommt man beim ursprünglichen Kauf eigentlich dann auch italienische Papiere dazu, z.B. den Brief?

    Hat jemand eine Idee, wie ich bestmöglichst eine Manipulation am Tacho ausschließen lassen kann? Wenn das eine nicht passt, kommt ja schnell der Verdacht auf weitere Dinge hinzu... :S Der Vorbesitzer ist der Besitzer einer Spedition und bei der Probefahrt klebten noch die ganzen Mautplaketten an der Scheibe. Kann mir jetzt irgendwie nur schwer vorstellen, dass er wirklich in vier Jahren nur 65 000 km gefahren ist...
     
  16. #15 skoda_superb, 17.11.2010
    skoda_superb

    skoda_superb

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb 2.0 TDI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Autodienst Schönebeck GmbH
    Offensichtliche Manipulationen lassen sich wohl auch auslesen aus dem BordComputer? Wenn dir das zu heikel ist, such dir lieber nen anderen Supi, wo gleich alles stimmt.
     
  17. #16 blauer_wikinger, 17.11.2010
    blauer_wikinger

    blauer_wikinger

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Superb 2.8 V6, BMW 750iL (E32), VW Golf VII (1.6 TDI Luftpumpe)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Sörgel, Bad Elster
    Kilometerstand:
    160000
    Das ist ein ganz klarer Fall von Betrug. Ein gewerblicher Händler muss darauf hinweisen, ob es sich um einen Reimport handelt oder nicht (das gleiche gilt übrigens auch für ehem. Mietwagen) --> Deshalb immer mit Zeugen zum Autokauf!!!
    Wie kommt ein Italienischer Wagen nach Polen? Wo sind die Papiere?
    Ich würde vom Kaufvertrag zurück treten und den Händler anzeigen (z.B. über eine Verbraucherschutzzentrale). Die Karre stinkt an allen Ecken und Enden - am Ende ist sie vll. noch geklaut.

    Zum Thema Kulanz und Checkheft:
    123tdi liegt da Falsch. Gerade beim Superb ist Kulanz ein wichtiges Thema, denn der gammelt 100%ig an den Türleisten und am Kofferraumdeckel --> und das geht auf Kulanz wenn das Checkheft i.O. ist! Mein Superb ist 7 Jahre alt und ich habs eben erst machen lassen und ich hab keinen Cent dafür bezahlt.
     
  18. #17 geronimo, 17.11.2010
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Das worauf du jetzt geachtet hast, sollte man eigentlich vor dem Kauf untersuchen. Aber jetzt ist das Kind ja anscheinend in den Brunnen gefallen, daher empfehle ich dringendst anwaltliche Unterstützung, zB über deinen Automobilclub oder eine - falls vorhanden - Rechtsschutzversicherung. Denn das ist leider meistens der einzige Weg, solche Typen wie den Verkäufer zu beeindrucken und aus der Sache rauszukommen.

    Da gibt es ein neues Verfahren, bei dem mittels Ultraschall und Abfrage einer Vergleichsdatenbank die tatsächliche Laufleistung recht gut ermittelt werden kann:
    http://www.tacho-spion.de/
    http://www.mdr.de/einfach-genial/erfindungen/7640602.html
    http://www.welt.de/die-welt/wissen/article5556620/Tacho-Spion-misst-Auto-Verschleiss.html

    Das aber nur als letzte Lösung, denn wie gesagt solltest du unbedingt rechtlichen Beistand suchen! Viel Glück...

    Gruß
    geronimo 8)
     
  19. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.334
    Zustimmungen:
    217
    Ort:
    Niedersachsen
    Auch ein privater Verkäufer muss nach meiner Kenntnis hierauf hinweisen.

    In jedem Fall würde ich auf dieser Basis das Auto zurückgeben. Wenn nicht ausdrücklich vermerkt ist, dass das Auto ein EU-Import ist, dann ist die Rechtslage recht klar - und ich weiß nicht, ob ich dann wirklich nur einen Tausender weniger zahlen wollte oder - vor allem aufgrund der unklaren Historie - das Auto nicht lieber zurückgebe.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Freelancer, 17.11.2010
    Freelancer

    Freelancer

    Dabei seit:
    04.10.2010
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Osnabrück Vossiekweg 5 49324 Melle Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia II RS 170 PS DSG & Skoda Roomster Best of 1,2 TSI 105 PS DSG
    Werkstatt/Händler:
    DHT Automobile Osnabrück
    Kilometerstand:
    8500
    Also ich hab jetzt nochmal auf den Kaufvertrag geguckt. Es wurde nicht angegeben, dass es sich um ein EU-Fahrzeug handelt. Es wurde auch nicht angekreuzt, ob es ein Mietfahrzeug usw. war. Also weder JA noch NEIN... :huh: Hab ich nicht aufgepasst...

    Ach ja... Ich dachte, wenn ich von einem Vertragshändler kaufe, dann ist das alles bissel sicherer - falsch gedacht! :thumbdown:

    Werde morgen mit meinem Rechtsbeistand mal telefonieren und fragen, wie er die Lage einschätzt. Im Zweifel geht das Auto wieder zurück, was mich aber trotz allem sehr traurig stimmen würde.

    Vielen Dank für den super Tipp mit dem Tacho-Spion! Hab direkt mal nach einem in meiner Gegend geschaut. 75 Euro plus Märchensteuer. Das ist ok und werde im Zweifel dies auch machen lassen. Er meinte auch, dass bei der History die KM-Angabe doch ein bissel "seltsam" erscheint. Gerade weil der Vorbesitzer damit in der ganzen EU unterwegs war.

    Dem Scheckheft glaube ich auch nichts mehr. Hab mit der Werkstatt telefoniert, die den Eintrag dort ausgeführt hat. Ich hatte da angerufen und nur gesagt, dass ich eine Frage zu einem Superb habe, der am 31.05. dort zur Wartung gewesen wäre. Man konnte sich sofort an das Auto erinnern. Der Typ am Telefon meinte, dass er aber dazu nichts sagen könnte und das der Chef mich zurückrufen würde. Hat er auch gemacht. Lustig ist, dass er mich dann fragte, wann ich das Auto denn gekauft hätte - bei 90 000 km oder schon vorher?!? Wie kommt der auf 90 000 km? Seltsam, seltsam, seltsam....

    Meine Fr%&$! Ich bin echt stinkig...
     
  22. #20 octavia-rs.com, 17.11.2010
    octavia-rs.com

    octavia-rs.com

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brevens Bruk, Schwarzenbek
    Fahrzeug:
    Passat 3C B7 (Dienstwagen) und privat Octavia RS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus Walter Sömmerda
    Kilometerstand:
    29400
    Den würd ich aber gehörig auf die Pelle rücken...
     
Thema: Programma Service?! Hat der Händler mich be*******?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. scheckheft intervall gefälscht

    ,
  2. Muss Service Ölwechsel von Skodaautohaus gemacht werden?

Die Seite wird geladen...

Programma Service?! Hat der Händler mich be*******? - Ähnliche Themen

  1. Händler kann Neuwagen nicht bezahlen

    Händler kann Neuwagen nicht bezahlen: Hallo zusammen, ich habe bei der Firma Name entfernt Mitte April einen Superb bestellt (Leasing), welcher vor ca. 6 Wochen beim Händler...
  2. Skoda Service App

    Skoda Service App: Hat jemand von euch noch die skoda sercice app und kann mal meine FIN auslesen, ich würde gerne das Produktionsdatum wissen wollen. Danke und Grüße
  3. Service Aktionen

    Service Aktionen: Hallo zusammen, Ich war gerade beim wegen knackender Fensterheber und den schlechten Waschdüsen. Da sagte er mir, das für mein Fahrzeug mehrere...
  4. Motoröltemperatur- Motorölstandsensor nach Service defekt.

    Motoröltemperatur- Motorölstandsensor nach Service defekt.: Hallo Leute, ich hatte vorletzte Woche Freitag einen Termin bei den Freundlichen. 90000km Service wurde gemacht. Öl hab ich selbst mitgebracht....
  5. kennt jemand diesen EU-Import Händler, zu gute Preise ?

    kennt jemand diesen EU-Import Händler, zu gute Preise ?: Hallo, ich bin bei der Suche nach einem CitiGo auf folgenden Händler gestoßen: Auto Agentur Rosenheim Leider darf ich den Link nich hier direkt...