Produktpiraterie: Chinesen kopieren den Yeti

Dieses Thema im Forum "Skoda Yeti Forum" wurde erstellt von geronimo, 23.04.2009.

  1. #1 geronimo, 23.04.2009
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FabiaOli, 24.04.2009
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.147
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Oh je ist der hässlich.
    Vorallem noch die Aussparung in der Plastikverkleidung, weil der Tankdeckel im Weg war.

    Sowas sollte man verbieten und die auf Milliarden verklagen.
    Können die nicht ihre eigenen Reisschüsseln entwerfen oder was??!!
     
  4. #3 Mystique, 24.04.2009
    Mystique

    Mystique

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HAUPTSTADT
    Fahrzeug:
    VW Passat Variant 2.0 TDI CR
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Hubert Thies
    Die haben keine Ehre.....verachtenswert. Die können absolut garnichts, außer viele Menschen machen.
     
  5. #4 FabiaOli, 24.04.2009
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.147
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Ich hab mir mal noch die anderen Bilder angeguckt.

    Wie kann man als Chinese so dreist sein und Marken wie Rolls Royce und Hummer kopieren.
    Und dann auch noch das Logo von Bentley klauen, kriegen die denn nix auf die Reihe, or das ist zum ausrasten.
     
  6. #5 Fabia0816, 24.04.2009
    Fabia0816

    Fabia0816

    Dabei seit:
    25.01.2009
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    Fahrzeug:
    Fabia 1,4 TDI Combi Classic, EZ 2006
    Sonst gehts noch? Rassistisch musst nicht wirklich sein.

    Was bringt eine äusserliche Produktkopie wenn das innere nciht stimmt? Teilweise finde ich die Kopien sogar schöner. Z.b. das letzte Auto.
     
  7. #6 Checkhammer, 24.04.2009
    Checkhammer

    Checkhammer

    Dabei seit:
    01.05.2007
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Annaberg-Buchholz 09456 Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia Limo RS 03 Lemon-Gelb
    Werkstatt/Händler:
    KS-Autoservice
    Kilometerstand:
    101532
    Es hat ja nix mit rassitisch zu tun, nur die Chinesen und Japaner kopieren in jeder Branche, nur weil sie warscheinlich mit ihren eigenen Ideen und Vorstellungen weit daneben liegen oder es kein Mensch interessiert. Warum auch sonst sieht man keine Brilliance, Changang und co? weil das letzte mal auf der AMI07 (glaube ich) die Luxusversion mehr als zu Wünschen übrig lies, Optischt sowie vom Innenraum und Verarbeitung, oder sollte bei einem VW Highline oder Skoda Elegance das handschufach abfallen wenn man es öffnet? (wohlgemerkt vom Schausteller selber). Außer dem richtig großen Fernost-Herstellern wie Toyota, Honda und vielleicht noch Susuki&Daihatzu denke ich einfach sie brauchen solche Kopien weil die sich vielleicht zu fein sind oder es den stolz verletzt ein europäisches Auto zu fahren?! Wer weis...ich hoffe nur das sowas nicht durchkommt, denn andere machen die Arbeit und diese wollen es abstauben?! :thumbdown: :cursing:
     
  8. #7 FabiaOli, 24.04.2009
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.147
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Ganz genau, in der Aussage ist doch Null Rassismus, also wirkllich.

    Aber andere designen ein Auto für Millionen und die machen einfach paar Fotos davon und bauen das nach.
    Kann ja wohl nicht wahr sein.
    Und jemand der kein Geld hat und schon immer mal Benz fahren wollte kauft sich dann vielleicht auch noch diese Kopie (siehe Link oben)
     
  9. #8 SuperbHD, 24.04.2009
    SuperbHD

    SuperbHD

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    1.845
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Heidelberg
    Fahrzeug:
    Audi A6, Skoda Superb
    Die Kopien sind teilweise erschreckend nah am Original (was hier beim Yeti nich der Fall is) aber in China/Asien wird man für das "kopieren" hoch angesehen.
     
  10. #9 digiman25, 24.04.2009
    digiman25

    digiman25

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lippe
    Fahrzeug:
    Seit Sylvester 13: KIA Venga. Bis dahin: Skoda Fabia Combi 2.0 mit Prins Autogas
    Kilometerstand:
    7000
    Ich würde Mystique auch keinen Rassismus unterstellen. Und ich will Kopien oder Plagiate auch nicht rechtfertigen.
    Aber ein paar Dinge muss man beachten:
    - kopieren ist (auf den ersten Blick) billiger als selber entwerfen. Das versuchen auch immer reichlich viele europäische oder amerikanische Firmen.
    - Die Asiaten mit den Fotoapparaten sind zwar überall sichtbar, aber genau soviel Europäer. Und zur Kopie von einem Auto reichen ein paar Bilder nicht.
    - Einen Benz (oder Yeti oder oder...) besteht aus mehr als der Optik. Die Technik darunter ist nicht so einfach zu kopieren.
    - Und ein völlig anderer Grund liegt in der asiatischen Kultur. Dort ist das kopieren nichts verwerfliches wie bei uns, sondern eine Art die Anerkennung gegenüber dem anderen zu zeigen.
    Dies soll die Plagiate nicht schön reden oder legalisieren, aber ich persönlich finde z.B. Fälschungen von Sportschuhen (wo nur die Optik passt, nicht das Innenleben) schlimmer als optisches kopieren.
    Was nutzt denn eine Karre, die aussieht wie ein Benz, aber Technik aus den 50er Jahren hat?

    Gruß aus Lippe
    Walter
     
  11. #10 klaus1201, 24.04.2009
    klaus1201

    klaus1201

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem Kopieren dauert nur noch wenige Jahre und dann haben die das nicht mehr nötig.

    Wenn man sich so anschaut wie rasant es bei denen aufwärts geht wird Skoda bald echte Probleme haben.
    Inzwischen bin ich davon total überzeugt daß den bisherigen Herstellern das Lachen über die
    katastrophalen Crash-Ergebnisse vom Brilliance bald im Halse stecken bleibt den die lernen unglaublich schnell,
    sind richtig fleißig (ist ja positiv), sind wegen fehlenden Umweltstandarts und Hüngerlöhnen unglaublich günstig
    und zum Überfluss liefern viele Hersteller wie BMW/VW/Hella/... denen über Joint Ventures alles Know How wofür
    sie sonst Jahrzente bräuchten um sich das selbst zu erlernen.

    Wenn sie klug sind heuern sie sich einen europäischen Designer an (Geld dazu haben die mehr als genug),
    und bauen dann Autos mit Know How von Bosch/Hella/... und allen renomierten Autozulieferanten die Ihr Know how gerne
    weitergeben (warum auch immer) und bieten dann ein Auto an dass schöner ist als Skoda, technisch besser
    und das für 30% weniger.

    Ähnlich läufts momentan ja schon mit Hyundai, hatte da mein Aha Erlebnis als ich den Innenraum vom neuen I30 gesehen hab,
    wie häßlich waren die doch noch vor 10 Jahren.....
     
  12. #11 geronimo, 24.04.2009
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Genau das Geld ist das Problem, das sitzt nämlich auch bei den Chinesen nicht mehr so locker. Die Zeiten wo sie ganze Marken und Werke (Rover) kaufen sind wohl erst mal vorbei. Und dann den Rückstand aufzuholen ist im Autosektor nicht so leicht. Ein Designer alleine kann dann nicht die technischen Mängel verdecken, daher gilt es auch da vie Plagiat aufzuholen. Deshalb wird erstmal kopiert, zuerst das Design, dann die Technik - ist viel billiger als selbermachen. Und den Rest machen die erwähnten JointVentures.

    Zum Glück ist das Geld für einen Einstieg bei Opel inkl. Technologietransfer (zum Glück) auch nicht mehr da...

    Gruß
    geronimo 8)
     
  13. #12 klaus1201, 24.04.2009
    klaus1201

    klaus1201

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Du wirsts nicht glauben aber der Chinesische Staat hat unglaublich Vorräte an Fremd-Währung,
    ich kann mich an die genaue Zahl nicht mehr erinnern aber ich hät's echt nicht für möglich gehalten
    daß es soviel ist (hab ich in einem Buchladen in einem schlauen Buch gelesen).
    Ihre Machtform hat den unglaublichen Vorteil daß alles extrem schnell und einfach umgesetzt werden kann.
    Wenn hier in Deutschland über eine Fabrik von Airbus diskutiert wird dauert das Genehmigungsverfahren Jahre
    und es gibt unzählige Bürgerproteste und Klagen - wenn's blöd läuft nistet auch noch
    irgendsoein Vogel auf dem Gebiet und dann geht gar nix mehr.
    Wenn Airbus in China bauen will dann kommen die Chinesen einfach mit dem Bagger und machen die optimale Fläche einfach platt,
    sollte da ein und noch mehr Bauern auf dem Land drauf gewesen sein dann hat er einfach Pech gehabt (ist dann natürlich sauer).
    Sind irgendwie schon 2 Extreme - bei uns kann ja schon wirklich nicht's mehr gebaut werden
    ohne daß es Bürgerproteste geben würde.
     
  14. #13 Alfred_ML, 24.04.2009
    Alfred_ML

    Alfred_ML

    Dabei seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen/Anhalt
    Fahrzeug:
    Superb Exclusive 2.0 BiFuel Baujahr 08/2007
    Werkstatt/Händler:
    AH Liebe LE /AH Glinicke EF
    Kilometerstand:
    60000
    Naja, die ca. 900 Mrd. Dollar, welche die USA den Chinesen schulden - ja, richtig gelesen, nicht umgekehrt - dürften für Opel dicke reichen, da bleibt sogar noch ein kleiner Rest für Skoda über. Danke, Mr. Bush... Und zu dem Plagiatvorwurf: Bei beiden - den Chinesen wie Skoda - stand wohl eher die gleiche Kiste Pate, als ein Auto eines anderen Herstellers. :D

    MfG Alfred
     
  15. #14 turbo-bastl, 24.04.2009
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Sicherlich gibt es einige ziemlich eindeutige China-Plagiate, bspw. vom Smart und vom X5. Dieser "Yeti-Bruder" gehört meines Erachtens nicht dazu, ich wäre jedenfalls nicht auf die Idee gekommen, beide miteinander zu vergleichen. In dieser Fahrzeugklasse ähneln sich halt die Fahrzeugkarosserien stark, der Yeti könnte auch eine kleine X-Trail-Kopie sein.

    Es lässt sich auch nicht abstreiten, dass in China (und anderen asiatischen Ländern) Entwicklungen aus Industriestaaten auf tlw. fragwürdige Weise übernommen werden. Trotzdem führt eine generelle Asien-Schelte deutlich zu weit. Schließlich hat Toyota seit Jahrzehnten das weltweit beste Produktionssystem, das in den letzten Jahren zunehmend auch von deutschen Herstellern (VW kommuniziert dies sogar relativ offen) übernommen wird.
     
  16. #15 derweisseriese, 24.04.2009
    derweisseriese

    derweisseriese

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster 1,6
    Werkstatt/Händler:
    Daffner in Neumarkt/stauff
    Kilometerstand:
    60000
    Hi Leute
    wisst ihr an was mich das hier alles erinnert, mit den ganzen kopie, asien und europa und so. an 3 autofirmen, Ford,Seat und VW. Als die aller ersten VW Sharan, Ford Gelaxy oder so und Seat Almera, Altera oder so raus kaumen konnte man sie nicht unterscheiten wenn sie die markenlogo nicht dran hätten. naja und sie leben heute noch die Firmen, der eine mehr, der andere ein bisschen und der wiederum andere weniger.
    Aber so wie ich mich erinnern kann, war das doch so oder?
     
  17. #16 geronimo, 24.04.2009
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Ähm, das hatte ja mal so gar nix mit Plagiaten zu tun, das war einfach eine markenübergreifende Kooperation von zwei Konzernen. Nur noch nicht so verfeinert wie heute wo man in ähnlicher Situation deutlich abweichende Designs hat (wie bei Fiat 500 und Ford Ka). Siehe auch hier: http://de.wikipedia.org/wiki/VW_Sharan

    Gruß
    geronimo 8)
     
  18. #17 digiman25, 25.04.2009
    digiman25

    digiman25

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lippe
    Fahrzeug:
    Seit Sylvester 13: KIA Venga. Bis dahin: Skoda Fabia Combi 2.0 mit Prins Autogas
    Kilometerstand:
    7000
    Bevor die Chinesen oder auch die Inder (hier gibt es deutlich Parallelen zu China) den europäischen Markt überfluten werden haben sie erstmal noch mehr als genug Nachfrage im eigenen Markt. Dort ist zumindest bei einem Teil der Bevölkerung das Einkommen gewachsen und die ganze Lebenssituation hat sich drastisch geändert. Die "industrielle Revolution", die hier zig Jahrzehnte gedauert hat, wird dort in wenigen Jahren vollzogen. Und viele der indisch chinesichen Fahrzeuge sind für den dortigen Markt optimiert. Die Autos haben Fahrrad und Motorroller als Konkurenz.
    Wenn die Europäer auch ein paar Autos davon haben wollen: OK, aber das ist bisher NOCH nicht das erklärte Ziel.
    Auch beim indischen Miniauto Tata ist das deutlich zu sehen: die hier so gern genannten 1500 EUR für das Auto sind indische Preise. In Europa würde das Auto (auf die europäischen Richtlinien angepasst, alle Steuern und Zölle incl.) auch mindestens 6000 EUR kosten.
    Auch die Joint Ventures der europäischen Hersteller kann man nicht einfach verteufeln: Die Wirtschaft ist auf Wachstum fixiert (vielleicht ändert sich das ja gerade) und wenn ich in Europa / Amerika nicht wachsen kann, dann muss ich mir neue Märkte erschliessen. Da ist China und co. dann doppelt interessant: niedrige Lohnkosten und ein riesiger MArkt, der geradezu explodiert ist. Dazu kommt die Abschottung: durch Umweltauflagen hat man als Importeur nur wenig Chancen, da produziert man bessr im Land. Dann sind die Umweltauflagen plötzlich weg...
    Aber das führt vom eigenlichen Kopie-Thema weg.

    Gruß aus Lippe
    Walter
     
  19. #18 FabiaOli, 25.04.2009
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.147
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Ich finds auch schon mal lustig das der Superb I mit verändertem Grill als VW Passat Lingyu oder so ähnlich verkauft wird.
    Auch wenn das nix mit Plagiaten oder Kopien zu tun hat, aber unglaublich ist es trotzdem :D
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 derweisseriese, 25.04.2009
    derweisseriese

    derweisseriese

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster 1,6
    Werkstatt/Händler:
    Daffner in Neumarkt/stauff
    Kilometerstand:
    60000


    Danke große. das wusste ich nicht, war mir immer irgendwie ein rätsel gewesen, aber man lernt nie aus. oder ich hatte es nur nebenbei erfahren und wieder vergessen.
     
  22. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    naja - ich will ja nix sagen, aber die Ähnlichkeit mit dem Yeti ist wohl mehr in der Farbe zu suchen. Mein erster Gedanke war: Daihatsu Materia 4x4 ....
    aber niemals ein Yeti!
     
Thema: Produktpiraterie: Chinesen kopieren den Yeti
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. autozulieferant bonn

Die Seite wird geladen...

Produktpiraterie: Chinesen kopieren den Yeti - Ähnliche Themen

  1. Scheibenwaschdüsen am Yeti einstellbar?

    Scheibenwaschdüsen am Yeti einstellbar?: Hallo Zusammen Weiß jemand ob man die Scheibenwaschdüsen am Yeti einstellen kann? Gefühlt trifft der Fächer zu tief auf die Scheibe, so dass...
  2. ... und wie verhält es sich mitdem YETI 1.4 TSI-Motoren?

    ... und wie verhält es sich mitdem YETI 1.4 TSI-Motoren?: Ich hatte ja weiter oben schon mal bzgl. der Steuerkettenproblematik beim 1.8 TSI gefragt und erfahren, dass ich doch lieber die Finger davon...
  3. Kauf eines Yeti 1.8 TSI

    Kauf eines Yeti 1.8 TSI: Hallo Gemeinde, mein Name ist Heiko, ich wohne in Leipzig und bin noch keine 50 Jahre alt ;-)... Ich habe mich gerade in diesem Forum angemeldet,...
  4. Der Yeti-Kalender 2017 kann bestellt werden !

    Der Yeti-Kalender 2017 kann bestellt werden !: Hallo liebe Yeti-Freunde, vielleicht habt ihr es ja schon mitbekommen. Es gibt für 2017 wieder einen Yeti-Kalender ! Der Kalender für 2017 kann...
  5. Skoda Yeti 1,8 TSI, 4x4 kaufen...

    Skoda Yeti 1,8 TSI, 4x4 kaufen...: Liebe Forumsmitglieder, als neues Forumsmitglied möchte ich mich kurz vorstellen. Ich komme aus Hannover, bin 55 Jahre alt und möchte mir gern...