Produktion nach Japan-Katastrophe bei VW gefährdet, auch bald bei Skoda? Weitere Automobilhersteller

Diskutiere Produktion nach Japan-Katastrophe bei VW gefährdet, auch bald bei Skoda? Weitere Automobilhersteller im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Skodagemeinde, der VW-Konzern spürt die Auswirkungen der Japan-Katastrophe. Vor allem der Nachschub von Elektronikteilen mit Chips oder...
rabbit

rabbit

Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
6.704
Zustimmungen
1.186
Ort
Wolfsburger Umland
Fahrzeug
Octavia³ Combi "CLEVER" 1.8 TSI
Werkstatt/Händler
Škoda Zentrum Wolfsburg
Kilometerstand
65100
Fahrzeug
Fabia² "COOL BLACK EDITION" 1.2 TSI
Werkstatt/Händler
Škoda Zentrum Wolfsburg
Kilometerstand
84800
Hallo Skodagemeinde,

der VW-Konzern spürt die Auswirkungen der Japan-Katastrophe. Vor allem der Nachschub von Elektronikteilen mit Chips oder Batterien aus japanischer Produktion sollen aktuell für Probleme sorgen. Betroffen sind vor allem VW-Zulieferer aus der zweiten und dritten Reihe. Hintergrund: In der Autoindustrie gibt lange Lieferanten-Ketten. Hakt es an nur einer Stelle, kann die Produktion zusammenbrechen.
Mehr zu dem Thema gibt es hier. Auch Skoda könnte bald betroffen sein.
Ebenso sind Opel und General Motors betroffen. Anfang der Woche fielen Schichten im Opelwerk Eisenach aus. General Motors stoppte die Produktion in einer Pick-up-Fabrik in den USA, weil Zulieferteile aus Japan fehlen.
 
pietsprock

pietsprock

Kilometer-Millionär
Dabei seit
21.09.2004
Beiträge
13.260
Zustimmungen
1.679
Ort
Sprockhövel 45549 Deutschland
Fahrzeug
Fabia 1,9 tdi
Werkstatt/Händler
B&P, Hamm
Kilometerstand
1192310
Ich sag es ja seit es in Japan passiert ist, dass das kein japanisches Problem ist / bleibt, sondern globale Auswirkungen haben wird...

Bleibt nur abzuwarten, wie dramatisch es wird... selbst in Japan geht in den vielen Landesteilen (erstaunlicherweise) das Leben ganz normal weiter als sei nichts gewesen... Aber was sollen die Menschen auch machen, außer ihrem normalen Dingen nachzugehen... im Süden wird ganz normal gearbeitet und man merkt fast nichts... Allerdings ist die Hilfsbereitschaft sehr groß... Wer kann, bietet seine Hilfe an - ob finanziell oder durch Unterkunft für Leute, die aus dem Nordosten geflohen sind oder, oder, oder....

Wird die Welt noch eine Weile beschäftigen...
 

Fred

Dabei seit
14.04.2005
Beiträge
1.391
Zustimmungen
93
Ort
D - Halle/S.
Fahrzeug
Seat Leon ST
Werkstatt/Händler
Halle/S.
Typisches Problem von Gig... es muß immer das billigste sein, möglichst von hinter'm Teich.. Dabei könnten das auch europäische Hersteller, aber eben zu marktgerechten Preisen. Nun ist das Dilemma da, und alle jammern.

Vielleicht mal das nächste mal vor dem Schaden klug sein...Buy german/european...
 

shorty2006

Guest
jetzt zeigt sich wer japan-teile in seinen autos verbaut. gott sei dank oder leider kommen viele chips aus deutschland oder china, ok sobald einer im auto aus japan kommt ist der stau vorprogrammiert, schaun wir mal
 
Zombie

Zombie

Dabei seit
14.11.2005
Beiträge
963
Zustimmungen
83
Fahrzeug
MB S205
Fehlende Teile aus Japan
Peugeot muss Produktion drastisch drosseln

Die Probleme der Autoindustrie nach dem Erdbeben in Japan verschärfen sich: Der französische Hersteller Peugeot hat seine Produktion um bis zu 60 Prozent reduziert. Das könnten auch deutsche Kunden zu spüren bekommen.

Quelle bei spiegel.de

Ich muss allerdings sagen, dass mir die wirtschaftlichen Auswirkungen gemessen an dem, was da ökologisch eintreten wird (oder: einzutreten droht, für diejenigen, die sich noch Hoffnungen machen), ziemlich egal sind. Genauso wie die Aktienkurse irgendwelcher Unternehmen oder Währungen.

Wobei man halt sagen muss, dass auf die Globalisierung die just-in-time-Produktion noch oben drauf kommt und Lieferprobleme noch verstärkt.
 
Thema:

Produktion nach Japan-Katastrophe bei VW gefährdet, auch bald bei Skoda? Weitere Automobilhersteller

Oben