Probleme

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von raik.becks, 16.06.2013.

  1. #1 raik.becks, 16.06.2013
    raik.becks

    raik.becks

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.4 DSG Elegance mit RS Schürze
    Kilometerstand:
    105000
    Guten Abend , ich hätte mal eine Frage , welche mir meine Werkstätten nicht beantworten können. Nun hoffe ich auf euch.



    Mein 1.4 DSG verliert ist geparkten Zustand in unregelmässigen regelmässigen abständen das Kühlwasser. Es passiert alle 2-3 Wochen, machmal 2 Tagen hintereinander, meist in schräger Parkposition . Beim fahren gab es nie Probleme. Wenn ich es in der Werkstatt abdrücken lasse , ist es immer dicht. Manchmal ist es auch schon wie "explodiert" und umher gespritzt im ganzen Motorenraum. Der Ort ist absolut nicht zu entdecken. Ich muss schon fast, mit einem Kühlwasser Flaschen Sixpack umherfahren.

    Habt ihr eine Idee???

    Es ist bisher nicht der erste defekt: 3. Bremsleuchte , DSG undicht..... , FensterEHeben wollen auch nicht immer.... langsam reicht es und nervt. :evil: :evil: :evil:
    Vielen Dank
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ingrimmsch, 16.06.2013
    Ingrimmsch

    Ingrimmsch

    Dabei seit:
    06.03.2013
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herford
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2, 1.9Tdi, DSG
    Werkstatt/Händler:
    Klatte & Bettig, Herford + Skoda Autozentrum Holsen
    Kilometerstand:
    180000
    Hi

    Ähnliches Spielchen hatte ich eine Weile mit meinem A4 TDi. Am Ende war es dann einer der Froststopfen im Motorblock der je nach Temperatur- und Druckstand mal dicht und mal undicht war. Aufgrund der Lage der Froststopfen verdunstete das austretende Wasser immer direkt und hinterließ lange Zeit keine Spuren. Erst als das Teil endgültig aufging wurde der Kram klar.

    Zum Glück das es der vordere Stopfe war, der war noch einigermaßen gut erreichbar und zu wechseln.

    Beim Punto war es die Kopfdichtung die zwischen Öl und Wasser (der Klassiker) ok war, aber Abgas ins Kühlwasser drückte. Wenn der Wagen gut warm war und unter Last stand, stieg der Druck im Kühlsystem und das System wurde wegen massiven Überdruck undicht. Eine Weile auch erst nur sporadisch.

    Kann man in der Werkstatt recht einfach testen. In dem bei laufendem Motor (inkl. Gastößen) die Sonde für die AU in den Ausgleichsbehälter gehalten wird. So kann man dann Abgas im Kühlsystem nachweisen. Ist gar nicht mal soooo selten, aber eben nicht der Klassiker. Das Kühlsystem selber ist dabei interessanterweise im Drucktest ok gewesen. Rauchzeichen gab es auch keine. Im späteren Verlauf konnte man dann aber auch schon das Abgas im Ausgleichsbehälter riechen.
     
Thema:

Probleme

Die Seite wird geladen...

Probleme - Ähnliche Themen

  1. Probleme beim DSG 7. Gang

    Probleme beim DSG 7. Gang: Hallo zusammen, ich habe heut bei meinen Neuen mit DSG gemerkt, das es im 7. Gang ruckt und auch das Drehzahlmesser leichte "Sprünge" macht,...
  2. Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen

    Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen: Hallo ! Zum MP3 "Problem": Seit einiger Zeit zeigt das Columbus bei MP3 Files die Gesamtlaufzeit nicht mehr an: [ATTACH] Dafür steht da nun VBR -...
  3. Probleme nach Reparatur

    Probleme nach Reparatur: Moin! Nach Jahre langem "stillen" verfolgen des Forums, muss ich nun leider selber mal aktiv werden. Ich hab mich hier jetzt eine Stunde...
  4. Probleme mit Navi

    Probleme mit Navi: Ich habe gerade mal "leichte" Probleme mit meinem AMUNDSEN-Navi. In den letzten 6 Wochen spinnt das Teil immer mehr. Begonnen hat es damit, daß...
  5. Probleme mit POIbase und Amundsen

    Probleme mit POIbase und Amundsen: Hallo, ich habe mir gestern meine Navi Software aktualisiert, was auch funktionierte. Jetzt wollte ich mir noch nützliche Update´s auf das Navi...