Probleme nach Tieferlegung mit Eibach Federn

Diskutiere Probleme nach Tieferlegung mit Eibach Federn im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Moin. Meld mich ich mal zu Wort. Vor dem O3 hatte ich den 1Z und und den 1U. Der 1U war Serie, der 1Z war mit Eibach Sportline Federn und den...

  1. #61 Dawid No, 23.05.2018
    Dawid No

    Dawid No

    Dabei seit:
    14.11.2012
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    Hofheim / Ts.
    Fahrzeug:
    Octavia RS Kombi FL 2.0 TSI - Yamaha Fazer - MTB Cube Analog - Audi Q5 2.0TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Scherer, Mainz-Hechtsheim
    Kilometerstand:
    11.556
    Moin. Meld mich ich mal zu Wort. Vor dem O3 hatte ich den 1Z und und den 1U. Der 1U war Serie, der 1Z war mit Eibach Sportline Federn und den Seriendämpfern tiefer inkl. den 18 Zoll Felgen vom Superb.
    Ausschlaggebend sind auch die Reifen!! Man glaubt es kaum, aber das ist Fakt. Die tragen viel zum Fahrverhalten bei! Auf meinem 3.0 TDI Audi habe ich aus Spaß mal Nexen Reifen aufgezogen! Ich dachte ich flieg trotz Quattro aus jeder Kurve raus! Aktuell fahre ich auf meinem O3 Markenreifen. Ein gewaltiger Unterschied.
    Auf dem 1Z hatte ich Reifen von Bridgstone. Es war die Limo und Seriendämpfer, Tieferlegung ca. 40 mm vorne, hinten 30. Ich hatte Null Probleme.

    Ich verstehe den Unmut einiger nicht. Ich muss doch abwägen was ich will. Will ich ein Brett von Auto, reicht es nicht, nur die Federn inkl. Dämpfer zu tauschen! Da brauch man noch einiges mehr! Bei jedem Kurvenfahren verwindet sich doch die Karrosse. d.h. ich als Nutzer muss gegen steuern...Stabis...Streben etc pp.

    Für die Ottonormalfahrer finde ich persönlich reichen Federn vollkommen aus. Zumal man den Wagen als Alltagskiste nutzt und machen wir uns nichts vor, es ist ein Skoda und kein Ferrari. Das die Fahreigenschaften nicht der brüller sind, ist doch jeden von uns bekannt.....

    Es ist ein "LowBudgetAuto für knappe 40.000,00 €" und kein Maybach für 120.000,00 € ;) Und ja, 40tsd sind viel aber man muss schauen, was ich dafür bekomm. Es ist kein Highendfahrzeug der 5 Sterne Kategorie. *Sarkasmuss aus*
     
  2. #62 arei1980, 23.05.2018
    arei1980

    arei1980

    Dabei seit:
    30.01.2017
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Zuhause
    Fahrzeug:
    Octavia II Scout FL
    Viele wünschen denken gar nicht übers Fahrverhalten nach, wollen einfach nur tiefer wegen der Optik...

    Geb ich dir Recht in dieser Relation, so teure Fahrzeuge hatte ich noch nie, aber günstig ist nicht gleich schlecht... mein Touran mit H&R Tieferlegungsfedern + Seriendämpfern war wirklich harmonisch im Fahrverhalten, ich war total begeistert. Dann aufgrund dieser Erfahrung in den Spaceback H&R mit Seriendämpfern kombiniert und es war der Horror, dann umgewechselt auf Eibach, war um Welten besser und wenn ich das Auto noch behalten hätte, wären auch noch Bilstein Dämpfer reingekommen.

    Wie schon gesagt:
     
  3. #63 Dawid No, 23.05.2018
    Dawid No

    Dawid No

    Dabei seit:
    14.11.2012
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    Hofheim / Ts.
    Fahrzeug:
    Octavia RS Kombi FL 2.0 TSI - Yamaha Fazer - MTB Cube Analog - Audi Q5 2.0TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Scherer, Mainz-Hechtsheim
    Kilometerstand:
    11.556

    Es kommt doch immer drauf an, was man erwartet und auch will / brauch? Manchmal empfinde ich das als "jammern auf höchstem niveau".

    Wozu brauch ich ein Straßenauto mit Renneigenschaften auf einer normalen Straße?! Klar, wenn ich täglich Straßenrennen etc pp oder Renne auf entsprechenden Strecken fahre, mag das passen, aber dann reden wir doch hier von einem ganz anderen Kaliber Auto?!

    Ich finde der RS liegt mit dem DCC Fahrwerk super auf der Straße. Es ist und bleibt ein Kombi mit etwas bums. Mehr ist da auch nicht raus zu holen, ohne Invets im 4-Stelligen Bereich. Meine persönliche Meinung.
     
  4. #64 Christian1981, 23.05.2018
    Christian1981

    Christian1981

    Dabei seit:
    13.06.2017
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Spenge
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III, 2.0 TDI, DSG
    Kilometerstand:
    128000
    Ich war heute wieder in einer freien Werkstatt.
    Sie schlugen vor Bilstein B8 vo und hi einzubauen + Achsvermessung + 120 tkm Inspektion + Bremsbeläge hinten = 1750 EUR ca.
    Dann ruderte ich ein wenig zurück und sie wechselten auf Bilstein B4 (nur noch hinten, weil da ja ein Seriendämpfer undicht ist) und kamen so auf...
    Bilstein B4 hi + Achsvermessung + 120 tkm Inspektion + Bremsbeläge hinten auf 995 EUR.

    Was meint ihr? Reichen hi Bilstein B4 und vorn "alte Seriendämpfer" oder ganz weg von Bilstein und einfach scheiß drauf, zwei neue Seriendämpfer Sachs oder irgendwie sowas für hinten?
     
  5. emmA3

    emmA3

    Dabei seit:
    25.06.2014
    Beiträge:
    3.369
    Zustimmungen:
    3.116
    Na es kommt ja drauf an, was du mit dem Auto noch vor hast. Wenn du es eh weghauen willst, nimm das geringste Übel. Wenn der aber noch 100.000 km halten soll, kann man schon mal in Bilstein investieren.
    Und mal was allgemeines: das ein Stoßdämpfer nach über 100.000km im Sack ist, kann dir genau so gut auch ohne Eibach / H+R / ST-Federn passieren. Ist halt ein Verschleißteil. Und am Ende hast du neue Stoßdämpfer und siehst, dass das bescheidene Fahrverhalten garnicht von den Federn kommt... ;)
     
  6. #66 Christian1981, 23.05.2018
    Christian1981

    Christian1981

    Dabei seit:
    13.06.2017
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Spenge
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III, 2.0 TDI, DSG
    Kilometerstand:
    128000
    Ich habe mal gerade bei Bilstein angerufen, die können mich leider nicht mehr beraten. Geschäftszeit der Technik 8-16 Uhr.
    Am liebsten würde ich gar nichts mehr an dem Fahrzeug verändert bzw. reinstecken und ein anderes kaufen. Nur Geld drucken kann ich noch nicht. Habe ja erst seit knapp 1 Jahr 4 Monaten das Auto und verkaufen könnte ich es sicherlich nur mit mindestens 4000-5000 EUR Verlust.
     
  7. #67 KEViiN, 23.05.2018
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2018
    KEViiN

    KEViiN

    Dabei seit:
    25.02.2017
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Facelift RS245
    Werkstatt/Händler:
    Sven Erkner & Sohn
    Kilometerstand:
    0
    8| Nun mal nicht gleich den Cock in den Sand stecken :P bevor du den Hobel mit sonem Wertverlust verkaufst kannst auch einfach nen ordentliches Fahrwerk rein stecken...
     
  8. #68 Christian1981, 23.05.2018
    Christian1981

    Christian1981

    Dabei seit:
    13.06.2017
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Spenge
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III, 2.0 TDI, DSG
    Kilometerstand:
    128000
    Cock in den Sand, da wird sich meine Frau ja freuen :-) Sand im Getriebe, aua!
     
    OcciTSI und KEViiN gefällt das.
  9. #69 ostomek, 14.08.2019
    ostomek

    ostomek

    Dabei seit:
    05.04.2013
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    7
    Passt die TT Unterlage auch beim Verbundlenker?
     
  10. #70 OcciTSI, 14.08.2019
    OcciTSI

    OcciTSI Guest

    Soweit ich weiß, nicht.
     
  11. #71 Donnerskoda, 14.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2019
    Donnerskoda

    Donnerskoda

    Dabei seit:
    04.01.2018
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    324
    Fahrzeug:
    Octavia Combi G-TEC Style (FL)
    Warum muss eine Achsvermessung gemacht werden, wenn nur hinten die Dämpfer getauscht werden? Material B4 hinten unter € 100,-, 30 Minuten Arbeit. Bremsbeläge hi. ca. € 25,- und nochmal 30 Minuten.
     
  12. #72 ostomek, 05.09.2019
    ostomek

    ostomek

    Dabei seit:
    05.04.2013
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    7
    Habdbremse neu einstellen nach Tieferlegung?

    Bei mir war due Handbremse immer relativ straff , aprich bist zu ersten klick dann war sie schon sehr stramm . Jetzt wurde das Auto mit dem ProKit tiefergelegt. Jetzt muss ich die Handbremse bis zum 2/3 Klick ziehen bis sie fest ist. Ist das normal oder was kann da passiert sein?
     
  13. #73 Donnerskoda, 06.09.2019
    Donnerskoda

    Donnerskoda

    Dabei seit:
    04.01.2018
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    324
    Fahrzeug:
    Octavia Combi G-TEC Style (FL)
    Zwei Möglichkeiten:
    1. Die Bremsscheiben wurden ausgebaut (warum auch immer). Da die Handbremse sich automatisch nachstellt, sollte es nach einigen malen Anziehen wieder sein wie zuvor.
    2. Es wurde unsauber gearbeitet, Scheibe und Beläge haben Fett abgekriegt. => Neue Beläge sind fällig!
     
  14. #74 361Grad, 07.09.2019
    361Grad

    361Grad

    Dabei seit:
    22.08.2017
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    2.0 TSI/DQ381
    ?(
    Was soll den Fett mit dem Leerweg des Bremsseils zu tun haben?
     
    Bernhard629 gefällt das.
  15. #75 ostomek, 09.12.2019
    ostomek

    ostomek

    Dabei seit:
    05.04.2013
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    7
    Hat irgendwer seine Federn auch nach kurzer Zeit wieder rück gebaut? Also wenn ich alleine unbeladen fahre ist es ok vom Komfort, fahre ich mit 2 Kids und Frau und etwas Gepäck dann hat es auf dem schlechten Teil der A7 schon ordentlich durchgehauen...
     
  16. #76 361Grad, 09.12.2019
    361Grad

    361Grad

    Dabei seit:
    22.08.2017
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    2.0 TSI/DQ381
    Was erwartest du von Tieferlegungsfedern? Klar ändern die ihr Verhalten je tiefer die eintauchen.

    Ich kenne die Prokit ausm A4 da waren die megakomfortabel fast noch zu weich
     
  17. #77 ostomek, 09.12.2019
    ostomek

    ostomek

    Dabei seit:
    05.04.2013
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    7
    Ok, bei mir sind sie bis auf Querfugen, Gullideckel und Schlaglöcher auch ok, kann aber auch an den 40er Querschnitt der Reifen liegen oder an der Verbundlenker Hinterachse.
    Vorher war mir die "härte" das es mal durchschlägt so nicht aufgefallen, vorallem wenn das Auto etwas mehr beladen ist.
     
  18. #78 361Grad, 09.12.2019
    361Grad

    361Grad

    Dabei seit:
    22.08.2017
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    2.0 TSI/DQ381
    was heißt denn durchschlägt?
    das original FW ist auch hölzern, hart.

    Hast du mal den Abstand Radmitte zum Kotflügel gemessen?

    manche meinen ja das das Sportline noch komfortabel sei ....
     
  19. #79 ostomek, 11.12.2019
    ostomek

    ostomek

    Dabei seit:
    05.04.2013
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    7
    Hat irgendwer seine Federn auch nach kurzer Zeit wieder rück gebaut? Also wenn ich alleine un beladen fahre ist es ok vom Komfort, fahre ich mit 2 Kids und Frau und etwas Gepäck dann hat es auf dem schlechten Teil der A7 schon ordentlich durchgerappelt vorallem bei Querfugen und Schlaglöchern. Wie ist das Fahrwerk ohne Federn bei Verbundlenker HA?
    Meint ihr der Wechsel von 18 auf 17 wird was bringen?
     
  20. #80 cnc-meister, 11.12.2019
    cnc-meister

    cnc-meister

    Dabei seit:
    11.12.2016
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    21
    Ich würde im Nachhinein auch eher direkt ein Gewinde verbauen. Bin mit den Eibachs auch nicht so richtig froh. Jetzt mit den 16ern im Winter ist der Komfort natürlich noch am besten. Mit 19" im Sommer klar am härtesten. Mit den 17" liegt man halt irgendwo dazwischen.
     
Thema: Probleme nach Tieferlegung mit Eibach Federn
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. octavia 5e tieferlegung

    ,
  2. eibach federn auto schwimmt

    ,
  3. achsmessprotokolle

    ,
  4. astra k eibach probleme,
  5. tieferlegung eibach effekt,
  6. Seat acc nach tieferlegung,
  7. probleme eibach gewindefedern,
  8. poloviaw schwimmt mit eibach sportfedern,
  9. skoda 1z eibach pro street hochdrehen,
  10. octavia rs eibach 50/40,
  11. Achsvermessungsprotokoll astra h,
  12. skoda superb 3 tieferlegen,
  13. tieferlegung probleme,
  14. auto nach tieferlegung hängearsch,
  15. skoda octavia tieferlegung problem led weitenregulierung
Die Seite wird geladen...

Probleme nach Tieferlegung mit Eibach Federn - Ähnliche Themen

  1. Probleme Lichtmaschine/Generator 1.6 tdi cayc Fabia II 105PS

    Probleme Lichtmaschine/Generator 1.6 tdi cayc Fabia II 105PS: Hallo Zusammen, ich bin neu hier im Forum und hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt. Mit der Suche konnte ich leider nichts finden. Ich habe...
  2. Spurstangen bei Tieferlegung

    Spurstangen bei Tieferlegung: Hei Leute, Ich hab meinen Dicken jetzt mal etwas Tiefer gelegt und 19Zoll Felgen draufgesteckt. Jetzt tauchte direkt ein knartschendes Geräusch in...
  3. Verbindungs Probleme

    Verbindungs Probleme: Guten Tag, ich hoffe ihr krank mir jemand weiterhelfen denn seit einiger Zeit kann ich meine Freisprechanlage nicht mehr benutzen, vor einem Monat...
  4. Probleme am neuen Kamiq (Sammelthread)

    Probleme am neuen Kamiq (Sammelthread): Hallo Gerne möchte ich einen Thread starten, welches sich um die Probleme am Kamiq dreht. Ich habe leider diverse bereits feststellen müssen...
  5. 2005er 1.4 74 kW BBZ - Probleme mit den Zündspulen(?)

    2005er 1.4 74 kW BBZ - Probleme mit den Zündspulen(?): Mein Fabi ärgert mich gerade. Dabei hat er nur 155000 km auf der Uhr. Vorgeschichte: Er lief letztes Jahr bis in den Herbst hinein noch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden