Probleme mit Verkehrszeichenerkennung und Adaptiven Frontscheinwerfern (Octavia 5E)

Diskutiere Probleme mit Verkehrszeichenerkennung und Adaptiven Frontscheinwerfern (Octavia 5E) im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo in die Runde, ich habe meinen Octavia (5E) BJ2013 im Januar dieses Jahres gekauft. Bisher lief alles ohne Probleme, sodass ich auch die...
  • Probleme mit Verkehrszeichenerkennung und Adaptiven Frontscheinwerfern (Octavia 5E) Beitrag #1

herbertpowell

Dabei seit
29.10.2021
Beiträge
7
Zustimmungen
0
Hallo in die Runde,
ich habe meinen Octavia (5E) BJ2013 im Januar dieses Jahres gekauft. Bisher lief alles ohne Probleme, sodass ich auch die Gebrauchtwagengarantie nicht brauchte.
Seit Kurzem tritt jedoch nach dem Losfahren (in der Stadt) nach ca. 1-2 Minuten die Warnung im Bordcomputer auf, dass die Verkehrszeichenerkennung nur eingeschränkt funktioniert. Er erkennt aber nach wie vor noch die meisten Geschwindigkeitszeichen. Da mich die Warnung schnell nervte hatte ich den Verkehrszeichenassistenten deaktivert. Das brachte aber nix, da auch ohne die Verkehrszeichenanzeige die Warnung kam. Die Scheibe ist sauber und an der Wettersituation kann die Meldung auch nicht liegen. Hat jemand schonmal dasselbe Problem gehabt oder eine Idee woran es liegen könnte?
Ich habe noch ein zweites Problem, welches ich nicht richtig einordnen kann. Mein Octavia besitzt AFS mit Lichtassistent und Kurvenlicht. Das Licht fällt daher in einem Lichtkegel vor das Auto, der abhängig von der Fahrsituation ist und nach Wetter und Geschwindigkeit angepasst wird. Erst seit Kurzem ist mir aufgefallen, dass bei Geschwindigkeiten besonders ab 50 km/h der Lichtkegel des linken Scheinwerfers nicht nach vorn unten sondern mehr nach links unten scheint. Dieser Bereich liegt aber z.T. schon neben der Straße. Besonders auffällig ist es beim aufgeblendeten Licht, der Grünstreifen sehr hell, die Straße vor dem Auto weniger hell. Ich war nachdem ich das feststellte angehalten und hatte mir im Stand die Lichtverteilung angeschaut, aber da ist sie ganz anders und zwar gleichverteilt und ohne Lichtkegel. Beim Fahren bis 50 km/h war es okay, danach sprang es um. Hat auch hier jemand bereits solche Erfahrungen mit AFS gemacht oder eine Idee was hier das Problem sein könnte?
Gibt es für beide Phänomene womöglich eine Ursache?
Danke für Hinweise.
Gruß
Cornelius
 
  • Probleme mit Verkehrszeichenerkennung und Adaptiven Frontscheinwerfern (Octavia 5E) Beitrag #2

noodyn

Dabei seit
05.11.2019
Beiträge
734
Zustimmungen
239
Fahrzeug
Skoda Octavia 3 FL Combi (05/2017) 2.0l 150PS TDI
Kilometerstand
60000
Da die VZE kein Verbrauchsteil ist, solltest du im Rahmen der Gebrauchtwagengarantie einen Anspruch auf Reparatur haben. Klär das doch als erstes mit dem Verkäufer.

Und zum zweiten Problem: Lass die Lichtkegel-Einstellungen doch einfach mal in der Werkstatt überprüfen, die können die verschiedenen Modi ja direkt ansteuern und ausmessen.
 
  • Probleme mit Verkehrszeichenerkennung und Adaptiven Frontscheinwerfern (Octavia 5E) Beitrag #3

Newty

Dabei seit
22.04.2014
Beiträge
216
Zustimmungen
72
Navi hat GPS Empfang und Position ist richtig?
VZE eingeschränkt kommt nämlich dann, wenn das Navi keine Daten liefert
 
  • Probleme mit Verkehrszeichenerkennung und Adaptiven Frontscheinwerfern (Octavia 5E) Beitrag #4

herbertpowell

Dabei seit
29.10.2021
Beiträge
7
Zustimmungen
0
Danke erstmal für eure Antworten.
Mir ist tatsächlich aufgefallen, dass das Navi in letzter Zeit auch etwas spinnt und manchmal kein Positionssignal empfängt. Allerdings nutze ich es selten und kann nicht genau sagen wie oft das Auftritt. Generell funktioniert es noch, gerade auf der Heimfahrt hatte das Navi mich korrekt verortet. Gibt es denn etwas was man bei dem GPS Empfangsproblem machen kann?
 
  • Probleme mit Verkehrszeichenerkennung und Adaptiven Frontscheinwerfern (Octavia 5E) Beitrag #5

Newty

Dabei seit
22.04.2014
Beiträge
216
Zustimmungen
72
Klar. GPS Antenne, Kabel und Stecker prüfen. Günstig ginge auch, ne GPS Antenne mit Fakra anzuschließen und die dann auf Armaturen zu kleben.
Das dyn Licht nutzt auch Kartendaten, wenn auch recht grob. Um das zu verhindern, den Lichtschalter auf Ein drehen, nicht auf Auto lassen.
Wenn dann das Licht passt, ist auch das Navi schuld, sonst hast du leider zwei Probleme :-(
 
  • Probleme mit Verkehrszeichenerkennung und Adaptiven Frontscheinwerfern (Octavia 5E) Beitrag #6
MiBa82

MiBa82

Dabei seit
15.12.2014
Beiträge
619
Zustimmungen
168
Also was Deine Lichtverteilung angeht ist es vollkommen normal. Das ist das sogenannte Stadtlicht. Der linke Scheinwerfer regelt den Lichtkegel ein Stück nach unten und nach links, damit man eine breitere Ausleuchtung bei städtischen Geschwindigkeiten hat. Mich nervt das auch von anfang an, weswegen ich den Lichtschalter meist manuell einschalte. Damit ist dann das AFS deaktiviert.
 
  • Probleme mit Verkehrszeichenerkennung und Adaptiven Frontscheinwerfern (Octavia 5E) Beitrag #7

herbertpowell

Dabei seit
29.10.2021
Beiträge
7
Zustimmungen
0
Klar. GPS Antenne, Kabel und Stecker prüfen. Günstig ginge auch, ne GPS Antenne mit Fakra anzuschließen und die dann auf Armaturen zu kleben.
Das dyn Licht nutzt auch Kartendaten, wenn auch recht grob. Um das zu verhindern, den Lichtschalter auf Ein drehen, nicht auf Auto lassen.
Wenn dann das Licht passt, ist auch das Navi schuld, sonst hast du leider zwei Probleme :-(
Das Navi hatte ich heute mal beobachtet. Es zeigte mir meine Position auf der Karte problemlos an. Tatsächlich kam es diesmal auch zu keiner Warnmeldung bezüglich der VZE. Danke für die Erklärung! Die Anzeige im Navi zum GPS Signal ist für mich aber nicht verständlich. Unter "Satelliten" wird mir 0/16 anzeigt. Heißt das nicht 0 Satelliten gefunden? Trotzdem wird meine Position korrekt verortet. Da muss die Anzeige im Navi auch fehlerhaft sein?

Also was Deine Lichtverteilung angeht ist es vollkommen normal. Das ist das sogenannte Stadtlicht. Der linke Scheinwerfer regelt den Lichtkegel ein Stück nach unten und nach links, damit man eine breitere Ausleuchtung bei städtischen Geschwindigkeiten hat. Mich nervt das auch von anfang an, weswegen ich den Lichtschalter meist manuell einschalte. Damit ist dann das AFS deaktiviert.
Gut zu hören, dass es in der Stadt anderen auch so geht. Ja, das Licht wandert bei mir beim Stoppen an Ampeln wieder von links zur Mitte.
Aber mir ging es auch bei Geschwindigkeiten > 50 km/h schon so, dass der Lichtkegel links von der Straße war. Jedoch war das eine Fahrt bei sehr starkem Regen. Womöglich greift da ein Schlechtwetter Modus. Und, das Navi hatte kein Signal und meine Position war irgendwo im Meer.
Aber danke auch für den Tipp, wie man AFS deakivieren kann.
 

Anhänge

  • PXL_20211031_155308011.jpg
    PXL_20211031_155308011.jpg
    326,8 KB · Aufrufe: 56
  • Probleme mit Verkehrszeichenerkennung und Adaptiven Frontscheinwerfern (Octavia 5E) Beitrag #8

Newty

Dabei seit
22.04.2014
Beiträge
216
Zustimmungen
72
Die Anzeige im Navi zum GPS Signal ist für mich aber nicht verständlich. Unter "Satelliten" wird mir 0/16 anzeigt. Heißt das nicht 0 Satelliten gefunden? Trotzdem wird meine Position korrekt verortet. Da muss die Anzeige im Navi auch fehlerhaft sein?
Das Navi kann - teilweise sehr lange - nur durch die Geschwindigkeit, den Lenkeinschlag und der Tatsache, dass du ja auf der Straße bleibst, sehr lange deine Position auch ohne GPS halten. Irgendwann hauts dich aber virtuell von der Straße.
Hab so einen Wackelkontakt im Golf 7 über 2 Jahre im Golf gemeinsam mit der Werkstatt "gesucht". Nachdem alles getauscht wurde, inkl.Kabel war der Stecker an der GPS-Antenne nicht sauber verrastet und hatte nen Wackelkontakt. Gleichzeitig wurde auch GPS im Innenraum gestört.
 
  • Probleme mit Verkehrszeichenerkennung und Adaptiven Frontscheinwerfern (Octavia 5E) Beitrag #9

herbertpowell

Dabei seit
29.10.2021
Beiträge
7
Zustimmungen
0
Das Navi kann - teilweise sehr lange - nur durch die Geschwindigkeit, den Lenkeinschlag und der Tatsache, dass du ja auf der Straße bleibst, sehr lange deine Position auch ohne GPS halten. Irgendwann hauts dich aber virtuell von der Straße.
Hab so einen Wackelkontakt im Golf 7 über 2 Jahre im Golf gemeinsam mit der Werkstatt "gesucht". Nachdem alles getauscht wurde, inkl.Kabel war der Stecker an der GPS-Antenne nicht sauber verrastet und hatte nen Wackelkontakt. Gleichzeitig wurde auch GPS im Innenraum gestört.
Da sich das Problem jetzt schon seit einigen Wochen hinzieht und immer mal wieder da und wieder weg ist, klingt das alles sehr plausibel, dass in der Leitung von der GPS Antenne bis zum Endgerät irgendwo ein Wackelkontakt ist. :thumbup: Das werde ich mal prüfen lassen.
 
  • Probleme mit Verkehrszeichenerkennung und Adaptiven Frontscheinwerfern (Octavia 5E) Beitrag #10

herbertpowell

Dabei seit
29.10.2021
Beiträge
7
Zustimmungen
0
Unter "Satelliten" wird mir 0/16 anzeigt. Heißt das nicht 0 Satelliten gefunden?
Weiß jemand hierzu noch mehr? Ich habe im Columbus Handbuch gelesen, dass die Zahlen folgende Bedeutung haben: Anzahl der empfangenen/verfügbaren Satelliten.
Demnach wurden bei mir 16 Satelliten als verfügbar angezeigt. Worin besteht hier der Unterschied zwischen verfügbar und empfangen? Und heißt das womöglich, dass mein GPS Empfang doch nicht gestört ist, wenn Satelliten als 'verfügbar' angezeigt werden?
Denn dafür, dass GPS Empfang bei mir vorhanden ist spricht auch, dass wie im Foto zu sehen ist, die Höhe über Meer (neben Lat/Lon) angezeigt wird. Nach Aussage des Handbuches: muss das Signal von mindestens fünf Satelliten empfangen werden, um die Meereshöhe anzuzeigen.
 
  • Probleme mit Verkehrszeichenerkennung und Adaptiven Frontscheinwerfern (Octavia 5E) Beitrag #11
birscherl

birscherl

Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
1.942
Zustimmungen
771
Ort
München
Fahrzeug
Octavia 3 Combi 1.5 TSI 06/2018
Die "Verfügbarkeit" ist die theoretische Empfangbarkeit, also wie viele Satelliten an dem Standort gerade sichtbar sind. In einem Tunnel oder mit defekter Antenne sind die Satelliten ja immer noch da und von dem oberirdischen Standort aus sichtbar, aber dein Navi kann halt keines empfangen.
Die Höhe über Meer kann auch aus den Kartendaten gezogen werden (je nach System), dazu braucht es keinen Satellitenempfang.
 
Thema:

Probleme mit Verkehrszeichenerkennung und Adaptiven Frontscheinwerfern (Octavia 5E)

Probleme mit Verkehrszeichenerkennung und Adaptiven Frontscheinwerfern (Octavia 5E) - Ähnliche Themen

Ein etwas anderer Erfahrungsbericht: Im Folgenden möchte ich einfach mal einen Erfahrungsbericht, also meine ganz persönlichen Gedanken zu meiner S2 Limo aufschreiben; eher etwas...
Spritspartips vom Km-Fresser!: Moin moin liebe Community! Auf Anregung von "turbo-basti" möchte ich hier meine persönlichen und über insgesamt mehr als 200.000km (in den...
Erlebnisbericht: Fabia vs. Schneemassen: Vielleicht haben es einige von euch am eigenen Leib erfahren, und andere in Funk und Fernsehn gesehen... der Winter ist da. Und die Meldung des...
Oben