Probleme mit Spurverbreiterungen

Diskutiere Probleme mit Spurverbreiterungen im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, hab in meinem Fabia Kombi TDI hinten 50mm und vorne 40mm Spurverbreiterungen drin. Serienmäßige 15 Zöller Alu´s und...

  1. #1 BerlinerFabia, 07.05.2002
    BerlinerFabia

    BerlinerFabia Guest

    Hallo zusammen,

    hab in meinem Fabia Kombi TDI hinten 50mm und vorne 40mm Spurverbreiterungen drin. Serienmäßige 15 Zöller Alu´s und Serienfahrwerk, im Moment noch. Optisch sieht es klasse aus. Aber seit die Spurverbreiterungen vorne drin sind ist das Fahrverhalten besch.... eiden. Trotz wuchten AM Fahrzeug und tauschen der Spurverbreiterungen. Er zieht nach allen Richtungen beim gasgeben, nur nicht geradeausund man muß immer mit dem Lenkrad korrigieren. Reifen und Luftdruck sind ok.
    Gibts es bei andren ähnliche Probleme mit Spurverbreiterungen vorne? Hab sie wieder rausgemacht, jetzt ist alles prima, außer die verzogenen Bremsscheiben, aber da sist ein andreres Problem.

    Grüße aus Berlin
     
  2. facom

    facom Guest

    Hallo Berliner,

    ich habe vorne und hinten 40mm drauf. Habe keine Probleme. Läuft gerade aus wie vorher.
    Beim Beschleunigen hatte ich jedoch vorher auch den Eindruck das er ausbrechen will. Problem gelöst, beschleunige im 1. und 2. Gang sehr sanft und dann im 3. geht die Post ab. Du hast noch ein Pferde mehr an Bord, also immer schön im Zaum halten.
    Ich denke ganz einfach daran könnte es liegen. Versuch es und dann schreib mir ein paar Zeilen.
    ( Immer an die Hausordnung dieser community denken! Sachlich bleiben :] )

    Grüsse von der Ostsee

    facom
     
  3. Daniel

    Daniel Guest

    Ich habe vorne und hinten 50 mm und das Auto läuft geradeaus wie ein Panzer.

    Es besteht aber die Möglichkeit das die Verbreiterung nicht richtig angebracht wurde ... ich hatte nach der ersten Montage ein leichtes Lenkradflattern. Habe alles nochmal runter - die Radnaben komplett entrostet und gereinigt und die Spurverbreiterungen sowie die Felgen nochmals exkat und so genau wie möglich wieder draufgeschraubt - seitdem gibts nichts mehr zu meckern.

    Aber eines darf man auch nicht vergessen - die Spur verbreitert sich ja auch und die 195er sind auch nicht die schmalsten Reifen ... deswegen kann das ziehen in die verschiedensten Richtungen (ist ja komisch das es nicht nur eine ist!!) auch von Spurrillen kommen - mit denen man vorher nicht in berührung gekommen ist.
    Denn das habe ich auch festgestellt - vor allem beim überholen - und somit beim überqueren von den Rillen zieht das Auto nun sehr stark.
     
  4. #4 BerlinerFabia, 08.05.2002
    BerlinerFabia

    BerlinerFabia Guest

    Dank euch für die Tips, werde alles mal durchtesten.
    Hab meinen Fabia seit Januar2002, hab jetzt knapp 15000km runter. Ich pendle sehr oft zwischen Berlin und Karlsruhe, also viel Langstrecke, da regt einen sowas schon auf :-)

    Ich werde berichten


    Gute Fahrt
     
  5. Daniel

    Daniel Guest

    Da ist mir übrigens noch etwas eingefallen, was ich glaube ich hier im Forum gelesen hatte, oder wir hatten beim Treffen darüber gesprochen :grübel: . Aber so genau hab ich das nichtmehr im Kopf.

    Es wurde ja berichtet, das manchmal der Fabia nicht so gut gerade ausläuft - oder bessergesagt das das Lenkrad manchmal schräg steht.
    Dort wurde glaubich beschrieben, das es dadurch schon von Haus aus kompensiert wird das die Spur vorne etwas breiter ist als hinten.
    Durch die unterschiebe bei der Verbreiterung hebt man das natürlich wieder auf ... was wieder zu den Problemen führen könnte.

    Das würde auch erklären warum ich z.B. solches Problem nicht habe - da ich 50/50 drauf habe.

    Ist aber auch nur so eine Vermutung, belegen kann ich das nicht.
     
  6. facom

    facom Guest

    Hallo Berliner,

    also ich habe über Deinen Beitrag nachgedacht.:grübel: Daniel hat es auch angesprochen. Ich habe nach dem Wechsel der Winterbereifung auf Sommerbereifung die SV angebaut. Also alles blitzblank geputzt, die Dinger ordentlich draufgesetzt (müssen plan anliegen und dann die Schrauben immer im Wechsel angezogen) und zum Schluss den Drehmomentenschlüssel angesetzt und mit 110 Nm angezogen. Jetzt die Die Räder ran und ebenfalls alles akribisch genau plan montieren.
    Nimm Dir Zeit und nicht das Leben!
    Also keinen 10 Sekunden Boxenstopp für 4 Räder.:nono: Ich denke auf die Genauigkeit und Sauberkeit kommt es an.
    Es gibt bei nicht fachgerecht montierte SV und Rädern böse Unfälle. Du solltest einfach noch einmal genau kontrollieren.

    Daniel hat hier die gleichen Erfahrungen gemacht.

    Gruss von der Ostsee :sonne:

    facom
     
Thema:

Probleme mit Spurverbreiterungen

Die Seite wird geladen...

Probleme mit Spurverbreiterungen - Ähnliche Themen

  1. Probleme 2.0 TDI, PD, 170 PS, BMN-Motor, Dieselpartikelfilter

    Probleme 2.0 TDI, PD, 170 PS, BMN-Motor, Dieselpartikelfilter: Liebe Mitglieder des Forums, ich verfolge mit großem Interesse hier den Austausch von Erfahrungen und Hilfestellungen. Somit ist mir auch...
  2. skoda radio hat probleme mit handyverbindung

    skoda radio hat probleme mit handyverbindung: hallo zusammen, seit kurzem (1-2 wochen) habe ich probleme mit der freisprecheinrichtung. Das Radio sucht immer nach dem Handy, was es dann...
  3. Welche typischen Probleme gibt es?

    Welche typischen Probleme gibt es?: Moin Leute! Ich überlege momentan den folgenden Fabia Drive 1.2 TSI Probe zu fahren. Da ich generell kaum Ahnung von Autos habe (außer ein...
  4. Probleme mit dem Start-/Stopp Knopf

    Probleme mit dem Start-/Stopp Knopf: Leider konnte mir die Suchfunktion nicht weiterhelfen. Ich bräuchte mal eure Mithilfe. Zum Starten oder Stoppen des Motors muss ich teilweise den...
  5. Skoda Yeti elektrische Probleme Hupe, Spiegel, Fensterheber

    Skoda Yeti elektrische Probleme Hupe, Spiegel, Fensterheber: Hallo, bei unserem Yeti 5L 1,4 TSI hatten wir heute folgende Probleme: Spiegel anklappen ging weder mit Schlüssel noch mit Schalter, Fensterheber...