Probleme mit MKL und Öldruckleuchte beim Octavia 1.8 T 1 U

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von Sana81, 01.02.2011.

  1. Sana81

    Sana81

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    Octavia 1.8 T 1U
    Kilometerstand:
    124000
    Hallo zusammen,

    bitte entschuldigt nicht vorhandenes Fachwissen, aber ich bin leider nicht aus der Branche :-(

    Wir fahren einen RS 1.8T 1U BJ 2004 - bis vor 4 Tagen ohne Probleme! Ca. 30.000 - 40.000 pro Jahr, oft Strecken von 100 - 500 km bei rasanter Fahrweise ( wenn erlaubt ).

    Plötzlich blieb beim Start die MKL an, da wir gerade neben ATU standen, der nächste :) war weiter weg, eben auf den Hof, Fehler auslesen:

    Einlass Nockenwelle ( Geber / Sensor ? bin ich mit nicht mehr sicher ) Bank 1, der nette Mensch meinte, dieser Fehler könne sporadisch auftreten, er würde ihn löschen und wenn er nicht wieder käme, wäre alles ok.

    Bis gestern kam nichts wieder, dann auf der Heimfahrt MKL wieder an. Zusätzlich auf der Autobahn, bei schneller Fahrt die rote Öldruckleuchte mit 3 mal piepen. Sofort vom Gas runter und Richtung rechte Spur orientiert. Leuchte wieder aus. Fehler ? Beim Gas geben: Wieder an. Wir sind sofort auf nen Parkplatz und warteten auf den gelben Engel. Ölstand recht niedrig, aber dürfte nicht Grund für die Leuchte sein, da nicht unter Minimum. Zum Test dennoch nen halben Liter aufgefüllt ( 5W30 ). Motor an, Öldruckleuchte bleibt aus. MKL ausgelesen: Gleicher Fehler, wurde gelöscht und blieb trotz mehrmaligem Starten aus.

    Unser Fehler: Wieder auf die Autobahn, dachten der Fehler sei behoben. Bei Fahrt mit 150 km/h alles ok, nach einigen km über 200 ging die Leuchte wieder an, blieb bei langsamer Fahrt aus. Kurz darauf jedoch ging die Leuchte schon ab 2000 U / min an. MKL blieb aber aus.

    Könnt ihr mir nen Tipp geben? Die Kette der :) hier ist sehr unfreundlich und teuer, wurde da bisher nur über's Ohr gehauen. Der nächste wirklich :) ist recht weit weg, von daher wären einige Tipps hilfreich.

    Ach ja, wollten eh im Feb zur Inspektion ( 120.000 ) Termin hab ich nun für morgen gemacht.

    Hoffe ich hab es so beschrieben, dass man(n) es nachvollziehen / verstehen kann. Kenne mich nicht so gut aus.

    Hab bei diversen Suchen einige Verdachtsfälle gefunden, die aber nie genau unser Problem beschrieben: Öldruckschalter defekt, Ölpumpe defekt, Öl durch zu rasantes fahren zerstört ( Viskosität ), Ölsieb verstopft ?!?

    Davon würde ja einiges bei der Inspektion behoben werden, oder? Fehlersuche bei dem örtlichen :) pro angefangene Stunde 120 Euro und wir können mit mindestens 3 - 5 Stunden rechnen, meinten die...

    Hoffnungsvolle Grüße

    Sana
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octavia_TDI, 01.02.2011
    Octavia_TDI

    Octavia_TDI

    Dabei seit:
    17.07.2010
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich Linz
    Fahrzeug:
    Superb 1.8TSI; Octavia RS 1.8T
    Für mich ist das ein Fehler der Nockenwellenverstellung.
     
  4. Rudi5

    Rudi5

    Dabei seit:
    28.03.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    Skoda´s & Konzernauto´s
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Partner
    Halllo !!!

    wenn die Öllampe kommt , klingt beim 1.8T nach Ölsieb, und mit dem Fehlereintrag einfach forsichtig fahren.... nicht das was mit dem Zahnriemen nicht stimmt.
    Würde wenn mir einen guten Freundlichen suchen. Wartung machen , wenn Öl raus ist gleich mal Ölwanne ab und mal schauen lassen.
    zweitens , Zahnriemen wenn noch nicht neu würde ich auch bei 120T wechseln. inl. Wasserpumpe, klingt alles teuer, ja ist es auch aber davon hängt das Leben ab des Motors.
    dann bist aber wieder auf der Sicheren Seite .
    mfg. . .
     
  5. Sana81

    Sana81

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    Octavia 1.8 T 1U
    Kilometerstand:
    124000
    Na das sind nicht so tolle Aussichten, zumindest was Zahnriemen und Wasserpumpe angeht. Trau mich garnicht danach zu googeln... lt. :) sollte der Zahnriemen erst bei 180.000 dran sein, das würde eher passen ( finanziell gesehen - im Mai steht Nachwuchs an und wir sind deswegen grade umgezogen, bis 180.000 hätten wir noch Zeit gehabt )

    Was mir noch einfiel, der gelbe Engel meinte noch, dass der MKL-Fehler auch mit dem Öldruck zusammenhängen könnte, wenn sich die Nockenwelle automatisch per Öldruck verstellen würde. Der hat das noch genauer erklärt, aber da fehlt mir das Hintergrundwissen um das wirklich wiedergeben zu können...

    Ich hoffe wir werden morgen während und nach der Inspektion nicht zu sehr geschockt...
     
  6. #5 Axel Stein II, 02.02.2011
    Axel Stein II

    Axel Stein II

    Dabei seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freiberg 09599 Freiberg deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia 98 1,6 101PS
    Kilometerstand:
    141000
    und der freundliche Gelbe Mann hatte recht die Nockenwellenverstellung funktioniert meines wissens über den Öldruck !! Das Ölpumpensieb ist sehr gern mit "Ölkohle" verstopft . Da hilf nur eins Ölwanne ab, dann das Sieb mit Schnorchel ab und sauber gemacht. alles wieder rein und frisches Öl drauf ! ZR wechel ist beim 1.8T erst bei 180"000 dran, das ist ja einer der wenigen Benzinmotoren wo es ein Wechsel intervall lt Hersteller gibt !
     
  7. Sana81

    Sana81

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    Octavia 1.8 T 1U
    Kilometerstand:
    124000
    Das ist eine Antwort die mir Mut macht, dass alles zusammenhängt :-) Und sich relativ leicht beheben lässt :-)

    Kann ich dem :) morgen bei der Inspektion fragen, ob er nach dem Sieb gucken kann? Öl kommt da ja eh raus... denke aber mal nicht, dass das Sieb automatisch mit gemacht wird bei der 120.000er. So viel Glück gibt es nicht ;-)
     
  8. Rudi5

    Rudi5

    Dabei seit:
    28.03.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    Skoda´s & Konzernauto´s
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Partner
    hallo
    Ölsieb wird nicht kontroliert bei der Wartung...must du mit angeben. ist mehraufwand Ölwanne aus und einbau... so 1 stunde.
    zum zahnriemen... ja ab 90tkm prüffen... und bei 180tkm raus..... das schaft nur kein Zahnriemen oder geschweige keine wasserpumpe, da fliegt vorher was weg.

    schau mal na Autos im netz mit Motorschaden bei Mobile oder so...allen der riehmen weggeflogen meist....
    sind meine fachlichen erfahrungen......als guter rat....

    mfg
     
  9. #8 Smokie51, 04.02.2011
    Smokie51

    Smokie51

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meschede 59872 Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia I RS 1.8T 20V 154 KW+
    Kilometerstand:
    236000
    Zahnriemenintervall wurde mal runtergesetzt weil keiner die 180tkm erreicht hat. Wurde heruntergesetzt auf alle 90tkm sichtprüfung und 120tkm wechseln, wobei die 120tkm schon sehr an der schmerzgrenze sind.
    Das einfachste und günstigste ist erstmal das Sieb sauber zu machen.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Lutzsch, 05.02.2011
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.138
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Der Zahnriemenwechsel ist auch auf die Lebensdauer nach Zeit begrenzt. Soll heißen, spätestens im siebenden Jahr sollte der Riemen getauscht werden, egal ob die Laufleistung von 180.000km erreicht wurde oder nicht. Zudem ist das Problem mit dem Ölsieb ein Dauerbrenner beim 1.8T. Aus diesem Grund fahre ich mit festem Wartungsintervall. Einmal im Jahr bzw. aller 15.000km bekommt meiner Frisches Öl und Filter und zugleich immer eine ordentliche Spülung. Kostet zwar etwas mehr, dafür verschafft es Ruhe vor mangelndem Öldruck und einem Motorschaden.
    Wenn ich diese Geschichte lese, bekomme ich schon Gänsehaut. Hier würde ich fast behaupten, dass der Motor aufgrund mangelhaften Öldrucks auf der letzten Fahrt ordentlich gelitten hat.

    P.S Mal eine kleine Anregung.: Im Falle nicht ausreichend Kleingeld für eine ordentliche Wartung im Portmoney vorhanden ist, sollte man vielleicht nicht die letzten Cent bei Tempo 200 auf der Autobahn verblasen.
     
  12. Rudi5

    Rudi5

    Dabei seit:
    28.03.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    Skoda´s & Konzernauto´s
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Partner
    Hallo !!!

    Der Intervall wurde seiten SKODA nicht runter gesetzt, und Riemen prüffen bei 90Tkm und dann alle 30Tkm ist alt, aber es kann doch keiner ne Garantie geben ob er die nächsten 30Tkm übersteht. und nen ZEIT Intervall giebt es bei SKODA nicht nur bei VW , was ich auch nicht verstehe da es die selben Teile sind.

    mfg...
     
Thema: Probleme mit MKL und Öldruckleuchte beim Octavia 1.8 T 1 U
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia 1.8 t rs probleme

    ,
  2. Bei skoda octavia öldruckschalter 1.8

    ,
  3. öldruckschalter skoda octavia wechseln

    ,
  4. skoda octavia 1u 1.8 t ölwanne wechseln ,
  5. octavia 1u öldruck blinkt,
  6. probleme mit ölpumpe skoda octavia,
  7. skoda superb 1.8t öldruckschalter wechseln kosten,
  8. ölsieb 1.8t skoda octavia,
  9. skoda octavia 1.8 t probleme,
  10. vw 1.8 20v Öldruck Probleme,
  11. skoda 1.8 20v turbo öldruck,
  12. skoda öldruckmesser wechseln,
  13. skoda octavia 1.8 tsi dsg probleme mit motoröldruck
Die Seite wird geladen...

Probleme mit MKL und Öldruckleuchte beim Octavia 1.8 T 1 U - Ähnliche Themen

  1. Pfeifen beim Start ( Diesel )

    Pfeifen beim Start ( Diesel ): seit neuestem hab ich ein pfeifen kurz bevor der Motor startet , kennt das noch jemand bzw. ist das noch jemanden aufgefallen? Oder ist das normal...
  2. Probleme mit POIbase und Amundsen

    Probleme mit POIbase und Amundsen: Hallo, ich habe mir gestern meine Navi Software aktualisiert, was auch funktionierte. Jetzt wollte ich mir noch nützliche Update´s auf das Navi...
  3. Frage zur Niveauregelung beim Xenon

    Frage zur Niveauregelung beim Xenon: Hallo Zusammen Allmorgendlich beim Fahrzeugstart in der Garage dasselbe Schauspiel - das Xenon kalibriert sich und justiert sich horizontal und...
  4. DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI

    DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI: Hallo, hat hier jemand so eine Motorvorwärmung verbaut? (Im Kühlwassersystem) Wenn ja würden mich Eure Erfahrungswerte interessieren. Wie lange...
  5. 1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau

    1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau: Die beiliegende Anleitung ist keine Hilfe. Kann mir jemand sagen, wo ich meinen Racechip anschließen muss, es ist die 1-Kanal- Version vom...