Probleme mit LED Tagfahrlicht beim RS

Diskutiere Probleme mit LED Tagfahrlicht beim RS im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo ihr Lieben... ich habe ein Problem mit meinen TFLs. Die Tagfahrleuchten habe ich an den TFL Kontakt am Lichtschalter angeschlossen und das...

  1. #1 rs-fuzzi, 23.08.2010
    rs-fuzzi

    rs-fuzzi

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben...

    ich habe ein Problem mit meinen TFLs.
    Die Tagfahrleuchten habe ich an den TFL Kontakt am Lichtschalter angeschlossen und das andere Kabel an die Masse.
    Beide Leuchten funktionieren einwandfrei.
    Jetzt habe ich ein Problem, dass mir jedes mal wenn ich den Motor starte die integrierte 15A Sicherung an dem Kabel was zum TFL Kontakt geht, durchbrennt. Ich habe sogar schon eine 20A Sicherung eingebaut die aber auch durchbrennt.
    Folgende Reihenfolge.

    1.Variante Sicherung brennt durch:
    -Schlüssel rein, Zündung an, TFL leuchtet, Motor aber noch nicht gestartet
    -Schlüssel weiterdrehen, Motor starten, dann brennt Sicherung durch, TFL leuchten nicht mehr

    2.Variante Sicherung brennt nicht durch:
    -Schlüssel rein, Zündung an, TFL leuchtet,dann aber Lichtschalter auf Standlicht, TFL aus
    -danach Schlüssel weiter und Motor starten und Lichtschalter wieder aus und die Sicherung bleibt ganz, TFL leuchtet dann auch konstant weiter

    Meine Frage ist, warum fliegt die Sicherung nicht raus wenn ich vorher das Standlicht einschalte?
    Das kommt mir so vor, dass da warscheinlich ein Überstrom kommt sobald der Motor dann läuft.
    Sobald man startet geht das TFL auch kurz aus und sobald das dann wieder angeht fliegt mir immer die Sicherung raus.Was kann das sein? Wer kann mir da weiterhelfen?
    Für Antworten wäre ich euch sehr dankbar, ich weis mir echt nicht mehr zu helfen.

    Liebe Grüße von
    RS-Fuzzi


     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Berndtson, 23.08.2010
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    10000
    Moin. Du hast, bzw deine TFL Schaltung, ein Kontaktproblem. Durch Korossion sind die Ü-Wiederstände zu hoch geworden. Abhilfe: Kontakte reinigen, neu verzinnen oder mit Polfett fetten. Fang mal mit dem von dir benutzten Massepunkt an.

    Berndtson
     
  4. cikey

    cikey

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance 1.9 TDI PD
    Kilometerstand:
    134000
    Kann es vielleicht auch sein das beim starten des Motors Spannungsspitzen entstehen und somit die Sicherung durchfeuern? Vielleicht baust du was dazwischen, dass du eine 10 sekündige Verzögerung hast. Das die TFL's erst nach 10 Sekunden, nachdem du die Zündung angemacht hast, an gehen. Bis dahin sollte ja der Motor laufen und die eventuellen Spannungsspitzen weg sein. Sicherer wäre natürlich eine Verzögerung von 30 Sekunden.
     
  5. #4 Master-S, 24.08.2010
    Master-S

    Master-S

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.8T LPG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Laatzig / Skoda Könecke
    Kilometerstand:
    245000
    also wenn es an einer spannungsspitze vom starten kommen sollte, dann müsste ja auch die sicherung vom standlicht durchbrennen, denn ich denke nicht dass das standlicht mit 20A oder mehr abgesichert ist oder?
    würde es auch mit nem relais machen damit du auch mit der spannungsspitze die immer auftritt beim starten die lebensdauer deiner tfl's verlängerst.
     
  6. #5 rs-fuzzi, 24.08.2010
    rs-fuzzi

    rs-fuzzi

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erst mal

    ich danke euch erst einmal für die bisherigen Antworten.
    Was kann man da vorschalten um die Spannungsspitzen zu reduzieren und geht das so einfach?
    Also die Verbindungen und Kontakte habe ich alle überprüft und die sitzen alle richtig und fest.
    Es handelt sich übrigens um die TFLs von Elenik die es bei Ebay zu kaufen gibt und baugleich mit
    den TFLs von Hella LeDayline sind.
    Außerdem ist eine Dimmung integriert die ich aber nicht angeschlossen habe.

    Gruß
    RS-Fuzzi
     
Thema: Probleme mit LED Tagfahrlicht beim RS
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. led tagfahrlicht probleme

    ,
  2. skoda octavia tagfahrlicht probleme?

    ,
  3. tagfahrlicht beim starten probleme

Die Seite wird geladen...

Probleme mit LED Tagfahrlicht beim RS - Ähnliche Themen

  1. Probleme beim POI

    Probleme beim POI: [Ungekürzte Überschrift: Probleme beim POI-Import ins Columbus (und Workaround)] Liebe Superbianer, ich möchte hier meine Probleme (und den...
  2. Vorsicht beim schliessen der Türen

    Vorsicht beim schliessen der Türen: Im britischen Forum hat jemand beim schliessen der Tür (rechtslenker) ein wenig Pech gehabt und irgendwie in den Türkantenschutz gekommen. (wer...
  3. Knirschen beim Lenken

    Knirschen beim Lenken: [MEDIA]Hallo, seit einer Woche habe ich ein Knirschen beim Lenken, aber nur beim langsamen fahren, bzw anfahren und dabei lenken. Das Auto hat...
  4. Privatverkauf Apple Original Leder Case IPhone 7 Schwarz

    Apple Original Leder Case IPhone 7 Schwarz: Apple Original Leder Case IPhone 7 Schwarz...
  5. Steuerketten Rasseln 2.0 TSI Octavia RS 1Z

    Steuerketten Rasseln 2.0 TSI Octavia RS 1Z: Hallo, hab mir vor kurzem einen Octavia RS 1Z 2.0 TSI DSG, Baujahr 2009 mit 71000km gekauft (CCZA Motor). Da ich es bei einem Händler gekauft...