Probleme mit Drosselklappe oder sonstigem

Dieses Thema im Forum "Skoda Felicia Forum" wurde erstellt von hutschpferd, 27.05.2013.

  1. #1 hutschpferd, 27.05.2013
    hutschpferd

    hutschpferd

    Dabei seit:
    27.05.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Bin neu hier, kenne das Forum aber schon lange und hab hier auch schon oft Sachen nachlesen können.
    Derzeit fahren wir einen Skoda Felicia Benziner Baujahr 1995.
    Seit gut einem Jahr macht er aber Mucken, mal mehr, mal weniger.
    Seit Herbst 2012 gibts Probleme wie sie hier in Verbindung mit der Drosselklappe beschrieben werden.
    Der Motor dreht selbstständig hoch, mal nur 1-2 Sekunden, mal auch 5-10 Sekunden. Gebe ich dann kurz Vollgas hörts sofort auf.
    Daraufhin hab ich hier gelesen dass dies auf eine verdreckte DK hindeuten soll.
    Nachdem mein Mechaniker 350km entfernt ist hab ich selber den Luftfilter demontiert und mir die DK angesehen, hat sauber ausgesehen, und das ganze meinem Mechaniker ein paar Wochen später gegeben. Der ließ die DK reinigen und wieder zusammenbauen.
    Das ganze hat sich nur geringfügig gebessert.
    Gleichzeitg bemerkte er aber auch dass der Sensor für das Kühlwasser defekt sei, den haben wir dann getauscht.
    Ein weiteres Problem war damals dass der Motor, wenn er warm war, nicht mehr ansprang. Beim Starten verhielt sich das Auto als wäre es abgesoffen. Ich musste oft und lang starten, mit Gas, um ihn zu überreden wieder anzuspringen.
    Nach der Reinigung und dem Tausch des Sensors gings aber wieder problemlos für etwa eine WOche.

    Seitdem hab ich wieder Probleme, derzeit ganz akut.
    Wenn der Motor warm ist, springt er nicht an. Wenn er kalt ist aber ohne Probleme.
    Ab und an dreht er hoch, kurz Vollgas und es hört auf.
    in den letzten zwei Wochen ist mir noch folgendes aufgefallen. Morgens, oder wenn der Motor kalt war und ich fahre/beschleunige, geht nix weiter. Es scheint als wäre die Motorbremswirkung beim Beschleunigen vorhanden. Dies aber nur im unteren Drehzahlbereich!
    Wenn ich einen Gang runter schalte und höher drehe ist das nicht. Wenn ich diese "Phase" übertauch und höher drehe ist es schlagartig weg. Das ganze erinnert an die unsaubere Verbrennung eines 2 Takt Motors, ab einer gewissen Drehzahl passt dann die Verbrennung und die volle Kraft steht an.

    Im Sommer 2012 hab ich auch alle Zündkabel neu gegeben weil eines defekt war. Da merkte man dass der Motor am Stand dazu neigte abzusterben wenn er kalt war. Danach war dieser Fehler behoben.

    Nun weiß ich nimmer weiter.
    Mechaniker hört sich um, aber er meint dass ja die DK ned wirklich dreckig war und auch gut gereinigt wurde.
    Ich bin selber nicht in der Lage die ganze auszubauen und hab bei einem Teilehändler ein LiquiMoly Set zum Drosselklappenreinigen gesehen. Soll ich die DK nochmal im eingebauten Zustand reinigen? Das ganze kostet 15 Euro, wär als nicht soviel verloren.
    Oder soll ich die DK ersetzen durch eine neue?
    Was kostet sowas?

    Ich bin schön langsam am verzweifeln weil wir eigentlich sehr zufrieden sind. Braucht ned viel und kostet beinahe nix im Unterhalt, für uns reichts, nur die ständigen Probleme beim Warmstart verderben einem den Spaß
    Freu mich auf eure Tipps!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dr_Bismarck, 27.05.2013
    Dr_Bismarck

    Dr_Bismarck

    Dabei seit:
    01.12.2008
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Duisburg 47055
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia GLXi Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Mach ich selbst
    Kilometerstand:
    159956
    Ist dein Auspuff verrußt?
    Lass deinen Wagen mal auslesen. Er wird sicher melden, das grad extreme Minusgrade sind. Dadurch spritzt er zuviel ein und säuft ab.
    Das Problem tritt aber nur bei warmem Motor auf. Ein Kaltstart ist immer Problemlos möglich.
    Um das zu beheben mußt du den Thermosensor, der hinten in der Nähe der DK sitzt austauschen. Das Teil kostet auf dem Schrott 5 Euro.
    Tausch das Teil gleich aus und versuche es nicht weiter mit deinem alten Teil
     
  4. #3 Korryptos, 27.05.2013
    Korryptos

    Korryptos

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lks. Lichtenfels (Oberfranken)
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.3
    Kilometerstand:
    300000
    Du schreibst nicht, ob es sich um einen 1.3er oder 1.6er Motor handelt. Nichts desto trotz wie mein Vorposter schon schrieb. Am wahrscheinlichsten ist der Thermofühler der irgendwo hinter der Drosselklappe sitzt. Nicht der Thermofühler für das Thermostat. Den hast du ja angeblich schon getauscht. Am besten wirklich mal in einer Skoda Werkstatt den Fehlerspeicher auslesen lassen UND überprüfen lassen ob die Werte im warmen Zustand in Ordnung sind. Das können die. Vermutlich ist das Benzin Luft Gemisch zu Fett.
     
  5. #4 hutschpferd, 27.05.2013
    hutschpferd

    hutschpferd

    Dabei seit:
    27.05.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Danke Dr Bismarck und Korryptos für eure Tipps!
    Ich hab den ganz schwachen, denke also den 1.3er Motor drin. kann ich am Abend nachsehen wenn die Freundin mit dem Auto wieder nach Hause kommt.
    Muss ich den Fühler der hinter der DK sitzt anlernen oder kann ich den einfach tauschen? Denn der kann ja auch neu nicht so viel kosten denke ich.

    Hab mir letzte Woche den Schalter am Getriebe fürs Rückfahrlicht im Nachbau gekauft: 19 Euro. Zu Hause draufgekommen dass es der falsche Stecker ist, also zu Porsche WIen gefahren, der originale Schalter hat nur 4.50 Euro gekostet. Gleich bestellt und den Nachbau beim anderen Händler retourniert.
    Dann würd ich den nämlich gleich tauschen und hoffen dass es besser wird.
     
  6. #5 hutschpferd, 27.05.2013
    hutschpferd

    hutschpferd

    Dabei seit:
    27.05.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Wo müsste ich genau diesen Fühler hinter der DK Suchen?
    Ich werd heut Abend mal schaun und Fotos machen, ich denk der kann ja nicht so schwer zu wechseln sien, oder?
    Danke euch!
     
  7. #6 hutschpferd, 27.05.2013
    hutschpferd

    hutschpferd

    Dabei seit:
    27.05.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Erstzulassung Juli 1995
    1298ccm Hubraum
    40 kW

    So, ich hab mir das mal angesehen, werd aber nicht schlau welcher dieser Stecker zum Fühler gehört:
    Hier die Ansicht von der Beifahrerseite aus auf Höhe der Batterie zur Drosselklappe hin:
    [​IMG]

    Ist das mit dem roten Kreis gemeint?
    Der Schlauch mit dem grünen Kreis wurde von mir schon mal um einen Zentimeter gekürzt weil er an der grün markierten Stelle brüchig und angeschmolzen war. Werd ihn aber neu geben wenn ich wieder zu einem Ersatzteilhändler komm.
    Hier noch die Ansicht von der Fahrerseite aus:

    [​IMG]
    Oder ist es der hier markierte Stecker?

    Danke euch allen für die Hilfe!
     
  8. #7 Dr_Bismarck, 27.05.2013
    Dr_Bismarck

    Dr_Bismarck

    Dabei seit:
    01.12.2008
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Duisburg 47055
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia GLXi Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Mach ich selbst
    Kilometerstand:
    159956
    das müßte er sein. Das Problem hatte ich vor 3 Jhren mal. Kann es dir deshalb nicht 100 Pro sagen. Man wird ja alt und vergesslich :thumbup:
     
  9. #8 hutschpferd, 27.05.2013
    hutschpferd

    hutschpferd

    Dabei seit:
    27.05.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    der obere oder der untere? :D
     
  10. #9 hutschpferd, 27.05.2013
    hutschpferd

    hutschpferd

    Dabei seit:
    27.05.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab in meiner (leider englischen) Haynes Reparaturanleitung nachgesehen und war nun auch nochmals beim Auto.
    Also, wir haben damals den Tempsensor (oder Fühler, kenne den Unterschied nicht) gewechselt der rechts neben dem Lüftungsgehäuse ist, ganz oben am Motorblock. Könnte der höchste Punkt der Wasserkühlung sein.
    Nun hab ich mir den Rat von dir durchgelesen wegen dem Tempsensor der unter der Drosselklappe ist.
    Auf englisch heißt das Teil "Inlet manifold" und ist ebenso wassergekühlt wie ich das gesehen hab. Und da ist auch ein Stecker dran und drin dürft dieser Temperaturfühler sein. Ich hab hier mal das Buch abfotografiert. es wäre die Nummer 6 mit der Bezeichnung COOLANT TEMPERATURE SENSOR (INJECTION SYSTEM)


    Oder handelt es sich um diesen AIR INLET TEMPERATURE SENSOR welche je in der Drosseklappe verbaut ist.
    Hab hier ein Bild.
    Links oben mit "C" markiert und in der Skizze mit 7 markiert.
    Das Teil hab ich nämlich auch gesehen als ich den Luftfilter, bzw. das Gehäuse demontiert hatte.

    Ich nehme an ihr meint den Temsensor der das Kühlwasser misst, und nicht den Sensor der in der DK drin ist.
    Danke euch!

    Edit.
    Hab die Bilder oben entfernt und hier als Link angefügt. Wenn dies nicht rechtens ist, bitte kurz Bescheid geben und ich entferne sie natürlich komplett!
    Link entfernt

    Link entfernt
     
  11. #10 Dr_Bismarck, 28.05.2013
    Dr_Bismarck

    Dr_Bismarck

    Dabei seit:
    01.12.2008
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Duisburg 47055
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia GLXi Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Mach ich selbst
    Kilometerstand:
    159956
    Der geht zwar auch ab und zu mal kaputt, aber der regelt die 2 Kühlkreisläufe. Es ist die Nummer 6
     
  12. Timmy

    Timmy

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    15732 Schulzendorf
    Fahrzeug:
    Forman 1.3 LSi, Trabant 1.6
    Die Drosselklappe der Monomotronic muß man nie reinigen, den die wird durch die Einspritzdüse ständig und dauerhaft durch den eingespritzen Sprit gereinigt. Diese Reinigung der DK trifft nur auf die MPIs zu, wo die Düsen hinter der Dk sitzen.

    irgendwas wird schon mit deiner DK und/oder dem Temp.Sensor sein. Die DK hat einen extra Leerlaufsteller (ein schwarzer Kasten der vorn an der DK angeschraubt ist).
    Wenn du vom Gas gehst, dann muß der bei erreichen der Leerlaufdrehzahl leicht ausfahren, um die DK in Stellung Leerlauf zu bringen. Solange wie er abtourt ist die die DK geschlossen (Schubabschaltung).
    Die DK/Leerlaufsteller kann man mittels Computer und entsprechendem Programm (vag-com/VCDS/VAG-Dignose-Tool) überprüfen, ob er normal funktioniert.
    Du kannst dir auch einfach mal eine DK kaufen. Die gibts wie Sand am meer und kosten meist bei ebay kaum mehr als 30€.
    Beispiel hier:
    [ebay]160878253034[/ebay]
    Nur mußt du schauen ob du 40 oder 50 KW hast. Die DK haben da einen Unterschied im Durchmesser von 2mm. Funktionieren würden aber beide, egal auf welchem Motor. Wobei man die 40er nicht am 50er nehmen sollte, aber 50er am 40er eher kein problem ist, außer minimaler mehrverbrauch und vielleicht auch etwas mehr Beschleunigung (so wie früher Vergaser aufbohren ;) ).
    Wenn du die Teilenummer mal suchst, die auf deiner DK steht, die Dinger gabs auch im Polo/Golf/Seat usw.........

    PS.: Und lösch bitte die Bilder aus der Rep.-Anleitung, dass ist hier leider verboten zu posten ;) Sonst gibts Haue vom Mod. :P
     
  13. #12 hutschpferd, 28.05.2013
    hutschpferd

    hutschpferd

    Dabei seit:
    27.05.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Tipps!
    Ich werd jetzt mal diesen Temperatursensor tauschen und dann berichten.
    Mich hats ja schon gewundert mit der verunreinigten Drosselklappe weil in den Berichten dazu hat die ja sehr verdreckt ausgesehen, meine schaut aber ganz ganz gut aus, optisch zumindest.

    Bin auch froh dass die DK nicht so viel kostet für meinen, werd auch gleich bei meinem Teilelieferanten morgen fragen was die im Nachbau kosten würd.

    Danke für den Tipp mit dem Leerlaufsteller!
    Mein Mechaniker hat denke ich so ein VAG Diagnosetool, aber den seh ich erst in ein paar Monaten wieder, aber da kann ich das ja mal austesten.

    Ich bin echt froh eine so kompetente Gemeinde hier gefunden zu haben die einem Laien wie mir gute Tipps geben.

    Hab heute bei Porsche angerufen udn die wollen 33 Euro für den Sensor, beim Nachbauhändler kostet der Sensor so um die 18 Euro, den hol ich mir morgen und werd ihn tauschen. Er hat auch gmeint dass er welche hat mit 4 Polen und welche mit 2 Polen. Jetzt war ich grad unten beim Felicia und habs überprüft, es ist einer mit 2 Polen.
    Bin schon so gespannt obs das ist oder nicht ;)

    edit:
    Danke für den Hinweis mit den Bildern aus der Rep. Anleitung. Gilt dies auch für diese frei erhältlichen Bücher auf Amazon oder nur für die werkstättenbücher?
    Hab mir nur gedacht dass ich damit auch jmd. anders helfen könnt wenn der auf den Thread stoßt. Ich nehms mal raus
     
  14. Timmy

    Timmy

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    15732 Schulzendorf
    Fahrzeug:
    Forman 1.3 LSi, Trabant 1.6
    Es wurde (leider) generell verboten hier Auszüge und Bilder aus Rep.-Büchern, egal ob vom Hersteller oder freiem Autor, zu posten.
    Auch wenn du Bilder machst und veränderst, magst du vielleicht das Recht am Bild haben, aber nicht an der Veröffentlichung von dem was man auf dem Bild sieht. Erst wenn du die Bilder selber "gemalt" hast, besitzt du die Rechte über eine Publikation zu entscheiden.
     
  15. #14 hutschpferd, 28.05.2013
    hutschpferd

    hutschpferd

    Dabei seit:
    27.05.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ok, danke für die Info, ich nehme sie ganz raus und wenn sie jemand braucht soll er mir eine Nachricht senden :)

    Zurück zum Thema
    War beim Händler und hab 13 EUro gezahlt fürn Nachbau. Der Stecker der drin war, war türkis, denn der Händler fragte ob blau oder grün. Haha ^^
    Dann stellte sich aber heraus dass er eh nur einen 2poligen hatte, und den hab ich mitgenommen.
    Zuhause dann gleich den alten ausgebaut. Gleiches Gewinde und Gewindelänge, aber der neue hatte eine Aluminiumdichtung mit dabei. DIe hab ich drauf gelassen. Der neue war auch etwas dünner als der alte.
    Hab ihn eingebaut und mal gestartet, und heiß werden lassen, bzw warm.
    Dann ist mir aufgefallen dass der Fühler nicht ganz dicht war, es tropfte runter auf den Abgaskrümmer (?)
    Daraufhin hab ich fester angezogen obwohls vorher schon handfest war meiner Meinung nach. Nun sitzt er wirklich fest und ich bild mir ein dass er nicht mehr leckt. Werde das aber morgen noch beobachten wenn ich damit unterwegs bin.
    Nachdem der Motor auf Betriebstemperatur war, hab ich ihn abgestellt und an die 10 mal neu gestartet. Jedes einzelne Mal ist er angesprungen.
    Ich hoff dass das so bleibt :)
    Wenns das war: Danke euch allen!
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 hutschpferd, 29.05.2013
    hutschpferd

    hutschpferd

    Dabei seit:
    27.05.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ich wollt nochmal Danke an die ganze Gemeinde hier sagen.
    Super Beratung, seit dem Tausch des Temperaturfühlers rennts wieder rund bei uns.
    Man kann sich aufs Starten wieder verlassen und wie es scheint gibt er auch nimmer von selber Gas oder springt nicht an wenns warm ist.
    Danke vielmals!
     
  18. #16 Dr_Bismarck, 29.05.2013
    Dr_Bismarck

    Dr_Bismarck

    Dabei seit:
    01.12.2008
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Duisburg 47055
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia GLXi Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Mach ich selbst
    Kilometerstand:
    159956
    Kein Problem. Dafür ist das Forum ja da.
     
Thema: Probleme mit Drosselklappe oder sonstigem
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda felicia drehzahl stecker wo ist er

    ,
  2. Reinigung Nehms

    ,
  3. getriebe fabia rückfahrschalter

    ,
  4. drosselklappe reinigen fabia,
  5. skoda fabia thermostat wechseln,
  6. skoda fabia rückfahrschalter einbauort,
  7. skoda fabia rückfahschalter einbauort,
  8. stecker für drosselklappe skoda fabia ,
  9. skoda fabia drosselklappe reinigen kosten
Die Seite wird geladen...

Probleme mit Drosselklappe oder sonstigem - Ähnliche Themen

  1. Probleme beim DSG 7. Gang

    Probleme beim DSG 7. Gang: Hallo zusammen, ich habe heut bei meinen Neuen mit DSG gemerkt, das es im 7. Gang ruckt und auch das Drehzahlmesser leichte "Sprünge" macht,...
  2. Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen

    Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen: Hallo ! Zum MP3 "Problem": Seit einiger Zeit zeigt das Columbus bei MP3 Files die Gesamtlaufzeit nicht mehr an: [ATTACH] Dafür steht da nun VBR -...
  3. Probleme nach Reparatur

    Probleme nach Reparatur: Moin! Nach Jahre langem "stillen" verfolgen des Forums, muss ich nun leider selber mal aktiv werden. Ich hab mich hier jetzt eine Stunde...
  4. Probleme mit Navi

    Probleme mit Navi: Ich habe gerade mal "leichte" Probleme mit meinem AMUNDSEN-Navi. In den letzten 6 Wochen spinnt das Teil immer mehr. Begonnen hat es damit, daß...
  5. Probleme mit POIbase und Amundsen

    Probleme mit POIbase und Amundsen: Hallo, ich habe mir gestern meine Navi Software aktualisiert, was auch funktionierte. Jetzt wollte ich mir noch nützliche Update´s auf das Navi...