Probleme mit Dieselpartikelfilter im Octavia II 1.9 DPF (77kW) ?

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Michal, 12.08.2008.

  1. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.573
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    beim kompetenten SkodaPartner
    Kilometerstand:
    64000
    Hallo liebe Skodagemeinde,

    noch immer muß ich auf meinen bestellten Octavia II TEAM EDITION 1.9 DPF warten - und lese und schaue und vergleiche zum Zeitvertreib so im Forum vor mich hin :) .

    Bei den 2.0 TDI mit 103 kW oder auch beim RS mit 170 PS gab/gibt es wohl desöfteren Probleme mit dem Reinigungsprozeß des Dieselpartikelfilters - mit Notlauf, Störungslampen und zwingenden Werkstattbesuchen zur "Werkstattregenerationsfahrt".

    Man liest aber bei all diesen Problemen FAST NIE etwas von den 1.9 TDI Motoren mit 77 kW (105 PS) - so wie auch ich ihn bestellt habe.

    Mich würden hierbei einmal die Erfahrungen von den Besitzern von Octavia II mit dieser Motorvariante interessieren und ich wäre Euch für Eure Informationen SEHR dankbar!

    Habt ihr schon Probleme mit gelben Lämpchen im Cockpit mit der Aufforderung zur "Regenerationsfahrt" gehabt?

    Wie macht sich die Regeneration bemerkbar - läuft sie im Alltagsbetrieb unbemerkt ab oder ist etwas "anders" - WIE LANGE geht der Vorgang, so man ihn mitbekommt?

    Musstet ihr schon mal in die Werkstatt, weil ihr in der Regenerationsphase Probleme hattet?

    Danke im Voraus für Eure Erfahrungen!

    Nette Grüße von Michal

    PS: mein Octavia soll nächste Woche endlich beim Händler sein....*kaummehrerwartenkann*
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tschack, 13.08.2008
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.796
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Hab jetzt gut 10.000km bei meinem O² runter..

    Bisher war es erst einmal notwendig, nach wirklich vielen Kilometern reiner Kurzstreckenfahrten eine Regenerierungsfahrt zu machen.
    Man muss aber ja nicht sofort deswegen noch Extrarunden drehen, das erledigt sich eh so nebenbei bei der nächsten Fahrt - man muss nur im vorgesehenen Drehzahlbereich bleiben und dann hat sich das nach gut 5 Minuten erledigt...
    Die normalen Regenerationen, die immer wieder mal stattfinden, bekommst du erst gar nicht mit.

    Sofern du regelmäßig auf der Autobahn oder zumindest Landstraße unterwegs bist, wirst du die Meldung wegen einer Regenerationsfahrt sicher nie zu Gesicht bekommen.
     
  4. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.573
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    beim kompetenten SkodaPartner
    Kilometerstand:
    64000
    Hallo Tschack!

    Dankeschön Dir erst mal für Deine Informationen!

    Ich hoffe auch, daß ich von irgendwelchen "Sonderfahrten", nur um den Reinigungsprozeß zu unterstützen, verschont bleibe. Ich sehe das auch so, man sollte dem Fahrer doch die Möglichkeit geben, bei evtl. Regenerationsphase einen geeigneten Zeitpunkt zu suchen, dies zu machen und nicht, wie von den Herstellern beschrieben, "sofort alles stehen und liegen zu lassen". Was mache ich denn sonst auf dem Weg zur Arbeit? Lasse ich mich dann krank schreiben für den Tag, weil ich den Reinigungsprozeß nicht unterbrechen darf?? :D

    Ich fahre momentan auch oft Stadtverkehr, aber dann doch öfter mal länger Landstraße und Autobahn - dann hoffe ich mal, daß ich von Problemen verschont bleibe!
    Dein Verbrauch scheint mir mit 6,7 Litern aber recht hoch - ???!!

    Übrigens war ich letzte Woche in Österreich und habe mich dort auch mal mit Euren "Sondermodellen" befasst, also NICCO, PACCO usw. Ist schon interessant, wie sich das unterscheidet.
    Ihr müßt ja auch beim Kauf schon einen schadstoffbezogenen "Malus" drauflegen, der so um die 1000 Euro liegt, stimmt das? Dafür gibts dann keinen extra Dieselsteuer-Aufschlag?


    Nette Grüße nach Österreich!

    Michal
     
  5. #4 kistenkay, 13.08.2008
    kistenkay

    kistenkay

    Dabei seit:
    13.06.2008
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kurort Oberwiesenthal Brauhausstrasse 10 09484 De
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6 automiatic incl Autogas
    Werkstatt/Händler:
    AH Raab Annaberg-Buchholz
    Also der 1.9 TDI hat diese Problem nicht und der 2.0 mit 103 kw eigentlich auch nicht. Das kommt nur bei den RS vor. Der 1.9 hat einen Rußpartikelfilter drin der ein ganz anderes System unterstützt. Dieser wir dort mit Harnstoff unterstützt und damit kommt das nicht vor.

    Brauchst Dir also keine Gedanken zu machen!
     
  6. #5 Nebukadnezar, 13.08.2008
    Nebukadnezar

    Nebukadnezar

    Dabei seit:
    31.03.2002
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Elmshorn
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster
    Kilometerstand:
    160000
    Der 1,9 hat mit Sicherheit kein Harnstoff-System. Harnstoff wird dazu verwendet um die Stickoxide zu verringern und hat mit der Filterung von Partikeln gar nichts zu tun.

    Das einzige Fahrzeug von Skoda was überhaupt ein Additiv verwendet ist der Super mit dem 140PS Diesel.
     
  7. #6 tschack, 13.08.2008
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.796
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Wenn die Meldung wegen der Regenerationsfahrt bekommt hat man natürlich kurz nen Schreck - aber da man sowieso mehrere Chancen hat, bis man dann deswegen wirklich in die Werkstatt muss, sollte das jeder bei einer normalen weiteren Fahrt erledigen können.

    Meine 6,7l sind ein eigenes Thema.. :D
    Ich schone den Wagen nicht wirklich und schau deswegen nicht immer auf den Verbrauch.
    Du kannst den Motor aber locker in der Gegend von 4-6l bewegen, Tempomat 130km/h schwankt immer so um die 6l, selbst bei 160km/h ist man nur knapp über den 7l.
    Und was man nicht vergessen darf - Österreich ist nicht gerade ein sehr flaches Stück Erde.. ^^


    Ich bin dafür nächste Woche in Deutschland unterwegs... ;)

    Das sind nicht wirklich Sondermodelle, die haben die "normalen" Ausstattungen abgelöst.
    Ich hab mich bewusst für das Modell NICCO entschieden, da es so gut wie ident mit der Elegance-Ausstattung ist und mit ein paar Extras hat man wirklich alles, was man braucht.
    PACCO hat für meine Begriffe dann schon zuviele unnötige Sachen an Bord.
    Aber man merkt bei den Anschaffungskosten schon einen deutlichen Preisvorteil im Vergleich zu den "alten" Modellen.

    Ich hab meinen Octavia noch gekauft, als es dieses System mit Bonus/Malus wegen dem Schadstoffausstoß noch nicht gab. Deswegen weiß ich auch nicht, wieviel man aktuell mehr bezahlt.
    Bei mir war es noch so, dass ich 300€ Bonus wegen des DPFs bekommen habe (was natürlich gleich im Kaufpreis inbegriffen ist). ^^
    Dieselsteuer gab es bei uns sowieso noch nie, bei uns wird nur nach kW versteuert.
     
  8. #7 tschack, 13.08.2008
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.796
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Also das ist vollkommener Blödsinn. ^^
     
  9. #8 kistenkay, 13.08.2008
    kistenkay

    kistenkay

    Dabei seit:
    13.06.2008
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kurort Oberwiesenthal Brauhausstrasse 10 09484 De
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6 automiatic incl Autogas
    Werkstatt/Händler:
    AH Raab Annaberg-Buchholz
    Ok, lasse mich gern eines besseren belehren. Dann hat mir mein Verkäufer MIst erzählt ! ! !
     
  10. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.573
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    beim kompetenten SkodaPartner
    Kilometerstand:
    64000
    Vielen Dank Euch für die bisherigen Antworten!

    Ich habe ja momentan als Leihwagen einen 140 PS - Superb - und der arbeitet wohl mit Additiv. Bei jedem Tankvorgang wird (durch die Öffnung des Deckels??) ein Schwapp Additiv in den Tank gekippt, der wohl die Regeneration unterstützen soll. Soviel habe ich herausgefunden.
    Ich hatte im Urlaub eben mit diesem 140 PSer mächtige Probleme mit dem Freibrennen, musste sogar (in Telfs) in die Werkstatt!

    Daher habe ich hier mal meine Frage reingestellt. Das Problem beim 2.0 TDI Superb mit DPF soll wohl sein, daß der Filter hier technisch bedingt ZU WEIT hinten im Abgassystem hängt und daher die erforderlichen Freibrenn-Temperaturen nicht mehr erreicht werden. Daher das Additiv als Verbesserer.

    So richtig klare Aussagen zu diesen Systemen sind aber eben rar und daher habe ich einfach mal hier nachgefragt, weil IHR 1,9er - Fahrer es ja am besten sagen könnt, was Sache ist ;) ...

    Ich hoffe, daß mir jeglicher Ärger erspart bleibt und ich dann nur Gutes von meinem Octi berichten kann, der in dieser Woche laut Verkäuferaussage gebaut wird (Fertigungsort Bratislava).

    Rußfreie Grüße,

    Michal
     
  11. #10 O2 Kombi, 13.08.2008
    O2 Kombi

    O2 Kombi

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia II Kombi, Ambiente, 1,9 TDI, DPF, DSG
    Moin moin,

    Ich hatte nach der teilweise doch recht großen Welle in diesem und anderen Foren auch mit Problemen gerechnet. Allerdings kann ich nach meinen 44000km nichts dramatisches berichten. Man sollte allerdings auch nicht zu sehr über die Regeneration und die Programmierer die den Zyklus einrichten nachdenken. Bei meinem DSG merkt man natürlich jede Regeneration sofort, vorausgesetzt sie tritt im Stadt-, bzw Landstraßenprofil auf. Dabei wird in die Steuerung des DSG eigegriffen und erheblich später hochgeschaltet, hat mich anfangs etwas genervt, unterstützt aber die Reinigung und irgendwann nach ein paar Minuten ist dann auch wieder gut. Auf der Autobahn habe ich noch nichts gespürt was auf erhöhte Einspritzung zu der Zeit hindeutet. Total dämlich ist es aber von einer mehrstündigen Autobahnfahrt in die Stadt reinzukommen und feststellen zu müssen, dass gerade jetzt ein Regenerationszyklus angesetzt ist. Kann auch sein, dass oberhalb einer gewissen Drehzahl gar nicht damit begonnen wird. Die Lampe hat bei mir noch nie aufgeleuchtet und so soll es auch bleiben. Ein weiterer Nebeneffekt des RPF ist allerdings in meinen Augen der verkürzte Wartungsintervall. Ich war bei 22000 km zur ersten und muß nächste Woche bei 44000 km zur zweiten Inspektion. Und mein Fahrprofil beinhaltet eigentlich überwiegend zurückhaltende Autobahn und Überladfahrt in Abwechsung mit tagelangen Stadtabschnitten. Ein Umstellung auf festen Intervall mit Öl alle 15tkm und Inspektion jährlich bzw. alle 30tkm bringt aber auch nichts, da die Inspektion nicht so viel teurer ist. Ich habe mich an den Kram gewöhnt und weiß bei der Abgabe in der Werkstatt wieder nicht was außer Inspektion noch zu machen wäre.

    Gruß Uwe aus Berlin
     
  12. #11 metzger, 13.08.2008
    metzger

    metzger

    Dabei seit:
    23.01.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Also mein Octi (1,9er TDI) hat jetzt 15.000 km drauf, hatte bisher nur einmal das DPF-Symbol gesehen... war nach einer Woche wo ich nur in Wien Kurzstrecken (max. 3-4 km) gefahren bin. Hab dieses Leuchte dann einfach ignoriert, bis ich sowieso wieder mal aus der Stadt raus musste und dann nach 4-5 Minuten auf der Landstrasse war das Thema auch erledigt und seit 10.000km hat sich auch nix mehr gemeldet. Bisher konnte ich auch nichts von irgendeiner Regeneration gemerkt. Kann also nichts über Probleme des DPF's sagen.



    naja 6,7 l ist eigentlich gar nicht so schwer mit dem Motor zu erreichen... wenn ich am Wochenende mal etwas flotter auf den Landstrassen in Niederösterreich unterwegs bin, kommt man da schon ganz einfach hin. Auf die bisher gefahrenen 15.000km bin ich jetzt auf einen Durchschnitt von 6,2 (wobei, ich da auf der 5000km langen Urlaubsfahrt den Verbrauch sehr gedrückt hab - 3000km durch Skandinavien zu 80% mit Tempomat mit 80-100 kmh - kommt man lt. BC schon mal auf einen Verbrauch von etwas mehr als 4 liter)



    -CO2-Bonus: Bei 120 g/km oder weniger -Ausstoß werden € 300,– Bonus abgezogen.


    -CO2-Malus: Für jedes Gramm, das (bis inkl. 2009) über 180 (ab 2010 über 160) liegt, sind € 25,– Malus fällig. Diese Strafsteuer ist nach oben hin nicht limitiert und kann zu mehreren Tausend Euro Verteuerung gegenüber dem heutigen Status führen.

    So siehts bei uns in Österreich seit 1.Juli mit diesen Strafsteuern ca. aus. Bis 30.6. gab es einen Bonus (glaub 340 Euro) wenn man sich einen PKW mit DPF kaufte.

    Gruss
     
  13. #12 computer says noo, 14.08.2008
    computer says noo

    computer says noo

    Dabei seit:
    03.11.2004
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback 1,9 TDI DSG DPF Attraction in lavagrau-perleffekt und Opel Corsa B 1,2i twen, "lipstick-"red
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: AH Moll, Düsseldorf I Inspektion: WAKO Delmenhorst
    Kilometerstand:
    82500
    Ich habe einen 1,9erTDI(DSG) mit DPF (allerdings im A3 *grins*) aus 2007 und habe jetzt in vier Monaten 10.000 km problemlos zurückgelegt; auch der DPF hat noch nie rumgezickt. Angeblich soll das nur -ich nenn's mal- "Konzern-DPFs" vor 2007 betreffen... Na, denn toitoitoi ;)
     
  14. #13 O2-Fahrer212, 14.08.2008
    O2-Fahrer212

    O2-Fahrer212

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II Combi, 1.9 TDI
    Hallo,

    ich habe mit meinem 1.9 TDI, 77KW und den bis jetzt gefahrenen 5000 KM die Kontrolllampe schon 2x gesehen. Das erste Mal war es sogar schon nach 700KM.

    Also immermal ein bisschen höhertourig fahren und dann sollte es schon klappen. ;)

    Bezüglich des Spritverbrauches komme ich mit 6.1l bei normaler Fahrweise (inkl. Stadtverkehr) aus.
     
  15. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.573
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    beim kompetenten SkodaPartner
    Kilometerstand:
    64000
    Danke Euch allen für Eure Erfahrungen und Meinungen. Ich bin nun erst einmal etwas beruhigt - werde aber zu gegebener Zeit natürlich auch meine eigenen Erfahrungen berichten!

    Laßt`s Euch gut gehen, Gruß an alle von MICHAL ;)
     
  16. Limpi

    Limpi

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeug:
    BMW 520d Touring, F2 Sportline 1.4, BMW E36 Cabrio (zum spielen), Porsche 968 zum richtig spielen.
    Mein RS -> Knapp 1 Jahr 30.000 km noch nie eine Regenerationsfahrt Lampe gesehen. Ganz selten (8-10 Tsd km) mal merkt man das er freibrennt aber das ist kaum zu spüren.

    Gruss Limpi
     
  17. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.573
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    beim kompetenten SkodaPartner
    Kilometerstand:
    64000
    Hallo ihr DPF - Leid und Freud-Geplagten,

    heute bei exakt 5000km war es soweit, die gelbe DPF-Lampe ging in der Stadt an. Zum Glück wollten wir eh gerade auf die Autobahn und so war das Freibrennen nach rund 5 Minuten problemlos erledigt.
    Trotzdem hätte ich auf die Warnlampe gern verzichtet.....wäre ich nur auf Arbeit gefahren, hätte mich das den ganzen Tag beschäftigt, denn zur Freibrennfahrt hätte ich keine Zeit und Lust gehabt.
    Naja gut, ich bin jetzt eine Woche nur in der Stadt rumgefahren...

    Mal beobachten.

    Gruß Michal
     
  18. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.573
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    beim kompetenten SkodaPartner
    Kilometerstand:
    64000
    Hallo,

    kleines Update, nach aktuell 12000km war das gelbe Lämpchen nun insgesamt schon 3x an . Sicher meiner momentan überwiegenen Kurzstreckenfahrten geschuldet. Nach etwa 1 Woche Stadtverkehr ist es meist soweit. Beim letzten Mal mußte ich eine Extrarunde drehen, nach 8km war es wieder gut. Solange sich das doch recht schnell wieder regeneriert (5min Dauer), stört es nicht allzu sehr.
    Trotzdem könnte das langfristig ärgerlich werden. Wenn bspw. meine Frau den Wagen fährt, weiß ich nicht, ob sie 1.die Lampe überhaupt wahrnimmt und 2.ob sie dann weiß, wie sie sich schnellstens zu verhalten hat. 3.kommt dazu, daß man nun mal nicht immer die Möglichkeit hat, sofort eine Regenerationsfahrt zu machen.
    Was macht bspw. man im Stau?

    Nette Grüße,

    Michal
     
  20. #18 tschack, 06.03.2009
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.796
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Dann kümmerst du dich einfach bei der nächsten Fahrt darum. ^^
    Immerhin wirds erst nach der 3. erfolglosen Regenerierungsfahrt kritisch...
     
Thema: Probleme mit Dieselpartikelfilter im Octavia II 1.9 DPF (77kW) ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia 1.9 tdi probleme

    ,
  2. 1.9 tdi dpf probleme

    ,
  3. dpf skoda octavia 1.9 tdi

    ,
  4. russpartikelfilter skoda octavia 1.9 tdi,
  5. skoda octavia 2 regeneration,
  6. Octavia 3 rs partikelfilter,
  7. skoda octavia 1 9 diesel 105 ps RußPartikelfilter,
  8. skoda octavia partikelfilter freibrennen,
  9. skoda octavia 2 rußpartikelfilter,
  10. octavia 2007 dieselpartikelfilter,
  11. skoda octavia combi 2.0 tdi dpf probleme,
  12. skoda 1.9 tdi nur probleme,
  13. abgassystem skoda octavia 1u 1 9 tdi reinigen,
  14. 1.9 tdi mit russpartikelfilter probleme,
  15. skoda octavia dieselpartikelfilter wechseln,
  16. 1 9 tdi probleme pd dpf,
  17. 1 9 tdi probleme pd,
  18. probleme skoda dpf,
  19. partikelfilter reinigen superb 1 9 regeneriren,
  20. partikelfilter reinigen superb 1 9,
  21. skoda octavia 2 1.9 tdi probleme,
  22. skoda 1 9 tdi dpf dsg erfahrungen,
  23. skoda rs mit harnstaoff,
  24. partikelfilter skoda octavia rs regeneration partikelfilter leuchten an,
  25. Fehler Abgassystem 1.6TDI Octavia
Die Seite wird geladen...

Probleme mit Dieselpartikelfilter im Octavia II 1.9 DPF (77kW) ? - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Navi

    Probleme mit Navi: Ich habe gerade mal "leichte" Probleme mit meinem AMUNDSEN-Navi. In den letzten 6 Wochen spinnt das Teil immer mehr. Begonnen hat es damit, daß...
  2. Privatverkauf Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16

    Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16: Verkaufe einen Komplettradsatz mit Dunlop Winter Sport 5 auf original Skoda Alufelgen "Star" inkl. Radnarbendeckel in der Dimension 205/55 R16...
  3. Octavia III Diktiergerät über Freisprecheinrichtung

    Octavia III Diktiergerät über Freisprecheinrichtung: Hallo Zusammen, ich bin beruflich viel unterwegs und würde unterwegs gerne ein paar Gedanken über ein Diktiergerät festhalten. Ich will keine...
  4. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...
  5. Probleme mit POIbase und Amundsen

    Probleme mit POIbase und Amundsen: Hallo, ich habe mir gestern meine Navi Software aktualisiert, was auch funktionierte. Jetzt wollte ich mir noch nützliche Update´s auf das Navi...