Probleme mit der Heizung

Diskutiere Probleme mit der Heizung im Skoda Felicia Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, da ich im Moment eh am schrauben war wollte ich mich wieder mal um mein Problem mit der Motortemperatur kümmern. Vor einiger Zeit hatte ich...

  1. #1 m0_1988, 30.03.2017
    m0_1988

    m0_1988

    Dabei seit:
    13.12.2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia
    Hallo,
    da ich im Moment eh am schrauben war wollte ich mich wieder mal um mein Problem mit der Motortemperatur kümmern. Vor einiger Zeit hatte ich Thermostat mit Gehäuse gewechselt weil der Motor nur im Stand richtig warm wird und gerade im Winder die Temperatur extrem fällt sobald man fährt.
    Leider hat das nichts gebracht und irgendwo habe ich gelesen dass es auch an der Wasserpumpe liegen könnte. Jetzt war bei mir Zahnriemen fällig und damit auch die Wasserpumpe. Alles getauscht aber besser wurde es auch nicht-.-
    Jetzt habe ich noch mal einen neuen Thermostat gekauft und eingebaut. Erst wird der obere Schlauch am Kühler warm dann der andere und dass sofort...
    Kühlwass verliere ich auch nicht wirklich. Der Pegel bleibt relativ stabil mittig zwischen min und max.
    Also wenn jemand eine gute Idee hat woran das liegen kann dann würde ich mich wirklich freuen :D Ich habe wirklich keine Ahnung mehr woran das liegen könnte:(
     
  2. #2 m0_1988, 31.03.2017
    m0_1988

    m0_1988

    Dabei seit:
    13.12.2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia
    Wäre es theoretisch möglich die Schläuche die vom Kühler kommen bzw. zum Kühler gehen zu verwechseln? Aber wenn es so wäre, dann würde er wohl eher zu heiß werden, denn die Kühlung würde dann gar nicht mehr gehen oder?
    Der Schlauch der vom Thermostat kommt, muss der ober oder unten am Kühler angeschlossen sein?
     
  3. #3 MrSmart, 01.04.2017
    MrSmart

    MrSmart

    Dabei seit:
    13.12.2014
    Beiträge:
    3.497
    Zustimmungen:
    799
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Fabia² RS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus
    Kilometerstand:
    105123
    Der kleine und große Kühlkreislauf wird alleine durch das Thermostat geregelt. Die Wasserpumpe sorgt nur dafür, dass das Wasser zirkuliert.
    Test 1
    Den Motor warmlaufen lassen und dabei die beiden Kühlerschläuche regelmäßig anfassen. Hierbei sollten sich beide Schläuche nicht gleichmäßig erwärmen. Je, nach System kann ein Schlauch warm werden, wobei der Andere sich erst beim Öffnen des Thermostates mit erwärmen sollte.
     
  4. #4 m0_1988, 01.04.2017
    m0_1988

    m0_1988

    Dabei seit:
    13.12.2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia
    Habe ich auch schon gemacht. Der Schlauch der vom Thermostat kommt wird etwas später warm aber trotzdem viel zu früh.
     
  5. #5 MrSmart, 01.04.2017
    MrSmart

    MrSmart

    Dabei seit:
    13.12.2014
    Beiträge:
    3.497
    Zustimmungen:
    799
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Fabia² RS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus
    Kilometerstand:
    105123
    Aus meiner Sicht, aus der Ferne immer schwer genau zu beurteilen, ist das neue Thermostat fehlerhaft.
     
  6. #6 Helixuwe, 01.04.2017
    Helixuwe

    Helixuwe

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Steinhagen
    Fahrzeug:
    Suzuki Ignis Bj. 2020, Vectrix Bj. 2011, Toyota IQ Bj. 2009
    Werkstatt/Händler:
    Geschenkt und mache alles selber
    Ich habe auch alle eventuellen Möglichkeiten durchgespielt. Schläuche kann man nicht so einfach vertauschen da sie unterschiedlich Dick oder Lang sind. Bleibt wirklich nur ein fehlerhafter Thermostat. Einzig die beiden Schläuche zum Heizungskühler kann man verwechseln aber die dürften dann nicht solch einen Fehler verursachen. Ich rätsele ja gerade selber etwas mit einem Kühlproblem. Aber erst war es ein schlechter Kontakt zur Anzeige und nach dem diese funktionierte lief der Lüfter schon bei einer Anzeige unterhalb der normalen Temperatur an. Aber nachdem dieser drei mal gestartet war kam ein kleiner Wasserstrahl aus dem Gehäuse. Nach dem Tausch funktionierte alles so wie es sollte. Aber es gibt auch bei diesem Thermostaten einen Notdurchlauf. Wenn der kleine Kreislauf verkalkt ist dann presst die Pumpe durch diesen das Wasser von Anfang an und somit erwärmt sich der Schlauch zum Kühler sofort. Und bei hoher Drehzahl halt noch schneller. Das ist dann halt der gleiche Effekt wie bei einem defekten Thermostat. Wenn immer nur Leitungswasser aufgefüllt wurde kann das nach einigen Jahren durchaus der Fall sein. Eventuell mal das System reinigen und entkalken.
    Gruß Uwe
     
  7. #7 m0_1988, 02.04.2017
    m0_1988

    m0_1988

    Dabei seit:
    13.12.2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia
    Da der Thermostat schon zwei mal gewechselt wurde kann ich mir nicht vorstellen dass es an dem liegen könnte. Allerdings könnte der Notdurchlauf ein wichtiger Punkt sein. Ich bin davon ausgegangen dass der Thermostat dicht ist wenn er zu ist und wenn es eine Verstopfung geben sollte würde das ganze System nicht funktionieren. Werde es mal mit einer Reinigung versuchen.
     
  8. #8 Helixuwe, 14.04.2017
    Helixuwe

    Helixuwe

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Steinhagen
    Fahrzeug:
    Suzuki Ignis Bj. 2020, Vectrix Bj. 2011, Toyota IQ Bj. 2009
    Werkstatt/Händler:
    Geschenkt und mache alles selber
    Also ich habe nachdem ja das Thermostatgehäuse ein Loch hatte ein neues eingebaut. Und was ist passiert? Genau das gleiche Problem. Nach 10 km stand die Nadel weit im roten Bereich. Also Heizung auf voll auf. Das half ein wenig. Nach weiteren 30 km wurde auch die Heizung kalt und leichter Dampf kam aus dem Vorratsbehälter. Zum Glück direkt vor einer Tankstelle. da passten dann 3 Liter Wasser wieder in den Kreislauf. Die letzten 12 km kam die Nadel nicht mehr in den roten Bereich aber doch immer wieder gefährlich nahe daran und das sehr Sprunghaft. Auf der Arbeit habe ich nochmals 3 Liter nachgefüllt und seit dem funktioniert das System. Das Problem ist die Entlüftung vom Kühler. Denn immer wieder waren die beiden Schläuche zum Kühler ohne Wasser und auch durch drücken dieser ließen diese sich nur schwer füllen. Bei einem Opel Astra durfte ich letztens das gleiche Problem beheben nach dem ein Bekannter selber einen Thermostaten gewechselt hatte und die Luft nicht aus dem System bekam. Nur ging das bei diesem durch drücken der Schläuche heraus. Man konnte das sehr gut daran sehen wie das Wasser aus dem Vorratsbehälter in den Kreislauf lief. Aber genau das funktionierte bei meinem Feli nicht.
    Also irgendwie muß es doch etwas geben um das System vernünftig zu entlüften.
    Gruß Uwe
     
  9. #9 MrSmart, 14.04.2017
    MrSmart

    MrSmart

    Dabei seit:
    13.12.2014
    Beiträge:
    3.497
    Zustimmungen:
    799
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Fabia² RS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus
    Kilometerstand:
    105123
    Dann probiere es mal damit.
     
Thema:

Probleme mit der Heizung

Die Seite wird geladen...

Probleme mit der Heizung - Ähnliche Themen

  1. Octavia III Probleme nach Radio umbau

    Octavia III Probleme nach Radio umbau: Hallo Leute, ich habe da ein Problem mit meinem Radio. Am Wochenende kam mein Amundsen mit der Teilenummer 5Q0035874C bei mir an, dieses...
  2. Probleme mit ACC und Spurhalteassistent

    Probleme mit ACC und Spurhalteassistent: Hallo zusammen, ich habe seit einer Woche meinen neuen O4 Edition 150PS TDI (Modelljahr 2021). Dieses Wochenende stand die erste große Ausfahrt...
  3. Swing Infotainment System und Apple CarPlay Probleme

    Swing Infotainment System und Apple CarPlay Probleme: Hallo Community, ich fahre einen IV Kombi 2.0 TDI DSG Ambition mit Swing Infotainment System. Die Kompatibilität zwischen Swing und Apple CarPlay...
  4. Probleme Apple CarPlay seit Update (08.09.2020)

    Probleme Apple CarPlay seit Update (08.09.2020): Hallo zusammen, bis vor wenigen Tagen hat die Verbindung zum O4 sowohl per Kabel als auch wireless mehr oder minder gut funktioniert. Seit dem...
  5. Probleme mit der Lambdasonde

    Probleme mit der Lambdasonde: Hi, Wir haben ein Problem mit dem Fabia vom Kumpel, ist ein Fabia von 2005 mit 1,4 16V mit 100ps. Problem war, das die Lambdasonde kaputt war,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden