Probleme mit der Alarmanlage

Diskutiere Probleme mit der Alarmanlage im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Halli und Hallo Leute, habe seit letzter Woche ein Problem mit meiner Alarmanlage. Meine Nachbarn wurden letzte Woche an drei Tagen gegen...

Mr.S

Dabei seit
13.04.2008
Beiträge
34
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Octavia I Facelift
Kilometerstand
242000
Halli und Hallo Leute,

habe seit letzter Woche ein Problem mit meiner Alarmanlage. Meine Nachbarn wurden letzte Woche an drei Tagen gegen Mitternacht von meine Skoda geweckt. :S

Leider habe ich keinen Plan warum die Alaramanlage auslöst. Habe einen Octavia 1 New Business BJ 2002. Hatte letzte Woche jede Nacht eine Frontscheibenabdeckung am Auto (damit ich nicht Eiskratzen muss), welche ich links und rechts in der Tür eingeklemmt habe. Kann die Folie in Kombination mit dem Wind die Alarmanlage ausgelöst haben?

Ich kann auch morgens beim Einsteigen nicht erkennen ob der Alarm in der Nacht ausgelöst hat oder? Steht im Fehlerspeicher etwas drinnen? Wo könnte das Problem sein?

Zur Not werde ich einfach die Innenraumüberwachung mittels zweimal hintereinander schnell zusperren deaktivieren. Damit die Nachbarn ruhig schlafen können. 8|

Vielen Dank für eure Tipps!

Gruß Patrick
 

JHSJHS3

Dabei seit
20.09.2009
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Ort
Groningen
Fahrzeug
Octavia(I) Combi TDI(66kW) autom. + Fabia(II) 1.2 HTP(51kW) Tour
Kilometerstand
215000
Ein paar Fragen aus den Niederlanden.

Haben Sie ein original ab Werk alarmanlage?
Was ist die position der scheibenwischer und windschutzscheibe abgedeckt? Sind die Scheibenwischer so positioniert, dass die frontscheibenabdekung in position halten. Dann wird der wind die windschutz in bewegung brengen und sorgt dafür, dass die scheibenwischer ein paar Millimeter bewegen, so dass der alarmanlage ertönt. Verriegeln Sie ihren auto mal mit dem Wischer in der oberen position und bewege die scheibenwisser mit der hand nur wenig .....
 

Bernd64

Dabei seit
20.03.2007
Beiträge
4.034
Zustimmungen
52
Fahrzeug
Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
Hallo Patrick

Ich glaube nicht, daß die Eisfolie diesen Alarm auslöst.
Hat sie bei mir in all den Jahren noch nie !
Wenn dem so wäre, würde im WInter bei viel Wind
hier im Wohngebiet keiner mehr schlafen können,
weil überall die Alarmanlagen losgehen.
Die Auslösung muß woanders herkommen.

Außerdem mützt es überhaupt nichts, wenn du zweimal hintereinander verriegelst.
Damit wird nämlich die Safe-Sicherung deaktiviert. Nicht die Alarmanlage !
Die Innenraumüberwachung wird durch den Schalter an der B-Säule einmalig deaktiviert.

Gruß Bernd
 

CamKey

Dabei seit
04.10.2011
Beiträge
928
Zustimmungen
1
Mr.S schrieb:
Kann die Folie in Kombination mit dem Wind die Alarmanlage ausgelöst haben?

Ja, zumindest technisch ist es vorstellbar.

Mr.S schrieb:
Steht im Fehlerspeicher etwas drinnen?

IIRC sind die letzten Ursachen für den Alarm auslesbar. In dem Log steht dann die Quelle (US, Neigung, Türsensor, etc).
 

Mr.S

Dabei seit
13.04.2008
Beiträge
34
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Octavia I Facelift
Kilometerstand
242000
Hallo,

Danke für eure Antworten. :)
JHSJHS3 schrieb:
Haben Sie ein original ab Werk alarmanlage?
Was ist die position der scheibenwischer und windschutzscheibe abgedeckt? Sind die Scheibenwischer so positioniert, dass die frontscheibenabdekung in position halten. Dann wird der wind die windschutz in bewegung brengen und sorgt dafür, dass die scheibenwischer ein paar Millimeter bewegen, so dass der alarmanlage ertönt. Verriegeln Sie ihren auto mal mit dem Wischer in der oberen position und bewege die scheibenwisser mit der hand nur wenig .....
Mein Octavia 1U ist komplett original, bis auf den Radio inkl. Phantomeinspeisung. Die Scheibenwischer hatte ich eine Nacht oben und eine Nacht in der normalen Stellung. Aber ich werde es testen ob der Alarm auslöst, wenn ich an den Wischern hebe.

Bernd64 schrieb:
Ich glaube nicht, daß die Eisfolie diesen Alarm auslöst.
Hat sie bei mir in all den Jahren noch nie !
Wenn dem so wäre, würde im WInter bei viel Wind
hier im Wohngebiet keiner mehr schlafen können,
weil überall die Alarmanlagen losgehen.
Die Auslösung muß woanders herkommen.
Ok. Dachte ich mir auch schon.
Bernd64 schrieb:
Außerdem mützt es überhaupt nichts, wenn du zweimal hintereinander verriegelst.
Damit wird nämlich die Safe-Sicherung deaktiviert. Nicht die Alarmanlage !
Die Innenraumüberwachung wird durch den Schalter an der B-Säule einmalig deaktiviert.
Aha! Das wusste ich nicht. Danke! Aber ich habe den Schalter an der B-Säule nicht wo ist der genau, wie sieht der aus?

Eine Innenraumüberwachung habe ich aber, da ich mich ins Auto gesetzt habe und dann zugesperrt habe mittels Fernbedienung und dann habe ich mich anschließend im Bereich des Radios herumbewegt und die Alarmanlage ging los.
 

CamKey

Dabei seit
04.10.2011
Beiträge
928
Zustimmungen
1
Mr.S schrieb:
Aber ich werde es testen ob der Alarm auslöst, wenn ich an den Wischern hebe.

Der Wischer hat keinen direkten Einfluss. Es wird nur der Innenraum mittels Ultraschall vermessen (es wird ein Puls in den Innenraum gesendet und die einzelnen Echos in der Zeit und Lautstärke notiert - ändern sich die Zeiten oder Lautstärken, wird ein Alarm ausgelöst). Wenn die Folie in den Innenraum eintaucht und ihre Position geändert wird (z.B. durch starken Windstoß), kann die Alarmanlage auslösen.
 

Mr.S

Dabei seit
13.04.2008
Beiträge
34
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Octavia I Facelift
Kilometerstand
242000
CamKey schrieb:
Zitat von »Mr.S«

Kann die Folie in Kombination mit dem Wind die Alarmanlage ausgelöst haben?
CamKey schrieb:
Ja, zumindest technisch ist es vorstellbar.
Danke! Ich habe jetzt mal als Versuch eine Woche die Folie nicht oben gehabt, bis heute hatte ich keine Beschwerden der Nachbarn. Ich werde auch nochmal extra nachfragen ob es Alarme gegeben hat. Das seltsame ist, dass nämlich unter Tags kein Alarm auftritt bzw. mir auffällt.
CamKey schrieb:
Zitat von »Mr.S«

Steht im Fehlerspeicher etwas drinnen?
CamKey schrieb:
IIRC sind die letzten Ursachen für den Alarm auslesbar. In dem Log steht dann die Quelle (US, Neigung, Türsensor, etc).
IIRC wo und wie kann ich das auslesen?
Ein Freund von mir hat mir schon den Fehlerspeicher ausgelesen. Ob vl. die Türschlösser oder sonst irgendwas ein Problem im Octi hat.
Alles fehlerfrei! Siehe im Anhang das Anhang anzeigen vcds.pdf.
 

Bernd64

Dabei seit
20.03.2007
Beiträge
4.034
Zustimmungen
52
Fahrzeug
Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
Hi

Sorry ! Asche auf mein Haupt ;(
Habe mir eben die Octavia BA noch einmal genauer durchgelesen.
Wenn du zweimal hintereinander verriegelst , wird doch die Innenraumüberwachung deaktiviert.
Tschuldigung ...

Aber den Schalter für die einmalige Deaktivierung der Innenraumüberwachung müßtest du haben.
Schau mal auf Seite 53 deiner BA.
Das ist dieses Bild drin.

Gruß Bernd
 

Anhänge

  • Schalter.png
    Schalter.png
    71,6 KB · Aufrufe: 1.854

Mr.S

Dabei seit
13.04.2008
Beiträge
34
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Octavia I Facelift
Kilometerstand
242000
CamKey schrieb:
Der Wischer hat keinen direkten Einfluss. Es wird nur der Innenraum mittels Ultraschall vermessen (es wird ein Puls in den Innenraum gesendet und die einzelnen Echos in der Zeit und Lautstärke notiert - ändern sich die Zeiten oder Lautstärken, wird ein Alarm ausgelöst). Wenn die Folie in den Innenraum eintaucht und ihre Position geändert wird (z.B. durch starken Windstoß), kann die Alarmanlage auslösen.
Danke für die Info!
Ja, die Folie ist bei der Fahrertür und bei der Beifahrertür ca. 50cm in den Innenraum gestanden und es war extrem windig in den Nächten. Ich habe sie jetzt nicht mehr oben und hoffe, dass jetzt einfach Ruhe ist.

Ansonsten werde einfach die Sirene der Alarmanlage über das Steuergerät deaktivieren. Dann würde im Alarmfall nur mehr die Warnblickanlage leuchten, was die Nachbarn nachts weniger stören würde. :rolleyes:
 

Bernd64

Dabei seit
20.03.2007
Beiträge
4.034
Zustimmungen
52
Fahrzeug
Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
CamKey schrieb:
Wenn die Folie in den Innenraum eintaucht und ihre Position geändert wird (z.B. durch starken Windstoß), kann die Alarmanlage auslösen.
Dazu müßten aber die Fenster offen sein.
Wenn die Folie, wie normalerweise, in der Tür eingeklemmt ist,
wie soll denn da innen was wackeln ?
Das läßt die Physik nicht zu :D

Gruß Bernd
 

CamKey

Dabei seit
04.10.2011
Beiträge
928
Zustimmungen
1
Mr.S schrieb:
IIRC wo und wie kann ich das auslesen?

IIRC -> If I Remember Correctly
Versuche Adresse 46, Messblock 16.

Mr.S schrieb:
Ein Freund von mir hat mir schon den Fehlerspeicher ausgelesen.

Fehlerspeicher ist schlicht falsch. Ich verkneife mir einfach die Kommentare, die ich am liebsten loslassen würde. Fahre am besten zu dem Freundlichen, bevor Dir der Kumpel etwas im Auto zerschießt.
 

OctiKombiL&KTDIDSG

Dabei seit
26.05.2010
Beiträge
346
Zustimmungen
0
Schalt das blöde Ding ab.

Diese Alarmdinger haben die Tendenz, wohlgesonnene Nachbarschaftsverhältnisse zu zerrütten. Besser 'ne Garage anmieten.

Ich verfüge zwar über keine Erfahrung bzgl. der Originalausstattung der Marke. Aber selbst der Verkäufer hat mir abgeraten.
 

Mr.S

Dabei seit
13.04.2008
Beiträge
34
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Octavia I Facelift
Kilometerstand
242000
CamKey schrieb:
Fehlerspeicher ist schlicht falsch. Ich verkneife mir einfach die Kommentare, die ich am liebsten loslassen würde. Fahre am besten zu dem Freundlichen, bevor Dir der Kumpel etwas im Auto zerschießt.
Danke für deine ehrliche Antwort. :) Ich bin auch nicht begeistert von der Aktion, nur in der Schnelle bekommt man sehr schwer einen Termin bei meinem Freundlichen. Vor allem weil ich einfach noch immer nicht weiß was das genau Problem sein könnte.
CamKey schrieb:
IIRC -> If I Remember Correctly
Versuche Adresse 46, Messblock 16.
Danke für die Hilfe! In welchem Steuergerät und bei Anpassung oder Codierung sollte man diesen Wert testen?
Bernd64 schrieb:
Aber den Schalter für die einmalige Deaktivierung der Innenraumüberwachung müßtest du haben.
Schau mal auf Seite 53 deiner BA.
Das ist dieses Bild drin.
diesen Schalter besitzt mein Octavia 1 Facelift - New Business nicht. 8| Werde trotzdem meine BA noch mal durchblättern.
OctiKombiL&KTDIDSG schrieb:
Schalt das blöde Ding ab.
OctiKombiL&KTDIDSG schrieb:
Diese Alarmdinger haben die Tendenz, wohlgesonnene Nachbarschaftsverhältnisse zu zerrütten. Besser 'ne Garage anmieten.
Ja, wenn man sie so einfach abstellen könnte würde ich es tun. Es gibt nicht wirklich eine einfach Lösung. Ich habe den Octavia jetzt seit 4 Jahren und bis dato kein Problem.


Danke Patrick.
 

CamKey

Dabei seit
04.10.2011
Beiträge
928
Zustimmungen
1
Mr.S schrieb:
Danke für die Hilfe! In welchem Steuergerät und bei Anpassung oder Codierung sollte man diesen Wert testen?

Genau das meine ich mit: "wenn man keine Ahnung hat, Finger von lassen".

Steht eigentlich alles was du brauchst oben:
Steuergerät Adresse 46 (Komfortsystem), dort Messwertblock 16 auslesen. Die letzten 4 Alarmgründe sind ablesbar.

OctiKombiL&KTDIDSG schrieb:
Diese Alarmdinger haben die Tendenz, wohlgesonnene Nachbarschaftsverhältnisse zu zerrütten.

Blödsinn - insbesondere bei den Werksdingern. Die Fehlerquelle sitzt in 99.9% zwischen Lenkrad und Sitzheizung.
 

Mr.S

Dabei seit
13.04.2008
Beiträge
34
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Octavia I Facelift
Kilometerstand
242000
Nach fast 4 Wochen Ruhe, ging es diese Woche wieder los. Es war seit langem wieder extrem windig in der Nacht und da dürfte die Folie herumgeflattert sein und die Alarmanlage mehrmals hintereinander ausgelöst haben.

Habe heute bei meinem :) angerufen und der meinte nur, dass man die Alarmanlage nicht deaktivieren kann und die Sirene auch nicht extra wegschalten kann. Ich solle einfach mittels Fernbedienung (2mal zusperren) die Innenraumüberwachung deaktivieren.

Es muss mit der Windschutzscheibenfolie/abdeckung ("Eiskratzschutz") in Kombination mit dem starken Wind zu tun haben.

Ich werde zukünftig die Folie nicht mehr verwenden. Trotzdem bin ich interessiert daran die Sirene dauerhaft zu deaktivieren.


Hat da jemand vl eine Idee dazu? Einfach abklemmen? Wo finde ich die im Motorraum?



danke für eure Hilfe!
 

Bernd64

Dabei seit
20.03.2007
Beiträge
4.034
Zustimmungen
52
Fahrzeug
Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
Hallo Mr.S

Wie ich inzwischen festgestellt habe, gibt es mehrere Arten von diesen Folien.
Ich selbst habe schon seit Jahren eine relativ dicke und stabile Folie.
Als ich diese vor ein paar Tagen aus dem Keller holte, fiel mir dieser Thread hier wieder ein :)
Ich habe daraufhin mal versucht, ob sich die beiden Flügel im Innenraum bewegen können.
Das ging nicht. Die Folie saß "bombenfest". Das hat sich im Innern nichts bewegt.
Vorige Woche wollte ich für das Auto meiner Tochter auch so ein Folie kaufen.
Scheinbar gibt aber nur noch dieses dünne Folienzeugs, das bei leichtem Wind auch schon oben oder unten umknickt.
Die können bei Wind durchaus in den geschlossenen Türen "verrutschen" und den Alarm verursachen.
Als hier am Wochende dieser starke Wind war, hat es hier im Wohngebiet die Folien reihenweise zerrissen oder umgeknickt.
Die gerade neu gekaufte Folie meiner Tochter war natürlich auch futsch.
Meine gute alte dicke Folie dagegen war kein Milimeter verrutscht und völlig intakt :)

Gruß Bernd
 

Mr.S

Dabei seit
13.04.2008
Beiträge
34
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Octavia I Facelift
Kilometerstand
242000
Hallo Bernd,

danke für deinen Beitrag.

Ich denke auch, dass es mit dem Wind und der Folie zu tun hat. Meine ist extrem dünn und dieses Wochenende hat es bei uns auch gestürmt. Am morgen viel mir auch auf, dass die Folie komplett locker an der Scheibe hing. Es sind ja seit dem letzten mal fast 6 Wochen OHNE Fehlalarm vergangen. Da hatte ich eher selten die Folie oben und es war nie windig.

Da ich keine Lust habe weiter Fehler zu suchen, werde ich morgen von meinem Mechaniker die Alarmsirene der Alarmanlage abklemmen lassen. Meine Nachbarn sind auch schon sehr gereizt.

Sollte ja nichts dagegen sprechen oder? Wo genau befindet sich das Teil? Im rechten Radkasten unter der Verkleidung oder?



SG Patrick
 

Bernd64

Dabei seit
20.03.2007
Beiträge
4.034
Zustimmungen
52
Fahrzeug
Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
Hallo
Ich weiß auch nicht, wo das Teil genau liegt.
Aber müßte es nicht auch ne Sicherung haben. Oder ?
Wäre dann der günstigste Weg :)

Gruß Bernd
 

Mr.S

Dabei seit
13.04.2008
Beiträge
34
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Octavia I Facelift
Kilometerstand
242000
Hallo,

Nein, hat keine eigene Sicherung. Was auch irgendwie Sinn macht, sonst könnte man die Alarmanlage schnell deaktivieren (Einbrecher).

Die Sirene der Alarmanlage sitzt zumindest beim 5er Golf im rechten vorderen Radkasten. Ich nehme an so wird es beim Octavia auch sein?!



SG Patrick
 
Thema:

Probleme mit der Alarmanlage

Probleme mit der Alarmanlage - Ähnliche Themen

Alarmanlagen-Problem Octavia Kombi Elegance 1.6 CRTDI: Hallo Zusammen, wir haben uns letzten Oktober einen Skoda Octavia Kombi Elegance 1.6 CRTDI (77kW) gekauft und sind bisher sehr zufrieden gewesen...

Sucheingaben

skoda octavia alarmanlage ausschalten

,

skoda octavia alarmanlage deaktivieren

,

alarmanlage skoda octavia

,
skoda octavia alarmanlage fehlalarm
, skoda octavia bj 2000 alarmanlage ausschalten, skoda octavia alarmanlage einstellen, skoda octavia 1u alarmanlage deaktivieren, octavia alarmanlage ausschalten, skoda roomster alarmanlage prüfen, skoda superb alarmanlage deaktivieren, skoda roomster alarmanlage deaktivieren, superb 3u alarmsirene, superb alarmanlage horn problem, skoda fabia alarmanlage deaktivieren, skoda fabia alarmanlage ausschalten, skoda fehler alarmanlage, skoda alarmanlage deaktivieren, skoda octavia alarmanlage auslösen, skoda alarmanlage ausschalten, skoda roomster alarmanlage, superb alarm deaktiviere., alarmanlage skoda octavia 3, alarmanlage aus octavia, skoda octavia 2 alarmanlage, alarmanlage skoda
Oben