Probleme mit den Bremsen bei der HU

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von Egon, 27.11.2013.

  1. Egon

    Egon

    Dabei seit:
    05.12.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    seit Oktober 2010 fahre ich einen SKODA Fabia II, Combi, 1,2, 77kw, TSI.
    Als ich heute das Fahrzeug vom Service sowie AU/HU abholen wollte, sagte mir der Meister, daß mein Skoda die Plakette nicht erhalten hätte, da ich bei den
    bis jetzt gefahrenen 20 Tkm zu "wenig" gebremst hätte und dadurch die Bremsscheiben "verrostet" und unterschiedlich abgenutzt wären.
    Solch eine Begründung habe ich bei den bisher von mir gefahrenen drei Skodas (Favorit, Octavia I, Fabia I) noch nicht gehört.
    Hatte jemand vielleicht ein ähnliches Problem?
    Ich werde mich jetzt direkt an SKODA wenden, da ja der Wechsel aller 4 Bremsscheiben und Bremsbeläge eine doch kostenintensive Angelegenheit ist.

    Viele Grüße

    von Egon.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R2D2

    R2D2 Guest

    Völlig normal und den Gang zu Skoda kannst du dir sparen.

    I.d.R. sind es aber nur die hinteren Bremsscheiben...
     
  4. #3 skodabauer, 27.11.2013
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.220
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Mach mal bitte Fotos der Scheiben und poste die mal.

    Wenn der Rost nicht allzu doll ist kann man versuchen den "runterzubremsen". D.h. jetzt nicht mehrmals von Topspeed auf 0 Km/h sondern mehrere recht dolle Bremsungen hintereinander wobei den Scheiben immer eine Abkühlphase zugestanden werden muss.

    Auch kannst du versuchen die Sache auf dem Bremsenprüfstand runterzubremsen.

    Auch ist eine Info seitens VW an alle Prüforganisationen raus in dem es genau um dieses Problem geht. Da wird genau beschrieben wie tief die Rillen sein dürfen.

    Kontext des ganzen: wenn an keiner Stelle die Mindestdicke der Scheibe unterschritten wird und die Bremswerte i.O. sind besteht kein Grund zur technischen Beanstandung.
     
  5. #4 sprinter54, 27.11.2013
    sprinter54

    sprinter54

    Dabei seit:
    25.09.2013
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Fresh Combi 1.2 TSI DSG 77 KW BJ: 07/13
    Werkstatt/Händler:
    Volkswagen Automobile Berlin
    Kilometerstand:
    33000
    Naja, Bremsen sind Verschleißteile. Sie unterliegen nicht immer der Garantie.
    Wenn deine Bremsscheiben verrostet sind, finde ich das schon komisch.
    Flugrost hatte ich auch schon. Mehr aber nicht. Hast du einen Wurfanker, als Bremse?
    Ne kleine Hoffnung bleibt. Bergab fahren und BREMSEN, BREMSEN, BREMSEN. Dann nochmal zum TÜV. ;(
     
  6. #5 MontesCarlo, 27.11.2013
    MontesCarlo

    MontesCarlo

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    Fabia Monte Carlo 1.2 TSI
    Kilometerstand:
    9770
    Bei meinem Vater seinem 4er Golf war nach drei Jahren auch mal der TÜV dran. Durchgefallen da die Bremsscheiben verglast waren. Der TÜV Prüfer meinte entweder bremst man sie runter oder sie verglasen! Also das vorausschauende Fahren bringt bei den Bremsen wenig. Mann muss einen Mittelweg finden.
     
  7. #6 skodabauer, 27.11.2013
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.220
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Genau das sag ich meiner Frau auch immer. Sie gehört der Bremsenschutzfraktion an. Wobei mir es vollkommen Brille ist ob ich die zur HU tasuchen muss wegen Verschleiss oder Rost...
     
  8. #7 sprinter54, 27.11.2013
    sprinter54

    sprinter54

    Dabei seit:
    25.09.2013
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Fresh Combi 1.2 TSI DSG 77 KW BJ: 07/13
    Werkstatt/Händler:
    Volkswagen Automobile Berlin
    Kilometerstand:
    33000
    Wenn ick nach 21/2 Jahren zum TÜV muss und falle, wegen abgefahrenen Bremsscheiben durch, dann bin ick zu Frieden. :D :D :D
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 MontesCarlo, 27.11.2013
    MontesCarlo

    MontesCarlo

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    Fabia Monte Carlo 1.2 TSI
    Kilometerstand:
    9770
    Wenn ich mir beim Fabia die Klötze anschau sind die bei normaler Fahrweise bei 60tkm fertig. Dann sind aber die Scheiben auch dabei ;-)
     
  11. #9 Allgaydriver, 28.11.2013
    Allgaydriver

    Allgaydriver

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Sophienstädt
    Fahrzeug:
    FABIA CRS
    Werkstatt/Händler:
    Werkstatt: Autohaus Schweiger Reutte/ Nesselwang Verkäufer: AutoCenterWeber Leipzig Lindenthal
    Kilometerstand:
    112000
    Meine Scheiben und Klötze sind nach 72000km noch völlig okay, kommt aber auch auf die Fahrweise an. Ich fahr viel Langstrecke und wenig Stadtverkehr
     
Thema:

Probleme mit den Bremsen bei der HU

Die Seite wird geladen...

Probleme mit den Bremsen bei der HU - Ähnliche Themen

  1. Probleme beim DSG 7. Gang

    Probleme beim DSG 7. Gang: Hallo zusammen, ich habe heut bei meinen Neuen mit DSG gemerkt, das es im 7. Gang ruckt und auch das Drehzahlmesser leichte "Sprünge" macht,...
  2. Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen

    Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen: Hallo ! Zum MP3 "Problem": Seit einiger Zeit zeigt das Columbus bei MP3 Files die Gesamtlaufzeit nicht mehr an: [ATTACH] Dafür steht da nun VBR -...
  3. Probleme nach Reparatur

    Probleme nach Reparatur: Moin! Nach Jahre langem "stillen" verfolgen des Forums, muss ich nun leider selber mal aktiv werden. Ich hab mich hier jetzt eine Stunde...
  4. Probleme mit Navi

    Probleme mit Navi: Ich habe gerade mal "leichte" Probleme mit meinem AMUNDSEN-Navi. In den letzten 6 Wochen spinnt das Teil immer mehr. Begonnen hat es damit, daß...
  5. Probleme mit POIbase und Amundsen

    Probleme mit POIbase und Amundsen: Hallo, ich habe mir gestern meine Navi Software aktualisiert, was auch funktionierte. Jetzt wollte ich mir noch nützliche Update´s auf das Navi...