Probleme mit ACC und Spurhalteassistent

Diskutiere Probleme mit ACC und Spurhalteassistent im Skoda Octavia IV Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, ich habe seit einer Woche meinen neuen O4 Edition 150PS TDI (Modelljahr 2021). Dieses Wochenende stand die erste große Ausfahrt...

  1. #1 indiamike, 21.09.2020
    indiamike

    indiamike

    Dabei seit:
    20.09.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    5
    Hallo zusammen,

    ich habe seit einer Woche meinen neuen O4 Edition 150PS TDI (Modelljahr 2021). Dieses Wochenende stand die erste große Ausfahrt mit 1000km in Summe an.
    Bilanz: Sehr sparsam (überlege ob ich mit meinen 4,2l beim Hypermilingthread mitmache), aber leider auch diverse Nicklichkeiten mit der Software (nach jedem Motorstart andere Effekte/temporäre Effekte, die alle schin irgendwo mal erwähnt wurden) und mMn handfeste Probleme mit dem ACC und dem Spurhalteassistent. Wegen der beiden letzteren wollte ich, bevor ich zum Händler gehe, nochmal das Forum hier befragen.

    Hier die spezifischen Probleme mit dem ACC und dem Spurhalteassistent. Der ACC hat im Stadtverkehr und auf der Autobahn ab und zu nicht oder extrem verspätet ein vorausfahrendes Fahrzeug erkannt und entsprechend nicht gebremst bzw. hab ich's lieber selbst gemacht. ;-) Ist das auch schon jemandem aufgefallen? Ich dachte beim ersten Mal, naja, war wohl doch der ACC grade gar nicht an, aber es hat sich dann unter erhöhter Aufmerksamkeit mehrfach wiederholt. Das alleine ist eigentlich schon ein Grund für den Händler.

    Der Spurhalteassi ist zwiespältiger. Ich hatte auch im Vorgänger-O3 einen. Der war, sagen wir mal, ganz ordentlich. Manchmal hat er an der Lenkung gerupft, aber wenn man es gewohnt war, hat er doch recht zuverlässig und vor allem wirkungsvoll seinen Dienst versehen. Beim O4 bin ich gelinde gesagt ziemlich enttäuscht. Oft findet der Assi die Spur nicht, er pendelt von links nach rechts aber das beste ist die völlig unbegründete "Warnung", dass ich doch bitte die Spur halten soll, obwohl ich stabil und mittig fahre. Die kam heute auf der Autobahn bei besten Bedingungen bestimmt 6 Mal. Mir scheint der nicht richtig zu funktionieren bzw sichleicht verwirren zu lassen. Da war der O3 um Welten besser. Ist das die "normale" Performance? Wer hat auch den Vergleich zum O3 und kann was beitragen? Oder ist das auch ein Fall für den Händler?

    Danke und Gruß, indiamike

    PS: Ja, ich habe mir das Forum schon durchgelesen und entschieden, dass diese 2 Probleme einen extra Thread wert sind.
     
    Kriggs gefällt das.
  2. #2 Genesesia_, 21.09.2020
    Genesesia_

    Genesesia_

    Dabei seit:
    20.08.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Die zwei Probleme hatte ich gestern Morgen auch bekommen.
    Beim erneuten starten am Nachmittag waren beide Meldungen weg, der Lane Assist war allerdings bei den Assisten ausgeschaltet. Musste ich dann manuell einschalten und funktionierte wie das ACC wie es sollte.

    Ansonsten bin ich soweit zufrieden.

    Das Auto habe ich seit Freitag
     
  3. #3 TylerDD, 21.09.2020
    TylerDD

    TylerDD

    Dabei seit:
    30.01.2020
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    137
    Fahrzeug:
    O4 2.0 TDI 150 PS DSG, MJ21
    Werkstatt/Händler:
    Brass in Gießen
    Zum ACC kann ich wenig sagen, dafür habe ich es bisher zu wenig benutzt.

    Mit dem Spurhalteassistenten bin ich aber auch nicht wirklich zufrieden, die von dir genannte Warnung habe ich auch schon öfter völlig unbegründet gehabt. Auf der Landstraße nutze ich ihn mittlerweile gar nicht mehr, weil er mir zu weit links in der Spur fährt (auf der Fahrerseite sind die Reifen ca. 10cm von der Mittellinie entfernt). Da fühle ich mich nicht wohl dabei, gerade in Rechtskurven. Auf der Autobahn ist es halbwegs OK, ich habe mich aber auch schon gefragt ob die Kamera vielleicht nicht richtig kalibriert ist. Halte uns bitte mal auf dem Laufenden falls du zum Händler gehst.
     
  4. #4 indiamike, 21.09.2020
    indiamike

    indiamike

    Dabei seit:
    20.09.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    5
    Das Lustige ist ja, dass sich der Spurhalteassistent nur für die jeweilige Fahrt ausschalten lässt. Nach dem Motorneustart ist er ja wieder an... Genauso die Fahrprofile: Es macht keinen Sinn, das nach jedem Start neu einstellen zu müssen. Da ist nix, was ich jeden Tag ändern will. Aber was weiß ich schon.
    Heute hat sich jedenfalls der gesammte Assistenten-Stack verabschiedet (war ziemlich viel orange im Display), hat nach Motorneustart aber wieder getan. Das ist echt traurig.
     
  5. #5 superdachs, 21.09.2020
    superdachs

    superdachs

    Dabei seit:
    23.01.2020
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Octavia First Edition 2.0 TDI 110KW - bestellt
    Ich hab meinen seit Dienstag und bin jetzt 400km gefahren. Ich nutze die Assistenten viel. Irgendwelche Probleme sind mir bis jetzt nicht aufgefallen. Wohl aber dass die umso zuverlässiger arbeiten je mehr man ihnen vertraut. Die Spurerkennung geht zum Beispiel sofort aus wenn man zu sehr am Lenkrad zieht. Im Normalfall findet er aber die Spur zuverlässig und lenkt auch entsprechend. Wenngleich er recht spät lenkt so dass man oft gewillt ist vorher einzugreifen. Hier muss man sich glaub ich bisschen rantasten.
     
  6. #6 Rodin67, 21.09.2020
    Rodin67

    Rodin67

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    5
    Da mein neuer O4 noch auf sich warten lässt, kann ich es nicht selbst testen. Aber bei dem O3 gibt es in den Einstellungen der Assistenzsystemen noch die Option "adaptive Spurführung".
    Wenn diese nicht aktiviert ist, lenkt der O3 nur gegen, wenn die Markierung droht überfahren zu werden. Mit aktivierter adaptiver Spurführung läuft der Wagen einigermaßen gut zwischen den beiden Strichen.

    Nur so als Erfahrungswert. Mein Kollege ist mit seinem Dienstwagen ca. 80 tkm so gefahren, bis ich ihm den Hinweis geben konnte...
     
  7. #7 dani995, 21.09.2020
    dani995

    dani995

    Dabei seit:
    20.09.2020
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia IV 2.0 TDI First Edition - bestellt
    Funktioniert der aktive Assistent eigentlich auch ohne aktiviertes ACC? Also das ich selbst Gas geben kann und Co aber dieser dann selbst die Spur hält?
     
  8. aargau

    aargau

    Dabei seit:
    23.05.2020
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia IV 2.0TDI DSG Style
    Kilometerstand:
    900
    ACC: Ich hab das auch schon mal bis ans absolute Maximum getestet, mit 50 an eine Ampel gebrettert bei welcher stehnde Autos warteten und ACC hat nicht gebremst. Erst als nur noch eine Vollbremsung half reagierte der Notbremsassistent, ohne meine "Hilfe" hätte er es aber wohl nicht mehr geschafft.
    Sobald ein Auto vor einem aber rollt klappt das bei mir 1A, ich hab meine 2300km die ich auf dem Tacho habe fast ausschliesslich mit ACC gefahren und den Fuss in 99% der Zeit nicht auf dem Pedal gehabt.

    Spurhalteassistent:
    Ich denke hier muss zwischen dem Aktiven und Passiven unterschieden werden.

    Passiv: Ja, auch bei mir gab es da schon solch tolle Meldungen wie "bitte in der Mitte fahren" viel besser ging es aber gar nicht mehr. Einfach ignoriert und gut war. Ggf. von Dreck oder Sonne verursacht kA.

    Aktiv: Das kann er zuverlässig und gut (bis zu gewissen Systemgrenzen = starke kurven). Auch hier, Auf der Autobahn bin ich fast immer so gefahren und ich hab es auch da schon so weit getrieben und ihn wirklich schwierige Situationen wie Baustellen selber machen lassen. Natürlich immer so um notfalls noch eingreiffen zu können. Aber das ging immer Fehlerfrei ausser eben in sehr starken kurven - da hängt das System einfach aus ohne Warnung.
    Spurmitte: Ich habe zum teil das Gefühl, dass er etwas schwenkt, aber das kann auch täuschen, beobachte ich wirklich die Linien sieht es dann.eben meist doch sehr genau aus, die Grafik im Display stimmt ebenfalls immer.
    Was ich noch nicht ganz verstanden habe, irgendwie kann man ihn scheinbar dazu bringen näher an der äusseren Spurlinie zu fahren (Rettungsgasse!), aber das klappt nicht immer?! Je nach dem zieht er einfach wieder in die Mitte, teilweise bleibt er nach einem manuellem eingriff aber nahe an der Spurlinie.

    Edit: Ich teile die Vermutung von Rodin, der aktive muss über die TA Taste zuerst aktiviert werden, der passive schlenkert nur hin und her von einer Linie zur anderen. Die Linien müssen im HUD oder VC Gelb sein...

    @dani: Nein, geht leider nicht. Mit der TA Taste aktiviert man auch den ACC. Man kann aber ACC auf z.B. 50km/h setzen und das System so übersteuern bis man die Bremse antippt, dann ist der ganze TA aus
     
    indiamike und TylerDD gefällt das.
  9. #9 superdachs, 21.09.2020
    superdachs

    superdachs

    Dabei seit:
    23.01.2020
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Octavia First Edition 2.0 TDI 110KW - bestellt
    Dazu muss man aber selbst Gas geben sonst bremst er recht zeitig und rollt auch langsam an die Kreuzung ran. Mit dem Gas geben schaltet man ihn aber eben halt auch aus. Manchmal möchte man aber eher bremsen als der das tut, das stimmt schon.
     
  10. jan78

    jan78

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    164
    Ort:
    60437
    Fahrzeug:
    1.5 TSI ACT 01/19, davor O2 RS TDI (R.I.P.)
    Werkstatt/Händler:
    Fischer-Schädler
    Kilometerstand:
    30.000+
    Also beim O3 wäre das eine Fehlbedienung. ACC erkennt keine stehenden Hindernisse. Da reagiert nur der City - Notbremsassisstent...
    Bitte mal im Handbuch nachlesen.
     
    LE2012 gefällt das.
  11. aargau

    aargau

    Dabei seit:
    23.05.2020
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia IV 2.0TDI DSG Style
    Kilometerstand:
    900
    Das ist im O4 genau so, sonst würde der ACC konstant in kurven Vollbremsungen reissen wenn eine Wand oder so die Radarsignale reflektiert...
     
  12. #12 dani995, 21.09.2020
    dani995

    dani995

    Dabei seit:
    20.09.2020
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia IV 2.0 TDI First Edition - bestellt
    Aber beim Stauassistenten müsste er doch auf stehende Objekte auch reagieren.
     
  13. #13 PiranhA, 22.09.2020
    PiranhA

    PiranhA

    Dabei seit:
    10.09.2020
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    7
    Beim Stau sind die Fahrzeuge dann meistens schon wieder in Reichweite der Ultraschall Sensoren. Die haben dann die höhere Priorität.
    Klassisches Beispiel für das Problem ist immer, wenn dein Vordermann die Spur wechselt und das Auto davor steht. Da versagen die meisten Systeme, weil das Radar die ausblendet und die Reichweite der Ultraschall Sensoren nicht ausreicht.
     
  14. Ruhard

    Ruhard

    Dabei seit:
    26.08.2020
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Oktavia IV Kombi DSG
    Kann das hier Geschriebene bestätigen. Habe an und zu auch noch Probleme mit der APP, Standheizung usw. Ich habe den Eindruck Skoda ist da ständig am programmieren
    weil täglich irgendwelche neue Überraschungen auftauchen.

    Bei den Medien werden wir zum Beispiel die Bilder der Alben nicht angezeigt. Wenn ich sie aktiviert habe sind sie beim nächsten Einschalten wieder weg.
    Da gibt's für Skoda noch einiges zu tun. Irgendwann sollte es auch mal laufen. Zwischeninfos wären natürlich auch nicht schlecht.
     
  15. jens.f

    jens.f

    Dabei seit:
    16.04.2018
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    175
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3 Combi
    Kilometerstand:
    150000
    Da Stauassistent funktioniert nur dann, wenn das Fahrzeug vor Dir fährt und dann bis zum Stillstand abbremsen - aber nicht, wenn Du auf einen komplett stehenden Stau auffährst.
    Grundsätzlich erkennt das ACC nur bewegte Objekte - hat er ein Objekt aber mal erkannt (also sozusagen im Fokus), merkt er auch, wenn dieses Objekt stoppt und wieder anfährt.
     
  16. #16 tymanis, 22.09.2020
    tymanis

    tymanis

    Dabei seit:
    14.05.2020
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    68
    Kurz: Ein Objekt muss sich mal in Radar Sichtweite bewegt haben, dann erkennt er es als Fahrzeug. Alles was auftaucht und bereits still steht, ist kein Fahrzeug und daher wird nur eine Kollision durch Notbremsung verhindert.

    Edit: Den letzten Beitrag hab ich überlesen. Im Grunde hat @jens.f genau das gleiche erklärt.
    PS: Steht auch genau so, bebildert, im Handbuch.
     
  17. rome.f

    rome.f

    Dabei seit:
    24.08.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Welver
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2.0 TDI 110KW First Edition
    Ich habe den Vorführwagen von meinem :D ausgiebig getestet und die ACC in der Innenstadt bei 50 km/h laufen lassen. Das stehende Auto an der Ampel vor mir hat das Auto ohne Probleme erkannt und hat normal runtergebremst - zusätzlich ging es bergab.

    War das eine Ausnahme? ?(
     
  18. #18 Pathfinder1980, 22.09.2020
    Pathfinder1980

    Pathfinder1980

    Dabei seit:
    14.04.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Bad Hersfeld
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia First Edition 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    750
    Bei dem A4 den ich aktuell noch fahre ist der Stau Assistent bis 65 km/h aktiv. Danach dann wieder das ACC.
    Aber auch nur dann, wenn der Lane Assistent und der Tempomat (ACC) aktiviert ist.

    Ich kann mir nicht vorstellen, daß es bei Skoda anders ist.
     
  19. aargau

    aargau

    Dabei seit:
    23.05.2020
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia IV 2.0TDI DSG Style
    Kilometerstand:
    900
    Oder via Kamera? Aber ja, ich hatte auch im Stau schon 1x das vergnügen, dass er einfach weitergerollt ist
    Das dürfte die "Vorausschauende Geschwindigkeitsregelung" sein, welche die Geschwindigkeit automatisch reduziert wenn du auf eine Kreuzung oder Kreisel zufährst - für die letzten paar km/h reicht dann eben auch die Notbremse. Versuchs doch mal an einer Baustelle mit 50km/h.. kann knallt es aber bzw. bremst die Kiste erst sehr spät und stark
     
  20. #20 indiamike, 23.09.2020
    indiamike

    indiamike

    Dabei seit:
    20.09.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    5
    Danke für alle Rückmeldungen. Der Hinweis von @Rodin67 und die gute Erklärung von @aargau haben mich nochmal das Handbuch zücken lassen.
    Dass es einen Unterschied zwischen aktivem und passivem Spurassistent gibt, war mir nicht klar. In O3 kann ich mich leider nicht mehr erinnern, ob ich etwas aktiviert hatte, aber wenn, dann war es eine einmalige Einstellung. Im O4 gibt es jetzt diesen extra Knopf am Lenkrad rechts oben!! Und im HUD sind die Linien gelb, ein guter Indikator, ob er an ist oder nicht. Der passive zeigt wohl nur dann gelb, wenn man deutlich über die Linien links oder rechts drüberfährt und versucht das leicht zu korrigieren.
    Ich hab das heute auf der Landstraße ausgiebig getestet und ich muss sagen, dass der aktive Assistent sehr gut funktioniert. Ich bin positiv überrascht! Das Pendeln und die lustigen Warningen des passiven sind Geschichte. :) Damit ist der eine Teil meines Eingansposts für mich gelöst.
    Der ACC funktioniert wohl normal. Ich habe mir die Erklärungen durchgelesen und es wird vermutlich genau so gewesen sein, dass in den Situationen, in denen der ACC nicht selbst verzögert hat, das voraus fahrende Auto eben doch schon gestanden ist und daher nicht erkannt wurde.
     
Thema:

Probleme mit ACC und Spurhalteassistent

Die Seite wird geladen...

Probleme mit ACC und Spurhalteassistent - Ähnliche Themen

  1. Allgemein Probleme mit Columbus

    Probleme mit Columbus: Ich habe folgende Situation: In einem der beiden USB Ports habe ich einen USB Stick. Darauf befinden sich verschiedene Verzeichnisse, teilweise...
  2. O2 Probleme mit Licht

    O2 Probleme mit Licht: Hallo zusammen, mein O2 hat ein eigenartiges Problem: Wenn ich im Stand das Standlicht einschalte, leuchten alle Birnen. Wenn ich dann den Motor...
  3. Nach Autobahnfahrt probleme mit dem Leerlauf

    Nach Autobahnfahrt probleme mit dem Leerlauf: Ich hatte eine 400km Autobahnfahrt vor mir welche mein Skoda gut gemeistert hat. Diese 400km bin ich am Stück gefahren ohne Pause mit einer...
  4. skoda octavia bremsen abs probleme wer kennt sich aus?

    skoda octavia bremsen abs probleme wer kennt sich aus?: Hallo Leute ich habe folgendes problem wen ich Auto starte dan leuchtet bei mir das abs licht und die bremsen funktionieren nicht obwohl die...
  5. Probleme mit ACC und parkenden Autos

    Probleme mit ACC und parkenden Autos: Hi! Ich haben einen Skoda Superb 3 Facelift und mein ACC ist im Ortsgebiet kaum zu gebrauchen da er ständig für parkende Autos bremst. Dachte erst...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden