Probleme im Winter - bei euch auch?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von Nierewa, 03.04.2015.

  1. #1 Nierewa, 03.04.2015
    Nierewa

    Nierewa

    Dabei seit:
    13.11.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Anfahren ist eh schwierig mit meinem Kleinen. Rückwärts am Berg anfahren, nicht mit diesem auto. Wenn ich nicht vollgas gebe verreckt der Motor.

    Aber im Winter:
    Sobald ich ein klein wenig Gas gebe, drehen die Räder durch beim anfahren. Bei einer minimalen Steigung ist somit Schluß.
    Es ist sogar so, das wenn die Räder durchdrehen und ich vom geh vom Gas, drehen die Räder noch ne kurze Zeit weiter.
    Einen kleinen Berg schaffe ich im 2. Gang mit 20km/h kurz vorm stehen bleiben. Sobald ich etwas mehr Gas gebe um in den dritten Gang zu schalten, drehen die Räder durch und ich bleib liegen.

    Das hab ich noch nie erlebt mit nem Auto, noch nie. Und ich bin ein guter Winterfahrer, komm aus dem Erzgebige. Bin noch nie liegen oder stecken geblieben.
    Was mich zu der Frage bringt, an was liegt das und geht es nur mir so.

    Ist die Übersetzung so schei**? Sind meine Reifen (Fulda Kristall MOntero 3) abgenutzt oder zu hart, obwohl die erst einen Winter gefahren sind und noch genug Profil drauf ist?
    Ist die Reifengröße schlecht (185/55/R15)? -> Thema: Welcher Winterreifen ist zu empfehlen - Größe und Hersteller
    Ist mein Auto defekt, die Kupplung oder so?
    Geht es anderen mit dem Fabia II J5 auch so?

    Kann jemand seine Erfahrung beisteuern?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octarius, 03.04.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Ich würde mir jetzt Sommerreifen drauf machen, keine für den Winter.

    Ohne das Verhalten Deines Autos gesehen zu haben kann ich mir nur anhand der Beschreibung keinen Reim auf die Probleme machen. Deine Reifen sehen auf dem Papier recht ordentlich aus.
     
  4. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.658
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    Wenn du nur Vollgas anfahren kannst, stimmt entweder etwas mit deinem fahrerischen Können oder deinem Antriebsstrang nicht.
     
  5. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    F II Combi TDI 75PS Family
    Werkstatt/Händler:
    VW
    Kilometerstand:
    230000
    Was hast du für einen Fabia? Die EDS klappt bei mir am Berg super!

    Ich hab die billigsten verfügbaren (nicht richtungsabhängigen) Winterreifen für meine Motoriesierung drauf (Nexxen)

    Das Problem mit dem am Berg nicht wegkommen kenn ich nur von meinem Fabia I der war ein Import, der hatte keine EDS.

    Hat dein Fabia keine elektronische Differenzialsperre (EDS)? EU-Import?

    Achtung: den Fabia gibt es korioserweise immer noch bei manchen Importen mit ESP, ABS, ASR, aber ohne EDS
     
  6. #5 Octarius, 03.04.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Ich tippe auf ein Problem mit der Kupplung. Normalerweise würgt man nicht so schnell den Motor ab, nicht bei einem so neuen Auto. Hat der Fabia keine Anti-Schlupf-Regelung?
     
  7. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    F II Combi TDI 75PS Family
    Werkstatt/Händler:
    VW
    Kilometerstand:
    230000
    Das ASR regelt ohne vorhandene EDS bis null runter, das bringt dann nix , wenn es glatt am Berg ist. Daher ist ASR ohne EDS (wie es korioserweise heutzutage von so manchen Herstller und beim Fabia bei manchen Importen immer noch angeboten wird) am Berg ein Problem

    Tip: ASR mal abschalten
     
  8. #7 Nierewa, 03.04.2015
    Nierewa

    Nierewa

    Dabei seit:
    13.11.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ohne überheblich zu klingen, am Können liegt es sicher nicht.
    Ich war deshalb auch schon beim Händler bei dem ich das Auto gekauft habe, die sagten es wäre alles in Ordnung. Das ist bei dieser Kupplung so, da könnte man nichts machen.

    Da fällt mir ein, mein Auto fährt auch nicht mehr so richtig. Schalte ich am Berg vom dritten in den vierten Gang kommt sofort ein Leistungsabfall und ich muß wieder runter schalten.
    Selbst Bergab wird das Auto nicht wesentlich schneller, so das ich kaum bremsen muß im dritten Gang.

    Ich war beim TÜV. Danach traten die ersten Probleme auf.
    Das sah so aus:
    1. Rückwärts anfahren
    2. Bremsen
    3. ein "Knallen" bei den Rädern vorn

    War deshalb in der Werkstatt wo ich das Auto gekauft habe, die haben gesagt da verkeilen sich die Bremsen.
    Das kann passieren weil die schwimmend verlegt werden und haben was weiß ich gemacht, aber seit dem gehts.

    Ist ein Werksdienstwagen.
    ABS hab ich. ESP wohl nicht.
    Falls EDS der Berganfahrassistent ist, hab ich nicht.
     
  9. #8 Octarius, 03.04.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Dann schau dass Du erst dieses Problem beseitigst. Dann sind aucvh alle anderen Folgeprobleme weg. Bessere Reifen sind nicht zielführend.
     
  10. #9 niklasMA, 03.04.2015
    niklasMA

    niklasMA

    Dabei seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    244
    Ort:
    Bodensee
    Fahrzeug:
    Rapid TDI
    Diese Frage ist noch nicht beantwortet soweit ich sehe. Welchen Motor hat Dein Auto? Benziner? Diesel? Welchen genau? Sie verhalten sich nicht alle gleich beim Anfahren. Auch haben sie unterschiedliche Getriebe/Kupplungen, also gibt es unterschiedliche Ansatzpunkte für die Fehlersuche.

    Zum Vergleich: Bei meinem Fabia mit dem 1,2-L-Benzinmotor (HTP, nicht TSI) kenne ich überhaupt kein Anfahrproblem, weder auf glatten Straßen noch an Auffahrten oder sonst wo. Er lässt sich viel angenehmer anfahren als manches Auto, das ich vorher hatte. Und das praktisch immer ohne Eingriff irgendwelcher elektronischen Helferlein (ASR, EDS etc.). Falls es also bei Dir auch dieser Motor ist, ließe das wohl auf einen Defekt schließen.
     
  11. #10 Danny22, 03.04.2015
    Danny22

    Danny22

    Dabei seit:
    10.02.2013
    Beiträge:
    1.373
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RS 1.4 TSi 179 PS 2013, Octavia 1.8T RS 265PS
    Ich hatte mit dem 86 PS und 105 PS TSi auch noch nie Probleme im Winter auch nicht an bergen.
    Mit dem RS habe ich erst recht keine Probleme da DSG perfekt regelt. RS hat aber auch XDS 1.2 TSi haben EDS. :)
    Am Fabia 1 1.9 TDI hatte ich auch EDS und keine Probleme im Winter.
     
  12. #11 Slayermaggot, 03.04.2015
    Slayermaggot

    Slayermaggot

    Dabei seit:
    21.12.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    Hirsch Automobile Horb-Mühringen
    Kilometerstand:
    120000
    Bei meinem Fabia mit dem 1.4 16V-Motor ist die Kupplung sowas von leichtgängig; da erinnere ich mich lieber nicht mehr an meinen 98er Polo mit rupfender Kupplung :thumbsup:
    Berganfahrten gehen problemlos und wenn die Straße mal glatt ist, versuche ich einen höheren Gang zu wählen und die Drehzahl niedrig zu halten.
    (Selbst bei 1000 U/min kämpft sich der Motor noch aus dem Drehzahlkeller, was mich schon etwas wundert 8))
    Natürlich haben sich bei mir auch schon mal die Reifen (sind auch schon 6 Jahre alt) durchgedreht, aber das ASR greift dann gleich ein.
    Ich muss sagen der Fabia ist bis jetzt mein bestes Auto, mit dem man selbst bei harten Winterbedigungen und ungeräumter schneebedeckter Straße durchkommt.
     
  13. #12 Octarius, 03.04.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Wenn die Räder dauernd durchdrehen hast Du kein ASR oder es ist defekt.
     
  14. #13 Nierewa, 03.04.2015
    Nierewa

    Nierewa

    Dabei seit:
    13.11.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Den hab ich auch...!

    Aber ich hatte doch erst TÜV, müßte da nicht ein Defekt festgestellt worden sein? (cool ... Plusquamperfekt :-))
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Octarius, 03.04.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Eigentlich schon. Es wird aber nur die Elektronik geprüft, kein praktischer Test. Der ist aber ausreichend.

    Warum die Räder bei Dir durchdrehen, keine Ahnung :(
     
  17. Hurri

    Hurri

    Dabei seit:
    28.02.2015
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Solingen
    Fahrzeug:
    Fabia III Combi 1.2 TSI 81kw
    Werkstatt/Händler:
    Delitzsch
    Kilometerstand:
    23100
    Der Tüv überprüft doch nur Sicherheitsmängel, aber für mich hört sich das an ob was mit der Einspritzung nicht stimmt. Fahre doch mal in eine andere Werkstatt und lass die selber mal eine Runde fahren damit die genau wissen und merken was du meinst ;)
     
Thema:

Probleme im Winter - bei euch auch?

Die Seite wird geladen...

Probleme im Winter - bei euch auch? - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit POIbase und Amundsen

    Probleme mit POIbase und Amundsen: Hallo, ich habe mir gestern meine Navi Software aktualisiert, was auch funktionierte. Jetzt wollte ich mir noch nützliche Update´s auf das Navi...
  2. Winter Front Grill Schutz

    Winter Front Grill Schutz: Hallo Zusammen Hat jemand von euch die Erfahrung mit "Front grille winter Cover KI-R" schimpft sich das Teil auf englisch auf der z.b....
  3. 230V Steckdose - Probleme mit Einschaltstrom

    230V Steckdose - Probleme mit Einschaltstrom: Ich habe mir nach langem Überlegen nun endlich eine Kompressorkühlbox zugelegt. Gabs bei Amazon etwas vergünstigt und dank Weihnachten kann man ja...
  4. Kennt jemand Probleme mit Getriebestütze/Drehmomentstütze?

    Kennt jemand Probleme mit Getriebestütze/Drehmomentstütze?: Wie schon oben erwähnt wollte ich mal lauschen ob jemand schon mal von solchen Problemen gehört/selber erfahren hat? Wie äußert sich ein solcher...
  5. Dunlop Winter Sport 4D, superb kompatibel?

    Dunlop Winter Sport 4D, superb kompatibel?: Schönen guten Morgen, Ich fahre im Winter oben genannten Reifen in 225 45 17, er ist eigentlich perfekt auf allen möglichen Fahrbahnen, ausser...