Probleme beim EA888 2.0 TSI 220ps ???!!!

Diskutiere Probleme beim EA888 2.0 TSI 220ps ???!!! im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, ich habe die Möglichkeit einen Superb 3 Kombi zu kaufen (BJ 10/2015, ca.40tkm) mit einem EA888 2.0 TSI 220ps Motor und DSG...
aaj007

aaj007

Dabei seit
01.11.2012
Beiträge
38
Zustimmungen
5
Fahrzeug
Skoda Superb 3 Kombi L&K
Kilometerstand
40000
Hallo zusammen,

ich habe die Möglichkeit einen Superb 3 Kombi zu kaufen (BJ 10/2015, ca.40tkm) mit einem EA888 2.0 TSI 220ps Motor und DSG Getriebe und die Probefahrt lief recht gut ab, ja ich war sehr positiv angetan gegenüber meine Super 2 mit 140PS TDI.

Nun hat meine Frau von einem Arbeitskollegen gehört das es ja Probleme gibt wenn man Longlife ÖL fährt und es zu Motorprobleme kam. Mit Überspringen der Steuerkette usw.

Da der Wagen noch Restgarantie hat und ich eine Garantieverlängerung anstreben kann es mir fast egal sein aber gibt es diese Probleme wirklich oder sind es die alten TSI/TFSI Probleme wo die Dichtringe zu schmal waren?

Wäre toll ein paar valide Infos zu bekommen und ggfs. ein paar Webseiten wo ich mich mal einlesen kann.

Vorab Danke. :)
Gruß
André
 
Spooner

Spooner

Dabei seit
06.10.2016
Beiträge
1.556
Zustimmungen
470
Ort
Saalfeld
Fahrzeug
Superb III Style 2.0TSI, EZ: 04/2017
Kilometerstand
60000
Ich bin was VAG angeht ein absoluter Neuling und habe mich daher auch zum Motor etwas belesen, sowie einen Bekannten befragt, der sich mit VAG ganz gut auskennt.
Die Probleme sind wohl in der 3. Ausbaustufe in der dieser Motor steckt weitestgehend verschwunden, nichts desto trotz halten auch einige hartnäckig die Meinung, das der Motor nach wie vor problembehaftet wäre...

Ich muss mich halt überraschen lassen, denke aber das man damit ganz gut fährt, zumal der 220er einer der 2.0TSI ist, der mit am wenigsten Leistung hat. Die Beanspruchung an das Material ist daher meiner Meinung nach nicht so extrem.
Weiter werde ich die Werksbefüllung an Motoröl nach 15.000km ablassen und das Ölwechselintervall auf Festintervall alle 15.000km umstellen und von 5W30 Longlife auf 0W40 umstellen. Weiter habe ich mich auch so gut es ging an die Einfahrempfehlung des Herstellers gehalten..., die 1500km sind am Wochenende erreicht, damit wäre laut Handbuch die Einfahrphase durch...

EDIT: Wenn man was zu den Kolbenringen findet, dann meist so 2008 bis 2011 rum, ob das nun aber alles so passt weiß ich auch nicht...
 
Zuletzt bearbeitet:
aaj007

aaj007

Dabei seit
01.11.2012
Beiträge
38
Zustimmungen
5
Fahrzeug
Skoda Superb 3 Kombi L&K
Kilometerstand
40000
Hallo, genau das habe ich auch so raus gelesen.

EDIT: Wenn man was zu den Kolbenringen findet, dann meist so 2008 bis 2011 rum, ob das nun aber alles so passt weiß ich auch nicht...

Es ist nur das die Gewerkschaft verunsichert ist und man ja das Geld nicht einfach zum Fenster rauswerfen soll oder muss.
Aktuell steht bei meinem zukünftigen das der nächste ÖL Intervall in 15TKM oder ca. 350 Tagen fällig sei. Die Inspektion aber erst in 30TKM.
Ich werde auf jedenfall eine Garantieverlängerung machen.

Ob ich Leistungsteigern werde per Chip weiß ich nicht. Am Anfang werden die 220PS wohl reichen aber irgendwann gewöhnt man sich dran und mehr geht immer aber da man hier einen Benziner fährt kann man auch über die Auspuffanlagen und Downpipes mehr Leistung rausholen ohne den Motor mit einem Chip zu knechten wobei sich mir dann die Frage stellt das ja einen SEAT, GOLF und Co. ja mit über 270PS gibt, sind es die selben Motoren wie im 220PS???
 

OcciTSI

Guest
Der jährliche Wechselintervall ist gut, der Motor wird es dir danken. Ein gutes 5W40 von Addinol z.B. würde da wahrscheinlich das beste sein.
Wenn du die Garantieverlängerung abschließen willst, lass das chippen... die GV verfällt dann sofort...
 
Spooner

Spooner

Dabei seit
06.10.2016
Beiträge
1.556
Zustimmungen
470
Ort
Saalfeld
Fahrzeug
Superb III Style 2.0TSI, EZ: 04/2017
Kilometerstand
60000
Richtig, der Cupra und Golf R laufen mit 290 bzw. 300PS, der Motor selber soll wohl angeblich bis 400PS ausgelegt sein. Die 220PS sind da echt “wenig“, wobei ich der Meinung bin, das Material wird es danken, wenn man nicht das “letzte Quäntchen“ Leistung raus kitzelt.
Sofern in der Konstruktion inzwischen keine grundlegenden Fehler mehr vorliegen, gehe ich momentan davon aus das der 220er ein Recht langlebiger Motor sein könnte.
Der jährliche Ölwechsel/alle 15.000km wird da mit Sicherheit sein übriges tun.
 

ric

Dabei seit
25.09.2006
Beiträge
447
Zustimmungen
45
Auch ich würde, falls eine Garantieverlängerung angestrebt wird, auf Festintervall umstellen lassen und ein gutes, von Skoda zugelassenes, Öl (z.B. Mobil1) verwenden. Von dem aktuellen 2.0 tsi gibt es noch kaum Langzeiterfahrungen, aber ich würde mir da keine großen Sorgen machen. Vermutlich sind die bekannten Probleme mit den "alten"2.0tsi nicht (nur) auf die Kolbenringe zurückzuführen, sondern auch auf die Langzeitintervalle mit dem (bei vielen umstrittenen) VW-Longlife-Öl.
 
4tz3nhainer

4tz3nhainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
11.320
Zustimmungen
4.367
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>100000
So ganz verstehe ich diese Umstellung auf festintervall nicht. Das Öl muss doch sowieso einmal im Jahr gewechselt werden. Daher auch die Trennung zwischen Inspektion/Ölwechsel
 

sepp600rr

Guest
Der von Werk aus eingestellte Ölwechselservice QI6 ist Variabel, maximal 2Jahre/30000km.

Edit: Nach der ersten Inspektion 2Jahre/30000km, ist die nächste immer nach 1Jahr/30000km, deswegen die Trennung.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
4tz3nhainer

4tz3nhainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
11.320
Zustimmungen
4.367
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>100000
Das erste mal nach 2 jahren oder 20000km. Danach Ölwechsel einmal im Jahr oder alle 20000km. Inspektion alle 2 Jahre oder 30000km.
Mein erster Ölwechsel steht jetzt nach 18000km an. Da zeigt sich die Kurzstrecke.
 

sepp600rr

Guest
Nein die Wartungsintervalle sind anders, habe mein Beitrag oben nochmal bearbeitet, da steht es richtig.
Der Ölwechselservice bleibt immer gleich (Variabel).
 
4tz3nhainer

4tz3nhainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
11.320
Zustimmungen
4.367
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>100000
Bei meinem 220er MJ2017 stand ab Werk beim Ölwechsel 2 Jahre und 20000km. Bei der Inspektion 2 Jahre und 30000km. Wie es beim Octavia ist weis ich nicht.
Danach dann wie gesagt Ölwechsel einmal jährlich oder alle 20000km.
 

sepp600rr

Guest
Das ist bei allen Skodas gleich.

Den Intervall 2Jahre/20000km gibt es nicht, du wärst aber nicht der erste wo etwas mit der Anzeige nicht stimmt.
 
4tz3nhainer

4tz3nhainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
11.320
Zustimmungen
4.367
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>100000
Bisher bei allen 2l TSI der 3. Generation die ich gesehen habe wird das Öl spätestens alle 20000km gewechselt. Was da jetzt genau nicht stimmen soll ist mir schleierhaft.

Edit: So sah meine Anzeige nach knapp 8000km aus. Aber vielleicht stimmt sie auch nicht...8|
20170312_092921.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Spooner

Spooner

Dabei seit
06.10.2016
Beiträge
1.556
Zustimmungen
470
Ort
Saalfeld
Fahrzeug
Superb III Style 2.0TSI, EZ: 04/2017
Kilometerstand
60000
Bei mir steht auch alle 2 Jahre oder 30.000km. Wenn ich dran denke lichte ich nachher mal die Anzeige ab. Da ich im Jahr etwa 15.000km fahre würde die Plörre bei mir auch 2 Jahre bzw. 30.000km drin rumschwimmen.
Das es bei VAG ein Wechselintervall ab Werk für Öl 2 Jahre/20.000km geben soll, wäre auch mir neu...


Bisher bei allen 2l TSI der 3. Generation die ich gesehen habe wird das Öl spätestens alle 20000km gewechselt. Was da jetzt genau nicht stimmen soll ist mir schleierhaft.

Deine Anzeige wird schon stimmen, aber ich könnte mir vorstellen das dein Händler vielleicht das Wartungsintervall bei der Auslieferungsinspektion umcodiert hat (und das vielleicht generell bei allen Fahrzeugen tut). Das ist ja kein Ding..., und für ihn immerhin mehr Umsatz.
 
Zuletzt bearbeitet:

QuentinT

Dabei seit
27.11.2016
Beiträge
406
Zustimmungen
110
Also ich fahre den 220PS TSI seit 118000km und habe keinerlei Probleme!!!

Der Ölwechselservice ist bei mir variabel und ich muss so alle 16-18tkm hin, Standard wäre 20tkm (so steht es direkt nach dem Service drin).
 
4tz3nhainer

4tz3nhainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
11.320
Zustimmungen
4.367
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>100000
So kenne ich es auch von den neuen 2l TSI.
 

sepp600rr

Guest
Ich hab gerade nochmal geschaut, die 2Jahre/20000km sind für das Marktgebiet China :D.
 
4tz3nhainer

4tz3nhainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
11.320
Zustimmungen
4.367
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>100000
Dann frage ich mich warum nach dem Ölwechsel immer 20000km drin stehen?
Mir solls egal sein.[emoji6]
 

sepp600rr

Guest
Das kann ich dir nicht sagen, frag mal deinen Händler. Für Europa gibt es dafür keinen zulässigen Intervall.
 
4tz3nhainer

4tz3nhainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
11.320
Zustimmungen
4.367
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>100000
@sepp600rr : Danke für deine PN.

Das ist aber wirklich komisch. Ich habe gerade noch mal einen Arbeitskollegen mit seinem Golf 7R gefragt. Bei ihm stand nach dem Ölwechsel auch 20000km und er muss jetzt nach gut 15000km wieder hin.
Ich kannte es, wie gesagt, von bisher allen 2l TSI 3rd Generation so.

Gibt es da mittlerweile vielleicht Unterschiede zwischen TDI und TSI?
 
Thema:

Probleme beim EA888 2.0 TSI 220ps ???!!!

Sucheingaben

EA888

,

vw ea888

,

chhb motor probleme

,
skoda octavia rs 220 ps probleme
, 2.0 tsi probleme, ea888 gen 3 probleme, vw ea888 probleme, chhb motor, 2.0 tsi 220 ps steuerkette, ea888 probleme, 2.0 tsi 220 ps probleme, 2.0 tsi motor probleme, ea888 gen 4, skoda octavia rs probleme tsi, EA 888, CHHB Ölverbrauch, skoda octavia rs 2.0 tsi probleme, skoda superb 2.0 tsi probleme, vw 2.0 tsi motor probleme, seat 2.0 tsi probleme, ea888 skoda, 2.0 tsi motorprobleme, skoda octavia rs probleme, Rasseln EA888 CHHB, 220 ps tsi motor
Oben