Probleme beim Beschleunigen ( O² RS TDI PD BJ/07)

Diskutiere Probleme beim Beschleunigen ( O² RS TDI PD BJ/07) im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hi, hab seit ca. 1 Monat einen O² RS BJ 2007 TDI mit PD Motor , mit ca. 125tkm. So weit, so Gut, bisher lief er einwadnfrei und auch erfreulich...

  1. Blub0r

    Blub0r

    Dabei seit:
    13.03.2013
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Berlin
    Fahrzeug:
    Octavia RS TDI Bj.2007
    Kilometerstand:
    150000
    Hi, hab seit ca. 1 Monat einen O² RS BJ 2007 TDI mit PD Motor , mit ca. 125tkm.

    So weit, so Gut, bisher lief er einwadnfrei und auch erfreulich ruhig /sparsam (bin aktuell bei ca. 6,1L im Schnitt laut Tankquittung) und hatte auch noch keine Probleme , weder im Stand , noch beim Fahren allgemein.

    seit heute früh habe ich allerdings probleme beim Beschleunigen, besonders auf der Autobahn hab ichs heute germerkt.
    Es äußert sich folgendermaßen , dass Ich beim hochbeschleunigen so kleine Ruckler merke, es wird also beim normalen beschleunigen ohne Gangwechsel nicht konstat beschleunigt, sondern es ruckt kurz ein wenig.

    Ich habe schon im Forum gesucht, bisher konnte ich nur finden das es wohl ab ca. 200tkm zu problemen mit den PDEs kommen kann, bin mir aber nicht sicher ob das hinkommen kann.

    danke schonmal im Vorraus für eure Antworten.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fNatic

    fNatic

    Dabei seit:
    26.06.2009
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    39418 Staßfurt
    Fahrzeug:
    Octavia 1Z-FL RS | 2.0 TDI - DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Helbig - Staßfurt
    Kilometerstand:
    31000
    Da ist mindestens einer von deinen PDE verkokt.

    Abhilfe kann man durch reinigen mit UltraSchall erreichen, was eine kostengünstige Möglichkeit wäre. Die teuere Variante ist der komplette Austausche aller vier PDE's preislich liegt das bei etwa 1.000€ für alles.
    Es gibt da aber eine Service-Aktion bei Skoda, wo deine PDE geprüft werden und auf Koste von Skoda getauscht werden.

    Dadurch wird das Problem mit dem verkoken nicht beseitigt, das ist ein Konstruktionsmangel des 170PS PD-Motors. Hast damit aber wieder erstmal 100Tkm ruhe damit. ^^
     
  4. Blub0r

    Blub0r

    Dabei seit:
    13.03.2013
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Berlin
    Fahrzeug:
    Octavia RS TDI Bj.2007
    Kilometerstand:
    150000
    Danke schonmal, direkt bei Skoda find ich auf der Seite leider nichts dazu, da sollten die Vertragspartner aber bescheid wissen , oder ?

    hab bei mir nicht weit weg einen Vertragspartner, da kann ich ja Montag mal anrufen.
     
  5. fNatic

    fNatic

    Dabei seit:
    26.06.2009
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    39418 Staßfurt
    Fahrzeug:
    Octavia 1Z-FL RS | 2.0 TDI - DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Helbig - Staßfurt
    Kilometerstand:
    31000
    Die Serviceaktion hat die TPI-Nr. 23J7

    Hier noch ein Hinweis-Blatt von VW zu der Sache, ist ja eh alles ein Konzern. ^^
     
  6. Blub0r

    Blub0r

    Dabei seit:
    13.03.2013
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Berlin
    Fahrzeug:
    Octavia RS TDI Bj.2007
    Kilometerstand:
    150000
    dankeschön ;)

    hab mich heute beim Vertragspartner vorgestellt, laut deren Unterlagen wurde bei meinem in der Vergangenheit schon eine PD Einheit ausgetauscht, bleiben noch 3 übrig, wo geschaut werden muss ob die mit raus müssen. die Teile sind bestellt, lasse gleich noch die Glühkerzen wechseln weil ich beim starten bei den jetzigen temperaturen ab und zu Probleme habe.

    Geht aber soweit (bis auf die Glühkerzen) auf Garantie und kostet zum glück nix, nächste Woche hab ich dann Termin wg. der Reparatur

    edit :

    Rep durch Werkstatt verlief problemlos, Auto läuft einwandfrei ;)
     
  7. Blub0r

    Blub0r

    Dabei seit:
    13.03.2013
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Berlin
    Fahrzeug:
    Octavia RS TDI Bj.2007
    Kilometerstand:
    150000
    nachtrag :

    laut Händler wurde eine PDE schon im Mai 2012 getauscht, daher jetzt die restlichen 3 , Auto lief eine Woche einwandfrei, jetzt musste ich mal etwas zügiger nach ahsue, aber bei 180 macht das keinen Spass, weil der ab ca. 2500 touren anfängt zu rucken, bei der angesprochenen Geschwindigkeit per tempomat ist das sher unangenehm auch wenn nicht weiter beschleunigt wird...

    werd ich wohl nochmal hinfahren müssen am Dienstag :(
     
  8. Blub0r

    Blub0r

    Dabei seit:
    13.03.2013
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Berlin
    Fahrzeug:
    Octavia RS TDI Bj.2007
    Kilometerstand:
    150000
    entschuldigt bitte, wenn ich das hier wieder vorholen muss, mir ist jetzt mal aufgefallen, das das ruckeln scheinbar nur bei kühlerem wetter auftritt (daher hatte ich im sommer kaum probleme damit)

    dis triff aber nur auf wenn man mit vollgas beschleunigt, bei niedrigerer Gaspedalstellung tritt es nicht auf wenn man sich in dem Frehzahlbereich bewegt.
    da Die PD Elemente jetzt alle neu sind un die ältesten nicht mal 50tKm auf dem buckel haben sollten die doch als Problem rausfallen, oder ?
     
  9. #8 thomas64, 05.11.2013
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    Hi,
    also du hast jetzt 3 neue drin und die vierte ist 50 tkm gelaufen. sehe ich das richtig?

    wenn ja, die mit 50000 aufm Buckel kann verkokt sein und das ruckeln verursachen. (vor allen Dingen, wenn du rel. viel Volllast fährst) wenn ich schon aufmach und 3 neue reinmach, dann hätt ich die vierte auch rausgezogen und in US gesteckt.

    sind Fehler gespeichert?

    ansonsten noch relevante Messwerte prüfen, wie Luft, Wasser, Kraftstoff und Abgastemperaturen usw....
     
  10. Blub0r

    Blub0r

    Dabei seit:
    13.03.2013
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Berlin
    Fahrzeug:
    Octavia RS TDI Bj.2007
    Kilometerstand:
    150000
    ja , das kommt hin.

    aber ich fahre echt wenig vollgas, ganz selten mal über 140 , wenn dann nur beim beschluenigen auf die Autobahn ruaf, da mekrt man es aber schon deutlich.
    die anderen angesprochenen Sachen werd ich mal prüfen.
     
  11. #10 mrbabble2004, 05.11.2013
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    2.611
    Zustimmungen:
    359
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    175
    Klingt vielleicht banal, aber wann wurde der Dieselfilter zuletzt gewechselt?! Wenn der sich leicht zugesetzt hat, kann das auch zu solchen Ruckeln führen... Ging mir bei meinem Fabia RS so, als der im Winter mal eingefroren war... Vielleicht ist deiner etwas zu, sodass er nicht mehr genug Diesel bekommt beim Beschleunigen...?!


    MfG
     
  12. #11 thomas64, 08.11.2013
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    Der Kraftstofffilter wird normalerweise bei 90000 gewechselt, also hätte er jetzt noch nicht mal die Hälfte der Laufleistung drauf. trotzdem kann man es nicht ausschliessen, das stimmt.
    ich würde auch noch zus die Leerlaufruheregelung in den Messwerten prüfen. wäre hier der Zylinder mit der "alten" Düse auffällig, (sie bekommt viel mehr zugeteilt als die anderen) und zus der Motor mech i.O. dann läge es sicher an der PDE
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Blub0r

    Blub0r

    Dabei seit:
    13.03.2013
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Berlin
    Fahrzeug:
    Octavia RS TDI Bj.2007
    Kilometerstand:
    150000
    Danke vielmals Jungs ;)

    Ich hatte das Auto jetzt zur Inspektion und hab das mit dem Filter auch angesprochen, neues Öl ist drin (war eh dran) und diverse Kleinigkeiten wurden gemacht, inkl. des Diselfilters. Was soll Ich sagen, ist ein ganz anderes Auto oO , beschleunigt sauber durch von 60 auf 120 im 4. Gang.
    Habe kein Ruckeln mehr und der verbauch ist deutlich (über 0,7L/100 Km) gesunken (war vorher mit ach und krach bei 6,3-6,5L /100Km, jetzt hab ich einfach mal 5,6L/100Km geschafft). Alles in Allem also ein voller Erfolg und ein Beweis das man dem Händler nicht alles glauben darf :( .
     
  15. #13 mrbabble2004, 10.11.2013
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    2.611
    Zustimmungen:
    359
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    175
    Glückwunsch! :thumbup:
    Da hast du ja viel Geld gespart ;)



    MfG
     
Thema: Probleme beim Beschleunigen ( O² RS TDI PD BJ/07)
Die Seite wird geladen...

Probleme beim Beschleunigen ( O² RS TDI PD BJ/07) - Ähnliche Themen

  1. Warnleuchte Zündspule blinkt. Skoda Fabia 2, Bj 2011

    Warnleuchte Zündspule blinkt. Skoda Fabia 2, Bj 2011: Hi, habe seit ein paar Wochen das Problem, dass die Warnleuchte der Zündspule blinkt. Nach einiger Zeit geht dann die orangene Wanrleuchte des...
  2. Privatverkauf Skoda Octavia 1Z RS 3 Zoll Turbo Downpipe PPH Motoring 1.8 2.0 TSI

    Skoda Octavia 1Z RS 3 Zoll Turbo Downpipe PPH Motoring 1.8 2.0 TSI: Verkaufe hier eine Edelstahl Downpipe für alle 1.8er und 2.0er TSI Turbo Benziner des VAG Konzern. Sie wurde bei PPH-Motoring gekauft. Die Firma...
  3. O III, Ölwechsel bei 20.000 km, vor Inspektion?

    O III, Ölwechsel bei 20.000 km, vor Inspektion?: Mein O III (1,8 TSI, 180 PS, Bj. 02/2016) hat jetzt 18.400 km runter. Jetzt zeigt die Anzeige, dass in 1.600 km ein Ölwechsel fällig sei. Bisher...
  4. 1.4 TDI - Brummen bei niedrigen Drehzahlen

    1.4 TDI - Brummen bei niedrigen Drehzahlen: Moin Gestern bin ich mit meinem F3 MJ2016 die erste wirkliche AB-Langstrecke gefahren - ca. 450km nach Österreich Nach ca. 300km trat folgendes...
  5. Geräusche beim Anfahren und beschleunigen

    Geräusche beim Anfahren und beschleunigen: Hallo Leute, ich habe seit zwei Wochen ein kleines Problem. Beim Anfahren und beim beschleunigen ist ein metallisches klirrendes Geräusch zu...