Probleme bei der ASU u.a. CO Wert zu hoch

Dieses Thema im Forum "Skoda Felicia Forum" wurde erstellt von ChrisLE, 08.12.2007.

  1. #1 ChrisLE, 08.12.2007
    ChrisLE

    ChrisLE Guest

    bei unseren 1.6er
    gibt es ein Problem mit der ASU diese hätte der heute nicht bestanden
    da unteranderen der CO Wert zu hoch war

    Erhöhter Leerlauf:

    Drehzahl:
    Min.
    2500
    Max.
    2800
    Gemessen:
    694


    CO:

    Max.
    0,30
    gemessen:
    5,51

    Lambda

    Min.
    0.970
    max.
    1.030

    gemessen:
    0.843

    Leerlauf:

    CO:

    max
    0.50
    gemessen:
    5.53

    Fehlererkennung bei Skoda durchgeführt

    3 Fehler erkannt

    00522 030

    Geber für Kühlmitteltemperatur-G62
    Unterbrechung/Kurzschluss nach Plus
    sporadisch

    00525 007
    Lambda-Sonde-G39
    Signal zu klein
    sporadisch

    00516 027
    Leerlaufschalter-F60
    unplausibles Signal

    :thumbdown: :thumbdown:

    bin für Hinweise und Tipps dankbar
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 thegrossa, 09.12.2007
    thegrossa

    thegrossa

    Dabei seit:
    05.10.2002
    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    2004er Octavia Combi 1U5 (1.9TDI ASV)
    Werkstatt/Händler:
    Fachwerkstattnutzer + überzeugter Selbstschrauber
    Kilometerstand:
    275100
    X-( Wäre schön, wenn der ASU-Mann selbst erst mal seine Vorgaben einhalten würde, bevor er dies vom Kunden verlangt! Die Soll- bzw. Grenzwerte stehen ja schließlich nicht aus Spaß auf dem Bon! Also Drehzahl für die Messung mal hübsch zwischen 2500 und 2800 bringen lassen! 694 ist dafür der ganz falsche Wert und meiner Ansicht nach von Hause aus auch "für den täglichen Bedarf" recht gering.

    Wie sah es zum Zeitpunkt der Prüfung mit der Öl-/Wassertemperatur aus? Wenn da noch alles zu kalt ist, wird der Lambdawert meist von den Steuergeräten ignoriert.
    Dann wird so geregelt, das der Motor läuft und nicht das hübsch CO-Wert ansteht.

    Fehlerspeicher wurde gelöscht?

    Fährst Du viel Kurzstrecke? CO-Wert ließe sich dann durch eine Fahrt im höheren Drehzahlbereich bessern. Ebenso durch einen Ölwechsel.

    Lass mal hören...
     
  4. #3 ChrisLE, 09.12.2007
    ChrisLE

    ChrisLE Guest

    auf dem Ausdruck steht Motortemp. i.O.

    ja von Skoda aber erst nach der ASU
    weil Plakette ist ja dran :thumbsup:

    nein, dies ist eigentlich nicht der Fall

    werde aber trotzdem mal den Tempgeber austauschen da die Anzeige für die Temp. schon 100°C angezeigt hat ohne das der Lüfter angegangen ist
    also irgendwas ist wirklich faul. :-(
     
  5. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    2.584
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham
    Kilometerstand:
    45282
    Hi Chris
    meine Werte waren ( da war der Thermostat noch nicht getauscht)
    CO bei 2924 rpm 0.198%
    HC 32ppm
    Lambda 1.016

    Leerlauf
    776 rpm CO 0,027%

    wiegesagt, Thermostat hat damals noch auf "immer offen " gestanden und ich hatte noch die alten Zündkerzen drin. Die Werte dürften sich jetzt verbessert haben.
    Den Geber für Temperatur kannste ja leicht tauschen.
     
  6. #5 thegrossa, 09.12.2007
    thegrossa

    thegrossa

    Dabei seit:
    05.10.2002
    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    2004er Octavia Combi 1U5 (1.9TDI ASV)
    Werkstatt/Händler:
    Fachwerkstattnutzer + überzeugter Selbstschrauber
    Kilometerstand:
    275100
    Hm. ich fahre und fuhr ja nun schon diverse VW der 90er Jahre. Daher verstehe ich die Problematik mit Deinem Temperaturgeber nicht ganz.
    Der Lüfter springt nicht an, obwohl dir im KI schon 100°C angezeigt werden?
    Beim mir ist es ja so, dass das Steuergerät und die Anzeige einen extra Geber haben. Und der Lüfter wird vom Thermoschalter im Kühler gesteuert. Macht als 3 Sensoren die was messen. Wo liegt denn nun da der Fehler? 8-| Zeigt die Anzeige zuviel an, obwohl alles gut ist? Ist der Thermoschalter hinüber? Bekommt das STG einen falschen Wert von "seinem" Geber?

    Die Problematik könnte ja auch an einer defekten Lambdasonde bzw. deren Zuleitung liegen. Die Sonde meldet dem STG ständig "Gemisch zu mager". Damit würde sich Dein Lambdawert von 0,8 und der Fehlereintrag "Lambda-Sonde-G39 Signal zu klein" erklären. "sporadisch" könnte (!) ein Wackler sein. Mal Kabel und Stecker prüfen. Auch auf Marderverbiss oder so! Das STG würde bei der Meldung des mageren Gemisch natürlich immer versuchen so lange anzufettenn bis der Wert stimmt. Schafft es aber nicht, weil die Sonde zu mager sagt. Verbrauchst Du viel, riecht die Kiste abgasmäßig sehr nach Sprit? Der Kat schafft es bei zu fettem Gemisch nicht das ganze CO in CO² zu verwandeln. Vielleicht hat der auch schon Schaden genommen. Hattest Du mal Probleme mit der Zünung? Ausfall eines "Pottes"? Unverbrannter Sprit landet Richtung KAT und zündet manchmalerst dort. Folge sind so hohe Temperaturen, die den KAT und die Sonden schädigen könnten.

    Zu Lambdasonde mal hierlesen: http://www.kfztech.de/kfztechnik/motor/abgas/lambda/lambda1.htm
     
  7. #6 ChrisLE, 09.12.2007
    ChrisLE

    ChrisLE Guest

    ja, ist mir aber erst vor 2 Tagen aufgefallen
    habe mit der Heizung runter geregelt

    werde erstmal den Tempgeber am Kühler austauschen
    kostet 19€ ist das günstigste Teil.

    dann nochmal probefahren
    Fehlerspeicher auslesen
    und dann seh ich weiter ^^
     
  8. #7 ChrisLE, 16.12.2007
    ChrisLE

    ChrisLE Guest

    doch die Lambdasonde

    180€ :pinch:
     
  9. Sachse

    Sachse

    Dabei seit:
    24.03.2006
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SachsenLE
    Fahrzeug:
    Skoda Favorit,Mercedes C Klasse,Rover25
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 thegrossa, 16.12.2007
    thegrossa

    thegrossa

    Dabei seit:
    05.10.2002
    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    2004er Octavia Combi 1U5 (1.9TDI ASV)
    Werkstatt/Händler:
    Fachwerkstattnutzer + überzeugter Selbstschrauber
    Kilometerstand:
    275100
    Muss die denn neu sein?
    Manchmal hilft schon Typ raussuchen (sind ja meistens BOSCH) und dann vergleichbares Fahrzeug anhand der Teilenummer von BOSCH suchen. Dann wird die Auswahl auf dem Gebrauchtteilemarkt meist wesentlich höher. Hab schon Sonden für Bruchteile des Neupreises erstanden. Lieber erst mal für 15 Euro testen.
     
  12. #10 ChrisLE, 16.12.2007
    ChrisLE

    ChrisLE Guest

    Skoda-Original Teil inkl. Einbau :-P

    130€ kostet die in Erstausrüsterqualität
     
Thema: Probleme bei der ASU u.a. CO Wert zu hoch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. co wert zu hoch skoda roomster

    ,
  2. co wert zu hoch skoda fabia

    ,
  3. co wertzu hoch lamda ok skoda fabia

    ,
  4. skoda 1.4 16v lamda zu hoher co wert,
  5. octavia Co zu hoch ,
  6. erhöhter co-wert mercedes c-klasse,
  7. fabia co wert,
  8. skoda fabia 6y co wert zu hoch,
  9. skoda octavia drehzahl 2500- 2800,
  10. 00525 - lambda-sonde (g39) Signal zu klein
Die Seite wird geladen...

Probleme bei der ASU u.a. CO Wert zu hoch - Ähnliche Themen

  1. Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen

    Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen: Hallo ! Zum MP3 "Problem": Seit einiger Zeit zeigt das Columbus bei MP3 Files die Gesamtlaufzeit nicht mehr an: [ATTACH] Dafür steht da nun VBR -...
  2. Probleme nach Reparatur

    Probleme nach Reparatur: Moin! Nach Jahre langem "stillen" verfolgen des Forums, muss ich nun leider selber mal aktiv werden. Ich hab mich hier jetzt eine Stunde...
  3. Probleme mit Navi

    Probleme mit Navi: Ich habe gerade mal "leichte" Probleme mit meinem AMUNDSEN-Navi. In den letzten 6 Wochen spinnt das Teil immer mehr. Begonnen hat es damit, daß...
  4. Probleme mit POIbase und Amundsen

    Probleme mit POIbase und Amundsen: Hallo, ich habe mir gestern meine Navi Software aktualisiert, was auch funktionierte. Jetzt wollte ich mir noch nützliche Update´s auf das Navi...
  5. Abweichungen vom Kostenvoranschlag Reparatur u.ä.

    Abweichungen vom Kostenvoranschlag Reparatur u.ä.: Hallo Gemeinde, wie weit geht bei Euch die Schmerzgrenze, wenn die Werkstatt vom vorherigen Kostenvoranschlag nach oben abweicht ? Bei einer...