Problem nach Bremssattel wechsel

Diskutiere Problem nach Bremssattel wechsel im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo liebe Community, habe gerade meinen Bremssattel gewechselt (hinten rechts). Habe die Bremse entlüftet. Sprich einer hat das Bremspedal...

  1. #1 Octavia-Octan, 18.10.2017
    Octavia-Octan

    Octavia-Octan

    Dabei seit:
    24.03.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Community,

    habe gerade meinen Bremssattel gewechselt (hinten rechts). Habe die Bremse entlüftet. Sprich einer hat das Bremspedal gedrückt, der andere hat geöffnet und geschlossen. Kam auch ordentlich Luft raus.

    Anschließend ein bisschen gefahren. Nun das Problem. Das Bremspedal drückt sich bis ins unendliche. Mindestens 30x mit Handbremse und Pedal gleichzeitig gepumpt usw. nichts es bleibt dabei.

    Merkwürdig, habe im Januar erst die vorderen Bremsschläuche gewechselt da hat ja auch alles geklappt.

    Kann mir jemand helfen ... ?
    Auto : Škoda Oktavia 1Z Combi Bj 06
    Bremssattel : Marke Textar TRW Lukas

    Mit freundlichen Grüßen
    Octavia-Octan
     
  2. BerndV

    BerndV

    Dabei seit:
    20.03.2016
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Ummendorf/Börde
    Fahrzeug:
    Superb II 2.0 TDI Exclusive Bj/Mj 2015
    Werkstatt/Händler:
    ...
    Kilometerstand:
    150000+
    So wie Du das beschreibst gibt es nur eine Lösung, nicht mehr fahren und das ganze in einer Werkstatt ordentlich instandsetzen/entlüften lassen.
    Dazu das Fahrzeug von der Werkstatt abholen lassen.
    Ich gehe mal davon aus das Du Bremsflüssigkeit nachgefüllt hast und dass, als der Bremssattel ab war, die Leitung richtig verschlossen war.
    Alles andere wäre meiner Meinung nach grob fahrlässig.
     
  3. #3 Rigobert, 19.10.2017
    Rigobert

    Rigobert

    Dabei seit:
    06.10.2017
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    105
    Wenn ordentlich Luft kam, muss die Luft ja irgendwie reingekommen sein und Bremsflüssigkeit entwichen sein. Nun haste wohl Luft an einer Stelle, die du nicht mehr weg bekommst. Tja muss nun die ganze Anlage entlüftet werden? War dein Behälter schon dicht? Und hast schon Bremsflüssigkeit nachgelehrt? Was natürlich auch sein kann dass dein Hauptbremszylinder defekt ist, das Entlüften über Bremspedal belastet den zu sehr besonders wenn er schon älter ist. Sollte man eigentlich nicht so machen
     
  4. #4 Schattenmann, 19.10.2017
    Schattenmann

    Schattenmann

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Siegershausen Schweiz
    Fahrzeug:
    Superb 2.0 TDI Limo & Fabia 1.2 & Kamiq 1.5 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Ich selber
    Kilometerstand:
    Immer mehr
    Entlüfte noch mal und zwar alle Bremszylinder dann geht das wieder. Nicht vergessen Bremsflüssigkeit nachzufüllen!
     
  5. #5 Schattenmann, 19.10.2017
    Schattenmann

    Schattenmann

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Siegershausen Schweiz
    Fahrzeug:
    Superb 2.0 TDI Limo & Fabia 1.2 & Kamiq 1.5 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Ich selber
    Kilometerstand:
    Immer mehr
    Und was machst du beim Bremsen? Da wieder der wohl nicht belastet?
     
  6. #6 Rigobert, 19.10.2017
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.2017
    Rigobert

    Rigobert

    Dabei seit:
    06.10.2017
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    105
    Es ist eine andere Belastung da er Bereiche vordringt die er im befüllten Zustand nicht erreicht. Je älter der Hauptbremszylinder desto höher das Risiko für die Manschette... Nun wurde ja das Pedal schon 30 Mal ins unendliche gedrückt, somit der Hinweis für Themenstarter das war nicht gut...
     
  7. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.657
    Zustimmungen:
    13.390
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    38800
    Sollte sich Luft im ABS-Block sammeln, passiert genau das, was der TE schildert. Auto abholen lassen, bitte nicht mehr fahren, in einer Werkstatt reparieren lassen.
     
    trainer22 und BerndV gefällt das.
  8. #8 Octavia-Octan, 19.10.2017
    Octavia-Octan

    Octavia-Octan

    Dabei seit:
    24.03.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Also, man sollte am Bremssattel selbst noch eine „Justierung“ vornehmen. Das habe ich nicht getan. Weil eigendlich stellt sich der Zylinder doch von selbst nach, oder ? Werde heute dann nochmal wie beschrieben den Sattel „justieren“ dann alles belüften. Wenn’s dann nicht klappt, Werkstatt...
     
  9. #9 SuperBee_LE, 19.10.2017
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    9.805
    Zustimmungen:
    2.081
    Ort:
    LEipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Na hoffentlich nicht. ;)
     
    Tuba gefällt das.
  10. #10 Schattenmann, 19.10.2017
    Schattenmann

    Schattenmann

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Siegershausen Schweiz
    Fahrzeug:
    Superb 2.0 TDI Limo & Fabia 1.2 & Kamiq 1.5 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Ich selber
    Kilometerstand:
    Immer mehr
    Den ABS-Block kannst du mit einem VCDS- Gerät entlüften.
     
  11. #11 Schattenmann, 19.10.2017
    Schattenmann

    Schattenmann

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Siegershausen Schweiz
    Fahrzeug:
    Superb 2.0 TDI Limo & Fabia 1.2 & Kamiq 1.5 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Ich selber
    Kilometerstand:
    Immer mehr
    Das wird beim entlüften des ABS-Block gefordert. Und zwar 5mal pro Zylinder.
     
  12. #12 Grisu512, 19.10.2017
    Grisu512

    Grisu512

    Dabei seit:
    17.06.2010
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    528
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1U TDi 181PS, Skoda Fabia RS TDi 228PS, VW Käfer Typ11 Luxus
    Kilometerstand:
    134000
    Du hast irgendwo noch ne mords Luftblase drin. Ich hatte am Wochenende das Selbe Problem. Hauptbremszylinder und hinten links Bremssattel gewechselt. Die Luftblase wollte einfach nicht raus. Hab dann folgendes gemacht:
    Du schließt ein Entlüftergerät an das dir Bremsflüssigkeit reinpumpt, das stellst du auf 2Bar ein. Wenn das Gerät läuft pumpt noch jemand mit dem Bremspedal mit, schön langsam und gleichmäßig. Du machst wie immer bei einem Bremssattel die Entlüfterschraube auf, lässt sie offen(NICHT AUF UND ZU MACHEN) und dein Helfer pumpt 6mal und dann machst du wieder zu. Das machst du bei ALLEN Bremssättel. Die ganze Runde wiederholst du so ca.5 mal (du siehst eh ob wo Luft rauskommt). Danach ist deine Bremse garantiert Luftfrei. Aber kauf dir am besten einen 5Liter Kanister Bremsflüssigkeit, da geht einiges drauf.
    Jetzt bitte keine Diskussion, den Tipp hab ich von nem alten Mechaniker bekommen und bei meinem Fabia hat das am Wochenende super geklappt. Wenns jemand meint die Variante ist blödsinn, mir egal. Sie funktioniert.
     
  13. #13 Rigobert, 19.10.2017
    Rigobert

    Rigobert

    Dabei seit:
    06.10.2017
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    105
    Hier geht es rein um die Gefahr, dass beim Durchtreten des Hauptbremszylinder mit deren Manschetten kaputt gehen kann.
    Vermutlich ist das der Fall oder es ist Tatsache das Bremssystem leergelaufen. Das kann ich nicht beurteilen. Somit zu checken Luft oder der Hauptzylinder undicht.
     
    Tuba gefällt das.
  14. #14 fireball, 19.10.2017
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    13.114
    Zustimmungen:
    4.950
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
    Kilometerstand:
    260.062
    War da nicht noch was mit Entlüften des ABS-Blocks über Diagnose? Mir war so...
     
  15. xs650

    xs650

    Dabei seit:
    27.09.2015
    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    402
    Fahrzeug:
    S3 Style Kombi 140KW DSG schwarz
    Kilometerstand:
    890 Km
    Eventuell zuwenig Bremsflüssigkeit im Behälter gehabt und beim Entlüften des Radbremszylinders oben Luft ins System gezogen.
     
  16. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.657
    Zustimmungen:
    13.390
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    38800
    Genau so. Und wo landet die dann? Richtig.
     
  17. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.657
    Zustimmungen:
    13.390
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    38800
    Nein. Ich kann das nicht, mangels VCDS-Maschien. Ob der TE das kann? Ich wage das zu bezweifeln. Und mit Luft im Bremssystem fährt es sich schlecht, deshalb der Hinweis auf die Werkstatt.
     
    xs650 gefällt das.
  18. Hugo23

    Hugo23

    Dabei seit:
    04.04.2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    19
    Haste den Bremssattel vor dem Einbau mit Bremsflüssigkeit vorbefüllt? Wenn nein kann selbst eine Entlüftung mit einem Entlüftungsgerät scheitern.

    Mit Pedal treten brauchste da jetzt jedenfalls nicht mehr weitermachen.

    Kauf dir sowas hier https://www.amazon.de/gp/aw/d/B002Z...=ZRE6RCG22SQ58GZ9YTMR&dpPl=1&dpID=71i2u8ZwLkL

    oder lass es ne Werkstatt machen. Mit dem Gerät und dem richtigen Druck bekommste selbst einen leergaufene ESP Block wieder entlüftet (obwohl der laut VW Vorgaben eigentlich mit nem Tester angesteuert werden muss).

    Natürlich alle 4 Bremszylinder so lange entlüften bis wirklich die gesamte Luft draußen ist. Im Zweifel kannste da insgesamt schon mal 5 Liter Bremsflüssigkeit durchjagen. Macht aber nix da du ja frische Bremsflüssigkeit ablässt. Die kannste dann wieder ins Gerät kippen so dass 1-2 Liter reichen. Darf halt zwischendurch ned leerlaufen.
     
  19. #19 mikado01, 20.10.2017
    mikado01

    mikado01

    Dabei seit:
    26.01.2015
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    Mülsen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II CR 2.0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Skoda AH Zeidler Lichtentanne/ Zwickau
    Kilometerstand:
    108 500
    Darauf wollte ich eben auch hinweisen! Also beim Entlüften sofort wieder ausreichend Bremsflüssigkeit nachfüllen, damit keine Luft in das System über den Ausgleichsbehälter gelangt! Den der ABS- Block läßt sich auf normalen Wege nicht entlüften!
     
  20. #20 Grisu512, 20.10.2017
    Grisu512

    Grisu512

    Dabei seit:
    17.06.2010
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    528
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1U TDi 181PS, Skoda Fabia RS TDi 228PS, VW Käfer Typ11 Luxus
    Kilometerstand:
    134000
    Sagst du... .
     
Thema: Problem nach Bremssattel wechsel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bremse entlüften skoda 105

    ,
  2. bremse entlüften scoda oktavia

    ,
  3. Octavia 1u abs entlüften

    ,
  4. trw bremssattel nach wechsel probleme,
  5. 1z5 bremse entlüften abs,
  6. bremse entlüften skoda octavia,
  7. skoda octavia 1u abs entlüften,
  8. luft btemssystem octavia,
  9. skoda octavia kommt nur hinten links Bremsflüssigkeit ,
  10. bremssattel justieren textar,
  11. Skoda Octavia 2 ABS entlüften,
  12. bremse ebtlüften skoda,
  13. Skoda Oktavia Dieselturbo Bremsen entlüften hinten,
  14. bremssattel golf6 gewechselt bremse nicht in ordnung,
  15. skoda 2011 bremsattel entlüften,
  16. Bremssattel wechsel alle entlüften?,
  17. bremssattel beim scoda.oktafia wechseln,
  18. din bremspedal weg,
  19. skoda oktavia problem nach bremsen wechsel,
  20. Bremssattel hinten nach wechsel quitschgereusch,
  21. abs octavia 2 richtig entlüften,
  22. Bremse bei Octavia 1Z5 selbst Entlüften ,
  23. skoda octavia bremssattel reparaturanleitung,
  24. superb II bremse entlüften ,
  25. bremssattel tauschen skoda fabia
Die Seite wird geladen...

Problem nach Bremssattel wechsel - Ähnliche Themen

  1. Problem Wegfahrsperre

    Problem Wegfahrsperre: Hallo Community, leider habe ich massive Probleme mit meiner WFS. Und zwar hatte der Fabia (Bj.:02) das Problem, dass er einfach nicht ansprang...
  2. Motor Problem Skoda Oktavia RS 2006

    Motor Problem Skoda Oktavia RS 2006: Hallo zusammen, ich habe folgenden Fehler, und die Motorkontrollleuchte leuchtet. Desweiteren habe ich zwischendurch das, das Standgas über 1000...
  3. Karoq MIB 3 Problem Senderlogo

    MIB 3 Problem Senderlogo: Hallo, vielleicht hat ja jemand eine Idee... !? Der neue Karoq meiner Frau hat das Radio Bolero allerdings bereits MIB 3. Grundsätzlich nicht...
  4. Octavia III Problem? mit DAB-Empfang

    Problem? mit DAB-Empfang: Hallo, ich habe mir die passende Unit mit originalem DAB Verstärker für meinen Octavia (BJ 2019) privat einbauen lassen, hat leider in meinem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden